Der Naziwahn

Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut

„Wenn ich die Nachrichten einschalte, brauche ich den Kotzeimer!“
Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum „Nazi“, „Rechtsradikalen“ und „Unmenschen“ erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt. Deren Denkschema ist klar: Alles neben der SPD oder den GRÜNEN ist brauner Sumpf. Es nervt den normalen Bürger einfach nur noch, wenn Journalisten und Moderatoren immer wieder verzweifelt versuchen, die Menschen zu erziehen und sie auf ihre, natürlich einzig richtige Meinung einzuschwören – sei es die „korrekte“ Sichtweise zur Flüchtlingssituation, zum Gender-Irrsinn oder der Standpunkt zum EURO!
Die meisten Meinungsmacher und Politiker haben sich in ihrer abgehobenen linken Denkwelt weit von den Empfindungen der Menschen entfernt. Sie wollen am liebsten einen Deutschen, der auf ewig den Kopf in den Sand steckt und geduckt durch die Gegend läuft, dabei aber nicht vergisst, fleißig Steuern zu bezahlen. Aber was ist der Grund dafür, dass wir inzwischen tagtäglich dieses linksliberale Geschwafel und diese Deutschphobie ertragen müssen, egal, welchen Sender man einschaltet? Liegt es daran, dass diverse Organisationen genau davon leben, von diesem „Kampf gegen Rechts“? Ist das der Grund, wieso man aus allen Rohren gegen Bürgerbewegungen und Parteien wie die AfD schießt? Oder steckt dahinter mehr – ein Plan?
Welche Rolle spielt das Umerziehungsprogramm der Alliierten nach dem Zweiten Weltkrieg? Kennst Du die wahren Hintergründe, wieso die Alliierten bei der Pariser Konferenz 1947 den Friedensvertrag mit Deutschland nicht unterzeichnet hatten? Wusstest Du, dass es einen Passus im Zwei-plus-Vier-Vertrag gibt, der besagt, dass die Deutschen die Geschichtsschreibung der Alliierten nicht in Frage stellen dürfen? Und wusstest Du auch, dass es bei diesen Verträgen vier ganz wesentliche Einschränkungen der deutschen Souveränität gibt?
Andreas Falk erklärt all dies, was schließlich verständlich macht, wieso wir diesen Naziwahn in Deutschland vorfinden. Zudem spricht er das aus, was ohnehin die meisten Deutschen inzwischen denken, sich jedoch kaum einer auszusprechen traut aufgrund möglicher Konsequenzen des Systems und seiner Handlanger – der sozialen Ächtung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Jan van Helsing
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 07.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938656-34-1
Verlag Amadeus Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/2,2 cm
Gewicht 306 g
Buch (Taschenbuch)
19,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Weltverschwörung
    von Thomas A. Anderson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,30
  • Hitler überlebte in Argentinien
    von Abel Basti, Jan van Helsing
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • Wenn das die Deutschen wüssten...
    von Daniel Prinz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • Homo sacer
    von Giorgio Agamben
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Das kommunistische Manifest
    von Marx Karl, Friedrich Engels
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • Revolte gegen den Großen Austausch
    von Renaud Camus
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,00
  • Die Ursachen des wechselnden Wählerverhältnisses in Deutschland
    von Artem Vasilyev
    Buch (Geheftet)
    13,99
  • Bankster
    von Hanno Vollenweider
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,00
  • Was Sie nicht wissen sollen! Band 2
    von Michael Morris
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,30
  • Postdemokratie
    von Colin Crouch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Arbeit am europäischen Gedächtnis
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • Pegida
    von Werner J. Patzelt, Joachim Klose
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Das Kapital
    von Marx Karl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • »Nichts ist, wie es scheint«
    von Michael Butter
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Manifest der Kommunistischen Partei
    von Marx Karl, Friedrich Engels
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,50
  • Atlas der Globalisierung
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Illuminatenblut
    von Nikolas Pravda
    Buch (Paperback)
    19,00
  • Agenda für eine digitale Demokratie
    von Daniel Graf, Maximilian Stern
    Buch (Kunststoff-Einband)
    34,00
  • Scharia für Nicht-Muslime
    von Bill Warner
    Buch (Taschenbuch)
    8,50
  • Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz
    Buch (Taschenbuch)
    4,20

Wird oft zusammen gekauft

Der Naziwahn

Der Naziwahn

von Andreas Falk
Buch (Taschenbuch)
19,00
+
=
101 Wien - Reiseführer von Iwanowski

101 Wien - Reiseführer von Iwanowski

von Sabine Becht, Sven Talaron
Buch (Taschenbuch)
15,95
+
=

für

34,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.