Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Sandmann

Erzählung

(18)

Weitere Formate

Hoffmanns berühmteste spätromantische Erzählung aus den „Nachtstücken" von 1817 thematisiert die Nachtseiten eines bürgerlichen Lebens und beschreibt lange vor den Erkenntnissen der Psychoanalyse den vergeblichen Versuch des männlichen Individuums, Ängste, Träume, Wünsche und Fantasien zu verdrängen.
Im Sandmann hält der Student Nathanael eine geniale Erfindung, den „Automaten" Olimpia, für die verständnisvollere und liebreizendere Gefährtin, wodurch er die Beziehung zu seiner Verlobten Clara zerstört. Die Lektüre der Erzählung als Reaktion auf die historische Epoche der Restauration und Industrialisierung ist ebenso gewinnbringend wie eine überhistorische Anknüpfung an das breite Themenspektrum wie Natur und Maschine, Realitäts- und Identitätsverlust, Genialität und Krankheit und das Verhältnis der Geschlechter.

Es handelt sich um eine aktualisierte Auflage! (14. Februar 2016)
Portrait
E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann kam am 24. Januar 1776 als Sohn eines Hofgerichtsadvokaten in Königsberg zur Welt. Nach der Scheidung seiner Eltern blieb der Junge bei der Mutter und besuchte die Burgschule in Königsberg. Als er das Jurastudium beendet hatte, heiratete er die Polin Maria Thekla Michaelina Rorer, mit der er später seine Tochter Cäzilia bekam. Der Jurist und Richter war ein künstlerisches Multitalent: Er arbeitete unter anderem als Komponist und Kapellmeister, Zeichner und Literat. Hoffmann starb am 25. Juni 1822 an einer schweren Krankheit in Berlin. E. T. A. Hoffmann hat mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen der deutschen Romantik Weltgeltung verschafft.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Helmut Langer
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783990416877
Verlag Der Drehbuchverlag
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30079275
    Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel - Sergej Lukianenko
    Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    8,99
  • 48066070
    Der Sandmann - E.T.A. Hoffmann
    Der Sandmann
    von E.T.A. Hoffmann
    eBook
    3,99
  • 33074458
    Die Physiker - Friedrich Dürrenmatt
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    eBook
    5,99
  • 25960693
    Fatales Vermächtnis - Markus Heitz
    Fatales Vermächtnis
    von Markus Heitz
    (4)
    eBook
    8,99
  • 64486469
    Ein irischer Dorfpolizist - Graham Norton
    Ein irischer Dorfpolizist
    von Graham Norton
    (65)
    eBook
    16,99
  • 87935641
    Zwischen dir und mir das Meer - Katharina Herzog
    Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (20)
    eBook
    4,99
  • 114053137
    Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1 - Wendy K. Harris
    Das Erbe der Insel: Isle of Wight - Teil 1
    von Wendy K. Harris
    (2)
    eBook
    5,99
  • 95170254
    Das Flüstern der Insel: Isle of Wight - Teil 2 - Wendy K. Harris
    Das Flüstern der Insel: Isle of Wight - Teil 2
    von Wendy K. Harris
    eBook
    2,99 bisher 5,99
  • 81450750
    Mein Herz in zwei Welten - Jojo Moyes
    Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (92)
    eBook
    19,99
  • 63921656
    Ziemlich beste Mütter - Hanna Simon
    Ziemlich beste Mütter
    von Hanna Simon
    (7)
    eBook
    3,99 bisher 7,99
  • 41843383
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen - Petra Hülsmann
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (29)
    eBook
    3,99 bisher 8,99
  • 47577379
    Wenn die Wellen leuchten - Patricia Koelle
    Wenn die Wellen leuchten
    von Patricia Koelle
    (9)
    eBook
    3,99 bisher 9,99
  • 87412512
    Tage des Sturms - Iny Lorentz
    Tage des Sturms
    von Iny Lorentz
    eBook
    9,99
  • 71560254
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4 - Lucinda Riley
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (56)
    eBook
    15,99
  • 62292539
    Kains Erbe - Jeffrey Archer
    Kains Erbe
    von Jeffrey Archer
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3 - Lucinda Riley
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    9,99
  • 87300046
    Ohne ein einziges Wort - Rosie Walsh
    Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (34)
    eBook
    9,99
  • 98597907
    Der Pub der guten Hoffnung - Alexandra Zöbeli
    Der Pub der guten Hoffnung
    von Alexandra Zöbeli
    (48)
    eBook
    4,99
  • 62292597
    Abels Tochter - Jeffrey Archer
    Abels Tochter
    von Jeffrey Archer
    (9)
    eBook
    9,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will - Petra Hülsmann
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (123)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Klassiker - Schaurig schön“

Philipp Röstel, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

"Der Sandmann" ist einer meiner Lieblingsklassiker. Schaurig und hintergründig ist das Kunstmärchen auch heute noch spannend und lesenswert. In dieser Ausgabe von Suhrkamp wird der Originaltext hervorragend durch anschauliche und aufschlussreiche Kommentare ergänzt.

Fazit: Ein Klassiker, der nichts von seinem Reiz verloren hat.
"Der Sandmann" ist einer meiner Lieblingsklassiker. Schaurig und hintergründig ist das Kunstmärchen auch heute noch spannend und lesenswert. In dieser Ausgabe von Suhrkamp wird der Originaltext hervorragend durch anschauliche und aufschlussreiche Kommentare ergänzt.

Fazit: Ein Klassiker, der nichts von seinem Reiz verloren hat.

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Klassische Geisel Geschichte und moderne Parabel. Wegweisend und seiner Zeit voraus.
Klassische Geisel Geschichte und moderne Parabel. Wegweisend und seiner Zeit voraus.

Lara Schubel, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Das Böse im Menschen, die dunkle Phantasie und der Verlust der Realität! Gruselig und unglaublich gut geschrieben Das Böse im Menschen, die dunkle Phantasie und der Verlust der Realität! Gruselig und unglaublich gut geschrieben

„Klassiker der Psychothriller“

Maren Oberwelland

Psychothriller – bei diesem Genre denkt man zuerst an Autoren wie Alfred Hitchcock, Dan Brown oder Steven King, weniger an den Romantiker E.T.A. Hoffmann. Dennoch zählt seine Erzählung „Der Sandmann“ zu einer der ersten Veröffentlichungen in dieser Gattung.
Erzählt wird die Geschichte des Studenten Nathanael, dessen Kindheitstrauma, die Angst vor dem Sandmann, in Gestalt des Advokaten Coppelius, ihn bis in die Gegenwart verfolgt. Nathanael glaubt in dem Wetterglashändler Coppola die Schreckensgestalt von einst wiederzuerkennen. Dieser verkauft dem jungen Dichter ein Fernrohr, das ihn die Schönheit der, von Professor Spalanzani erschaffenen Puppe Olimpia erkennen lässt. Nathanael verfällt ihr geradezu. Als er jedoch begreift, dass das einzig Lebendige an Olimpia ihre Augen sind, erfasst ihn ein Anfall von Wahnsinn. Clara, seine Verlobte, kann ihn zwar zunächst gesund pflegen, doch als er bei einer Turmbesteigung Coppelius/Coppola entdeckt, packt ihn erneut der Wahnsinn.
Hoffmann lässt Fantasie und Wirklichkeit in seiner Erzählung miteinander verschmelzen. Er zeigt, dass man nichts und niemandem trauen kann, nicht einmal dem, was man mit eigenen Augen sieht, nicht einmal sich selbst. Mit dieser Thematik reiht Hoffman sich ein in die Tradition der „Gothic Novel“ oder auch des „Schauerromans“. Charakteristisch für sie ist es, unheimliche Momente zu schaffen, indem sie das Irrationale für die Wirklichkeit ausgeben. So wie es Hoffmann mit dem Sandmann gemacht hat, der in der Nacht kommt, um den Kindern die Augen zu stehlen.
Erstmals 1817 in „Nachtstücke“ erschienen, hat der S. Fischer Verlag diese verwirrend schaurige Erzählung nun im Zuge seiner Reihe „Fischer Klassik“ in einem Band mit E.T.A Hoffmans „Das Fräulein von Scuderi“ neu aufgelegt.
„Idee des Programms ist es, die wichtigsten Autoren von der Antike bis zur Klassischen Moderne mit ihren bedeutendsten Werken zu umfassen und in schönen, hochwertigen, dabei preislich attraktiven Ausgaben zu präsentieren.“
Trotz dieser neuen Aufbereitung bleibt am Ende die Frage: Kann uns ein Psychothriller aus dem beginnenden 19. Jahrhundert heute noch schocken? Sind wir nicht viel zu abgestumpft durch zerstückelte Leichen, Geister, die ihren Tod rächen und von Rasierklingen zerschnittenen Augäpfeln? – Vielleicht. Doch wenn er uns nicht schockiert, dann verwirrt er uns; heute genauso wie vor knapp 200 Jahren. Die Abgründe der menschlichen Psyche und die Verwischung von Traum und Wirklichkeit sind nach wie vor aktuell.
Und möglicherweise ist es das, was einen Klassiker ausmacht: Er büßt auch mehrere Generationen nach seiner Veröffentlichung nichts von seiner Wirkung ein.
Psychothriller – bei diesem Genre denkt man zuerst an Autoren wie Alfred Hitchcock, Dan Brown oder Steven King, weniger an den Romantiker E.T.A. Hoffmann. Dennoch zählt seine Erzählung „Der Sandmann“ zu einer der ersten Veröffentlichungen in dieser Gattung.
Erzählt wird die Geschichte des Studenten Nathanael, dessen Kindheitstrauma, die Angst vor dem Sandmann, in Gestalt des Advokaten Coppelius, ihn bis in die Gegenwart verfolgt. Nathanael glaubt in dem Wetterglashändler Coppola die Schreckensgestalt von einst wiederzuerkennen. Dieser verkauft dem jungen Dichter ein Fernrohr, das ihn die Schönheit der, von Professor Spalanzani erschaffenen Puppe Olimpia erkennen lässt. Nathanael verfällt ihr geradezu. Als er jedoch begreift, dass das einzig Lebendige an Olimpia ihre Augen sind, erfasst ihn ein Anfall von Wahnsinn. Clara, seine Verlobte, kann ihn zwar zunächst gesund pflegen, doch als er bei einer Turmbesteigung Coppelius/Coppola entdeckt, packt ihn erneut der Wahnsinn.
Hoffmann lässt Fantasie und Wirklichkeit in seiner Erzählung miteinander verschmelzen. Er zeigt, dass man nichts und niemandem trauen kann, nicht einmal dem, was man mit eigenen Augen sieht, nicht einmal sich selbst. Mit dieser Thematik reiht Hoffman sich ein in die Tradition der „Gothic Novel“ oder auch des „Schauerromans“. Charakteristisch für sie ist es, unheimliche Momente zu schaffen, indem sie das Irrationale für die Wirklichkeit ausgeben. So wie es Hoffmann mit dem Sandmann gemacht hat, der in der Nacht kommt, um den Kindern die Augen zu stehlen.
Erstmals 1817 in „Nachtstücke“ erschienen, hat der S. Fischer Verlag diese verwirrend schaurige Erzählung nun im Zuge seiner Reihe „Fischer Klassik“ in einem Band mit E.T.A Hoffmans „Das Fräulein von Scuderi“ neu aufgelegt.
„Idee des Programms ist es, die wichtigsten Autoren von der Antike bis zur Klassischen Moderne mit ihren bedeutendsten Werken zu umfassen und in schönen, hochwertigen, dabei preislich attraktiven Ausgaben zu präsentieren.“
Trotz dieser neuen Aufbereitung bleibt am Ende die Frage: Kann uns ein Psychothriller aus dem beginnenden 19. Jahrhundert heute noch schocken? Sind wir nicht viel zu abgestumpft durch zerstückelte Leichen, Geister, die ihren Tod rächen und von Rasierklingen zerschnittenen Augäpfeln? – Vielleicht. Doch wenn er uns nicht schockiert, dann verwirrt er uns; heute genauso wie vor knapp 200 Jahren. Die Abgründe der menschlichen Psyche und die Verwischung von Traum und Wirklichkeit sind nach wie vor aktuell.
Und möglicherweise ist es das, was einen Klassiker ausmacht: Er büßt auch mehrere Generationen nach seiner Veröffentlichung nichts von seiner Wirkung ein.

„Der Sandmann“

Anja Neugebauer, Thalia-Buchhandlung Ingolstadt


Der junge Nathanael ist geplagt von der Alptraumgestalt des Sandmanns, die seiner Erinnerung nach für den Tod seines Vaters verantwortlich ist. Als ihm eines Tages der Wetterglashändler Coppola gegenübersteht, ist er sich sicher: das ist Advokat Coppelius, der Sandmann. Zu etwa gleicher Zeit lernt er Olimpia, die "Tochter" von Spalanzani, einem italienischen Physiker und Dozenten an Natanaels Universität, kennen, die ihm merkwürdig, aber nicht unsympathisch vorkommt. Allmählich versinkt Nathanael in düstere Träume was nicht zuletzt auch die Beziehung zu seinem Freund Lothar und seiner Verlobten Clara ins Unheil stürzt.

Als großer Fan der Gruselkabinett-Hörspiele möchte ich Ihnen diese mehr als gelungene Inszenierung des "Schauerroman" von E. T. A. Hoffmann besonders ans Herz legen.


Der junge Nathanael ist geplagt von der Alptraumgestalt des Sandmanns, die seiner Erinnerung nach für den Tod seines Vaters verantwortlich ist. Als ihm eines Tages der Wetterglashändler Coppola gegenübersteht, ist er sich sicher: das ist Advokat Coppelius, der Sandmann. Zu etwa gleicher Zeit lernt er Olimpia, die "Tochter" von Spalanzani, einem italienischen Physiker und Dozenten an Natanaels Universität, kennen, die ihm merkwürdig, aber nicht unsympathisch vorkommt. Allmählich versinkt Nathanael in düstere Träume was nicht zuletzt auch die Beziehung zu seinem Freund Lothar und seiner Verlobten Clara ins Unheil stürzt.

Als großer Fan der Gruselkabinett-Hörspiele möchte ich Ihnen diese mehr als gelungene Inszenierung des "Schauerroman" von E. T. A. Hoffmann besonders ans Herz legen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3053530
    Stadt ohne Namen
    Stadt ohne Namen
    von Howard Phillips Lovecraft
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 30079275
    Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel
    Trix Solier, Zauberlehrling voller Fehl und Adel
    von Sergej Lukianenko
    eBook
    8,99
  • 30458661
    Das Bildnis des Dorian Gray
    Das Bildnis des Dorian Gray
    von Oscar Wilde
    eBook
    4,49
  • 30610497
    Der Golem
    Der Golem
    von Gustav Meyrink
    eBook
    3,99
  • 30903331
    Frankenstein
    Frankenstein
    von Mary Shelley
    eBook
    2,99
  • 31148124
    Edgar Allan Poe - Gesammelte Werke
    Edgar Allan Poe - Gesammelte Werke
    von Edgar Allan Poe
    (26)
    eBook
    0,99
  • 31350866
    Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde
    Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde
    von Robert Louis Stevenson
    eBook
    0,99
  • 32715446
    Die Frau in Weiß
    Die Frau in Weiß
    von Wilkie Collins
    eBook
    0,99
  • 33074458
    Die Physiker
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    eBook
    5,99
  • 35427686
    Blut - Skeleton Crew
    Blut - Skeleton Crew
    von Stephen M. King
    (5)
    eBook
    9,99
  • 39287622
    Draculas Gast
    Draculas Gast
    von Bram Stoker
    eBook
    0,99
  • 44998729
    Der Rabe und sämtliche Gedichte
    Der Rabe und sämtliche Gedichte
    von Edgar Allan Poe
    eBook
    2,99
  • 45606417
    Der Artushof / Die Bergwerke zu Falun
    Der Artushof / Die Bergwerke zu Falun
    von E.T.A. Hoffmann
    eBook
    0,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
12
2
2
1
1

„Sandmann, lieber Sandmann, es ist noch nicht so weit!“ - Rezension zum Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Essingen am 04.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Angelehnt und doch gänzlich weit voneinander entfernt, sodass ein Unterschied zweier gleichnamiger Klassiker größer hätte nicht sein können. Nein, nahezu gegensätzlich verhält sich E.T.A. Hoffmanns Meisterwerk zum warmherzigen Kindheitshelden, der uns schon alle liebevoll in den Schlaf wog. Treu seiner Entstehungsepoche der „Schwarzen Romantik“ thematisiert der 1817 veröffentlichte Schauerroman... Angelehnt und doch gänzlich weit voneinander entfernt, sodass ein Unterschied zweier gleichnamiger Klassiker größer hätte nicht sein können. Nein, nahezu gegensätzlich verhält sich E.T.A. Hoffmanns Meisterwerk zum warmherzigen Kindheitshelden, der uns schon alle liebevoll in den Schlaf wog. Treu seiner Entstehungsepoche der „Schwarzen Romantik“ thematisiert der 1817 veröffentlichte Schauerroman aus dem Zyklus „Nachtgedichte“ brandaktuelle Phänomene von höchster Relevanz. Der unheilvolle Fluch, der über den noch jungen Nathanael hereinbricht und der Wahnsinn, der sich in seiner Kindheit in seinem Inneren tief verankert, hätte selbst Freud nicht besser fantasieren können, weshalb jeder angehende Psychologe dringend ein Auge auf die Geschichte werfen sollte. Vom grässlichen Sandmann verfolgt verliert der zum Manne geworden Nathanael Klarheit und Realität aus den Augen, sodass nur noch ein Opernglas den vermeintlichen Durchblick bringen kann. Durch seine Liebe zu Olimpia geblendet und durch ihre kalten Blicke verführt fordert er den Teufel zum Tanzen auf, wodurch er seinem bereits besiedelten Schicksal keine Chance zum Entrinnen bietet. Nicht nur inhaltlich, sondern auch literarisch eindrucksvoll einschüchternd, schildert der Protagonist sein unverarbeitetes Kindheitstrauma in Form von Briefen und gewehrt dem Leser somit Einblicke in sein tiefverborgenes, vom Wahnsinn zerfressenes Ich. Mit seiner Wortgewandtheit und seiner einzigartigen Erzählweise stieß Hoffmann in Deutschland, vor allem aber in den USA auf großen Erfolg. Als Inspiration für alte amerikanische Autorengrößen wie beispielsweise Edgar Allen Poe legte er damals den Grundstein für die heute noch in Amerika ziemlich populäre „Gothic Fiction“.

Der Sandmann
von einer Kundin/einem Kunden am 22.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schaurige Verwirrungsgeschichte von E. T. A. Hoffmann. Realität geht fliessend in Fantasie über. Man weiss bis zum Schluss nicht, was Wirklichkeit oder Wahnsinn ist. Sehr lesenswert!

gruselig
von Blacky am 26.11.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Der Student Nathanael leidet seit seiner Kindheit unter einem schrecklichen Erlebnis, das der Familie den Vater entriss. Die Märchengestalt des Sandmanns ist für ihn daher die Ausgeburt eines schrecklichen Albtraums, die ihn in immer neuen Gestalten heimzusuchen scheint und neues Unheil stiftet... Diese Erzählung entstand 1817 und man könnte sie... Inhalt: Der Student Nathanael leidet seit seiner Kindheit unter einem schrecklichen Erlebnis, das der Familie den Vater entriss. Die Märchengestalt des Sandmanns ist für ihn daher die Ausgeburt eines schrecklichen Albtraums, die ihn in immer neuen Gestalten heimzusuchen scheint und neues Unheil stiftet... Diese Erzählung entstand 1817 und man könnte sie durchaus als "Gruselroman" bezeichnen. Es ist erschreckend, welche Verwandlungen Nathanael durchlebt. Alles fängt ganz harmlos an und die Spannung steigt -ähnlich wie bei einem Krimi- immer mehr. Das Ende hat mir zwar nicht so gut gefallen, passt aber hervorragend zum Rest der Geschichte.


Wird oft zusammen gekauft

Der Sandmann - E.T.A. Hoffmann

Der Sandmann

von E.T.A. Hoffmann

(18)
eBook
0,49
+
=
Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg - Jenny Colgan

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

von Jenny Colgan

(52)
eBook
8,99
+
=

für

9,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen