Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Der Musikverführer

Warum wir alle musikalisch sind

(2)
Musik ist kaum jemandem gleichgültig. Sie rührt uns manchmal zu Tränen, weckt verschüttete Erinnerungen, kann bei bestimmten Krankheiten sogar heilend wirken. Und doch neigen wir dazu, sie als eine Sache für Experten anzusehen. Mit diesem Vorurteil räumt «Der Musikverführer» gründlich auf. Denn: Niemand ist unmusikalisch. Selbst Menschen, die sich dafür halten, verfügen über ganz erstaunliche musikalische Fähigkeiten. Christoph Drösser schildert, welche spannenden Erkenntnisse Wissenschaftler über Musik gewonnen haben. Wieso mögen wir manche Musik, andere nicht? Wie schafft es unser Gehör, aus dem Klangbrei, der uns die meiste Zeit umgibt, einzelne Töne und Geräusche herauszufiltern? Warum gibt es Musik überhaupt? Und aufgrund seiner eigenen Erfahrungen ermuntert er alle, die noch nicht musizieren: Fangen Sie endlich damit an!

«Warum Musik in allen Kulturen so eine große Rolle spielt, was in Hirn und Herz dabei passiert und was die Forschung darüber weiß – all das steht in diesem wunderbaren Buch. Sehr empfehlenswert!»
Eckart von Hirschhausen in der Berliner Morgenpost
Portrait
Christoph Drösser, Jg. 1958, ist Redakteur im Ressort Wissen der «Zeit» und verfasst für sie seit 1997 die Kolumne «Stimmt's?», in der er Fragen seiner Leser nach Mythen und Legenden des Alltags nachgeht. «Stimmt's?» gibt es auch als werktägliche Radiokolumne auf Radio Eins und NDR 2 und bei Rowohlt in einer Reihe von Sammelbänden. Seine «Verführer»-Bücher («Der Mathematikverführer», «Der Physikverführer», «Der Musikverführer», alle bei rororo) sind Bestseller. Christoph Drösser wurde vom «Medium Magazin» als Wissenschaftsjournalist des Jahres ausgezeichnet und erhielt den Medienpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung für seine Verdienste um die Popularisierung der Mathematik.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644009417
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 66.135
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422712
    Das Jazzbuch
    von Joachim E. Berendt
    eBook
    10,99
  • 28744468
    Der Physikverführer
    von Christoph Drösser
    eBook
    8,99
  • 42742017
    Das Glück der Musik
    von Hanns-Josef Ortheil
    eBook
    8,99
  • 27629263
    Blutsauger
    von Manfred Bomm
    eBook
    9,99
  • 30015101
    Psychotische Reaktionen und heiße Luft
    von Lester Bangs
    eBook
    8,99
  • 41226297
    Das Ende der Sprachlosigkeit?
    von Peter Pogany-Wnendt
    eBook
    23,99
  • 38052118
    The Joy of x
    von Steven Strogatz
    eBook
    19,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (22)
    eBook
    7,99
  • 43675901
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (12)
    eBook
    11,99
  • 45488241
    Call the Midwife
    von Jennifer Worth
    eBook
    9,99
  • 43913730
    Schuberts Winterreise
    von Ian Bostridge
    eBook
    24,99
  • 46286354
    Patient ohne Verfügung
    von Matthias Thöns
    eBook
    17,99
  • 43554532
    Die Stones sind wir selber
    von Tom Tonk
    eBook
    10,99
  • 44321105
    James Bond für Besserwisser
    von Danny Morgenstern
    eBook
    27,99
  • 34186780
    Die Rezeption von Sergej Eisensteins Film „Panzerkreuzer Potemkin“ in der Weimarer Republik 1926
    eBook
    7,99
  • 39364797
    Der Ruf der Geistigen Welt
    von Bahar Yilmaz
    eBook
    14,99
  • 30749601
    100 Prozent Anders
    von Thomas Anders
    eBook
    9,99
  • 41988015
    Physik für echte Männer
    von Martin Apolin
    eBook
    12,99
  • 43763471
    Oper sinnlich
    von Nikolaus Harnoncourt
    eBook
    14,99
  • 44264974
    Weltgeschichte to go
    von Alexander von Schönburg
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Erhellendes für Zwischendurch – Drössers „Musikverführer“
von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2012

Heute haben wir einen kleinen, aber besonders feinen Titel aus unserem Sortiment für Sie – ein Buch, das sich sowohl für ein kurzes Amüsement eignet, als auch dann, wenn Sie spontan ein Mitbringsel für einen Musikliebhaber suchen – Drössers „Der Musikverführer“ (Rowohlt). Christoph Drösser – bekannter Wissenschaftsjournalist in der... Heute haben wir einen kleinen, aber besonders feinen Titel aus unserem Sortiment für Sie – ein Buch, das sich sowohl für ein kurzes Amüsement eignet, als auch dann, wenn Sie spontan ein Mitbringsel für einen Musikliebhaber suchen – Drössers „Der Musikverführer“ (Rowohlt). Christoph Drösser – bekannter Wissenschaftsjournalist in der „Zeit“, wo er unter anderem das „Zeit Magazin“ entwickelt hat, beschreibt in diesem Band verschiedene Phänomene aus dem Musikfach. Und ich kann nur sagen: wirklich sehr gekonnt! Frisch und lebendig wird hier Vieles, längst versteinerte Begriffe wie „E-“ und „U-Musik“ werden schon am Anfang zum Glück verweigert, um mit neuesten Erkenntnissen über musikalische Phänomene zu parlieren. Zum Beispiel: welche Vorgänge sind im Hirn dafür verantwortlich, dass man Musikstücke erkennen, Musik machen und hören kann? Was versteht man darunter, dass jemand musikalisch ist? Oder sich als „musikalisch“ bezeichnet? Wie ist musikalische Kreativität möglich? Viele Fragen, die von Drösser aufgeworfen werden – ein echter Spaß und kurzweilig obendrein. Lassen Sie sich kurzweilig verführen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Musikverführer

Der Musikverführer

von Christoph Drösser

(2)
eBook
9,99
+
=
Der Logikverführer

Der Logikverführer

von Christoph Drösser

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen