Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Lotusgarten

Roman

(4)
Ein historischer Liebesroman vor exotischer Kulisse
Indien, Ende des 19. Jahrhunderts: Als ihre Eltern sterben, ist die junge Missionarstochter Pree ganz auf sich allein gestellt. Trost findet sie nur bei dem wenig älteren Inder Kai, der die Mission jedoch schon bald verlässt. Dann erfährt Pree, dass sie ein Adoptivkind ist; völlig verunsichert gibt sie ihr Elternhaus auf und geht nach Peshawar. Kurz nach ihrer Ankunft trifft sie dort Kai wieder und beginnt eine leidenschaftliche Beziehung mit ihm. Doch dann wird Kai verhaftet, und Pree muss erkennen, dass ihr Geliebter nicht der ist, für den sie ihn hielt ...
Portrait
Linda Holeman, geboren im kanadischen Winnipeg, arbeitete nach ihrem Studium der Soziologie und Psychologie zunächst zehn Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre historischen Romane, darunter »Smaragdvogel«, »Das Mondamulett« und »Der Duft von Safran«, sind internationale Bestseller und in sechzehn Sprachen übersetzt. Die Autorin lebt in Toronto und Santa Monica, Kalifornien.
Zitat
"Wer historische Romane mit einem Hauch von Abenteuer und exotischen Ländern als Schauplatz mag, dem ist bei Linda Holeman Lesespaß garantiert."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 704 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641025861
Verlag Goldmann
Originaltitel In a Far Country
Übersetzer Monika Köpfer
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37281701
    Das Lied der Hoffnung
    von Linda Holeman
    eBook
    8,99
  • 31687393
    Im Schatten des Feuerbaums
    von Carla Federico
    eBook
    9,99
  • 41198181
    Die Tochter des Seefahrers
    von Linda Holeman
    (4)
    eBook
    8,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (114)
    eBook
    9,99
  • 32737078
    Die Brückenbauer
    von Jan Guillou
    (33)
    eBook
    8,99
  • 20423113
    Liebediener
    von Julia Franck
    eBook
    8,99
  • 30188737
    Töchter der Sünde / Die Wanderhure Bd.5
    von Iny Lorentz
    (10)
    eBook
    9,99
  • 44401658
    Drei Könige -
    von Conn Iggulden
    eBook
    8,99
  • 29237085
    Blutige Stille
    von Linda Castillo
    (75)
    eBook
    8,99
  • 48778857
    Ziemlich alte Helden
    von Simona Morani
    eBook
    3,99 bisher 9,99
  • 28203466
    Das Winterhaus
    von Judith Lennox
    eBook
    9,99
  • 32810932
    Letzte Worte / Will Trent - Georgia Bd. 4
    von Karin Slaughter
    (14)
    eBook
    9,99
  • 36845139
    Südwinde
    von Nicole C. Vosseler
    eBook
    4,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (53)
    eBook
    9,99
  • 18176347
    Wüstentochter
    von Sarah Bryant
    eBook
    7,99
  • 18455464
    Land der Dornen
    von Colleen McCullough
    eBook
    8,99
  • 42601274
    The Saffron Gate
    von Linda Holeman
    eBook
    7,99
  • 42601272
    The Linnet Bird
    von Linda Holeman
    eBook
    5,49
  • 30512039
    Das Erbe der Pilgerin
    von Ricarda Jordan
    eBook
    8,99
  • 42498184
    Die Farbe der Pfefferblüte
    von Laila El Omari
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller historischer Frauenschmöker. Wunderschöne, sehr exotische Kulisse und eine spannende und abenteuerliche Story. Toller historischer Frauenschmöker. Wunderschöne, sehr exotische Kulisse und eine spannende und abenteuerliche Story.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Erneut empfehlenswert!
von K. Alphéus aus Halle (Saale) am 23.10.2009
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Eintauschen in die Lebensgeschichte von Pree mit der exotischen Kulisse ist wieder berauschend. Nach "Smaragdvogel" und "Das Mondamulett" das dritte Buch von L. Holeman. Es ist zwar im Grunde immer das Gleiche, aber jedes Buch ist auf seine Art und Weise einzigartig und eine schöne Lektüre zum Wegschmökern.... Das Eintauschen in die Lebensgeschichte von Pree mit der exotischen Kulisse ist wieder berauschend. Nach "Smaragdvogel" und "Das Mondamulett" das dritte Buch von L. Holeman. Es ist zwar im Grunde immer das Gleiche, aber jedes Buch ist auf seine Art und Weise einzigartig und eine schöne Lektüre zum Wegschmökern.

Ein absolut fesselndes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderbares Buch, das man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann.Wie auch bei beiden Vorgängern von Linda Holeman tat es mir auch hier leid als das Buch zu Ende war.Der Inhalt des Buches ist absolut nicht vorhersehbar(wie es ja bei den meisten leider der Fall ist ). Kann... Ein wunderbares Buch, das man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann.Wie auch bei beiden Vorgängern von Linda Holeman tat es mir auch hier leid als das Buch zu Ende war.Der Inhalt des Buches ist absolut nicht vorhersehbar(wie es ja bei den meisten leider der Fall ist ). Kann es wirklich nur jedem empfehlen, der sich gerne in früheren Zeiten verliert.

Faszinierendes Indien
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2008
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Indien 1871: Pree Fincastle, die Tochter von verarmten englischen Missionaren, lebt mit ihren Eltern auf einer Missionsstation in der Nähe von Lahore. Ihr Leben ist von Mühsal und Einsamkeit gezeichnet. Ihre Mutter, eine dominante Frau, macht ihr zusätzlich das Leben schwer. Der Vater, ein schwacher Charakter, hat nicht viel... Indien 1871: Pree Fincastle, die Tochter von verarmten englischen Missionaren, lebt mit ihren Eltern auf einer Missionsstation in der Nähe von Lahore. Ihr Leben ist von Mühsal und Einsamkeit gezeichnet. Ihre Mutter, eine dominante Frau, macht ihr zusätzlich das Leben schwer. Der Vater, ein schwacher Charakter, hat nicht viel zu vermelden. Das Ziel, die Heiden zu missionieren, gelingt ihm auch nicht. So besteht die Haupttätigkeit der Familie Fincastle, die einheimische Bevölkerung bei Krankheiten zu behandeln. Nachdem ihre Mutter so nach und nach den Verstand verliert, übernimmt Pree auch noch die Arbeiten in der Krankenstation. Sie merkt schnell, dass sie die Liebe und das Talent besitzt, um Menschen heilen zu können. So wächst sie langsam zur Frau heran, das Leben in dieser einsamen Station ist öde, der einzige Lichtblick ist ihre Freundschaft zu Kai, der Sohn von der Ajah ihrer Mutter. Dieser letzte Trost wird ihr aber genommen, als der junge Mann eines Tages die Station verlässt. Jahre später als eine Tragödie über Pree hereinbricht, verlässt sie die Mission und macht sich auf die Suche nach ihrem Freund Kai, der ihr ganzes Vertrauen besitzt. Dieser Abschlussband der Indien-Trilogie von Linda Holeman, kann man durchaus wieder als gelungen betrachten. Auch hier gibt es mit der Hauptfigur Pree, wieder eine starke Frauenfigur. Wie auch in den vorhergehenden Bänden, übermittelt die Autorin den Lesern lebendige Eindrücke von Indien, sei es die Landschaft, Gerüche oder Gebräuche, immer hat man bildhaft alles vor Augen. Diesmal spielt auch der barbarische Gebrauch „Sati“ eine größere Rolle. Für uns sind diese Witwenverbrennungen, die seinerzeit in Indien stattgefunden haben, nur schwer nachvollziehbar. Die Erklärung, dass damit das Glück der Kinder gesichert wurde, macht dies für mich auch nicht verständlicher. So gut mir das Buch gefallen hat, ein paar Einschränkungen gibt es diesmal doch. Die Autorin erzählt so um die 400 Seiten das Leben auf der Missionsstation. Sicherlich erfährt man hier so einiges über die Familie, bekommt Einblicke warum Prees Mutter so kalt und gefühllos zu ihrer Tochter und warum sie so fanatisch geworden ist. Familiengeheimnisse werden gelüftet, trotzdem wäre mir dieser Teil gestraffter lieber gewesen, denn erst nachdem Pree die Mission verlässt, kommt die Geschichte richtig in die Gänge. Der nachfolgende Teil ist m. E. eindeutig zu kurz geraten, und auch das Ende war für mich nicht befriedigend und hätte deutlicher gestaltet werden müssen. Es gibt zwar noch einen Epilog, aber auch hier bleibt alles der Phantasie des Lesers vorbehalten. Obwohl dieser Band Teil einer Trilogie ist, kann man es durchaus auch als Einzelbuch lesen, besser ist es aber natürlich man kennt auch die Vorgängerbände, da es auch in dieser Geschichte wieder einen Bezugspunkt zu den vorhergehenden Romanen gibt. Für mich ist diese Geschichte etwas schwächer ausgefallen als die vorhergehenden Romane, trotzdem vergebe ich die Note 2, da mich das Buch trotz meiner Kritikpunkte gut unterhalten hat.


Wird oft zusammen gekauft

Der Lotusgarten - Linda Holeman

Der Lotusgarten

von Linda Holeman

(4)
eBook
7,99
+
=
Der Duft von Safran - Linda Holeman

Der Duft von Safran

von Linda Holeman

eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen