Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Der letzte Sommer

Roman

Im Sommer 1914 besucht der Medizinstudent Hugh seine geliebte Tante Agatha, deren Ehemann ein hoher Beamter in der Regierung ist. Er wird begleitet von seinem Cousin Daniel, der von einem Leben als Poet und englischer Gentleman träumt. Agatha besteht darauf, dass das Säbelrasseln auf dem Balkan unbeachtet verklingen wird und dass König, Kaiser und Zar wie immer in ihren Sommerurlaub gehen werden. Zudem ist sie mit weitaus Wichtigerem beschäftigt: Seit kurzem ist sie Mitglied des örtlichen Schulbeirates und befürwortet die Einstellung einer weiblichen Lehrkraft. Als Beatrice Nash mit einem Schrankkoffer und riesigen Bücherkisten in der Kleinstadt ankommt, ist schnell klar, dass sie deutlich freidenkender – und attraktiver – ist, als eine Lateinlehrerin es sein sollte. Beatrice, die kürzlich ihren Vater verloren hat, will vor allem in Ruhe gelassen werden. Ihre ganze Energie fließt in ihre Schriftstellerei und in das Entmutigen möglicher Heiratskandidaten. Nichts ist Beatrice wichtiger als ihre Unabhängigkeit. Doch Daniels Charme und Hughs scharfer Verstand wie auch sein nobler Charakter lassen sie in ihrer Haltung schwanken. Mit Ausbruch des Krieges findet der idyllische Sommer ein jähes Ende. Als die Bewohner von den ersten Soldaten Abschied nehmen müssen, ahnen alle, dass sich ihr Leben grundlegend ändern wird.
Rezension
»Toller Roman, der das Lebensgefühl einer selbstständigen Frau dieser Epoche spürbar macht.«
PETRA
»Auf den letzten 100 Seiten bricht der Krieg mit aller Macht über die Menschen herein. […] Für diese 100 Seiten lohnt sich das ganze Buch.«
Solveig Bach, N-TV.de
»Ein Lieblingsbuch!«
Barbara Strauß, WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE
»Mit 568 Seiten gehört dieser Schmöker zu den umfangreicheren Neuerscheinungen. Aber er ist so toll geschrieben, dass es auch gerne noch mehr sein dürften.«
GRAZIA
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 540, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783832189075
Verlag DUMONT Buchverlag
Verkaufsrang 24.220
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Coburg

Wer sich Downton Abbey gerne angesehen hat wird dieses Buch lieben... Wundervoll geschriebene Geschichte in der Zeit des ersten Weltkriegs. Wer sich Downton Abbey gerne angesehen hat wird dieses Buch lieben... Wundervoll geschriebene Geschichte in der Zeit des ersten Weltkriegs.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wunderbarer Roman über die Zeit kurz vor dem ersten Weltkrieg. Helen Simonson erzählt in einem ernsthaften Ton mit viel Herzenswärme die Geschichte einer starken Frau. Grandios. Wunderbarer Roman über die Zeit kurz vor dem ersten Weltkrieg. Helen Simonson erzählt in einem ernsthaften Ton mit viel Herzenswärme die Geschichte einer starken Frau. Grandios.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.