Der Weg ins Freie

Arthur Schnitzler: Der Weg ins Freie. Roman
Schnitzlers erster Roman galt seinen Zeitgenossen als skandalöse Indiskretion über das Wiener Gesellschaftsleben. Die Geschichte des Baron Georg von Wergenthin und der aus kleinbürgerlichem Milieu stammenden Anna Rosner zeichnet ein differenziertes, beziehungsreich gespiegeltes Bild der Belle Époque. Der Weg ins Freie ist einerseits Georgs zielloser Wunsch nach Freiheit von Verantwortung gegenüber Anna und andererseits die Frage des gesellschaftlichen Aufbruchs in das 20. Jahrhundert.
Begonnen 1902 erscheint der Roman erstmalig 1908 in: Die Neue Rundschau, XIX. Jahrgang, 1. bis 6. Heft, Januar-Juni 1908.
Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.
Textgrundlage ist die Ausgabe:
Arthur Schnitzler: Gesammelte Werke. Die erzählenden Schriften, 2 Bände, Frankfurt a.M.: S. Fischer Verlag, 1961.
Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Gustav Klimt, Musik I (Ausschnitt), 1895.
Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.
Über den Autor:
1862 in eine begüterte, jüdische Arztfamilie in Wien hineingeboren studiert Arthur Schnitzler selbst Medizin und betreibt nach kurzen Krankenhausjahren eine Privatpraxis, die er mit zunehmender literarischer Tätigkeit immer weiter reduziert. Er lernt Sigmund Freud kennen und begeistert sich für dessen Studien zum Un- und Unterbewußten. Gemeinsam mit Hugo von Hofmannsthal gilt er als Kern der »Wiener Moderne« und ist einer der bedeutendsten Kritiker seiner Zeit. Mit der Novelle »Leutnant Gustl« führt er den inneren Monolog, die seinen Figuren assoziative Reaktionen auf ihre Umwelt ermöglichen, in die deutsche Literatur ein. Seine Montagetechnik verwebt Klischees und vermeintlich individuelle Reaktionen zu einem überindividuellen Typus. Egoistische Flucht vor Verantwortung und Bindungsängste sind zentrale Themen seines umfangreichen Werkes. Nachdem ihm 1921 nach einem Skandal um seinen »Reigen« die Aufführungsgenehmigung entzogen wird, ernennt ihn der österreichische PEN-Clubs 1923 zu seinem Präsidenten. Drei Jahre später erhält er den Burgtheaterring und gehört zu den meistgespielten Dramatikern auf deutschen Bühnen als er 1931 in Wien an einer Gehirnblutung stirbt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 324, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843056298
Verlag Hofenberg
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41816196
    Lolita
    von Heinz Duthel
    eBook
    7,99
  • 45823426
    Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    eBook
    8,99
  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (4)
    eBook
    10,99
  • 73767578
    Kaffeeduft und Meeresluft
    von Frida Luise Sommerkorn
    (4)
    eBook
    3,99
  • 47501303
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    eBook
    25,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    eBook
    8,99
  • 47821993
    Die Geschichte der getrennten Wege / Neapolitanische Saga Bd.3
    von Elena Ferrante
    (39)
    eBook
    20,99
  • 72942675
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen
    von Sissi Flegel
    (6)
    eBook
    4,99
  • 37945177
    Das Mädchen mit den blauen Augen
    von Michel Bussi
    (27)
    eBook
    3,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (30)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (139)
    eBook
    9,99
  • 47067895
    Der Sommer der Inselschwestern
    von Susan Mallery
    (6)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade - Roman
    von Tania Schlie
    (10)
    eBook
    3,99
  • 45377289
    Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2
    von Carmen Korn
    eBook
    16,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (44)
    eBook
    8,99
  • 71242590
    Schatten der Macht
    von Sidney Sheldon
    eBook
    3,99
  • 62295215
    Die Oleanderschwestern
    von Cristina Caboni
    eBook
    8,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (54)
    eBook
    15,99
  • 47067882
    Apfelkuchen am Meer
    von Anne Barns
    (56)
    eBook
    3,99
  • 66823523
    Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben (Exklusiv vorab lesen)
    von Sebastian Niedlich
    (1)
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Der Weg ins Freie - Arthur Schnitzler

Der Weg ins Freie

von Arthur Schnitzler

eBook
0,49
+
=
Unterm Rad - Hermann Hesse

Unterm Rad

von Hermann Hesse

eBook
6,99
+
=

für

7,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen