Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Die Theoretikerclub-Reihe 2

(10)
Wer regiert die Welt? Nerds und Geld!



„In 10 Schritten zur Weltherrschaft“: Die Theoretiker eröffnen einen schrägen Youtube-Kanal. Der soll ihnen Geld bringen und sie somit zu Stars und Chefs der Nachbarschaft machen. Theoretisch hat Linus das Zeug, das Wissen und alle nötigen Requisiten zum Weltherrscher: Diktatorenbart, ergebene Assistenten, sogar ein Humorhandbuch. Praktisch sind seine Gegner jedoch klar im Vorteil. Erzfeind Thomas verdient Kohle allein schon mit lässigem Grinsen. Und Albas hinterhältiger Spott-Kanal „How to trick your brother“ bekommt hundertmal mehr Klicks. Wären da nicht Knut und seine süße Babykatze, hätte das Theoretiker-Imperium mal wieder keine Chance.




Rezension
"[..]führt jedoch bei den Lesern dieser Geschichte garantiert zu bauchkrampfartigem Lachern. Absolut empfehlenswert!" kidsbestbooks.com
Portrait
Anja Janotta, geboren 1970, verbrachte ihre Kindheit in Saudi Arabien und Algerien und wusste bereits früh, dass sie Kinderbuchautorin werden wollte. In München studierte sie zunächst Diplom-Journalistik und arbeitet heute als Online-Redakteurin. Seit ihre beiden Kinder Leser und Zuhörer geworden sind, hat sie das literarische Schreiben wieder aufgenommen. Anja Janotta lebt mit ihrer Familie an einem See in Oberbayern.

Vera Schmidt studierte Kommunikationsdesign in Augsburg und arbeitete anschließend in einer großen Werbeagentur in Frankfurt a. M. Dann folgte sie ihrem Herzen und machte sich 2004 als Illustratorin selbstständig. Sie liebt es, Ideen und Geschichten in Bilder zu verwandeln, Charaktere und neue Welten zu erschaffen und erfreut sich an wunderschönen, schrägen kleinen Dingen und Situationen. Ihre Illustrationen wurden in Kinderbüchern, Schulbüchern, Kalendern, auf Webseiten und vielem mehr veröffentlicht.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 11 - 99
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Serie Die Theoretikerclub-Reihe 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16469-3
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 213/156/27 mm
Gewicht 421
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Illustratoren Vera Schmidt
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244223
    Der Theoretikerclub
    von Anja Janotta
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 45189769
    Bitte nicht öffnen 1: Bissig!
    von Charlotte Habersack
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 47171513
    Luzifer junior - Zu gut für die Hölle
    von Jochen Till
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 45244738
    Die Mondschatzjäger
    von Boris Koch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 45307338
    Mein Lotta-Leben. Süßer die Esel nie singen
    von Alice Pantermüller
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62033471
    Das skurrile Erfinderbuch
    von André Gatzke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 44200469
    Gangsta-Oma
    von David Walliams
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42595418
    Redaktion Wadenbeißer Band 1
    von Ina Rometsch
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 26450261
    Ostern im Möwenweg / Möwenweg Bd.7
    von Kirsten Boie
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,99
  • 47911280
    Meja Meergrün (Bd. 1)
    von Erik Ole Lindström
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 35313772
    Pauls oberkrasser Wachdienst / POW! Bd.1
    von Michael Fry
    (2)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    3,99 bisher 12,95
  • 45244604
    Glaskinder
    von Kristina Ohlsson
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44192042
    Weltenspringer Bd.1
    von James Riley
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45243704
    Das war's, du Nerd! / Super Nick Bd.8
    von Lincoln Peirce
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 45244487
    Erste Stunde Alienkunde
    von Jeff Norton
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 47878316
    Wo ist Ferdi?
    von Katja Spitzer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 3043221
    Die Omama im Apfelbaum
    von Mira Lobe
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,95
  • 47092995
    Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien 2: Silas und Rick
    von Margit Auer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 20735484
    Die Zeitdetektive, Band 21: Der Schwur des Samurai
    von Fabian Lenk
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,99
  • 44068511
    1000 Meter Klopapier und 4 Gläser voller Ohrenschmalz
    von Andrea Schwendemann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99

Weitere Bände von Die Theoretikerclub-Reihe

  • Band 1

    45244223
    Der Theoretikerclub
    von Anja Janotta
    (7)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    47878382
    Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft
    von Anja Janotta
    (10)
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
2
0
0
0

Die Challenge
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2017

Das Kinderbuch besticht zunächst durch sein witziges Cover und innen durch ein Daumenkino. Inhaltlich geht es um einen Friedensvertrag zwischen drei Nerds - hoher IQ, drei Mädchen (Zicken passt hier ziemlich gut) und drei sportlichen Jungen, der nicht eingehalten worden ist. Aufgrund dessen findet jetzt eine Challenge mit Aufgaben aus... Das Kinderbuch besticht zunächst durch sein witziges Cover und innen durch ein Daumenkino. Inhaltlich geht es um einen Friedensvertrag zwischen drei Nerds - hoher IQ, drei Mädchen (Zicken passt hier ziemlich gut) und drei sportlichen Jungen, der nicht eingehalten worden ist. Aufgrund dessen findet jetzt eine Challenge mit Aufgaben aus allen drei Teams für Alle statt. Schiedsrichter ist der jüngere Knut, der mit hoher Intelligenz und Sozialkompetenz gesegnet ist, aber damit zwischen allen Stühlen sitzt. Es wird mit fiesen Tricks um den Gewinn gekämpft, denn der Sieger darf nach Brasilian als Botschafter fahren. Die Autorin Anja Janotto erzählt auf humorvolle Art, wie diese Challenge ausartet, welche "Kriege" geführt werden und welche pubertären Anwandlungen ausgelebt werden. Auch die Eltern der Kinder lernt der Leser kennen und ihre pädagogischen Maßnahmen bzw. ihr Verhalten. Kinder werden ihre eigenen Eltern teilweise wiederfinden und Eltern sich selber in manchen Situationen erkennen. Dieses Buch macht ziemlich deutlich wie Medien positiv und negativ (Mobbing) eingesetzt werden können. Das Ende "erdet" alle Teilnehmer der Challenge und zwar jeden auf seine Weise. Meinen Sohn, der mit 10 Jahren zur Zielgruppe gehört, hat dieses Buch innerhalb von zwei Tagen "Verschlungen" und für gut befunden, was eine hohe Auszeichnung ist. Mir selber als Mutter fiel der Zugang zunächst ein wenig schwerer, da ich nicht so medienaffin bin, aber dann hat es mich auch völlig gepackt. Eine gute Story genial für die Zielgruppe erzählt und es regt ohne pädagogischen Zeigefinger zum Nachdenken an. Wir warten jetzt gespannt auf Band 3!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Auf dem Weg zur Weltherrschaft ist alles erlaubt?
von elafisch aus Rimbach am 28.04.2017

Dies ist der zweite Band der Theoretiker Club-Reihe, die Bände sind in sich abgeschlossen und können daher theoretisch jeder für sich gelesen werden. Praktisch würde ich empfehlen mit Band 1 zu beginnen, da es doch einige ?Insider? und Verweise auf die Handlung des ersten Bands gibt. Inhalt: Der zwischen Theoretikern, den... Dies ist der zweite Band der Theoretiker Club-Reihe, die Bände sind in sich abgeschlossen und können daher theoretisch jeder für sich gelesen werden. Praktisch würde ich empfehlen mit Band 1 zu beginnen, da es doch einige ?Insider? und Verweise auf die Handlung des ersten Bands gibt. Inhalt: Der zwischen Theoretikern, den Mädchen und der Thomas-Bande ?ausgehandelte? Friedensvertrag verhilft leider nicht wirklich zu Frieden. Die Thomas-Bande hat weiter ihre Freude daran die Theoretiker zu ärgern und auch Alba und Albert machen sich weiter gegenseitig das Leben schwer. Um ein für alle mal zu klären, wer das Sagen hat, starten die neun eine Challenge und Knut ist der Schiri. Alle wollen unbedingt gewinnen und so ist ihnen fast jedes Mittel recht um ihr Ziel zu erreichen. Auf den armen Kunt hört mal wieder keiner? Meinung: Anja Janottas Schreibstil ist gewohnt witzig spritzig und locker leicht. Es macht einfach Freude das Buch zu lesen. Vor allem die Blog-Einträge und WhatsApp-Nachrichten lockern den Text schön auf und verleihen dem Buch das gewisse Etwas. Mein Sohn liebt es! Der Ablauf der Handlung erinnert ein wenig an den in Teil 1. Es geht mit kleinen Streitereien zwischen den drei Gruppen los, die sich dann nach und nach immer weiter steigern, um in einem großen Desaster zu Enden. Für ein Kinderbuch finde ich das völlig in Ordnung, Kinder (auch etwas ältere) mögen ja meist wiederkehrende Strukturen. Sowohl die Theoretiker als auch Alba Channel drehen Videos, um damit Geld für die Challenge zu verdienen Und so viel es über die Videos und Linus? Drehbücher dazu zu lachen gibt, wird unterschwellig auch die Gefahr deutlich, die durch den Missbrauch (Mobbing) entsteht. Dieser Aspekt gefällt mir als Mama natürlich besonders. Vor allem Alba und Linus überspannen den Bogen in diesem Band deutlich und machen es einem daher schwer sie zu mögen, aber der kleine Knut ist mal wieder auf liebenswerte Weise die Stimme der Vernunft. Ich hatte wieder sehr viel Freude mit den Theoretikern, bei denen theoretisch alles toll geplant ist, aber praktisch oft so vieles schief geht. Gerne würden wir noch viel mehr von ihnen lesen! Empfehlen würde ich das Buch ab ca. 10 - 11 Jahren. Fazit: Eine klare Leseempfehlung für alle Fans und jene, die es noch werden möchten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine großartige Fortsetzung!
von Kunterbuntes Bücherregal am 24.04.2017

Meine Meinung zum Buch: Die Theoretiker sind zurück, und das nicht nur mit einer vielversprechenden Geschichte, sondern auch mit einem mega-genialen Cover. Der gelbe Hintergrund ist schon auf den ersten Blick ein absoluter Hingucker. Betrachtet man das Buch dann noch ein wenig länger, lässt sich neben den Titelfiguren Linus, Albert... Meine Meinung zum Buch: Die Theoretiker sind zurück, und das nicht nur mit einer vielversprechenden Geschichte, sondern auch mit einem mega-genialen Cover. Der gelbe Hintergrund ist schon auf den ersten Blick ein absoluter Hingucker. Betrachtet man das Buch dann noch ein wenig länger, lässt sich neben den Titelfiguren Linus, Albert und Roman noch jede Menge Lustiges entdecken. Und schon kommen die vielen tollen Erinnerungen an den ersten Teil wieder hoch. Auf der Buchinnenseite werden, wie in Band 1, die verschiedenen Protagonisten vorgestellt. Natürlich hatte ich viele der Namen noch im Kopf gehabt, aber leider auch nicht alle. Deshalb war ich sehr glücklich darüber, auch hier nochmal an sie erinnert zu werden. Zur großen Freude der Jungs gibt es auch in diesem Buch wieder das geliebte Daumenkino, welches gleich ausgiebig von den Herren des Hauses ausgetestet und für sehr gut befunden wurde. Die Illustratorin Vera Schmidt hat nicht nur hier großartige Arbeit geleistet, sondern auch mit vielen genialen Vignetten die Kapitelanfänge und sogar die Seitenzahlen in Szene gesetzt. Das war den Jungs neben einem spannenden Text auch sehr wichtig. Es lockert die Geschichte auf und vermeidet Leseflauten. Auch in diesem Buch gibt es ein Inhaltsverzeichnis, natürlich mit Hashtags versehen, was sich bei diesen Nerds ja von selbst versteht. Kaum hatte ich das Buch in die Hand genommen, hat mich die Geschichte – schwupps – gleich wieder in ihren Bann gezogen. Ich liebe den locker-leichten und humorvollen Schreibstil der Autorin Anja Janotta. Sie trifft mit ihrer Wortwahl bei der angesprochenen Altersgruppe ab 11 Jahren genau den Nagel auf den Kopf. Ich habe nach den ersten gelesenen Seiten schon wieder Tränen gelacht und habe mich ab und zu an die Dialoge an meinem Küchentisch erinnert gefühlt. Denn die im Buch beschriebenen Konversationen zwischen den Jugendlichen kommen mir sehr, sehr bekannt vor. Auch hier verstehe ich häufig nur Bahnhof. Nicht nur die Wortwahl wird bei den lesenden Jugendlichen Zuspruch finden, sondern auch die vielen Blogchats und Whatsapp-Nachrichten. Es macht richtig großen Spaß, die Geschichte zu lesen. Einmal angefangen, habe ich das Buch nur schwer aus der Hand legen können und die 220 Seiten sehr schnell durchgelesen. Fazit: Genauso wie Band 1 habe ich beim Lesen dieses Buches wieder richtig viel Spaß gehabt. Ich liebe den Schreibstil der Autorin und könnte noch viele weitere Geschichten von Ihr lesen. Ich spreche sehr gerne wieder eine Leseempfehlung aus und belohne diese fulminante Fortsetzung mit fünf von fünf Sternen. Bitte noch viel mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft - Anja Janotta

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

von Anja Janotta

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
+
=
Ich bin einfach zu genial - Stuart David

Ich bin einfach zu genial

von Stuart David

(1)
Buch (Paperback)
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen