Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der letzte Krieger

Roman

Der letzte Krieger 1

(6)
Rezension
»Ein Action-Abenteuer voller beeindruckender Ideen und noch beeindruckenderer Schlachten.«, phantastisch!
Portrait
David Falk, geboren 1972, ist Historiker, Bassist und paranoider Facebook-Verweigerer. Wenn er nicht gerade phantastische Welten baut oder seiner Computerspielsucht frönt, reist er am liebsten auf den Spuren seiner Vorfahren durch Europa – was ihn wieder zu neuen Romanwelten inspiriert ...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.07.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492960649
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1173 KB
Verkaufsrang 10.831
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Cherringham Sammelband I - Folge 1-3
    von Neil Richards, Matthew Costello
    (7)
    eBook
    6,99
  • Mindreader
    von Patrick Lee
    (7)
    eBook
    9,99
  • Salz auf unserer Haut
    von Benoite Groult
    (19)
    eBook
    9,99
  • Meine Schwester, die Hummelkönigin
    von Patrizia Zannini
    (15)
    eBook
    9,99
  • Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (25)
    eBook
    4,99
  • Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (196)
    eBook
    9,99
  • Inselhochzeit
    von Sandra Lüpkes
    eBook
    9,99
  • Die Niemandsland-Trilogie. Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Nadine d'Arachart, Sarah Wedler
    (10)
    eBook
    9,99
  • Die letzte Schlacht
    von David Falk
    eBook
    12,99
  • Der Anhalter / Jack Reacher Bd.16
    von Lee Child
    (20)
    eBook
    9,99
  • Blutsbande
    von David Falk
    (7)
    eBook
    11,99
  • Skargat
    von Daniel Illger
    eBook
    19,99
  • Dunkle Flut / Maud Mertens Bd.1
    von Isa Maron
    (7)
    eBook
    7,99
  • Kinder, Koks und Limonade
    von Alice Golding, Stina Jensen
    (10)
    eBook
    3,99
  • Getrickst
    von Kevin Hearne
    (2)
    eBook
    13,99
  • Drakhim - Die Drachenkrieger
    von Uschi Zietsch
    (1)
    eBook
    5,99
  • Geisterblumen
    von Michele Jaffe
    eBook
    14,99
  • Sieg der Könige
    von Michael Peinkofer
    eBook
    9,99
  • Nebelmacher
    von Bernhard Trecksel
    eBook
    9,99
  • Das Grab im Wald
    von Harlan Coben
    (24)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Der letzte Krieger

Der letzte Krieger

von David Falk
(6)
eBook
11,99
+
=
Der letzte König

Der letzte König

von David Falk
eBook
9,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Der letzte Krieger

  • Band 1

    34123836
    Der letzte Krieger
    von David Falk
    (6)
    eBook
    11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40210465
    Der letzte König
    von David Falk
    eBook
    9,99
  • Band 3

    40990842
    Die letzte Bastion
    von David Falk
    eBook
    9,99
  • Band 4

    44242606
    Die letzte Schlacht
    von David Falk
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Klassischer, sehr gute Fantasy. Mit allem was dazugehört. Sehr lesenswert. Mit einem (Anti-)Helden der einfach Spaß macht. Klassischer, sehr gute Fantasy. Mit allem was dazugehört. Sehr lesenswert. Mit einem (Anti-)Helden der einfach Spaß macht.

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Viel Humor, die unterschiedlichen Wesen u. die herrlichen Landschaften, lassen einen völlig die Zeit vergessen. Grandiose Unterhaltung u. fesselnde Spannung bis zur letzten Seite Viel Humor, die unterschiedlichen Wesen u. die herrlichen Landschaften, lassen einen völlig die Zeit vergessen. Grandiose Unterhaltung u. fesselnde Spannung bis zur letzten Seite

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Der kleine Hobbit Normalformat
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Der Herr der Ringe
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • Schattenwanderer / Die Chroniken von Siala Bd.1
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Sturmklänge
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das blutige Land / Die Götterkriege Bd.3
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Kriegsklingen / Klingen-Romane Bd.1
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    15,99
  • Der kleine Hobbit Veredelte Mini-Ausgabe
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Der Thron von Melengar / Riyria Bd.1
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • Schattenblender
    (4)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Schatten über Ulldart / Ulldart - die dunkle Zeit Bd.1
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Speere Gottes
    eBook
    11,99
  • The Legend of Eli Monpress, Volumes I, II & III
    Buch (Taschenbuch)
    18,99
  • Der Rote Krieger Bd.1
    (4)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Luck in the Shadows
    eBook
    8,99
  • Der Moloch
    eBook
    10,99
  • Die Legenden des Königreichs / Die Chroniken von Araluen Bd.11
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Das Schwert des Sehers
    eBook
    11,99
  • Meister der Stimmen
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Spannend, actiongeladen mit Gruselelementen und Humor
von Pink Anemone aus Wien am 06.07.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aufgrund des ganzen Fantasy-Hype wodurch Bücher im Einheitsbrei nur so aus dem Boden geschossen sind, die mehr schlecht als rcht geschrieben wurden, distanzierte ich mich für 2 Jahre von diesem Genre. Als ich dieses Buch geschenkt bekommen habe, hatte ich daher keine großen Erwartungen und begann es mit einem "Eh... Aufgrund des ganzen Fantasy-Hype wodurch Bücher im Einheitsbrei nur so aus dem Boden geschossen sind, die mehr schlecht als rcht geschrieben wurden, distanzierte ich mich für 2 Jahre von diesem Genre. Als ich dieses Buch geschenkt bekommen habe, hatte ich daher keine großen Erwartungen und begann es mit einem "Eh schon wissen was kommt"-Seufzer zu lesen. Was sich mir bot, war eine fantastisch beschriebene Fantasywelt - die in Fels gehauene Gebirgsfestung der Zwerge, mit unendlich weitreichenden Stollen, die in Wälder eingebetteten Gebiete der Elfen, deren Behausung aus Natur und Magie entstanden sind und dann die zerstörten und durch Drachen niedergebrannten Ebenen der Menschen, aus dem sich das Unheil erhebt. Alle Menschen ausgelöscht, bis auf einen - Athanor, der Hauptprotagonist. Mit ihm tauchen wir in diese tolle Fantasywelt ein, lernen verschieden Wesen, Völker und Charaktere kennen, die gut ausgearbeitet sind und einen begeistern. Da es bei den meisten Fantasygeschichten oft langatmige Stellen gibt, die einem das Buch gerne mal zur Seite legen lassen, war ich hier positiv überrascht. Die Geschichte ist spannungsgeladen von Anfang bis Ende, zwischendurch immer wieder äußerst actionreiche Szenen und Gruselmomente. Die sarkastischen Gedanken und Dialoge mancher Charaktere (allen voran Athanor) lassen einen nicht nur einmal schmunzeln. Gegen Ende wird die Action und Spannung nochmal so richtig angehoben und dann...vor der zweiten großen Schlacht - ein kurzer Kampf zwischen zwei Gegnern und fertig. Das war nach den ganzen Gemetzeln dann doch etwas unglaubwürdig für mich und enttäuschte mich etwas. Fazit: Trotz des etwas enttäuschenden Finales, ein absolut lesenswerter Fantasy-Epos - spannend, actiongeladen mit Gruselelementen und Humor. Weit weg vom Einheitsbrei. Ich als Word of Warcraft-Zockerin bin erst recht davon begeistert, da ich manches Mal gewisse Parallelen zum Spiel herstellen konnte *g*

Das ist Fantasy!
von Kat B. aus Thun am 11.04.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

David Falk hat mit seinem Erstling ein wunderbares Buch veröffentlicht. Athanor ist der letzte seiner Art, der letzte Mensch. Ruhelose zieht er durch die verlassenen Gegenden, bis ihn ein paar Elfen mit in ihre Landen nehmen. Sie spannen den Menschen für ihre Zwecke ein, und ehe er sich's versieht, ist... David Falk hat mit seinem Erstling ein wunderbares Buch veröffentlicht. Athanor ist der letzte seiner Art, der letzte Mensch. Ruhelose zieht er durch die verlassenen Gegenden, bis ihn ein paar Elfen mit in ihre Landen nehmen. Sie spannen den Menschen für ihre Zwecke ein, und ehe er sich's versieht, ist er mitten in die Intrigen der Elfen verwickelt. Es gilt mit Zwergen zu verhandeln, mit Harpyien zu hadern und Trolle zu führen. Athanor zweifelt stets an sich selbst, an seiner Vergangenheit, die nur langsam durchsickert und erst gegen Ende des Buches wirklich klar wird. Dennoch ist er manchmal etwas Anti-Held, etwas zu arrogant und von sich selbst eingenommen. Irgendwie muss man sich ja als letzter Mensch durchkämpfen! Und so sind seine charakterlichen Schwächen keinesfalls Schwächen im Buch. Gekonnt gibt der Autor den Charaktern Tiefe. Sie haben ihre Stärken und Schwächen, ihre eigenen Geschichten und Hintergründe, keiner der Charaktere wirkt flach oder unausgeklügelt. Mir hat es vor allem der Troll Orkzahn angetan, seine Dialoge mit Athanor sind wirklich komisch und heitern die eigentlich sehr ernste und traurige Geschichte auf. Ich hoffe, dass David Falk die Geschichte weiter erzählt, denn ich würde gerne erfahren, wie es weitergeht mit Athanor und Elanya, ob Davaron seinen Frieden findet und ob der Zwerg Vindur sich bei den Elfen etablieren kann.

Tolles Debüt, David Falk könnte einer meiner Lieblingsautoren werden
von PMelittaM aus Köln am 11.11.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Weil unweit seines Lagerplatzes eine Horde Orks einen Troll foltern, kann Athanor nicht schlafen und muss sich der Sache annehmen. Dass er dabei einige Elfen trifft und durch sie in ein gefährliches Abenteuer verwickelt wird, konnte er vorher nicht ahnen, er hätte sich sonst wohl lieber einen anderen Schlafplatz... Weil unweit seines Lagerplatzes eine Horde Orks einen Troll foltern, kann Athanor nicht schlafen und muss sich der Sache annehmen. Dass er dabei einige Elfen trifft und durch sie in ein gefährliches Abenteuer verwickelt wird, konnte er vorher nicht ahnen, er hätte sich sonst wohl lieber einen anderen Schlafplatz gesucht … Doch dazu ist es zu spät, zum Glück des Lesers, dem sonst ein wirklich gelungenes Romandebüt entgangen wäre. David Falk entführt uns in eine Welt die mir richtig gut gefällt, sie wird bevölkert von bekannten Fantasie-Völkern wie Elfen, Zwergen, Trollen, die zwar mit typischen Merkmalen dieser Völker aufwarten, der Autor hat ihnen aber jeweils eine eigene Geschichte gegeben. Diese Hintergründe fließen in den Roman mit ein und machen die Welt und ihre Einwohner lebendig. Aber auch ein paar nicht ganz so bekannte Völker treffen wir hier wie z. B. die Harpyien oder die Greife – und auch diese fügen sich wunderbar ins Gesamtbild ein und auch sie erhalten ihren eigenen Hintergrund. Auch bei den Charakteren findet sich diese Mischung wieder, zum einen wird zwar das eine oder andere Klischee bedient, zum anderen haben die meisten Charaktere eine jeweils eigene Biografie, die in der Regel im Laufe des Romans enthüllt wird und die ihr Handeln und Denken erklärt. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, bieten Identifikationsmöglichkeiten oder laden auch dazu ein, sie nicht leiden zu können. Neben Athanor, dem Protagonisten, gefiel mir besonders gut der Troll Orkzahn und die Harpyie Chria, da beide in die sonst eher düstere Handlung, Humor brachten. Aber auch sonst gibt es immer wieder Momente voller feinem Humor (z. B. wenn Athanor in der o. g. Situation denkt, dass, solle er dabei, die Orks auszuschalten, sterben, er wenigstens für den Rest der Nacht Ruhe hätte). Der Autor erzählt spannend und mit viel Atmosphäre erzählt. Schon der erste Satz zieht einen direkt in die Geschichte. David Falk hat einen sehr bildhaften Stil, welcher sich nicht nur bei der Beschreibung der Umwelt zeigt. Man hat das Gefühl, im Berg bei den Zwergen zu sein, durch die Ruinenstädte der Menschen zu streifen oder auch mitten im Elfenland zu stehen; ebenso werden die einzelnen Wesen vor dem inneren Auge lebendig. Erzählt wird in relativ kurzen Kapitel und mit einigen Perspektivewechseln, wodurch die Geschichte dynamischer und noch spannender wird. Die Kampfszenen sind gut choreographiert und haben sogar mir, die ich sonst gerne mal über solche Szenen hinweglese, sehr gut gefallen. Die Geschichte ist logisch aufgebaut und in sich abgeschlossen, das Ende passend. David Falk hat es geschafft, mich mit seinem Debüt zu überzeugen, mehr noch, er könnte sich zu einem meiner Lieblingsautoren entwickeln. Gut, dass geplant ist, Athanors Geschichte weiter zu erzählen, ich freue mich darauf. Und bis dahin empfehle ich allen Fans von (High-)Fantasy-Büchern dieses Buch zu lesen! Von mir erhält der Roman eine absolute Leseempfehlung.