Der längste Nachmittag

400 Deutsche, Napoleon und die Entscheidung von Waterloo

(2)
«Der längste Nachmittag» erzählt in einer dichten Beschreibung von einer Schlacht in der Schlacht von Waterloo: der Verteidigung des Meierhofs La Haye Sainte durch die King’s German Legion gegen die anstürmenden Truppen Napoleons. Die Verteidigung misslang zwar letztlich, aber der erreichte Zeitgewinn sorgte dafür, dass die preußischen Truppen unter Feldmarschall Blücher in die Schlacht eingreifen konnten, was entscheidend war für Napoleons Niederlage noch am selben Abend.
Simms’ Buch versieht die blutigen und brisanten Stunden der Verteidigung von La Haye Sainte mit menschlichen Gesichtern. Wir werden nicht Zeugen eines Schlachtgemäldes oder von Strategiespielen, sondern des Schicksals von Individuen: Unbekannte Personen, die an diesem Tag zu Helden wurden, rücken ins Zentrum der Darstellung. Auch die französischen Angreifer werden nicht als eine gesichtslose Masse geschildert, sondern als Menschen aus Fleisch und Blut. Dazu zieht Simms zahlreiche zuvor nicht ausgewertete oder unbekannte Quellen heran und ist so in der Lage, ein lebendigeres Bild als bislang von der Schlacht innerhalb der Schlacht zu zeichnen, die letztere entschied. Sein Buch schließt mit Überlegungen dazu, ob dieser Nachmittag nicht eine andere Tradition deutscher Militärgeschichte begründen könnte.
Portrait
Brendan Simms, geb. 1967, ist Historiker und Professor für die Geschichte Internationaler Beziehungen an der Fakultät für Politik und Internationale Studien der Universität Cambridge. Zuletzt erschien von ihm das Buch «Kampf um Vorherrschaft. Eine deutsche Geschichte Europas – 1453 bis heute».
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 191, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783406670046
Verlag C.H.Beck
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40976039
    Waterloo
    von Bernard Cornwell
    (6)
    eBook
    10,99
  • 24607147
    Der Amerikanische Bürgerkrieg
    von John Keegan
    eBook
    12,99
  • 39364977
    Kampf um Vorherrschaft
    von Brendan Simms
    eBook
    15,99
  • 30178092
    Krimkrieg
    von Orlando Figes
    eBook
    14,99
  • 34903237
    Verwüstung
    von Peter Englund
    eBook
    14,99
  • 40754111
    Orte der Varuskatastrophe
    von Boris Dreyer
    eBook
    15,99
  • 40405137
    Unter dem Asphalt
    von Leoni Hellmayr
    eBook
    13,99
  • 38251388
    Habsburg
    von Richard Wagner
    (2)
    eBook
    21,99
  • 43851602
    Das Traumelixier
    von Franzpeter Messmer
    eBook
    3,99
  • 40110711
    Wendepunkte
    von Ian Kershaw
    eBook
    14,99
  • 42746571
    Königin der Wüste
    von Janet Wallach
    eBook
    8,99
  • 29839032
    Ich gehe bis nach Karlsruhe
    von Rolf Lamprecht
    eBook
    15,99
  • 33899587
    1813
    von Günter Müchler
    eBook
    7,99
  • 29039540
    Abraham Lincoln und der amerikanische Bürgerkrieg
    von Karl Marx
    eBook
    15,99
  • 36865020
    Keine gewöhnlichen Männer
    von Fritz Stern
    eBook
    14,99
  • 30205971
    Die Johanniter
    von Jürgen Sarnowsky
    eBook
    7,99
  • 42625713
    Napoleon
    von Alistair Horne
    eBook
    6,49
  • 40367881
    Zündfunke aus Prag
    von Karel Vodicka
    eBook
    12,99
  • 35429290
    Ich bin jetzt Soldat
    von Achim Hammelmann
    eBook
    3,99
  • 41507587
    Auf sieben Weltmeeren
    von Wilhelm Tägert
    eBook
    6,49

Buchhändler-Empfehlungen

„Helden vergangener Zeiten“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Nach zwei verlorenen Weltkriegen ist das Thema Militärgeschichte und 'Heldentum' in Deutschland entweder deutlich negativ besetzt oder wird ganz abgelehnt. Heute setzen sich eben Menschen für ihren Sportverein oder die Firma bis zum Äußersten (siehe 'Karoshi' (= sich zu Tode arbeiten) ein. Vor historisch nicht allzu langer Zeit galt Nach zwei verlorenen Weltkriegen ist das Thema Militärgeschichte und 'Heldentum' in Deutschland entweder deutlich negativ besetzt oder wird ganz abgelehnt. Heute setzen sich eben Menschen für ihren Sportverein oder die Firma bis zum Äußersten (siehe 'Karoshi' (= sich zu Tode arbeiten) ein. Vor historisch nicht allzu langer Zeit galt er volle Einsatz der Fahne des Regiments oder "seinem" König oder Heerführer. Die Leistungen deutscher Hilfstruppen des englischen Königs bei der Verteidigung des Bauernhofes La Haye Sainte schildert dieses kleine Werk fundiert, packend und gänzlich ohne falsches Pathos.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wird oft zusammen gekauft

Der längste Nachmittag

Der längste Nachmittag

von Brendan Simms

(2)
eBook
14,99
+
=
Die Ehre der Zwölf

Die Ehre der Zwölf

von Andreas J. Schulte

eBook
9,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen