Der Tote am Gletscher

Ein Fall für Commissario Grauner

(27)
Alpenkulisse, italienisches Flair und ein raffinierter Fall – ein Muss für alle Südtirol-Fans
Nachts auf dem Gletscher, da gehört der Mensch nicht hin. Da sind nur die Geister der Toten und der Sturm und der Schnee. Trotzdem entdeckt Skipisten-Toni im Dezember hoch oben ein seltsames Licht – und wenig später die Leiche eines Einsiedlers. Mit einer Pfeilspitze in der Schulter. Fast am selben Ort, an dem viele Jahre zuvor Ötzi, die weltberühmte Steinzeitmumie, gefunden wurde, die mittlerweile im Bozener Museum liegt. Ebenfalls von einer Pfeilspitze durchbohrt. Commissario Grauner, der an manchen Tagen lieber nur »Viechbauer« wäre, macht sich im tief verschneiten Schnalstal an die Ermittlungen. Unterstützt wird er von Saltapepe, seinem jungen Ispettore aus Neapel, der noch immer nicht versteht, was die Einheimischen an den Bergen finden. Zwischen Dorfintrigen, wortkargen Bewohnern, glühweinseligen Touristen, den kriminellen Machenschaften eines Skiliftunternehmers und kuriosen Ötzi-Spuren entwickelt sich ein hochspannender Fall, der weit in die Vergangenheit führt und die Ermittler vor immer neue Rätsel stellt.
Rezension
»Koppelstätter präsentiert uns die coolste Ermittlerfigur seit Jahren.«
Portrait
Lenz Koppelstätter, Jahrgang 1982, lebt nach über zehn Jahren in der deutschen Hauptstadt heute wieder in Südtirol, wo er geboren und aufgewachsen ist. Nach dem Studium der Politik in Bologna und der Sozialwissenschaften in Berlin absolvierte er in München die Deutsche Journalistenschule. Als Autor und Medienentwickler arbeitet er für zahlreiche renommierte Verlage, Magazine und Zeitungen. Die ersten beiden Bände der Krimireihe um Commissario Grauner, »Die Tote am Gletscher« und »Die Stille der Lärchen«, waren ein großer Erfolg bei Lesern und Presse.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783462309744
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Verkaufsrang 9.569
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47792666
    Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (5)
    eBook
    7,99
  • 42501276
    Sizilianisches Blut
    von Ann Baiano
    eBook
    8,99
  • 44564558
    Tödlicher Tramontane
    von Yann Sola
    (7)
    eBook
    9,99
  • 43301296
    Orang Utan Klaus
    von Helge Schneider
    eBook
    10,99
  • 42784609
    Die Wurzel des Bösen
    von Anna Grue
    (5)
    eBook
    9,99
  • 48059780
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd. 4
    von Cay Rademacher
    eBook
    11,99
  • 35714398
    Bankster
    von Gudmundur Oskarsson
    eBook
    9,99
  • 44108856
    Juli.Mord.
    von Bodo Manstein
    eBook
    9,99
  • 45057715
    Der Schein betrügt
    von Ralph Neubauer
    eBook
    9,99
  • 44200990
    Das Schwert der Götter
    von Axel S. Meyer
    eBook
    9,99
  • 43316533
    Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    6,99
  • 38238313
    Bluttänzer
    von Eva Fürst
    eBook
    8,99
  • 34797832
    Wie ein einziger Tag
    von Nicholas Sparks
    (34)
    eBook
    8,99
  • 32715406
    Karibik all inclusive
    von Eva Rossmann
    eBook
    5,99
  • 45290662
    Veilchens Blut
    von Joe Fischler
    eBook
    7,99
  • 40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (59)
    eBook
    8,99
  • 36551623
    Erwin, Mord & Ente
    von Thomas Krüger
    (13)
    eBook
    8,99
  • 42502278
    Die Gauner von Pizzofalcone
    von Maurizio de Giovanni
    eBook
    9,99
  • 42742012
    Süßer Ruf des Todes / Eve Dallas Bd.29
    von J.D. Robb
    eBook
    8,99
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wer ist denn schon ganz normal“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Commissario Johann Grauner kann Bürgermeister nicht leiden, die den Staatspräsidenten mimen. Ebenso wenig Dorfsheriffs, die einen auf Alpen-Charles-Bronson machen. Und von Rom lässt sich ein Südtiroler schon gar nichts sagen. Erkenntnis: Der Weg ist der Weg, und wenn der Weg zu Ende ist, bist du am Ziel. Commissario Johann Grauner kann Bürgermeister nicht leiden, die den Staatspräsidenten mimen. Ebenso wenig Dorfsheriffs, die einen auf Alpen-Charles-Bronson machen. Und von Rom lässt sich ein Südtiroler schon gar nichts sagen. Erkenntnis: Der Weg ist der Weg, und wenn der Weg zu Ende ist, bist du am Ziel.

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Vor der Kulisse des Ötztales spielt der Krimi, der uns in das verschneite Südtirol entführt. Kommissar Grauner ermittelt auf den Spuren Ötzis. Sympathische Ermittler, klasse Krimi! Vor der Kulisse des Ötztales spielt der Krimi, der uns in das verschneite Südtirol entführt. Kommissar Grauner ermittelt auf den Spuren Ötzis. Sympathische Ermittler, klasse Krimi!

„Ötzi 2.0 ???“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Unweit der Fundstelle der bekanntesten Tiroler Leiche findet der „Pisten-Toni“ einen leblosen Mann. Die „Spusi“ vor Ort muss schnell feststellen, nicht nur der Fundort ist fast identisch, auch die Todesursache gibt Rätsel auf. Denn ebenso wie bei der Eismumie steckt eine Pfeilspitze im Hals des Toten. Im Gegensatz zu Ötzi ist dieser Unweit der Fundstelle der bekanntesten Tiroler Leiche findet der „Pisten-Toni“ einen leblosen Mann. Die „Spusi“ vor Ort muss schnell feststellen, nicht nur der Fundort ist fast identisch, auch die Todesursache gibt Rätsel auf. Denn ebenso wie bei der Eismumie steckt eine Pfeilspitze im Hals des Toten. Im Gegensatz zu Ötzi ist dieser jedoch noch nicht lange tot, die Pfeilspitze aber schon sehr alt. Den südtiroler Commissario Grauner und sein Gehilfe Ispettore Saltapepe aus Neapel führen die Ermittlungen ins Bozener Museum, in dem der berühmte Steinzeiter seit seinem Fund vor Jahren hinter Schutzglas liegt.
Die beiden sehr gegensätzlichen Ermittler, der eher eigenbrödlerische nebenberufliche Viehbauer und der durch und durch italienische Städter, sind bei den nicht immer ungefährlichen Untersuchungen ein effektives und sympathisches Gespann. Mit jeder Erkenntnis wird der Fall suspekter und die mürrischen und intriganten Dorfbewohner sind nicht immer hilfreich.

Ein spannender südtiroler Gletscherkrimi. Das Hörbuch, gelesen von Markus Völlenklee, kann ich wärmstens empfehlen. Tolle Stimme, passt sehr gut. Optimal als Unterhaltung und „Abkühlung“ für die Fahrt über´n Brenner in den Urlaub!

Lesetipps- live- Empfehlung 19.7.2016

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Atmosphärischer Krimi aus der Bergwelt Südtirols. Interessanter Schauplatz, interessante Verknüpfung von Historie und Fiktion, unterhaltsames Ermittler-Duo! Atmosphärischer Krimi aus der Bergwelt Südtirols. Interessanter Schauplatz, interessante Verknüpfung von Historie und Fiktion, unterhaltsames Ermittler-Duo!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 48779087
    Der Tod so kalt
    von Luca D'Andrea
    (40)
    eBook
    5,99
  • 44823632
    Tod im Tower
    von Emma Goodwyn
    (11)
    eBook
    4,49
  • 42746118
    Die Schattenbucht
    von Eric Berg
    (16)
    eBook
    11,99
  • 34834980
    Der Teufel von Mailand
    von Martin Suter
    eBook
    9,99
  • 30512105
    Das Ritual der Rache
    von Andrea Camilleri
    (11)
    eBook
    7,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
11
12
4
0
0

Der Tote am Gletscher
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchzarten am 03.11.2016

Ein spannender Krimi mit viel Lokalkolorit. Wer auch noch den Vinschgau und seine Bewohner kennt und mit der dortigen Mundart einigermaßen vertraut ist findet viele eigene Erlebnisse wieder. Das Buch ist empfehlenswert verbindet Spannung mit guter Beschreibung von Land und Leuten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2015

Ein Fall für Commissario Grauner Dieser Krimi spielt in Südtirol. Eine Leiche wird entdeckt unweit von jener Stelle, wo Jahre zuvor Ötzi die Steinzeitmumie gefunden wurde. Der Commissario Grauner und sein Kollege Saltapepe ermitteln. Dieser Krimi ist sehr spannend und gut konstruiert und auch ein bisserl witzig. Interessante Ermittler und... Ein Fall für Commissario Grauner Dieser Krimi spielt in Südtirol. Eine Leiche wird entdeckt unweit von jener Stelle, wo Jahre zuvor Ötzi die Steinzeitmumie gefunden wurde. Der Commissario Grauner und sein Kollege Saltapepe ermitteln. Dieser Krimi ist sehr spannend und gut konstruiert und auch ein bisserl witzig. Interessante Ermittler und der Autor lüftet das Geheimnis um den Mörder erst auf den letzten paar Seiten. Toll! Hoffentlich kommt bald neuer Lesestoff von diesem Autor!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Der Tote am Gletscher
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 23.08.2015

Lenz Koppelstätter hat einen neuen Commissario ins Leben gerufen und, wie ich finde, mit seinem Krimi-Debüt gleich ins Schwarze getroffen. Commissario Grauner ermittelt in Südtirol und hat es nicht immer leicht, mit den Eigenheiten der dortigen Bewohner zurechtzukommen. Noch schwerer fällt dies seinem neu ins Team gekommenen Ispettore Saltapepe,... Lenz Koppelstätter hat einen neuen Commissario ins Leben gerufen und, wie ich finde, mit seinem Krimi-Debüt gleich ins Schwarze getroffen. Commissario Grauner ermittelt in Südtirol und hat es nicht immer leicht, mit den Eigenheiten der dortigen Bewohner zurechtzukommen. Noch schwerer fällt dies seinem neu ins Team gekommenen Ispettore Saltapepe, der aus Neapel nach Bozen versetzt wurde, der die Sprache der Einheimischen nur schwer versteht und der lieber am Meer als in den Bergen lebt. Den beiden Ermittlern fällt es zunächst ziemlich schwer, miteinander auszukommen. Ausgerechnet kurz vor Weihnachten gibt es einen Toten am Gletscher. Pisten-Toni, der die Nacht auf dem Berg verbringen wollte, entdeckt in der Dunkelheit einen Mann, der etwas in einer Gletscherspalte entsorgen will. Er wird niedergeschlagen, und der Fremde entkommt mit der Pistenraupe. Dann entdeckt Toni den Toten. Die Polizei wird zu Hilfe gerufen, und einer der Bergretter erkennt in dem Toten den Sattler Peppi, der im ganzen Umkreis als Einsiedler bekannt war. Der Fundort des Toten liegt ganz in der Nähe des damaligen Fundortes von Ötzi. Was hat das eine mit dem anderen zu tun, und wer trachtete einem Einsiedler nach dem Leben? Getötet wurde er mit einer Pfeilspitze, die ihm im Hals steckt. Commissario Grauner stößt bei den Einheimischen auf eisiges Schweigen. Im Dorf hat jeder so sein Geheimnis und nur einer das Sagen, der Bürgermeister, vor dem alle eine höllische Angst haben. Mit viel Fingerspitzengefühl geht Commissario Grauner vor und muß seinen Ispettore immer wieder mal zurückpfeifen, weil dieser im Umgang mit den Einheimischen allzu forsch ist. Es ist erstaunlich, was bei den Ermittlungen alles zutage tritt. Motive hätten einige, aber zum Schluß ist alles anders als gedacht. Commissario Grauner ist ein sympathischer Ermittler, der in seinem zweiten Beruf auch noch "Viechbauer" ist und mit seiner Familie auf dem Graunerhof lebt. Daß die Familie dort zu guter Letzt auch noch in Ruhe Weihnachten feiern kann, gibt der Geschichte ein versöhnliches Ende. Mir hat das Buch gut gefallen, sowohl die Beschreibung der Protagonisten als auch der Eigenheiten der Einheimischen mit all ihren Geheimnissen, denen beizukommen für den Commissario nicht immer einfach war. Ich hoffe, Commissario Grauner bekommt bald wieder einen neuen Fall, in dem er ermitteln darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Tote am Gletscher

Der Tote am Gletscher

von Lenz Koppelstätter

(27)
eBook
9,99
+
=
Die Stille der Lärchen

Die Stille der Lärchen

von Lenz Koppelstätter

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen