Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Der Schacht

Thriller

LKA-Profilerin Helen Stein 1

(5)

Mörderischer Zweikampf im Westerwald
Helen Stein trifft in der ländlichen Abgeschiedenheit auf ihren Albtraum. Starker Auftakt einer packenden Serie.
Drei Tage und drei Nächte war die Koblenzer LKA-Profilerin Helen Stein in der Gewalt eines Serienmörders, der bereits ein Dutzend junger Frauen ermordet hat. Sie erwacht nackt und hilflos auf dem Parkplatz einer Autobahnraststätte. An die Zeit ihres Martyriums fehlt ihr jede Erinnerung.
Ihr Vorgesetzter verordnet ihr eine Auszeit in einer kleinen Polizeiinspektion im Westerwald. Doch nur wenige Stunden nach ihrer Ankunft wird sie bereits mit einer Mädchenleiche konfrontiert. Schnell wird klar, dass der Killer ihr gefolgt ist und nun ein perfides Spiel mit ihr treibt.
Ihre einzige Hilfe scheint der Dorfpolizist Funke zu sein, der sich nach dem Verschwinden seiner Tochter langsam zu Tode säuft. Das ungleiche Paar nimmt den scheinbar aussichtslosen Kampf gegen einen skrupellosen Gegner auf, der ihm stets einen Schritt voraus zu sein scheint.

Portrait
Volker C. Dützer, geb. 1964, lebt und arbeitet im Westerwald. Die Bandbreite seiner Romane reicht vom Science-Thriller bis zum lupenreinen Kriminalroman. Bereits auf den ersten Seiten stürzt er seine Romanfiguren in einen Abgrund, aus dem sie nur schwer wieder herausfinden. Das Herausklettern aus der Grube, die Suche nach dem Ausgang des Labyrinths, ist der Stoff, aus dem seine Geschichten gewebt sind. Folgen Sie ihm in den Irrgarten, aber passen Sie gut auf, dass Sie wieder herausfinden ...
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum 10.10.2016
Serie LKA-Profilerin Helen Stein 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95441-316-4
Reihe Ben Funke & LKA-Profilerin Helen Stein 1
Verlag KBV
Maße (L/B/H) 180/121/32 mm
Gewicht 321
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44315310
    Fränkische Vergeltung
    von Jacqueline Lochmüller
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 45260513
    Eifelfieber
    von Andreas J. Schulte
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42452390
    Mörderische Brandung / Cass Lynch Bd. 1
    von Marsali Taylor
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28891401
    Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1
    von Cay Rademacher
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45119492
    Mirror
    von Karl Olsberg
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45288232
    Hafenstraße 52
    von Jobst Schlennstedt
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42435846
    Kains Opfer / Rabbi Klein Bd. 1
    von Alfred Bodenheimer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45217305
    Drachenjungfrau
    von Manfred Baumann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40430343
    Der Code
    von Fredrik T. Olsson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230343
    Lügennacht / Trilogie der Lügen Bd.2
    von Linwood Barclay
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45030154
    Im dunklen, dunklen Wald
    von Ruth Ware
    (115)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 39342881
    Die verschwundene Bibliothek des Alchimisten
    von Marcello Simoni
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 45165351
    Playground – Leben oder Sterben
    von Lars Kepler
    (8)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 6574619
    Der Brombeerpirat / Wencke Tydmers Bd.2
    von Sandra Lüpkes
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45120229
    Mörderische Insel / Cass Lynch Bd. 2
    von Marsali Taylor
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253304
    Scherbenkind / Hauptkommissarin Verena Sander Bd.2
    von Britt Reissmann
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45255321
    Totholz
    von Ralf Kramp
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230361
    Roter Zorn
    von Sam Eastland
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44774869
    Die Stille nach dem Tod
    von Frank Posiadly
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45228615
    Diabolus
    von Dan Brown
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Funke und Stein - Teil 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 13.12.2016

Das Cover des Buches ist sehr auffällig und mysteriös und passt sehr gut zum Buch. Das Buch ist der Auftakt einer Serie um den Polizisten Ben Funke und der Profilerin Helen Stein. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut, die Orte und Protagonisten werden sehr gut dargestellt. Der Spannungsbogen erstreckt sich... Das Cover des Buches ist sehr auffällig und mysteriös und passt sehr gut zum Buch. Das Buch ist der Auftakt einer Serie um den Polizisten Ben Funke und der Profilerin Helen Stein. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut, die Orte und Protagonisten werden sehr gut dargestellt. Der Spannungsbogen erstreckt sich über das ganze Buch. Beide Ermittler haben auch mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen, die erst nach und nach zu Tage kommt. Wenig Negatives ist über dieses Buch zu berichten: 1) Das Opfer hat dunkelbraune Haare (Seite 66), danach ist sie immer als blond beschrieben (Seite 67 ff). 2) Für eine Fallanalytikerin/Profilerin ist mir Helen zu sehr Polizistin. Sie erstellt im 1. Kapitel ein Profil und verändert dies nie wirklich bzw. fügt nichts hinzu. 3) Ich hatte den Täter schon relativ früh entlarvt, was aber möglicherweise an meiner Thriller-Leidenschaft liegt. Trotz allem konnte ich das Buch kaum aus der Hand nehmen und es bereitete mir ein Leseerlebnis voll Spannung und Freude. Sehr gut gefielen mir übrigens auch die Unterhaltungen v.a zwischen Funke und Stein, die teilweise sehr humorvoll waren. Fazit: Sehr lesenswerter Regional-Thriller (Westerwald) um 2 sympathische, wortgewandte Ermittler. Freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung. Absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Atemberaubend spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Krozingen am 11.12.2016

Ein mir unbekannter Autor, ein mir unbekannter Verlag, ein Ängste auslösendes Cover und ein atemberaubender Bucheinstieg - also rundum eine Entdeckung im Genre der (Psycho)Thriller! Sowohl Helen Stein, die Profilerin, als auch der Ermittler Ben Funke sind nach unterschiedlichen Traumata beschädigte Persönlichkeiten, die aber dennoch oder vielleicht gerade deswegen zur... Ein mir unbekannter Autor, ein mir unbekannter Verlag, ein Ängste auslösendes Cover und ein atemberaubender Bucheinstieg - also rundum eine Entdeckung im Genre der (Psycho)Thriller! Sowohl Helen Stein, die Profilerin, als auch der Ermittler Ben Funke sind nach unterschiedlichen Traumata beschädigte Persönlichkeiten, die aber dennoch oder vielleicht gerade deswegen zur Zusammenarbeit finden. Irgendwo im Westerwald scheint ein Serienkiller sein Unwesen zu treiben. Es werden Mädchenleichen gefunden, es gibt ungelöste Fälle verschwundener junger Mädchen, viele mögliche Spuren, erst vielversprechend, dann doch wieder in die Irre weisend. Ein egomanischer Psychotherapeut mit eindringlichen Therapiemethoden, schrullige Westerwäldler, unheimliche lokale Gegebenheiten – dazu ein Schreibstil, der präzise schildernd den Leser durch das Geschehen schickt, ohne je den Spannungsbogen zu unterbrechen, im Gegenteil, die Spannung mehr und mehr verdichtend bis zum furiosen Ende. All das zusammen ergibt einen Thriller, den man atemlos ohne Pause liest. Der Autor hat es nicht nötig, durch verhackstückte zeitversetzte Einzelpassagen, die mal hier, mal da spielen, den Leser zu verwirren. Er erzählt folgerichtig, nachvollziehbar, alle Sinneseindrücke einbeziehend – großes Kino, wie ich finde und absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Gefangen im Labyrinth
von Lesemone am 07.12.2016

Nachdem Helen Stein, LKA-Profilerin, drei Tage und Nächte in der Gewalt eines Serienmörders war und sich an nichts erinnern kann, wird sie von ihrem Vorgesetzten in eine kleine Polizeiinspektion im Westerwald versetzt. Dort soll sie mit dem dortigen Psychologen ihr Martyrium aufarbeiten und erst dann darf sie zurück nach... Nachdem Helen Stein, LKA-Profilerin, drei Tage und Nächte in der Gewalt eines Serienmörders war und sich an nichts erinnern kann, wird sie von ihrem Vorgesetzten in eine kleine Polizeiinspektion im Westerwald versetzt. Dort soll sie mit dem dortigen Psychologen ihr Martyrium aufarbeiten und erst dann darf sie zurück nach Koblenz. Kaum dort angekommen, wird sie mit einer Mädchenleiche konfrontiert und ihr wird klar, dass ihr der Killer aus Koblenz gefolgt ist und nun ein perfides Spiel mit ihr treibt. Volker Dützer ist ein sehr spannendes Buch gelungen, das den Auftakt einer Serie bildet. Ich fand von Anfang an Helen und ihren neuen Chef sehr sympathisch und sie ergänzen sich hervorragend. Es wird auch etwas auf die menschliche und private Seite der Ermittler eingegangen, so dass man manche Hintergründe besser versteht. Schon zu Beginn des Buches geht es sehr rasant zu, als der Serienmörder in Koblenz gestellt werden sollte. Danach wird es in dem Buch etwas ruhiger, aber dafür auf psychologischer Ebene spannend, da man manchmal nicht weiß, ob sich Helen gewisse Dinge nur einbildet oder real erlebt hat. Die Geschichte endet in einem sehr spannenden Showdown. Mir war zwar irgendwann schon klar, wer der Mörder ist, aber die Ermittlungsarbeit war trotzdem fesselnd bis zum Schluss. Durch die flüssige Schreibweise des Autors kann man das Buch zügig durchlesen. Dafür sorgen auch die nicht allzu langen Kapitel und die durchweg vorhandene Spannung. Ich finde, das Buch darf sich zurecht als Thriller bezeichnen und ich bin sehr auf die Fortsetzung gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Schacht - Volker Dützer

Der Schacht

von Volker Dützer

(5)
Buch (Taschenbuch)
11,95
+
=
Das Dornenkind / Nils Trojan Bd.5 - Max Bentow

Das Dornenkind / Nils Trojan Bd.5

von Max Bentow

(12)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

26,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen