Thalia.de

Der Sohn des Knochenzählers

Roman

(1)
Titus’ Mutter verschwindet auf mysteriöse Weise. War es Flucht, ein Unfall oder gar Mord?
Acht Monate ist es her, dass Titus’ Mutter spurlos verschwand. Als Italienerin war sie im Dorf eine Fremde geblieben. Der Vater hatte sie von einer Forschungsreise mitgebracht. Nun kursieren Gerüchte, Vermutungen: Hat der See sie verschluckt, ist sie mit einem Liebhaber durchgebrannt oder wurde sie Opfer eines Verbrechens? Titus ist schon seit Jahren ein Außenseiter. Durch ein Brandmalgezeichnet, meidet er die Menschen. Das Angebot, dem neuen Totengräber zu assistieren und bei ihm zu wohnen, erscheint ihm als Möglichkeit, der Enge des Vaterhauses zu entkommen. Doch der Totengräber ist kein Unbekannter.
Evelyn Grill führt ihre Leser in eine düstere Welt voller Geheimnisse. Fesselnd bis zum großen Knall!
Portrait
Evelyn Grill geboren 1942 in Garsten, Oberösterreich, lebt als freie Schriftstellerin in Freiburg im Breisgau. Im Residenz Verlag erschienen die Romane: „Vanitas oder Hofstätters Begierden“ (2005, nominiert für den Deutschen Buchpreis), „Der Sammler“ (2006, mit dem Otto-Stoessl-Preis ausgezeichnet), „Wilma“ (2007), „Das römische Licht“ (2008) und zuletzt „Das Antwerpener Testament“ (2011).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 136
Erscheinungsdatum 26.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7017-1605-0
Verlag Residenz Verlag
Maße (L/B/H) 213/165/17 mm
Gewicht 253
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2885430
    Ins Ohr
    von Evelyn Grill
    Buch (Klappenbroschur)
    7,00
  • 26277990
    Das Antwerpener Testament
    von Evelyn Grill
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 14716821
    Wilma
    von Evelyn Grill
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 28844713
    Schöne Tage
    von Franz Innerhofer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 44239339
    Glückskind mit Vater
    von Christoph Hein
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47662098
    Strandfliederblüten
    von Gabriella Engelmann
    (7)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • 47832573
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45303667
    Inselfrühling
    von Sandra Lüpkes
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Grauen ohne Erklärung
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2013

Morbidität, Unheimlichkeit, Grauen, das alles scheint sie gut zu kennen, Evelyn Grill. Sie kehrt wieder nach Hallstatt zurück, wo auch ihre bereits 1994 veröffentlichte Erzählung "Wilma" spielt. Den Ort kennt sie auch sehr gut, denn sie lebte auch sehr lange dort. Und dort, wo es besonders eng wird, kommt... Morbidität, Unheimlichkeit, Grauen, das alles scheint sie gut zu kennen, Evelyn Grill. Sie kehrt wieder nach Hallstatt zurück, wo auch ihre bereits 1994 veröffentlichte Erzählung "Wilma" spielt. Den Ort kennt sie auch sehr gut, denn sie lebte auch sehr lange dort. Und dort, wo es besonders eng wird, kommt das Böse am leichtesten zu den Menschen. Beklemmend wie es Grill gelingt das Unheimliche mit wenigen Sätzen fast greifbar zu machen. Mit leichtem Schauer im Gemüt, sehr, sehr lesbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Sohn des Knochenzählers

Der Sohn des Knochenzählers

von Evelyn Grill

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
+
=
Die Schwalben fliegen so hoch, dass man sie kaum sehen kann

Die Schwalben fliegen so hoch, dass man sie kaum sehen kann

von Åke Edwardson

Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=

für

35,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen