Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Mensch ist Freiheit - Der Existentialismus Jean-Paul Sartres: Das präreflexive Bewusstsein als Ausgangspunkt der Freiheit

Die vorliegende Untersuchung zeichnet die ontologische Begründung der Freiheit nach, stellt die zentrale Bedeutung der Intentionalität und Negativität heraus und zeigt, inwiefern dem Bewusstsein eine Schlüsselstelle in Sartres Freiheitstheorie zukommt. Während Kant das Grundproblem jeder Freiheitstheorie, nämlich die Frage der Vereinbarkeit von Naturkausalität und Freiheit löst, indem er eine Trennung von Ding-an-sich und Erscheinung vornimmt, versucht Sartre, ohne eine solche Trennung auszukommen, indem er Freiheit vor aller Bestimmung im Sein des Menschen verankert.
Ausgangspunkt ist die Auseinandersetzung Sartres mit der Phänomenologie Husserls, auf deren Basis Sartre seine eigene Philosophie weiterentwickelt und schließlich zur phänomenologischen Ontologie gelangt, wie sie sich in ,Das Sein und das Nichts' findet. Verdeutlicht werden der besondere Stellenwert des präreflexiven Bewusstseins und der sich daraus ergebenden weitreichenden Konsequenzen für den ontologischen Freiheitsbegriff Sartres sowie die darauf aufbauende Grundunterscheidung des Seienden in ein solides nicht bewusstes An-sich und in ein Negation schaffendes bewusstes Für-sich. Schließlich wird das Handeln des Menschen im Zusammenhang von Freiheit und Faktizität betrachtet. Dabei zeigt sich, dass dem Faktum der Existenz des Anderen eine besondere Bedeutung unter dem Gegebenen zukommt. Die Frage nach dem Anderen leitet über zur Frage nach der Vereinbarkeit von Moralphilosophie und Ontologie. Abschließend wird ein Ausblick über die moralphilosophische Entwicklung Sartres gegeben.

Portrait

Agnes Uken wurde 1970 in Leer/Ostfriesland geboren. Sie arbeitete einige Jahre als Pharmazeutisch-Technische Assistentin, ehe sie sich für ein Studium der Erziehungswissenschaft, Philosophie und Germanistik in Hamburg entschied. Nach einem Auslandsstudienjahr in Bordeaux kristallisierte sich der Interessenschwerpunkt ihres Studiums - die Frage nach der Freiheit des Menschen bei Immanuel Kant und Jean-Paul Sartre - immer stärker heraus. Daher verfasste die Autorin eine Studie über Jean-Paul Sartres Freiheitsbegriff. Heute arbeitet sie als Lehrerin in Hamburg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 88
Erscheinungsdatum 12.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95850-992-4
Verlag Diplomica Verlag
Maße (L/B/H) 218/154/10 mm
Gewicht 152
Buch (Taschenbuch)
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45257080
    Jenseits des Selbst
    von Matthieu Ricard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 33793838
    Drei Fragen
    von Jorge Bucay
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2991201
    Das Sein und das Nichts
    von Jean Paul Sartre
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 2972553
    Apologie des Sokrates
    von Platon
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Theodor W. Adorno
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 13580331
    Grundkurs Philosophie / Logik
    von Wolfgang Detel
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 47542782
    Autonomie
    von Beate Rössler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 18741451
    Der Prophet. Der Narr. Der Wanderer
    von Khalil Gibran
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 2828749
    Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 13904743
    Jenseits von Gut und Böse
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,95
  • 47779482
    Musikphilosophische Schriften
    von Günther Anders
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • 50746425
    Wir sehen jetzt durch einen Spiegel
    von Helmut Holzhey
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 38946699
    Der Dialog
    von David Bohm
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 41082789
    Gott denken
    von Holm Tetens
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 48041241
    Metamorphosen (Cabra-Leder)
    von Ovid
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 6399237
    Entweder - Oder
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 2948659
    Tractatus logico-philosophicus
    von Ludwig Wittgenstein
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 13580309
    Grundkurs Philosophie / Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie
    von Wolfgang Detel
    Buch (Taschenbuch)
    5,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Mensch ist Freiheit - Der Existentialismus Jean-Paul Sartres: Das präreflexive Bewusstsein als Ausgangspunkt der Freiheit

Der Mensch ist Freiheit - Der Existentialismus Jean-Paul Sartres: Das präreflexive Bewusstsein als Ausgangspunkt der Freiheit

von Agnes Uken

Buch (Taschenbuch)
39,99
+
=
Der Existentialismus ist ein Humanismus

Der Existentialismus ist ein Humanismus

von Jean Paul Sartre

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

49,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen