Der Tiger in meinem Herzen

Roman

(3)
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 (Jugendjury)

Von der preisgekrönten Autorin von ›Verkauft‹ – Ein Jugendroman über die Schreckensherrschaft der Roten Khmer in Kambodscha

Als Arn Chorn Pond noch ein Junge ist, übernimmt das radikale kommunistische Regime der Roten Khmer die Macht in Kambodscha. Es folgt ein schrecklicher Völkermord, dem zwei Millionen Menschen zum Opfer fallen – ein Viertel der gesamten Bevölkerung.

Arn hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Denn er ist selbst zum Täter geworden. Und es ist ihm schwer gefallen, den Tiger in seinem Herzen zu bändigen.

Schonungslos und brutal erzählt Patricia McCormick von den Killing Fields. Es braucht nachhaltig beeindruckende Bücher wie dieses, um aufzuzeigen, zu welchen Grausamkeiten Menschen fähig sind und welche Fehler sich niemals wiederholen dürfen.

VERÄNDERE DIE WELT, INDEM DU DIE WAHRHEIT SAGST!
Rezension
Ein Text, der grausam und brutal ist und dennoch immer den Glauben an die Menschlichkeit durchscheinen lässt. Marlene Zöhrer, Amnesty Journal 06/07 2015
Portrait
Patricia McCormick arbeitete zunächst als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Dann studierte sie Kreatives Schreiben und ist seitdem als Autorin tätig. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche internationale Auszeichnungen, u.a. den Gustav-Heinemann-Friedenspreis. Sie lebt mit ihrer Familie in New York, USA.Literaturpreise:›Verkauft‹:

Ausgezeichnet mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2009
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009 (Kritikerjury)
Auf der Auswahlliste zum Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2009
Nominiert für den National Book Award (USA)
Ausgezeichnet mit dem LUCHS
Liste der besten 7 Bücher
Eule des Monats›Versehrt‹:

Die besten 7 Bücher für Junge Leser, Oktober 2011›Der Tiger in meinem Herzen‹:

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016 (Jugendjury)
Nominiert für den National Book Award 2012
Beste 7 (Juli 2015)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 23.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-81197-7
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,5 cm
Gewicht 225 g
Originaltitel Never Fall Down
Auflage 1
Übersetzer Maren Illinger
Verkaufsrang 42.363
Buch (Taschenbuch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Daddy Langbein
    von Jean Webster
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • Die Attentäter
    von Antonia Michaelis
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen
    von Rick Riordan
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Train Kids
    von Dirk Reinhardt
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Schweig still, süßer Mund
    von Janet Clark
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Anders 1-4
    von Wolfgang Hohlbein, Heike Hohlbein
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Mein Weg über die Pyrenäen
    von Lisa Fittko
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Max und Moritz 2.0
    von Thomas Pöschl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,90
  • Endgame. Die Auserwählten
    von James Frey
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Koffer
    von Robin Roe
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Niemand liebt November
    von Antonia Michaelis
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • Ins Nordlicht blicken
    von Cornelia Franz
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • A little too far, a little too much
    von Lisa Desrochers
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Berührt
    von Robin Lyall
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Sommer unter schwarzen Flügeln
    von Peer Martin
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Stirb leise, mein Engel
    von Andreas Götz
    (17)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • 365 - Wenn die Masken fallen
    von Isabel Kritzer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • Nashville oder Das Wolfsspiel
    von Antonia Michaelis
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das entschwundene Land
    von Astrid Lindgren
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Maybe not
    von Colleen Hoover
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95

Wird oft zusammen gekauft

Der Tiger in meinem Herzen

Der Tiger in meinem Herzen

von Patricia McCormick
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=
Elanus

Elanus

von Ursula Poznanski
(77)
Buch (Paperback)
14,95
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„„Wir leben einen weiteren Tag.““

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Arn ist gerade 11 Jahre alt, als die Roten Khmer in Kambodscha die Macht übernehmen. Von da an ist sein Leben ein ständiger Strudel aus Tod, Dreck, Gewalt, Angst und Schmerzen. Wie so viele andere auch, wird er in eines der vielen Arbeitslager verschleppt und von seiner Familie getrennt. Er muss entsetzliche Gräueltaten mitansehen und wird schließlich selbst zum Werkzeug seiner Peiniger. Immer wieder stellt er sich die Frage, warum er leben darf, wo doch so viele andere sterben. Immer wieder steht er kurz davor selbst ermordet zu werden.
Der Überlebenswillen dieses Jungen ist beeindruckend und ebenso seine Erzählstimme.
Dieses Buch zu lesen, tut weh und dennoch wünsche ich ihm viele Leser. Nicht selten hatte ich während der Lektüre einen Klos im Hals, finde es jedoch trotzdem wichtig nicht die Augen vor derartigen Lebensgeschichten zu verschließen.
Hilfe bei der literarischen Umsetzung seiner Autobiographie erhielt Arn Chorn-Pond durch Patricia McCormick, jener Autorin, die bereits Malala Yousafzai in ihrem Buch „Malala – Meine Geschichte“ unterstützte.
Man muss es aushalten können, dieses Buch zu lesen. Doch man sollte den Mut aufbringen, sich ihm zu stellen.
Arn ist gerade 11 Jahre alt, als die Roten Khmer in Kambodscha die Macht übernehmen. Von da an ist sein Leben ein ständiger Strudel aus Tod, Dreck, Gewalt, Angst und Schmerzen. Wie so viele andere auch, wird er in eines der vielen Arbeitslager verschleppt und von seiner Familie getrennt. Er muss entsetzliche Gräueltaten mitansehen und wird schließlich selbst zum Werkzeug seiner Peiniger. Immer wieder stellt er sich die Frage, warum er leben darf, wo doch so viele andere sterben. Immer wieder steht er kurz davor selbst ermordet zu werden.
Der Überlebenswillen dieses Jungen ist beeindruckend und ebenso seine Erzählstimme.
Dieses Buch zu lesen, tut weh und dennoch wünsche ich ihm viele Leser. Nicht selten hatte ich während der Lektüre einen Klos im Hals, finde es jedoch trotzdem wichtig nicht die Augen vor derartigen Lebensgeschichten zu verschließen.
Hilfe bei der literarischen Umsetzung seiner Autobiographie erhielt Arn Chorn-Pond durch Patricia McCormick, jener Autorin, die bereits Malala Yousafzai in ihrem Buch „Malala – Meine Geschichte“ unterstützte.
Man muss es aushalten können, dieses Buch zu lesen. Doch man sollte den Mut aufbringen, sich ihm zu stellen.

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Arn verliert mit 11 Jahren alles, als die Roten Khmer die Macht übernehmen. Eine berührende Schicksalsgeschichte, die zu Tränen rührt! Arn verliert mit 11 Jahren alles, als die Roten Khmer die Macht übernehmen. Eine berührende Schicksalsgeschichte, die zu Tränen rührt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2017
Bewertet: anderes Format

Eine sehr traurige Geschichte! Jeder der sich für solche interessiert, sollte dieses Buch lesen! Es ist sehr spannend und ergreifend und deshalb sehr empfehlenswert!