Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Der Vintage-Guide für einsame Herzen

Roman. Deutsche Erstausgabe

(3)
Ohne Job kann man sich die Miete nicht mehr leisten. Jessica Beam bleibt nichts anderes übrig, als ihre wohlhabende Großmutter um Obdach zu bitten. Doch auch die elegante Dame steckt in Schwierigkeiten. Die Bestsellerautorin des Ratgebers „Good Woman“ aus den 50er-Jahren hat schon lange kein Buch mehr verkauft. Und eine Enkelin, die neonfarbene Unterwäsche trägt, ist für sie ein Albtraum. Doch dann erhalten die Beam-Frauen eine letzte Chance: ein neuer Buchvertrag, wenn sie beweisen können, dass Matildas Vintage-Guide auch heute noch funktioniert. Kann Jess zur Lady werden? Und kann sie so das Herz des begehrtesten Junggesellen Londons erobern, das Herz des unnahbaren Leo Frost?




Portrait

Kirsty Greenwood wurde 1982 in Oldham, England, geboren. Sie hat den erfolgreichen Chick-Lit-Blog "novelicious" mitgegründet und trinkt viel zu viel Tee. Sie liebt amerikanisches Fernsehen, Sonntagsbäder, schrulligen Schmuck, lächelnde Menschen und kocht und singt leidenschaftlich gerne. Kirsty lebt mit ihrem Freund in Saddleworth. "Für immer und ehrlich" ist ihr erster Roman.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48108-8
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/116/32 mm
Gewicht 360
Originaltitel The Vintage Guide to Love and Romance
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974476
    Ich lass dich nicht los
    von Madeleine Reiss
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42419318
    Ein Jahr an deiner Seite
    von Kate Saunders
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39268425
    Das Maikäfermädchen
    von Gina Mayer
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42445653
    Der Weihnachtshund von Venedig
    von Nicole Walter
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 44191730
    Until Friday Night – Maggie und West
    von Abbi Glines
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40990863
    Das Lilienhaus
    von Sarah Harvey
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47832567
    Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 40401319
    Alles, was ich bin
    von Anna Funder
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 40974454
    Ein Sommer in Wales
    von Constanze Wilken
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (145)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 17974050
    Briefe der Zarin Alexandra von Russland
    von Lotte Hoffmann-Kuhnt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,40
  • 33790807
    Das Bild der Erinnerung
    von Micaela Jary
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41008073
    Bewegte bis stürmische See
    von Sophie Bassignac
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 2798044
    Christus kam nur bis Eboli
    von Carlo Levi
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 42508329
    Die Verbrannten
    von Antonio Ortuño
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 40402090
    Die vierte Wand
    von Sorj Chalandon
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 43765727
    Die Beutelschneiderin
    von Helga Glaesener
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47376306
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 46135010
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
0
0

Manchmal musst du alles hinter dir lassen um zu dir selbst zu finden
von Franzy aus Gießen am 01.02.2016

Klappentext Wie man mit Charme und Korsett den begehrtesten Mann Londons erobert. Jessica Beam ist eine moderne junge Frau. Sie Flucht wie ein Bierkutscher, kann auf Romantik verzichten, trägt neonfarbene Unterwäsche und hat hemmungslosen Sex. Als sie am selben Tag Job und Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre... Klappentext Wie man mit Charme und Korsett den begehrtesten Mann Londons erobert. Jessica Beam ist eine moderne junge Frau. Sie Flucht wie ein Bierkutscher, kann auf Romantik verzichten, trägt neonfarbene Unterwäsche und hat hemmungslosen Sex. Als sie am selben Tag Job und Wohnung verliert, bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre Großmutter um Obdach zu bitten. Aber auch Matilda Beam steckt in Schwierigkeiten. Die Bestsellerautorin berühmter Frauenratgeber aus den 50er-Jahren hat schon lange kein Buch mehr verkauft. Doch dann erhalten die Beam-Damen eine letzte Chance: ein neuer Buchvertrag, wenn sie beweisen, dass Matildas Vintage-Guides auch heute noch funktionieren. Dafür muss Jess zur Lady werden und das Herz des begehrtesten Junggesellen Londons erobern - das Herz des unnahbaren Leo Frost... Erster Satz Ich habe in meinem Leben schon viele unkluge Entscheidungen getroffen. Cover Das Cover passt wie gespuckt! Zu sehen sind die Hände einer Frau, die ein Glas mit einem Milchshake (vermutlich Erdbeer) halten. Die Fingernägel rot lackiert und eine züchtige Bluse in mint mit schwarzen Punkten - sie könnte den 50er Jahren entsprungen sein und mit ihrem Schwarm in der Milchbar sitzen. Auch der rote Titel passt mit seiner geschwungenen Schrift super in die Zeit! Meinung Zum Inhalt muss ich euch nicht viel sagen, da erfahrt ihr im Klappentext schon genug ;-) Jessica ist jung, laut, frech und wild. Sie genießt ihr Singleleben und hält sich an den Rat ihrer Mutter, sich niemals zu verlieben und ihr Herz nicht zu verschenken. Im Laufe des Buches erfährt der Leser, warum ihre Mutter ihr Leben lang so verbittert war. Die Aufklärung ist nicht sonderlich überraschend und recht klischeehaft ;-) Innerhalb eines Tages steht Jess also vor den Trümmern ihres Lebens und wurde von ihrer besten Freundin ziemlich aufs Kreuz gelegt. So wie sie sich verhält und ihr Leben lebt, mag der ein oder andere vielleicht denken, dass sie es nicht besser verdient hat, als auf die Nase zu fallen...aber Jess ist einfach unglaublich sympathisch und tat mir persönlich richtig leid. Jessica zieht zu ihrer Großmutter, einer in den 1950ern gefeierten Bestsellerautorin, und wittert die Chance auf schnelles Geld. Was sie nicht weiß ist, dass ihre Großmutter bettelarm ist und die Zwangsräumung der Villa kurz bevorsteht. Doch dann ereilt beide das Angebot, einen neuen Buchvertrag zu bekommen, wenn sie beweisen können, dass Matilda Beams Tricks auch heute noch funktionieren und Jessica soll sich einen Mann angeln - Nick Frost. Ausgerechnet ihn, den sie so hasst. Der Junggeselle schlechthin und Herzensbrecher von halb London. Aber ist Nick wirklich so ein Schwein wie alle behaupten? Und was passiert, wenn er rausbekommt, dass hinter Lucille Darling eigentlich Jessica Beam steckt? Zugegeben, die Idee ist nicht neu, aber deswegen nicht weniger unterhaltsam und spannend. Es ist schön als Leser mitzuerleben, wie die sonst so kühle "Interessiert mich alles gar nicht und Gefühle sind eh scheiße"-Jess langsam aber sicher "menschlich" wird, über ihre Handlungen und deren Folgen nachdenkt, abwägt und ihr Menschen wirklich ans Herz wachsen. Manchmal muss sich im Leben eine Tür hinter dir schliesen, damit du eine neue öffnest, über alten Plunder steigst und zu dir selbst findest. Ob Jess doch noch ihre Liebe findet und auch so empfinden kann, obwohl sie daran selbst nie geglaubt hätte? Ich werde es euch nicht sagen...lest das Buch - es lohnt sich ;-) Zitate / Textstellen Vor unseren Augen hat sie sich innerhalb von nur zwei Minuten von einer selbstbewussten, Elle McPherson nicht unähnlichen Lektorin bedeutender Gegenwartsliteratur in ein erbärmliches wimmerndes Wrack verwandelt. Was mal wieder Mums Binsenweisheit bestätigt: Wenn du nicht aufpasst, pikelt die Liebe dir in den Vorgarten. (Seite 64) Fazit Ein wirklich schönes Frauenbuch, dass den Leser schmunzeln, lachen, staunen, hoffen, bangen und mitfiebern lässt. Auch wenn die Idee der Geschichte nicht neu ist, ist dieses Buch definitiv lesenswert und ganz wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Aus Alt wird Neu
von Büchersüchtig am 14.09.2015

INHALT: Jessica Beam hat es nicht leicht, denn innerhalb eines Tages verliert sie ihren Job und Unterkunft, da sie von ihrer besten Freundin/Chefin/Mitbewohnerin beruflich über den Tisch gezogen und aus der Wohnung hinausgeworfen wird. Da sie ihre Freundschaften und Beziehungen gern oberflächlich hält und sie niemand bei sich aufnehmen möchte,... INHALT: Jessica Beam hat es nicht leicht, denn innerhalb eines Tages verliert sie ihren Job und Unterkunft, da sie von ihrer besten Freundin/Chefin/Mitbewohnerin beruflich über den Tisch gezogen und aus der Wohnung hinausgeworfen wird. Da sie ihre Freundschaften und Beziehungen gern oberflächlich hält und sie niemand bei sich aufnehmen möchte, bleibt ihr nur eins: Sie macht sich auf die Suche nach ihrer bisher unbekannten Großmutter Matilda, die in einem feudalen Londoner Herrenhaus wohnt und Jessica bei sich aufnimmt. Doch der Schein trügt, denn Jessicas Großmutter hat inzwischen kein Geld mehr, da ihr Mann ihr einen Schuldenberg hinterlassen hat und Matildas Ratgeber aus den 50er-Jahren nichts mehr einbringen. Als der Verlag die "Handbücher für die gute Frau" nicht mehr neu auflegen möchte, wollen sie der Verlegerin beweisen, dass die alten Ratschläge nichts an Aktualität verloren haben und man sich damit auch noch fast 60 Jahre später einen Mann angeln kann. Und so soll aus Jess eine Sexbombe werden, die das Herz des Frauenhelden Leo Frost erobern soll... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Da mich bereits "Für immer und ehrlich" gut unterhalten hat, wollte ich auch unbedingt das neueste Werk von Kirsty Greenwood lesen. Handlungsschauplätze: Die Handlung führt uns von Manchester nach London und wartet mit lebendigen Orts- und Schauplatzbeschreibungen auf. Handlungsdauer: Die Story beginnt im Juli 2014 und endet im Oktober 2014. Extra: Jedes Kapitel beginnt mit einem Auszug aus Matilda Beams Handbüchern für die gute Frau, die zwischen 1950 und 1959 erschienen sind. Hauptperson: Jess(ica) Beam ist 28 Jahre jung, 1,60m klein, wohnt mit ihrer besten Freundin Summer in Manchester und betreibt seit ca. 2 Jahren gemeinsam mit Summer den Lifestyle- und Modeblog "Summer in the City". Jess, die einen Abschluss in Englischer Literatur hat, trägt in ihren Haaren Extensions, auf ihrem drahtigen Körper Selbstbräuner, neonfarbene Unterwäsche sowie aufreizende Kleidung und genießt das Leben in vollen Zügen. Sie liebt Partys, Alkohol & unverbindlichen Sex und ist für jeden Spaß zu haben. Außerdem flucht und schimpft Jess gern und zieht Katastrophen an. Als sie von Summer ausgebootet wird und zugleich Job & Wohnung verliert, bleibt Jess nichts anderes übrig, als sich eine neue Unterkunft zu suchen. Diese findet sie bei ihrer Großmutter Matilda, die sie nie kennengelernt hat, weil sich ihre verstorbene Mutter Rose von ihrer Familie abgewandt hat... Anfangs hatte ich kleine Probleme mit Jess, da sie etwas unsympathisch, verantwortungslos und blauäugig wirkt. Aber die Wandlung von der Partyqueen zur Lady wird so liebenswert dargestellt, dass man gar nicht anders kann, als die vielschichtige Hauptperson zu mögen. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Summer Spencer (Jessicas beste Freundin und Mitbewohnerin ist eine trend- und modebewusste Frau mit einem Blog namens "Summer in the City", an dem Jess schon seit einiger Zeit mitarbeitet. Doch leider hintergeht Summer ihre Freundin und ein langersehnter Buchdeal platzt...), Matilda Beam (Matilda ist die Mutter von Jess Mutter Rose und die einzige lebende Verwandte von Jessica, die entsetzt von dem liederlichen Lebenswandel ihrer Enkelin ist. Die 77-jährige Matilda ist recht eigenwillig und hat in den 50er-Jahren "Handbücher für die gute Frau" geschrieben, doch nun ist das Vermögen aufgebraucht und sie sucht verzweifelt nach einem Ausweg...), Leo Frost (Leo ist groß, gutaussehend und arbeitet als künstlerischer Leiter in der familieneigenen Werbeagentur "Woolf Frost". Außerdem hat er einen Ruf als Frauenschwarm und Herzensbrecher, weshalb er von ihrer Verlegerin Valentina als "Opfer" für das Buchprojekt auserkoren wird), Jamie Abernathy (Jamie ist schottischer Abstammung, studiert Medizin und will Kardiologe werden, weshalb er bei dem Herzspezialisten, der seine Praxis in Matildas Haus hat, jobbt) und Peach Carmichael (das 26-jährige Hausmädchen von Matilda stammt aus Alabama und ist sehr schüchtern, weshalb sie Jessica unter ihre Fittiche nimmt) wurden ebenfalls interessant gestaltet und fügen sich wunderbar in die Handlung ein. Romanidee: Die reizvolle Grundidee (hier prallen 2 Welten aufeinander, denn Jess und Matilda haben ganz unterschiedliche Auffassungen vom Leben, außerdem wird das aktuelle Thema Vintage aufgegriffen) wurde unterhaltsam in einen Roman verpackt. Erzählperspektive: Ich-Erzählerin Jess, die gern in Fettnäpfchen tritt, schildert die temporeichen Geschehnisse aus ihrer Sicht und lässt uns an ihrer Gedanken- und Gefühlswelt teilhaben. Zwischendurch erfahren wir durch Auszüge aus dem Tagebuch von Jess Mutter Rose, was sich 1985 in deren Leben zugetragen hat. Handlung: "Der Vintage-Guide für einsame Herzen" wartet mit einer humorvollen & vergnüglichen Story vollgepackt mit allerlei Wirrungen, Turbulenzen & Stolpersteinen auf, die neben vielen witzigen Szenen auch einige ernste Passagen enthält. Der Plot enthält klitzekleine Längen und ein paar vorhersehbaren Stellen, die nicht allzu sehr stören. Schreibstil & Co: Abgerundet wird der Roman durch die locker-leichte Schreibweise mit viel Situationskomik und Wortwitz, amüsanten Dialogen und der abwechslungsreichen Sprache. FAZIT: "Der Vintage-Guide für einsame Herzen" sorgt mit einer unterhaltsamen Geschichte, reizvollen Charakteren und einem flüssigen Schreibstil für kurzweilige Lesestunden und einige Lacher. Trotz leichter Schwierigkeiten, da ich mit Jess anfänglich nicht richtig warm geworden bin, hat mich das aktuelle Werk von Kirsty Greenwood schnell gefangen genommen und gut unterhalten. Und deshalb erhält "Der Vintage-Guide für einsame Herzen" von mir 4 1/2 STERNE und eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Hab mehr erwartet
von Mii's Bücherwelt am 14.12.2015

Inhalt Ohne Job kann man sich die Miete nicht mehr leisten. Jessica Beam bleibt nichts anderes übrig, als ihre wohlhabende Großmutter um Obdach zu bitten. Doch auch die elegante Dame steckt in Schwierigkeiten. Die Bestsellerautorin des Ratgebers „Good Woman“ aus den 50er-Jahren hat schon lange kein Buch mehr verkauft.... Inhalt Ohne Job kann man sich die Miete nicht mehr leisten. Jessica Beam bleibt nichts anderes übrig, als ihre wohlhabende Großmutter um Obdach zu bitten. Doch auch die elegante Dame steckt in Schwierigkeiten. Die Bestsellerautorin des Ratgebers „Good Woman“ aus den 50er-Jahren hat schon lange kein Buch mehr verkauft. Und eine Enkelin, die neonfarbene Unterwäsche trägt, ist für sie ein Albtraum. Doch dann erhalten die Beam-Frauen eine letzte Chance: ein neuer Buchvertrag, wenn sie beweisen können, dass Matildas Vintage-Guide auch heute noch funktioniert. Kann Jess zur Lady werden? Und kann sie so das Herz des begehrtesten Junggesellen Londons erobern, das Herz des unnahbaren Leo Frost? Charaktere Jess ist eine sehr unabhängige junge Frau, die auch gerne das ein Partygirl ist. Zum Ärger ihrer Großmutter. Außerdem ist sie einen sehr chaotische und tollpatschige junge Frau, dies liest man zum Beispiel gleich zu Beginn des Buches, als Jess und ihre Freundin zu einer gehobenen Party gehen, um gemeinsam ein Buch herauszubringen. Außerdem ist Jess teilweise sehr naiv, was mich sehr gestört hat, z. B. als ihr Outfit aus versehen verdreckt wird. Aber sie kann auch sehr süß und witzig sein. Matilda, Jess' Großmutter, war einst die Frau eines reichen Mannes und lebt noch zu den Verhältnissen, als wäre sie noch die Frau von damals - reich. Sie hat eine sehr altmodische Lebenseinstellung und sie versucht immer noch, eine gute Frau zu sein - nach den Definitionen von damals. Meine Meinung Die Ideen sind sehr gut, und auch die Umsetzung gefällt mir. Jedoch mag ich den Schreibstil nicht allzu sehr und auch die Charaktere gefallen mir nicht sonderlich gut, weswegen ich ewig gebraucht habe, bis ich in meinen gewohnten Lesefluss gekommen bin. Die Umsetzung mancher Stellen hätte meiner Meinung nach besser sein können und auch die Charaktere hätten weniger nervig sein dürfen. Zur Autorin Kirsty Greenwood wurde 1982 in Oldham, England, geboren. Sie hat den erfolgreichen Chick-Lit-Blog "novelicious" mitgegründet und trinkt viel zu viel Tee. Sie liebt amerikanisches Fernsehen, Sonntagsbäder, schrulligen Schmuck, lächelnde Menschen und kocht und singt leidenschaftlich gerne. Kirsty lebt mit ihrem Freund in Saddleworth. "Für immer und ehrlich" ist ihr erster Roman. Empfehlung Das Buch empfehle ich nur den Leuten, denen der Klapptext gefallen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der Vintage-Guide für einsame Herzen - Kirsty Greenwood

Der Vintage-Guide für einsame Herzen

von Kirsty Greenwood

(3)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Dunkle Flammen / Drachenkönige Bd.1 - Donna Grant

Dunkle Flammen / Drachenkönige Bd.1

von Donna Grant

(11)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen