Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Der Ruf der Bäume

Roman

(7)
Auf der Suche nach einer neuen Heimat – die große Familiensaga von Tracy Chevalier



Amerika, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die Goodenoughs träumen von fruchtbarem Ackerland im Westen, bleiben aber mit ihrem Planwagen kläglich im Sumpfland von Ohio stecken. Der verzweifelte Versuch, hier eine Apfelplantage anzulegen, endet tragisch. Fasziniert von Erzählungen über Bäume, die angeblich in den Himmel wachsen, zieht der jüngste Sohn Robert weiter westwärts, bis nach Kalifornien. Doch am Ziel seiner Träume wird er von seiner tragischen Familiengeschichte eingeholt.




Rezension
"Ein Patchwork aus vielen Geschichten, die zusammen ein Gesamtbild harten Lebens und erbitterter persönlicher Kämpfe ergeben. Langsam, still und voller Details erzählt." Buchkultur (A), Karoline Pilcz
Portrait
Die Amerikanerin Tracy Chevalier, Jahrgang 1962, hat bisher acht historische Romane geschrieben. Ihr zweiter, „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“, wurde zum Weltbestseller und mit Scarlett Johansson und Colin Firth in den Hauptrollen verfilmt. „Der Ruf der Bäume“ ist nach „Zwei bemerkenswerte Frauen“ und „Die englische Freundin“ ihr dritter Roman bei Knaus. Tracy Chevalier lebt mit ihrer Familie in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 16.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8135-0723-2
Verlag Knaus
Maße (L/B/H) 221/139/32 mm
Gewicht 532
Originaltitel At the Edge of the Orchard
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45230278
    Der Kreis der Rabenvögel
    von Kate Mosse
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45255213
    Yseut.
    von Marlene Streeruwitz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45217428
    Krone des Schicksals
    von Richard Dübell
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45255307
    Ein Lied für Valentine
    von Amélie Breton
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42463653
    Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 44750123
    Ein Winter in Wien
    von Petra Hartlieb
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 45229012
    Die rote Löwin
    von Thomas Ziebula
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45244205
    Das Haus in der Nebelgasse
    von Susanne Goga
    (31)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 2969727
    Das Mädchen mit dem Perlenohrring
    von Tracy Chevalier
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45254425
    Das Sacher
    von Rodica Doehnert
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45376905
    Die Terranauten
    von T. C. Boyle
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 40952717
    Die englische Freundin
    von Tracy Chevalier
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47871164
    Trennung
    von Katie Kitamura
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 87484209
    Der Ruf der Bäume
    von Tracy Chevalier
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45218706
    Weltretten für Anfänger
    von Arto Paasilinna
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 45165650
    Die Eifersüchtigen
    von Sándor Márai
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45217578
    Das Jahr der Delfine
    von Sarah Lark
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45165495
    Das Muster der Liebe
    von Debbie Macomber
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
1

Der Ruf der Bäume
von Mel aus Hiddenhausen am 12.02.2017

Man begleitet die Familie Goodenough auf ihrer rastlosen Sucht und Suche nach Bäumen. Werden zu Beginn Apfelbäume von Familienoberhaupt James Goodenough vor der alkoholsüchtigen Mutter bis zum bitteren Ende beschützt, macht sich Jahre später einer der Söhne, der verhaltene Robert auf, Riesenbäume zu erforschen. In diesem Buch habe ich... Man begleitet die Familie Goodenough auf ihrer rastlosen Sucht und Suche nach Bäumen. Werden zu Beginn Apfelbäume von Familienoberhaupt James Goodenough vor der alkoholsüchtigen Mutter bis zum bitteren Ende beschützt, macht sich Jahre später einer der Söhne, der verhaltene Robert auf, Riesenbäume zu erforschen. In diesem Buch habe ich mit Lyrik gerechnet. Mit vielen träumerischen Passagen über die Bäume, die großen Beschützer der Wälder, einige davon hunderte von Jahren alt. Es gab wenig Lyrik, dafür aber eine wortgewaltige Familiengsaga, wortgewaltig durch Chevaliers großartigen Schreibstil. Jedem Charakter gibt sie eine besondere Note ohne denjenigen naiv oder gänzlich unsympathisch darzustellen. Wie das Leben so ist auch leider diese Geschichte mit Höhen und Tiefen ausgestattet und mit Tiefen meine ich keine negativen Stellen im Buch, sondern tragische Lebenseinschnitte der Figuren (ja, ich brauchte Taschentücher). Über die gewaltigen Redwoods und die stämmigen Sequoia, die zwar nicht so groß wie die Redwoods sind, dafür umso umfangreicher, lernt der Leser natürlich auch etwas im Buch. Schließlich geht es nicht nur um uns Menschen, sondern auch um Bäume. Mein Fazit Schon jetzt für mich eines der Lesehighlights im Jahre 2017. Packend geschrieben, tragisch und einfach nur schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
leise und eindringlich
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 06.02.2017

Tracy Chevalier hat einen ganz eigenen Erzählstil, den ich schon aus ihren allerersten Büchern, z.B. „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ sehr schätze. Unaufgeregt und als Meisterin der leisen Töne zeigt sie sich auch in ihrem neuen Buch „Der Ruf der Bäume“. Es handelt sich um eine generationsübergreifende Familiengeschichte... Tracy Chevalier hat einen ganz eigenen Erzählstil, den ich schon aus ihren allerersten Büchern, z.B. „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ sehr schätze. Unaufgeregt und als Meisterin der leisen Töne zeigt sie sich auch in ihrem neuen Buch „Der Ruf der Bäume“. Es handelt sich um eine generationsübergreifende Familiengeschichte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im ländlichen Nordamerika. Das junge Ehepaar Goodenoughs wagt die Planwagenreise in den verheißungsvollen Westen, kommen aber nur bis Ohio, wo sie schließlich eine kleine Apfelplantage gründen. Aber das Leben ist nicht leicht und schmerzliche Verluste und Streit bis hin zur Gewalt zerrütten die Ehe und belasten die ganze Familie. Dies ist auch einer der Gründe, warum Sohn Robert sein Glück in Kalifornien sucht. Er folgt dem Ruf der Mammutbäume und hofft dort auf mehr Glück. Aber geprägt von seinen Kindheitserfahrungen ist er ein Mensch, der sich schwer mit Nähe und Vertrauen tut und auf andere Art ist auch sein Leben ein schweres. Durch Briefe und Perspektiv- und Zeitsprünge erhält der Leser tiefe Einblicke in das Innere einer amerikanischen Familie. Die menschlichen Abgründe und Verwicklungen werden ebenso eindringlich wie nüchtern beschrieben. Die Tragik und Dramatik liegt in den Schicksalsschlägen, die die Familie erschüttern, auch in den Unbillen der Natur und den unerfüllten Wünschen der Protagonisten, die letztendlich alle nicht aus ihrer eigenen Haut können. Das Buch hat mich auf stille Weise gefesselt und begeistert. Ich mag den menschlich einfühlsamen Ton, den Tracy Chevalier auch dann trifft, wenn sie über die Schwächen der Protagonisten schreibt . Es ist ein ruhiges trauriges Buch. Ich habe es sehr gerne gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Authentischer Überlebenskampf
von Melanie Enns aus L. am 31.01.2017

"Der Ruf der Bäume" ist ein eindrücklicher Roman, der von Armut und Überlebenswillen erzählt. Apfelbäume, Mammutbäume und diverse andere Baumarten sind prägend für die Story, daher ist der Titel des Romans erstaunlich gut gewählt. Es prägt ein und gibt dem Roman eine gewisse Intensivität. Roberts Kindheit ist geprägt von... "Der Ruf der Bäume" ist ein eindrücklicher Roman, der von Armut und Überlebenswillen erzählt. Apfelbäume, Mammutbäume und diverse andere Baumarten sind prägend für die Story, daher ist der Titel des Romans erstaunlich gut gewählt. Es prägt ein und gibt dem Roman eine gewisse Intensivität. Roberts Kindheit ist geprägt von Gewalt und Lieblosigkeit. Alle Klischees der damaligen Zeit werden Raum im Roman finden und wirken äußerst authentisch auf seine Leser. Erzählt wird in verschiedenen Erzählsträngen und daher kommt man den Protagonisten um einiges näher. Es ist eindrücklich und wirkt einige Zeit nach. Es ist ein Roman, der zum Nachdenken auffordert und auch zwischen den Zeilen gelesen werden muss. Ein Familiendrama, welches der Autorin sehr geglückt ist, auch wenn sie sich dabei schmerzlichen Erinnerungen bedient und auch vor Missbrauch und Alkohlabhängigkeit nicht Halt macht. Durch den angenehmen Schreibstil und die Schriftgröße ist "Der Ruf der Bäume" schnell gelesen. Mich hat der Roman sehr bewegt, da ich immer noch Hoffnung hatte, dass sich Roberts Leben verbessert und es ihm gelingt, sich emotional binden zu können. Er wirkt ruhelos und schafft es nicht, sesshaft zu werden. Seine Familiengeschichte spricht eine deutliche und schmerzhafte Sprache, die es mir verständlich macht, warum Robert unruhig und er Beziehungen mit anderen Menschen dicht macht. Seine Eltern waren ihm wenig Vorbild und daher ist es nachvollziehbar, auch wenn es einsam macht. Einzig die Liebe zu Bäumen konnte Robert übernehmen und dadurch seinen weiteren Lebensweg gestalten. Durch Briefe wirkt der Roman um einiges authentischer, denn diese sind, was den Roman Lebendigkeit einhaucht. Fazit: Ein großes Familiendrama, welches zutiefst bewegt und die Zeit des 19. Jahrhunderts treffend beschreibt. Es ist ein Kampf ums Überleben, der einhergeht mit der Liebe zu Bäumen allerlei Art. Sie scheinen wirklich zu rufen und prägen das Leben der Protagonisten. Eine echte Leseempfehlung an einen wunderbaren historisches Roman, der mich ursprünglich ansprach, da das Cover mich an ein anderes Buch erinnerte. Eine gute Entscheidung sich "Der Ruf der Bäume" zu widmen, da es mich restlos begeistert zurücklassen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Ruf der Bäume - Tracy Chevalier

Der Ruf der Bäume

von Tracy Chevalier

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Elefant - Martin Suter

Elefant

von Martin Suter

(70)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=

für

43,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen