Der Kuss des Kjer

(ungekürzte Lesung)

(50)
Mit einem Trick bringt Mordan, der erste Heerführer der kriegerischen Kjer, die junge Heilerin Lijanas vom Volk der Nivard in seine Gewalt. Im Auftrag seines Königs Haffren will er die Heilerin und ein zauberkräftiges Elixier, die »Tränen der weißen Schlange", an den Hof bringen. Lijanas aber hat nur einen Gedanken: Flucht! Doch je näher sie den als »Blutwolf" verschrienen Mordan kennenlernt, desto stärker fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und er sich ebenso zu ihr. Er setzt alles dran, sie sicher an den Hof seines Königs zu bringen. Dort erwartet sie jedoch eine tödliche Überraschung …
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Katja Sallay
Anzahl Dateien 29
Erscheinungsdatum 01.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961540013
Verlag Wunderkind
Spieldauer 1359 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 1359 Minuten, 799.07 MB
Verkaufsrang 285
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

15% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: SOMMER15FREUDE

Buchhändler-Empfehlungen

„LESEN!!!“

Mia Platen, Thalia-Buchhandlung Wiesbaden

Ich bin ein großer Fan von Lynn Raven und allen Geschichten von ihr, wobei "Der Kuss des Kjer" bei mir besonderen Eindruck hinterlassen hat. Selten habe ich eine so schöne Liebesgeschichte gelesen. Auch für jeden Abenteuerfan ist auf jeden Fall etwas dabei. Trotz der vielen Seiten habe ich die Geschichte in drei Tagen verschlungen und Ich bin ein großer Fan von Lynn Raven und allen Geschichten von ihr, wobei "Der Kuss des Kjer" bei mir besonderen Eindruck hinterlassen hat. Selten habe ich eine so schöne Liebesgeschichte gelesen. Auch für jeden Abenteuerfan ist auf jeden Fall etwas dabei. Trotz der vielen Seiten habe ich die Geschichte in drei Tagen verschlungen und ihr einen Tag lang hinterher getrauert, weil sie viel zu schnell vorbei war.

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Achtung, bei diesem Buch besteht 100 %ige Suchtgefahr.
Ein absolut fantastische Geschichte mit einer spannenden Reise, vielen Gefahren und einer unmöglichen Liebe.
Achtung, bei diesem Buch besteht 100 %ige Suchtgefahr.
Ein absolut fantastische Geschichte mit einer spannenden Reise, vielen Gefahren und einer unmöglichen Liebe.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein unglaublich spannendes und fesselndes Buch. Teilweise auch sehr witzig geschrieben und eine Prise Romantik ist ebenfalls vorhanden. Suchtgefahr! Ein unglaublich spannendes und fesselndes Buch. Teilweise auch sehr witzig geschrieben und eine Prise Romantik ist ebenfalls vorhanden. Suchtgefahr!

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Eins meiner Lieblingsbücher, ich kann es einfach immer wieder lesen! Die Figuren sind toll ausgearbeitet, die Handlung so spannend und schnell, dass man nur mitfiebern kann. Klasse Eins meiner Lieblingsbücher, ich kann es einfach immer wieder lesen! Die Figuren sind toll ausgearbeitet, die Handlung so spannend und schnell, dass man nur mitfiebern kann. Klasse

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Unglaublich gut geschrieben Unglaublich gut geschrieben

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

So muss Fantasy sein: Leidenschaftlich, romantisch, spannend, mit wunderbaren Figuren in einer exotisch-fremden Welt. Willkommen bei Der Kuss des Kjer! So muss Fantasy sein: Leidenschaftlich, romantisch, spannend, mit wunderbaren Figuren in einer exotisch-fremden Welt. Willkommen bei Der Kuss des Kjer!

„Ich liebe es!“

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Dieses Buch ist unglaublich. Lynn Raven hat mich schon mit ihrer Reihe "Der Kuss des Dämons" begeistert, doch nun hat sie sich eindeutig selbst übertroffen! Das Buch hat mich stets begleitet, da ich es keine Minute aus der Hand legen konnte und wenn ich es dann doch einmal musste, war es wie ein Film, der in meinem Kopf auf Pause gedrückt Dieses Buch ist unglaublich. Lynn Raven hat mich schon mit ihrer Reihe "Der Kuss des Dämons" begeistert, doch nun hat sie sich eindeutig selbst übertroffen! Das Buch hat mich stets begleitet, da ich es keine Minute aus der Hand legen konnte und wenn ich es dann doch einmal musste, war es wie ein Film, der in meinem Kopf auf Pause gedrückt wurde und nur drauf wartete wieder auf Play geschaltet zu werden. Bitte, bitte lesen!

„Fantastisch!“

Sandra Kipper, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Eine fantastische Fantasy-Story voller Abenteuer, Spannung und Liebe. Eine schöne Erzählweise und sympathische Protagonisten
machen diese Buch zu etwas Besonderem. Ich bin begeistert!
Eine fantastische Fantasy-Story voller Abenteuer, Spannung und Liebe. Eine schöne Erzählweise und sympathische Protagonisten
machen diese Buch zu etwas Besonderem. Ich bin begeistert!

„Geheimnisvolle Geschehnisse“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Der schon als Kind zum Kessanan erzogene Mordan erfüllt widerspruchslos jeden Befehl.So entführt er auch die mögliche Braut von Prinz Ahmeer.Doch er hat nicht damit gerechtet, das sie sich während ihres gemeinsamen Ritts nicht nur widersetzt, sondern auch beginnt,ihm unbequeme Fragen zu stellen.Zum ersten Mal lernt er einen Menschen Der schon als Kind zum Kessanan erzogene Mordan erfüllt widerspruchslos jeden Befehl.So entführt er auch die mögliche Braut von Prinz Ahmeer.Doch er hat nicht damit gerechtet, das sie sich während ihres gemeinsamen Ritts nicht nur widersetzt, sondern auch beginnt,ihm unbequeme Fragen zu stellen.Zum ersten Mal lernt er einen Menschen kennen,der ihn zum nachdenken zwingt.Schon bald fühlt er sich mehr zur jungen Frau hingezogen,als ihm lieb ist.Welches Spiel wird hier gespielt?
Spannung,Leidenschaft,viel Gefühl und ein dramatisches Ende.Lynn Raven versteht es,ihre Leser umgehend mit einem Bann zu belegen.Dem Bann des unbedingten weiterlesens.Sie benötigt dazu nicht einmal Vampiere.

„Auch was für Erwachsene“

Meike Teuteberg, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Wenn man sein Leben lang dazu erzogen wird, Befehlen zu gehorchen, denn auf Befehlsverweigerung oder Versagen steht die Todesstrafe, dann entführt man auch eine Heilerin aus dem Nachbarland ohne weiter darüber nachzudenken.
Doch als Mordan, erster Herführer der Kjer, sich dann in besagte Heilerin verliebt . . .
Schöne Fantasy-Liebesgeschichte
Wenn man sein Leben lang dazu erzogen wird, Befehlen zu gehorchen, denn auf Befehlsverweigerung oder Versagen steht die Todesstrafe, dann entführt man auch eine Heilerin aus dem Nachbarland ohne weiter darüber nachzudenken.
Doch als Mordan, erster Herführer der Kjer, sich dann in besagte Heilerin verliebt . . .
Schöne Fantasy-Liebesgeschichte spannend und gut zu lesen.

„Romantische Fantasy vom Feinsten!“

Ines Schwarz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Als Mordan, stolzer und blutrünstiger Heerführer der Kjer, den Auftrag bekommt die Heilerin Lijannas aus dem Nachbarland zu entführen, rechnet dieser leider nicht mit ihrer Widerspenstigkeit und Freiheitsliebe. Doch schon nach wenigen Tagen voller Gefahren scheint sie ihn mit einem Zauber belegt zu haben. Ein Zauber, der ihn vollkommen Als Mordan, stolzer und blutrünstiger Heerführer der Kjer, den Auftrag bekommt die Heilerin Lijannas aus dem Nachbarland zu entführen, rechnet dieser leider nicht mit ihrer Widerspenstigkeit und Freiheitsliebe. Doch schon nach wenigen Tagen voller Gefahren scheint sie ihn mit einem Zauber belegt zu haben. Ein Zauber, der ihn vollkommen gefangen nimmt...

Romantisch, spannend und absolut fesselnd!
Für Fans von Alex Morrin's "Der Spiegel aus Feuer und Eis" (übrigens ein Pseudonym von Autorin Lynn Raven) und romantischer Fantasy genau das Richtige!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42924479
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (208)
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 40662134
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,39 bisher 7,99
  • 32017727
    Faunblut
    von Nina Blazon
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 41107081
    Göttlich verdammt
    von Josephine Angelini
    Hörbuch-Download (MP3)
    18,99
  • 35146855
    Der Kuss des Meeres / Blue Secrets Bd.1
    von Anna Banks
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 25903407
    Hexenfluch
    von Lynn Raven
    (16)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (147)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 18688797
    Der Kuss des Dämons
    von Lynn Raven
    (57)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 21364053
    Die Beschenkte / Die sieben Königreiche Bd.1
    von Kristin Cashore
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42800363
    Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    von Sabaa Tahir
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 29374495
    Göttlich Trilogie
    von Josephine Angelini
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • 41198497
    Mortal Heart - Das Erbe der Seherin
    von Robin L. LaFevers
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
47
1
1
1
0

Die Sprecherin geht gar nicht
von Tatjana Neumann am 06.02.2017

Ich habe bereits das Buch gelesen und mich gefreut, als es nun auch als Hörbuch veröffentlicht wurde. Doch nach 10 Minuten habe ich ausgeschaltet. Die Sprecherin ist unerträglich. Sie betont die falschen Worte im Satz und sobald es spannend wird, liest sie plötzlich schneller und steigert sich so hinein,... Ich habe bereits das Buch gelesen und mich gefreut, als es nun auch als Hörbuch veröffentlicht wurde. Doch nach 10 Minuten habe ich ausgeschaltet. Die Sprecherin ist unerträglich. Sie betont die falschen Worte im Satz und sobald es spannend wird, liest sie plötzlich schneller und steigert sich so hinein, dass sie fast schreit. Sehr schade, denn die Geschichte ist wunderschön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Buch das man unbedingt lesen muss!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2012
Bewertet: Taschenbuch

Zum Inhalt: Mordan, ein Herrführer der Kjer, bekommt die Aufgabe die junge Heilerin Lijanas zu seinem kranken König zu bringen. Lijanas aber denkt nur an Flucht und hofft auf die Rettung ihres Velobten Prinz Kirian, vom Volk der Nirvad. Im Verlauf des Buches kommen sich Mordan und Lijanas näher, stellen sich... Zum Inhalt: Mordan, ein Herrführer der Kjer, bekommt die Aufgabe die junge Heilerin Lijanas zu seinem kranken König zu bringen. Lijanas aber denkt nur an Flucht und hofft auf die Rettung ihres Velobten Prinz Kirian, vom Volk der Nirvad. Im Verlauf des Buches kommen sich Mordan und Lijanas näher, stellen sich vielen unerwarteten Gefahren und erfahren den wahren Grund der Entführung. Die Charakteren haben viel Tiefgang und man bekommt einen Einblick in die Gedanken der beiden Hauptfiguren, Lijanas und Mordan. Lijanas eine mutige, starke und mitfühlende persöhnlichkeit überzeugt schon von Beginn an und man kann sich gut in sie hineinversetzten. Auch Mordan wirkt nicht unsympathisch, jedoch zu Beginn etwas roh und aggressiv. Schnell wird aber der erste Eindruck geändert und was zunächst für roh und aggressiv gehalten wurde, wird dann als Leidenschaftlich und aufbrausend interpretiert. Sein Verhalten und seine Gefühle haben mehr Tiefgang als zunächst erwartet und man fängt an sich in ihn zu "verlieben". Ein toller Schreibstil und eine mal andere Handlung, als die von Vampiren oder anderen "Wesen", machen es zu einem unverwechelbaren Leseerlebnis. Eines der besten Bücher die ich je gelesen habe. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand nehmen und habe es bis heute schon mehrfach gelesen. Daher kann ich nur raten es zu kaufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Vorfreude und Erwartung erfüllt!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2011
Bewertet: Taschenbuch

'Der Kuss des Kjer' ist nach langer Zeit mal wieder ein Buch, bei dem ich die letzte Seite zuschlage und mir wünsche, es würde noch einen weiteren Teil geben, irgendetwas, das mir verrät, wie das Ganze weitergehen wird. Ein völlig zufriedenstellendes Ende und ein Buch, das einem noch Stunden,... 'Der Kuss des Kjer' ist nach langer Zeit mal wieder ein Buch, bei dem ich die letzte Seite zuschlage und mir wünsche, es würde noch einen weiteren Teil geben, irgendetwas, das mir verrät, wie das Ganze weitergehen wird. Ein völlig zufriedenstellendes Ende und ein Buch, das einem noch Stunden, Tage, wenn nicht sogar noch Wochen in den Gedanken hängt, weil die Geschichte einen einfach nicht loslässt. Jedenfalls mich. Ich war vollkommen versunken in der Welt der beiden Hauptprotagonisten, konnte mit ihnen mitfühlen, hab mit gefiebert, wollte den Bösewichten selbst an den Kragen, Missverständnisse klären, Gerechtigkeit walten lassen. Drei Tage hab ich für diesen 600-Seiten-Wälzer gebraucht, und hätte ich zwischendurch nicht arbeiten müssen, hätte ich vermutlich Tag und Nacht gelesen. Mir fiel es wirklich schwer, das Buch zwischendrin zuzuklappen und erst Stunden später wieder mehr erfahren zu können. Für mich war die Story ein richtiger Pageturner, der mich mit jeder neuen Szene ungeduldiger gemacht hat. Die Geschichte um Lijanas und dem Kjer, der sie nur entführen sollte, weil sein König ihre Heilkräfte benötigt, braucht auch am Anfang nicht lang, steigt fast sofort in das Geschehen ein und doch kommt es einem so vor, als wäre man bei der Reise des Kjer zurück in sein Land die ganze Zeit dabei und würde selbst miterleben, wie lang die Zeit eigentlich vergeht. Die Entwicklung der Gefühle der beiden wirkt weder gehetzt noch an den Haaren herbeigezogen, sondern nachvollziehbar. Nach und nach entsteht zwischen den beiden eine Zuneigung, die sie beiderseits durch ihren Verstand immer wieder abstreiten. Die Geschichte, die einen einfach nicht loslässt, überrascht inmitten des Geschehens immer wieder mit kleinen Enthüllungen, die zwar vorher schon immer angedeutet wurden, die einem aber dann doch wieder mit großen Augen dasitzen lässt, weil man zu dem Zeitpunkt einfach nicht mehr daran gedacht hat. Hinweise sind so dezent gesetzt, dass man nicht mal in Erwägung zieht, dass es mehr bedeuten könnte, bis sie letztendlich erklärt werden. Oder man wird dann wieder auf eine falsche Fährte gelockt, nur um an Ende zu erfahren, dass es doch eigentlich ganz anders ist. Und dann werden wieder Dinge erwähnt, von denen man glaubt, sie seien wichtig für den weiteren Verlauf, und dann stellt man am Ende fest, dass dem nicht so war. Anfangs hatte ich mir Sorgen gemacht, dass die Figur um Lijanas zu flach erscheint, weil man erst nichts über sie erfährt. Doch das ändert sich in dem Moment, in dem ihre Vergangenheit ans Licht kommt. Ihr Charakter ist greifbarer, wo sie vorher doch einfach nur die störrische, hartnäckige Heilerin war. Den Kjer hingegen, kann man bereits nach den ersten Seiten verstehen bzw sympathisch finden, trotz der Tatsache, dass er eben der Entführer ist. Über ihn erfährt man eigentlich ziemlich rasch immer wieder nach und nach kleine Einzelheiten, die seine Figur zu einem Ganzen formen. Fazit: Ich werde wahrscheinlich nicht anders können, als es in ein paar Wochen wieder in die Hand zu nehmen, einfach um noch einmal in die Welt von Lijanas und ihrem Kjer einzutauchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?