Der verbotene Duft

Historischer Roman

(3)
Hamburg 1840: Die junge Parfümeurin Clara versetzt die Hansestadt in Aufregung. Sie hat einen Duft entwickelt, von dem es heißt, dass er jede Frau unwiderstehlich macht. Sofern es ihr gelingt, eine halbe Träne beizumischen. Schon bald stehen die feinen Bürgerinnen Schlange und erste Feinde treten auf den Plan, die ihren Erfolg mit allen Mitteln zunichte machen wollen. Clara indes träumt von der großen Liebe, aber ihre Jugendliebe Paul ist seit Jahren verschwunden. Wird sie ihn jemals wiedersehen?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843702706
Verlag Ullstein eBooks
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Historie zum Anfassen…“

Antje Roschlau

…im alten Hamburg. Intrigen, Schicksalsschläge und natürlich die ganz große Liebe. Ein Roman, der sich mit seiner starken Hauptfigur, die von einer authentischen Frauenfigur besetzt ist, zwar in die lange Reihe der historischen Romane einreiht, in denen eine Frau darum kämpfen muss, ihr Leben in die Hand zu nehmen und ihren Traum zu …im alten Hamburg. Intrigen, Schicksalsschläge und natürlich die ganz große Liebe. Ein Roman, der sich mit seiner starken Hauptfigur, die von einer authentischen Frauenfigur besetzt ist, zwar in die lange Reihe der historischen Romane einreiht, in denen eine Frau darum kämpfen muss, ihr Leben in die Hand zu nehmen und ihren Traum zu verwirklichen.
Für mich jedoch ein gelungener Roman, der das alte Hamburg zum Greifen nah erscheinen lässt und man einfach nur lesen, lesen, lesen muss. Gehen Sie auch auf eine Entdeckungsreise und lassen sich überraschen, ob es Ihnen genauso geht…

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Nur zu empfehlen!
von Franziska Beier aus Coburg am 13.07.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte um Clara lässt einen immer wieder seufzen, aufatmen, vor Spannung innehalten und vor Erleichterung in sich zusammensinken. Wieder mal ein schöner historischer Roman, welcher einem die Hansestadt Hamburg ein klein wenig näherbringt. Gut hat mir auch die Karte gefallen, falls man sich also nicht auskennt, konnte man auf dem... Die Geschichte um Clara lässt einen immer wieder seufzen, aufatmen, vor Spannung innehalten und vor Erleichterung in sich zusammensinken. Wieder mal ein schöner historischer Roman, welcher einem die Hansestadt Hamburg ein klein wenig näherbringt. Gut hat mir auch die Karte gefallen, falls man sich also nicht auskennt, konnte man auf dem historischen Abriss der Stadt immer wieder schauen, wo sich die Personen gerade befinden. Die Geschichte ist gut durchdacht und für einen Laien wie mich auch gut recherchiert. Für mich war das Buch flüssig zu lesen, die Sprache der Autorin ist leicht zu verstehen und der Spannungsbogen hält sich fast bis zuletzt aufrecht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?