Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Tote im Whiskey-Fass

Ein Irland-Krimi

(8)
Als junger Mann verließ John Fallon Irland und kehrte nie wieder dorthin zurück. Nach seinem Tod reist seine Tochter Loreena auf die grüne Insel, um nach ihren Verwandten zu suchen. Kurz nachdem sie in dem Örtchen Badger´s Burrow angekommen ist, wird bei einer Veranstaltung eine Leiche in einem Whiskey-Fass entdeckt. Wie sich herausstellt, trug der Tote eine Visitenkarte ihres Vaters bei sich. Loreena ist alarmiert. Wie sollte ihr verstorbener Vater etwas mit dem Tod dieses Mannes zu tun haben können? Sie forscht nach und stößt dabei auf ein Netz aus Intrigen und Geheimnissen.
Portrait
Beheimatet im schönen Augsburg und von großer Liebe für Irland und alles Irische geprägt, kam Ivy Paul die Idee zum Toten im Whiskey-Fass beim Genuss eines Glases Tullamore Dew.
Um Inspiration für ihre anderen Genres zu finden, siedet sie Seifen oder beobachtet ihre Hühnerschar.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 20.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-940258-55-7
Verlag Dryas Verlag
Maße (L/B/H) 190/121/27 mm
Gewicht 232
Verkaufsrang 20.369
Buch (Taschenbuch)
10,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37412880
    Tote trinken keinen Whisky / Pippa Bolle Bd.5
    von Auerbach & Keller
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44243201
    Lügenmauer. Irland-Krimi
    von Barbara Bierach
    (87)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45683326
    Ein Pfau am Nil
    von Tedine Sanss
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17591369
    Totenblüte / Vera Stanhope Bd.2
    von Ann Cleeves
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45278273
    Inspector Bradford sucht das Weite
    von Marion Griffiths-Karger
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 47543207
    Der Gärtner war's nicht!
    von Tatjana Kruse
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 46305642
    Project: Weisser Jade
    von Alex Lukeman
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45313052
    Mörderisches Menü
    von Christof A. Niedermeier
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244909
    Die Schatten von Edinburgh
    von Oscar de Muriel
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47723003
    Nach dem Schweigen
    von Christine Drews
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47832419
    Gefährliche Ernte
    von Yann Sola
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877769
    Die kalten Wasser von Donegal
    von Andrea Carter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 48032700
    Abfahrt in den Tod
    von Marc Girardelli
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 47826816
    Der Mörder und das Mädchen
    von Sofie Sarenbrant
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 28991279
    Dinner for one, Murder for two / Pippa Bolle Bd.2
    von Auerbach & Keller
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47080236
    Mord in Cork
    von Ursula Schmid
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 45217437
    Tage der Schuld / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.13
    von Arnaldur Indriðason
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45228473
    Das Mädchen im Dunkeln
    von Jenny Blackhurst
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47366509
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 47929392
    Glaube Liebe Tod
    von Peter Gallert
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Buch voller Genuss!!!“

Franziska Berg

Dieser Krimi ist das beste was ich seit langem aus diesem Genre gelesen habe.

In diesem Buch dreht sich alles um die wunderschöne grüne Insel Irland, Whiskey und einem Toten im Whiskey-Fass.

Loreena ist nach dem Tod ihres Vaters nach Irland gekommen um nach ihren Verwandten zu suchen.
Diese Suche gestaltet sich als nicht gerade leicht,
Dieser Krimi ist das beste was ich seit langem aus diesem Genre gelesen habe.

In diesem Buch dreht sich alles um die wunderschöne grüne Insel Irland, Whiskey und einem Toten im Whiskey-Fass.

Loreena ist nach dem Tod ihres Vaters nach Irland gekommen um nach ihren Verwandten zu suchen.
Diese Suche gestaltet sich als nicht gerade leicht, da niemand ihren Vater John Fallon zu kennen scheint.
Als dann auch noch eine Leiche auftaucht und sie nicht nur einmal in Gefahr gerät,ahnt sie schon das ihr jemand nach dem Leben trachtet.

Doch warum trachtet ihr jemand nach dem Leben und warum kennt niemand ihren Vater?
Um genau das herauszufinden macht sie sich selbst auf die Suche nach den Antworten und stößt dabei auf ein Netz aus Intrigen und Geheimnissen.

Der Krimi ist von Anfang bis Ende spannend und gerade als ich dachte ich wüsste wer der Mörder ist, kam es doch ganz anders und genau das hat dem Krimi nochmal mehr an Spannung verpasst.

Die einzelnen kurzen Texte über den Whiskey am Anfang jedes neuen Kapitels, haben diesem Krimi auch nochmal das gewisse extra gegeben und das Buch interessanter gemacht.

Im großen und ganzen ein super Krimi und ich freue mich schon sehr auf einen weiteren von Ivy Paul.


„stimmiger Irland-Krimi“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Vermeintlich beschaulich geht es in Badgers Burrow zu, bis bei einer Veranstaltung eine Leiche im Whiskey Fass entdeckt wird ! Loreen, die auf der grünen Insel nur zu Besuch ist, ermittelt auf eigene Faust und gerät in ein Netz aus Intrigen und Machenschaften, spannend und kurzweilig - bis zur letzten Seite ! Vermeintlich beschaulich geht es in Badgers Burrow zu, bis bei einer Veranstaltung eine Leiche im Whiskey Fass entdeckt wird ! Loreen, die auf der grünen Insel nur zu Besuch ist, ermittelt auf eigene Faust und gerät in ein Netz aus Intrigen und Machenschaften, spannend und kurzweilig - bis zur letzten Seite !

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Sehr interessanter und spannender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 10.05.2017

Klapptext: Als junger Mann verließ John Fallon Irland und kehrte nie wieder dorthin zurück. Nach seinem Tod reist seine Tochter Loreena auf die grüne Insel, um nach ihren Verwandten zu suchen. Kurz nachdem sie in dem Örtchen Badger´s Burrow angekommen ist, wird bei einer Veranstaltung eine Leiche in einem Whiskey-Fass... Klapptext: Als junger Mann verließ John Fallon Irland und kehrte nie wieder dorthin zurück. Nach seinem Tod reist seine Tochter Loreena auf die grüne Insel, um nach ihren Verwandten zu suchen. Kurz nachdem sie in dem Örtchen Badger´s Burrow angekommen ist, wird bei einer Veranstaltung eine Leiche in einem Whiskey-Fass entdeckt. Wie sich herausstellt, trug der Tote eine Visitenkarte ihres Vaters bei sich. Loreena ist alarmiert. Wie sollte ihr verstorbener Vater etwas mit dem Tod dieses Mannes zu tun haben können? Sie forscht nach und stößt dabei auf ein Netz aus Intrigen und Geheimnissen. Das Buch hat mich von Anfang an in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Die Seiten fliegen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir bildlich gut vorstellen.Alle hatten unterschiedliche Charaktere und waren in Ihrem Wesen anders.Viele waren mir sehr sympatisch.Besonders Loreena habe ich in mein Herz geschlossen.Aber es gab auch nicht sehr liebenswerte Personen. Die Spannung steigt von Anfang bis Ende stetig an und so wird es nie langweilig.Dies macht das Buch auch sehr lesenswert. Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen.Ich habe mitgefiebert,mitgebangt und mitgerätselt. Durch den sehr interessanten und ansprechenden Erzählstil wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch versteht es die Autorin die sehr anschaulich beschriebene Landschaft uns nahe zu bringen.Das hat mir sehr gut gefallen und ich hatte das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein. Durch die guten Recherchen erfahren wir auch sehr viel über Whiskey.So bekommen wir gute Informationen über seine Herstellung,Lagerung,Verwendung und verschiedene Whiskeysorten.Dies ist der Autorin hervorragend gelungen.Geschickt baut Sie auch Witz und Humor in die Geschichte ein.Bei einigen Situationen habe ich mich köstlich amüsiert und musste schmunzeln.Dies tut der eigentlichen spannenden Handlung aber keinen Abbruch. Auch bleibt bis zum Schluss offen,wer den nun der Mörder ist.Als Leser rätselt man daher selbst bis zum Ende mit wer denn nun der Täter ist.Dadurch bleibt es immer sehr interessant . Das Cover finde ich auch sehr gut gewählt.Es passt genau zum Buchtitel und der Geschichte.Es rundet das brilliante Werk ab. Mir hat das Lesen dieses Buch sehr viel Freude bereitet.Für Leseliebhaber von Krimis ist diese Lektüre sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
DER TOTE IM WHISKEY-FASS von IVY A. PAUL
von Lika am 17.03.2017

Whiskey und Irland, eine meiner Meinung nach perfekte Kombination, die mein Interesse als absoluter Irland-Fan natürlich direkt geweckt hatte! Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Krimi ist meiner Meinung nach eine gelungene Mischung aus persönlicher Geschichte und dem Aufdecken eines heiklen Falls, der auch kleinere Einblicke in die Polizeiarbeit... Whiskey und Irland, eine meiner Meinung nach perfekte Kombination, die mein Interesse als absoluter Irland-Fan natürlich direkt geweckt hatte! Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Krimi ist meiner Meinung nach eine gelungene Mischung aus persönlicher Geschichte und dem Aufdecken eines heiklen Falls, der auch kleinere Einblicke in die Polizeiarbeit bietet. Im Vordergrund steht aber Loreena, die im wahrsten Sinne des Wortes auf Spurensuche ist. Sie versucht auf der grünen Insel mehr über ihre Familie herauszufinden und gerät geradewegs in einen Mordfall, der nicht gerade einfach zu lösen ist. An ihrer Seite unter anderem die alte Mae, eine Protagonistin, die mir sehr gefallen hat! Eine wirklich verrückte und super sympathische Dame, mit der ich nur zu gern auch mal einen Tee trinken wollen würde. Obwohl ein Besuch im Pub auch durchaus etwas für sich hätte! Neben den Fall und Loreenas Familiengeschichte spielt auch der Whiskey hier eine entscheidende Rolle. Zum einen wird hier eine Leiche im Whiskey-Fass gefunden und zum anderen lernt man hier unheimlich viel über die Herstellung und so weiter. Der Whiskey wurde hier auf verschiedenste Art wirklich geschickt mit eingebunden und ist sozusagen das i-Tüpfelchen des Krimis. Fazit: Für mich war „Der Tote im Whiskey-Fass“ von Ivy A. Paul wieder einmal ein sehr gelungener Krimi aus dem Dryas Verlag und hat meinen Krimi-Lesenerv vollends getroffen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lag der Tote im leeren oder vollen Whisky-Fass?
von Bücher in meiner Hand am 09.03.2017

Auf diesen neuen Krimi wurde ich letzten Herbst aufmerksam und war dann erst mal enttäuscht, dass er erst Anfang 2017 erscheint. Als Trost dafür habe ich an der Frankfurter Buchmesse die Autorin Ivy A. Paul kennengelernt und konnte mich mit ihr unterhalten. Eine sehr sympathische Frau, deren Liebe zu... Auf diesen neuen Krimi wurde ich letzten Herbst aufmerksam und war dann erst mal enttäuscht, dass er erst Anfang 2017 erscheint. Als Trost dafür habe ich an der Frankfurter Buchmesse die Autorin Ivy A. Paul kennengelernt und konnte mich mit ihr unterhalten. Eine sehr sympathische Frau, deren Liebe zu Irland und zu Büchern zu spüren war. Mittlerweile ist das Buch erschienen. Das tolle Cover hat bereits einige User eines Forums zu Vermutungen hingerissen - da wollten einige wissen, ob denn der Tote im vollen oder leeren Whisky-Fass gelegen hat. Ja, das Fass war voll. Der Whisky darin war eine neue Spezialabfüllung. So wie die Präsentation dieses neuen O'Mulligan-Whisky nicht ganz wie geplant ablief, so gestaltet sich auch der anfängliche Aufenthalt von Loreena Fallon in Badger's Burrow schwierig. Zuerst findet sie im Dorf kein Bed & Breakfast und kurz darauf wird sie von der Polizei bereits vernommen. Im Jackett des Toten fand man nämlich die Visitenkarte ihres vor kurzem verstorbenen Vaters... Loreena erfüllt den letzten Wunsch ihres Vater, seine Asche an gewissen Stationen des irischen Whisky-Trails zu verstreuen. John Fallon stammte aus Irland, viel mehr weiss Loreena aber nicht über ihn und möchte diese Reise deshalb auch dazu benutzen, etwas über seine Familie herauszufinden. Dies gestaltet sich schwierig, nicht nur wegen der Leiche im Fass. Immerhin hat Loreena doch noch eine Unterkunft samt netter Herbergswirtin gefunden, Mrs Mae Pennywether, eine interessante ältere Frau, die ihr Ideen gibt, wo und wie sie nach ihren Vorfahren suchen könnte. Am Anfang hatte ich Mühe in die Geschichte reinzukommen. Die Leiche wird zwar sehr schnell entdeckt, doch gerade die Seiten rund um den Leichenfund musste ich zwei, dreimal lesen: kaum entdeckt man die Leiche im Fass, befragt Polizist Brandon Porter im nächsten Satz auch schon Loreena. Konkret ist dazwischen aber einige Zeit vergangen. Obwohl ich mir natürlich vorstellen kann, wie die Polizeimaschinerie in Gang gesetzt wird, fand ich diese und später auch weitere Übergänge zu schnell und unvollständig erzählt. Die Krimigeschichte hat mir sehr gut gefallen, sie ist spannend und enthält einige überraschende Wendungen. Meine Lieblingsfigur ist eindeutig Mae, eine sympathische Frau, der man nichts so leicht vormacht. Ich weiss nicht, ob eine Fortsetzung geplant ist, aber wenn, kann ich mir Mae und Loreena sehr gut als Ermittlerpaar vorstellen! Auch wenn es sich Anfangs eventuell ein wenig anders vermuten lässt, ist "Der Tote im Whiskey-Fass" einer der seltenen Bücher, in dem sich keine Liebes- oder Beziehungskiste anbahnt. Ich finde es toll, wenn ein/e Autor/in beschliesst ohne auszukommen; es ist sehr angenehm zu lesen, wenn auf amouröse Verstrickungen verzichtet wird. Beim Lesen irritiert hat mich die Schreibweise von "Whiskey". Auch wenn mir der Grund für diese Version bekannt ist: hierzulande ist sie nach wie vor nicht gang und gäbe und deshalb verzichte ich weiterhin auf das e im Whisky. Selbst in Irland ist die Schreibweise erst seit kurzem gebräuchlich. Fazit: Stimmiger und spannender Krimi, der Lust auf den Whisky-Trail macht; aber sprachlich ein wenig Luft nach oben hat. 3.5 Punkte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Tote im Whiskey-Fass - Ivy Paul

Der Tote im Whiskey-Fass

von Ivy Paul

(8)
Buch (Taschenbuch)
10,50
+
=
Ihr Mord, Mylord - Ralf Kramp

Ihr Mord, Mylord

von Ralf Kramp

Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=

für

21,45

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen