Der wilde Garten

(17)
Die Liebe ist so unberechenbar wie ein wilder Garten
Seit die junge Landschaftsgärtnerin Tilly ihren Mann auf tragische Weise verlor, lebt sie sehr zurückgezogen. Bis James vor ihrer Tür steht. Er leidet an einer Zwangsneurose. Mit Gärtnerei will er sie überwinden, und ausgerechnet die bezaubernd-chaotische Tilly soll ihm dabei helfen. Tilly ist wenig begeistert. Sie hat genug eigene Probleme, und ein ordnungsliebender Amerikaner ist das Letzte, was sie in ihrem Garten gebrauchen kann. Doch James bleibt hartnäckig, und plötzlich werden beide zwischen Rosen und Lavendel von der Liebe überrascht.
Portrait
Barbara Claypole White stammt ursprünglich aus England. Dann verliebte sie sich am New Yorker Flughafen in einem Amerikaner. Heute lebt sie mit ihrer Familie in North Carolina, USA.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783843707244
Verlag Ullstein eBooks
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40931386
    Herzensschwestern
    von Åsa Hellberg
    (25)
    eBook
    8,99
  • 32449518
    Insel zweier Welten
    von Geraldine Brooks
    (4)
    eBook
    8,99
  • 44140305
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    eBook
    9,99
  • 44870073
    Das Geheimnis der Muschelprinzessin
    von Christine Jaeggi
    (7)
    eBook
    4,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (143)
    eBook
    9,99
  • 42749222
    Zwanzig Zeilen Liebe
    von Rowan Coleman
    eBook
    8,99
  • 47067895
    Der Sommer der Inselschwestern
    von Susan Mallery
    (7)
    eBook
    12,99
  • 45481882
    Sylt. Tödliche Insel
    von Silke Jensen
    eBook
    4,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (45)
    eBook
    9,99
  • 37401130
    Das Windlied des Bären
    von Sanna Seven Deers
    eBook
    8,99
  • 39565235
    Eines Morgens in Paris
    von Charles Scott Richardson
    eBook
    10,99
  • 42498191
    Schmetterlinge im Februar
    von Matt Brown
    eBook
    9,99
  • 40407042
    Das Meer in deinem Namen
    von Patricia Koelle
    (57)
    eBook
    6,99
  • 33827876
    Meister der Stimmen
    von Rachel Aaron
    eBook
    8,99
  • 42841061
    Wenn du dich traust
    von Kira Gembri
    (56)
    eBook
    10,99
  • 44409753
    Der vergessene Garten
    von Julia Williams
    (4)
    eBook
    9,99
  • 30473181
    Stich ins Wespennest
    von D. E. Stevenson
    eBook
    7,99
  • 17952530
    Abendstern
    von Nora Roberts
    (21)
    eBook
    8,99
  • 43022218
    Mission Hero: Ian - Im Herzen der Gefahr
    von Suzanne Brockmann
    (2)
    eBook
    8,99
  • 20422842
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (264)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebe heilt alle Wunden“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Die Geschichte von Tilly und James hat mich von Anfang an gefangengenommen. Tilly hat ihren Mann auf tragische Weise verloren und James leidet unter einer Zwangsneurose. Zwei unterschiedliche Menschen, die sich kennenlernen und erst spät erkennen, dass sie sich gegenseitig stützen und helfen können. Da ist die Landschaftgärtnerin, die Die Geschichte von Tilly und James hat mich von Anfang an gefangengenommen. Tilly hat ihren Mann auf tragische Weise verloren und James leidet unter einer Zwangsneurose. Zwei unterschiedliche Menschen, die sich kennenlernen und erst spät erkennen, dass sie sich gegenseitig stützen und helfen können. Da ist die Landschaftgärtnerin, die für ihre Firma lebt und da noch nicht alle Träume verwirklicht hat, gleichzeitig liebende Mutter und James, ordnungsliebend bis ins Kleinste. So wird die Reise nach England für beide auch der Weg in ein neues Leben. Zurück in der Heimat erkennen Sie, das Liebe viele Seiten hat und vor allem Vertrauen über allem steht. Einfach ein schöner Schmöker.

„Schmutzige Fingernägel können liebenswert sein“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Es geht ums Abschied nehmen, Neuanfänge wagen, sich selbst zu finden, loslassen können & darum, das eigene Leben in die Hand zu nehmen...
Zwangsneurotiker trifft auf chaotische Gärtnerin - und der Weg zum Glück ist zart-holprig.
Es geht ums Abschied nehmen, Neuanfänge wagen, sich selbst zu finden, loslassen können & darum, das eigene Leben in die Hand zu nehmen...
Zwangsneurotiker trifft auf chaotische Gärtnerin - und der Weg zum Glück ist zart-holprig.

„Liebe im Garten“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Eine schöne, traurige aber hoffnungsvolle Geschichte. Ich liebe Blumen, Bäume und Sträucher, deshalb liebe ich dieses Buch. Eine Gärtnerin und ein Zwangsneurotiker.....kann das gutgehen? Finden Sie es heraus! Eine schöne, traurige aber hoffnungsvolle Geschichte. Ich liebe Blumen, Bäume und Sträucher, deshalb liebe ich dieses Buch. Eine Gärtnerin und ein Zwangsneurotiker.....kann das gutgehen? Finden Sie es heraus!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20422842
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (264)
    eBook
    8,99
  • 34795123
    Silver Linings
    von Matthew Quick
    (15)
    eBook
    9,99
  • 37482543
    Sechs Richtige und eine Falsche
    von Birgit Hasselbusch
    (8)
    eBook
    7,99
  • 39565235
    Eines Morgens in Paris
    von Charles Scott Richardson
    eBook
    10,99
  • 40407042
    Das Meer in deinem Namen
    von Patricia Koelle
    (57)
    eBook
    6,99
  • 42841061
    Wenn du dich traust
    von Kira Gembri
    (56)
    eBook
    10,99
  • 43785473
    Die Sehnsucht des Vorlesers
    von Jean-Paul Didierlaurent
    (45)
    eBook
    7,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (45)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
4
6
5
2
0

gegenseitige Hilfestellung
von mellie aus Mühlheim am Main am 14.04.2014

Eine wunderschöne Geschichte. Eine verzweifelte junge Mutter und Gärtnerin triff einen potentiell neuen Kunden, der keine Absage hinnehmen will, weil er sie ebenfalls verzweifelt braucht um über seine Zwangsstörungen hinwegzukommen, die unter anderem vom Kontakt mit Erde, Dreck und ähnlichem ausgelöst werden. Im Laufe des Romans wird immer klarer hier... Eine wunderschöne Geschichte. Eine verzweifelte junge Mutter und Gärtnerin triff einen potentiell neuen Kunden, der keine Absage hinnehmen will, weil er sie ebenfalls verzweifelt braucht um über seine Zwangsstörungen hinwegzukommen, die unter anderem vom Kontakt mit Erde, Dreck und ähnlichem ausgelöst werden. Im Laufe des Romans wird immer klarer hier sind zwei, die sich gegenseitig brauchen und die wahrscheinlich auch gut zusammenpassen, wenn es auch ein paar Umwege braucht bis diese Erkenntnis zu beiden durchdringt. Ein Roman der leisen Töne mit viel Verständnis für "auffällige" Verhaltensweisen, dem Wunsch und auch der Angst nach Nähe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine wunderschöne und berührende Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 24.06.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch "Der wilde Garten" von Barbara Claypole White beschreibt die Liebsgeschichte von Tilly und James. Okays, erst einmal denkt man an eine normale seichte Liebesgeschichte, aber das Buch fesselt einen mit der Geschichte und man möchte immer mehr in das Leben dieser beiden Menschen eintauchen. Tilly ist eine junge... Das Buch "Der wilde Garten" von Barbara Claypole White beschreibt die Liebsgeschichte von Tilly und James. Okays, erst einmal denkt man an eine normale seichte Liebesgeschichte, aber das Buch fesselt einen mit der Geschichte und man möchte immer mehr in das Leben dieser beiden Menschen eintauchen. Tilly ist eine junge Witwe, die sich nach dem Tod Ihres Mannes mit Schuldgefühlen quält und als Therapie in North Carolina einen Gärtnerbetrieb aufgebaut hat. Dort lernt sie auch James kennen, der unter diversen Zwangsneurosen leidet und versucht diese mit Hilfe von Tilly zu heilen. Erst zeigt sich Tilly sehr abweisend der Idee von James, aber mit der Zeit öffnet sie sich ihm gegenüber immer mehr. Im Laufe der Geschichte kehrt ist sie zusammen mit ihrem kleinen Sohn Isaac wieder in ihre alte Heimat England zurück, um ihrer erkrankten Mutter zur Seite zu stehen. Dort trifft sie nicht nur auf ihre beste Freundin, sondern auch ihre Jugendliebe taucht fast zeitgleich wieder auf und stürzt sie zusätzlich in ein Gefühlchaos. Auch James, der sich recht schnell in Tilly verliebt hat, will sich seinen größten Ängsten stellen und reist Tilly hinterher und bringt sie im Laufe der Zeit immer mehr dazu, sich ihren Schuldgefühlen zu stellen und sie zu verarbeiten. Man merkt dem gut und flüssig geschriebenen Buch an, dass die Autorin sich gut mit dem Thema auseinandersetzt und viel davon selber erlebt hat. Wie man in einm Interview mit der Autorin am Buchende erfährt, leidet ihr Sohn selber unter Zwangsstörungen. Damit kann man sich das Verhalten gut vorstellen und auch "nach erleben". Das Coverbild finde ich auch sehr gelungen, denn das schwarze Schattenbild einer (für mich) lebenslustigen Frau symbolisiert die Schuldgefühle und Zwangsneurosen, während die grünen Blätter und die Straßenlaterne den Weg aus diesen Problemen weisen und es symbolisiert für mich, das das Leben auch trotz aller Schwierigkeiten und Ängste lebenswert bleibt. Insgesamt ist es für mich ein sehr gelungener und schöner Debütroman geworden, der echt Lust auf mehr Bücher der Autorin macht. Manchmal können einen Geschichten wirklich berühren - die man kaum aus der Hand legen will. Dieses gehört für mich dazu und am Ende fand ich es fast schade, nicht mehr im Leben von Tilly und James "dabei sein" zu können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine wunderschöne und berührende Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 08.04.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch "Der wilde Garten" von Barbara Claypole White beschreibt die Liebsgeschichte von Tilly und James. Okay, erst einmal denkt man an eine normale seichte Liebesgeschichte, aber das Buch fesselt einen mit der Geschichte und man möchte immer mehr in das Leben dieser beiden Menschen eintauchen. Tilly ist eine junge... Das Buch "Der wilde Garten" von Barbara Claypole White beschreibt die Liebsgeschichte von Tilly und James. Okay, erst einmal denkt man an eine normale seichte Liebesgeschichte, aber das Buch fesselt einen mit der Geschichte und man möchte immer mehr in das Leben dieser beiden Menschen eintauchen. Tilly ist eine junge Witwe, die sich nach dem Tod Ihres Mannes mit Schuldgefühlen quält und als Therapie in North Carolina einen Gärtnerbetrieb aufgebaut hat. Dort lernt sie auch James kennen, der unter diversen Zwangsneurosen leidet und versucht diese mit Hilfe von Tilly zu heilen. Erst zeigt sich Tilly sehr abweisend der Idee von James, aber mit der Zeit öffnet sie sich ihm gegenüber immer mehr. Im Laufe der Geschichte kehrt ist sie zusammen mit ihrem kleinen Sohn Isaac wieder in ihre alte Heimat England zurück, um ihrer erkrankten Mutter zur Seite zu stehen. Dort trifft sie nicht nur auf ihre beste Freundin, sondern auch ihre Jugendliebe taucht fast zeitgleich wieder auf und stürzt sie zusätzlich in ein Gefühlchaos. Auch James, der sich recht schnell in Tilly verliebt hat, will sich seinen größten Ängsten stellen und reist Tilly hinterher und bringt sie im Laufe der Zeit immer mehr dazu, sich ihren Schuldgefühlen zu stellen und sie zu verarbeiten. Man merkt dem gut und flüssig geschriebenen Buch an, dass die Autorin sich gut mit dem Thema auseinandersetzt und viel davon selber erlebt hat. Wie man in einm Interview mit der Autorin am Buchende erfährt, leidet ihr Sohn selber unter Zwangsstörungen. Damit kann man sich das Verhalten gut vorstellen und auch "nach erleben". Das Coverbild finde ich auch sehr gelungen, denn das schwarze Schattenbild einer (für mich) lebenslustigen Frau symbolisiert die Schuldgefühle und Zwangsneurosen, während die grünen Blätter und die Straßenlaterne den Weg aus diesen Problemen weisen und es symbolisiert für mich, das das Leben auch trotz aller Schwierigkeiten und Ängste lebenswert bleibt. Insgesamt ist es für mich ein sehr gelungener und schöner Debütroman geworden, der echt Lust auf mehr Bücher der Autorin macht. Manchmal können einen Geschichten wirklich berühren - die man kaum aus der Hand legen will. Dieses gehört für mich dazu und am Ende fand ich es fast schade, nicht mehr im Leben von Tilly und James "dabei sein" zu können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Der wilde Garten - Barbara Claypole White

Der wilde Garten

von Barbara Claypole White

(17)
eBook
8,99
+
=
Die Landkarte der Liebe - Lucy Clarke

Die Landkarte der Liebe

von Lucy Clarke

(47)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen