Thalia.de

Der verlorene Sohn

Der Kampf eines Kindes um Liebe und Anerkennung

Heyne-Bücher Sachbuch

(6)
Als der zwölfjährige Dave von seiner alkoholkranken Mutter getrennt wird, ist er nur noch ein verstörtes, misshandeltes Bündel aus Haut und Knochen. Für ihn beginnt eine verzweifelte Odyssee durch Heime und Pflegefamilien, bis er schließlich von liebevollen Pflegeeltern aufgenommen wird.


Die erschütternde Fortsetzung des Bestsellers "Sie nannten mich ›Es‹".



Portrait
Dave J. Pelzer, hat sich die Bekämpfung von Kindesmisshandlung unter dem Motto »Hilfe zur Selbsthilfe« zur Lebensaufgabe gemacht. Seit Beendigung seines Dienstes bei der U.S. Air Force unterstützt er die Arbeit verschiedener Kinderschutzorganisationen. Nicht zuletzt durch das detaillierte Offenlegen der eigenen Erfahrungen leistet er einen wichtigen Beitrag zur Sensibilisierung für dieses Thema in der ganzen Welt. Dave Palzer lebt mit seiner Frau Marsha, seinem Sohn Stephen und Schildkröte Chuck in Südkalifornien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 317
Erscheinungsdatum 01.04.2004
Serie Heyne-Bücher Sachbuch 892
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-87318-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 188/125/30 mm
Gewicht 311
Originaltitel The Lost Boy
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 22.519
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33718451
    Splitterfasernackt
    von Lilly Lindner
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 28967492
    Als ich unsichtbar war
    von Martin Pistorius
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 48778704
    9 Tage wach
    von Eric Stehfest
    Buch (Paperback)
    17,95
  • 33718504
    Das Paradies war meine Hölle
    von Christina Krüsi
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39095577
    Trotzdem
    von Inge Jansen
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39237987
    Orange Is the New Black
    von Piper Kerman
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35058853
    Aus reiner Mordlust
    von Stephan Harbort
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 1859073
    Leila
    von Alexandra Cavelius
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 3052872
    Monika B. Ich bin nicht mehr eure Tochter
    von Monika B.
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2999170
    ... doch helfen mußte ich mir selbst
    von Silvia K.
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 31537760
    Sanfter Missbrauch. Das schleichende Seelengift
    von Sabine B. Procher
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 39213987
    Euer Traum war meine Hölle
    von Natacha Tormey
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 28941827
    Die Tochter des Imam
    von Hannah Shah
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40136822
    Christiane F. Mein zweites Leben: Autobiografie
    von Sonja Vukovic
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 33855425
    Erwachen aus dem Albtraum
    von Monireh Baradaran
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 39179330
    Winterwassertief
    von Lilly Lindner
    (10)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 39187226
    Kochen und Geniessen
    von Huberta Eder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 30508155
    Die Rosen von Sarajevo
    von Barbara Demick
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 28967574
    Zu verkaufen: Mariana, 15 Jahre
    von Iana Matei
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 37947752
    Ich sehe das, was ihr nicht seht
    von Shirley Michaela Seul
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

mutig...
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 17.03.2008

schlägt sich der kleine jetzt durch das leben, durch diverse pflegefamilien und versucht irgendwo eine relativ "normale" familie zu finden ohne jemals seine mutter zu vergessen. gutes buch was sich meiner meinung nach aber nicht so toll liest wie der erste teil.(sie nanten mich "es") trotzdem spannend und begeisternd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der verlorene Sohn ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 30.01.2015

... hat sein Leben selbst in die Hand genommen. Es gab immer wieder Rückschläge in den Pflegefamilien, jedoch finde ich bewundernswert wie der Jugendliche Dave sein Leben meistert. Eine berührende Geschichte, die zeigt, wie man trotz schwieriger Kindheit sein Leben noch drehen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2010

Dave wurde zwar von seiner Mutter weggeholt, doch sein Martyrium kann er nicht vergessen. Die Angst, dass "sie" plötzlich wieder auftaucht und ihn mitnimmt, ist allgegenwärtig. Er kämpft sich von einer Pflegefamilie zur anderen, immer auf der Suche nach Liebe und Anerkennung und Geborgenheit, die ihm in seinem bisherigen... Dave wurde zwar von seiner Mutter weggeholt, doch sein Martyrium kann er nicht vergessen. Die Angst, dass "sie" plötzlich wieder auftaucht und ihn mitnimmt, ist allgegenwärtig. Er kämpft sich von einer Pflegefamilie zur anderen, immer auf der Suche nach Liebe und Anerkennung und Geborgenheit, die ihm in seinem bisherigen Leben verwehrt geblieben sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
weiterführung der bewegenden Geschichte des Dave Pelzer
von She-Ra aus Gelsenkirchen am 03.05.2010

in diesem Buch wird man nicht nur über die tragische Geschichte des David Pelzers aufgeklärt, sondern bekommt auch ein Gespür dafür, warum manche Heim-/Pflegekinder manchmal ein sozialunverständliches Verhalten an den Tag legen, bei dem man oftmals nicht bedenkt, das die Kinder zwar vielleicht die Misshandlungen hinter sich haben, aber... in diesem Buch wird man nicht nur über die tragische Geschichte des David Pelzers aufgeklärt, sondern bekommt auch ein Gespür dafür, warum manche Heim-/Pflegekinder manchmal ein sozialunverständliches Verhalten an den Tag legen, bei dem man oftmals nicht bedenkt, das die Kinder zwar vielleicht die Misshandlungen hinter sich haben, aber die psychischen Schäden bleiben lange wenn nicht sogar ein leben lang erhalten....Dave wurde von seiner Mutter weggeholt, und versucht jetzt sich vom Heim über diverse Pflegefamilien durch zu schlagen..Nicht alle Pflegefamilien sind wirklich auf das wohl der Kinder aus, bei anderen Pflegefamilien verbaut sich Dave durch seine mittlerweile etwas schwierige Art selbst den aufenthalt...und man merkt, eh er ein einigermaßen "normales" Leben führen kann hat er noch einen langen weg vor sich...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Teil 2
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2009

Als der zwölfjährige Dave von seiner alkoholkranken Mutter getrennt wird, ist er nur noch ein verstörtes, misshandeltes Bündel aus Haut und Knochen. Für ihn beginnt eine verzweifelte Odyssee durch Heime und Pflegefamilien, bis er schließlich von liebevollen Pflegeeltern aufgenommen wird. Der zweite Teil der Dave-Pelzer-Trilogie, "Der verlorene Sohn", geht so furchtbar... Als der zwölfjährige Dave von seiner alkoholkranken Mutter getrennt wird, ist er nur noch ein verstörtes, misshandeltes Bündel aus Haut und Knochen. Für ihn beginnt eine verzweifelte Odyssee durch Heime und Pflegefamilien, bis er schließlich von liebevollen Pflegeeltern aufgenommen wird. Der zweite Teil der Dave-Pelzer-Trilogie, "Der verlorene Sohn", geht so furchtbar und tragisch weiter wie der erste Teil "Sie nannten mich Es". Ich las dieses Buch in völliger Fassungslosigkeit und voller Trauer und kann einfach nicht nachvollziehen, zu welchen Taten bzw. Unterlassungen eine Mutter fähig ist. Dave Pelzer's Leidenweg setzt sich in diesem Buch fort - er hat zwar das "Glück", völlig abgemagert, mißhandelt und verwahrlost vom Jugendamt aus seiner leiblichen Familie weggeholt zu werden, wandert jedoch im Anschluß von einer Pflegefamilie zur nächsten ..... ein Buch, das mich zutiefst erschüttert und erschreckt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beneidenswert
von Mai am 29.06.2006

In diesem zweiten Teil des "sie nannten mich es" erfährt man, wie sich der Junge im Leben durchschlägt, in Pflegeheimen und Familien. Dem Kind ist das schlimmste Schicksal wiederfahren, welches er mit seinem Mut und Lebenswillen meistert, beneidenswert. Der zweite Teil ist genauso lesenswert wie der Erste und den... In diesem zweiten Teil des "sie nannten mich es" erfährt man, wie sich der Junge im Leben durchschlägt, in Pflegeheimen und Familien. Dem Kind ist das schlimmste Schicksal wiederfahren, welches er mit seinem Mut und Lebenswillen meistert, beneidenswert. Der zweite Teil ist genauso lesenswert wie der Erste und den dritten Teil hab ich schon zu Hause liegen. Lesen lohnt sich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

von Dave Pelzer

(6)
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Ein Mann namens Dave

Ein Mann namens Dave

von Dave Pelzer

(4)
Buch (Taschenbuch)
7,95
+
=

für

16,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen