Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Deutschland, deine Götter

Eine Reise zu Kirchen, Tempeln, Hexenhäusern

(14)
»Wer sich im wahrsten Sinne des Wortes göttlich amüsieren und dabei auch staunen will, sollte dieses Buch lesen.«
Dr. Alexander Altmann, Landshuter Zeitung, 11.6.2016
»Erfrischenderweise verfasst er kein Lexikon der Gottheiten, sondern einen humorvollen Reisebericht. ... So setzt sich nach und nach, Station für Station ein immer facettenreicheres Bild zusammen.«
Fynn Schmidt, Sächische Zeitung, 25.7.2016
»Eine spannende Reise durch Deutschland zum Nachspüren im Lesesessel oder für real Reisende mit Faible fürs Schräge.«
Stuttgarter Zeitung, 25.6.2016
»"Deutschland, deine Götter" ist ein Buch, das flott und unterhaltsam über die religiöse Vielfalt im Land informiert.«
Herbert Heinzelmann, Nürnberger Zeitung, 2.7.2016
»...eine durchweg gelungene Mischung aus Befragung, Beobachtung und Biss macht die Lektüre zum unterhaltsamen Lehrspaziergang.«
Das Magazin, Juni 2016
800x600
Normal
0
21
false
false
false
DE
X-NONE
X-NONE
MicrosoftInternetExplorer4
/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle";
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:"";
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:"Times New Roman","serif";}
»Die Idee ist göttlich, das Ergebnis ein Segen.«
Tobias Jochheim, rp-online.de, 4.6.2016
»Böss liefert hier kein Sammelsurium kurioser Freaks, die sich schrägen Ritualen unterziehen. Er berichtet vielmehr von Teilen der deutschen Gesellschaft, die vielleicht die wichtigste Basis der international so gefeierten deutschen Willkommenskultur 2015 war.«
Doris Akrap, Taz am Wochenende, 23./24.4.2016
»Böss schreibt witzig, beobachtet scharf, aber ohne böse zu sein.«
Til Biermann, BZ, 4.4.2016
»Die Angst vor einer Übermacht des Islams ist sehr präsent in diesen Monaten nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Gideon Böss´ unterhaltsames Buch zu 26 Stationen des Glaubens sorgt in dieser Frage für eine willkommene Entkrampfung.«
Judith Luig, Berliner Morgenpost, 11.4.2016
»Wer etwas über Religion wissen will: Kein Lexikon kaufen, sondern mit Gideon Böss auf Reisen gehen.«
Uwe Biernstein, Die Kirche, 24.8.2016
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 398
Erscheinungsdatum 19.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-50230-5
Verlag Tropen
Maße (L/B/H) 212/134/27 mm
Gewicht 494
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 56.195
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41538790
    Gesund bleiben im Lehrberuf
    von Jürg Frick
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,95
  • 44252888
    Der Jargon der Betroffenheit
    von Erik Flügge
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45243820
    Die vielen Leben des Jan Six
    von Geert Mak
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,99
  • 45243671
    Nicht schuldig
    von Göran Schattauer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44252761
    Glaubenspfeffer
    von Matthias Schlicht
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 23594626
    Der Daoismus
    von Hans van Ess
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 41084228
    Russland
    von Jessica Schober
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,90
  • 29015943
    Vatertage
    von Katja Thimm
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44264148
    Hoffnung für eine unfertige Welt
    von Eckart Löhr
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 43972498
    Hundert Tage
    von Butz Peters
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43967009
    Einfach nur weg
    von Ute Schaeffer
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 42614139
    Die Wikinger
    von Anders Winroth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 44440856
    Super-hubs
    von Sandra Navidi
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 35363964
    Kann man Gott beleidigen?
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45261220
    Kompakt & Visuell Religionen der Welt
    von Philip Wilkinson
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 32414862
    Wörterbuch der Waffentechnik
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 45164965
    Die Strenggläubigen
    von Wilfried Buchta
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 32504938
    ATM - Infrastruktur für die Hochleistungskommunikation
    von Erwin Rathgeb
    Buch (Taschenbuch)
    54,99
  • 29009055
    Die Schöpfungslüge
    von Richard Dawkins
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Humorvolle Reise zu verschiedenen Stationen des Glaubens“

Katja Engler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Reiseleiter Böss kann man sich anvertrauen, seinen Gesprächspartnern begegnet er mit aufrichtigem Interesse und gesunder Skepsis. Unterhaltsam werden die wesentlichen Informationen zu den in Deutschland existierenden Religionen und Sekten präsentiert. Reiseleiter Böss kann man sich anvertrauen, seinen Gesprächspartnern begegnet er mit aufrichtigem Interesse und gesunder Skepsis. Unterhaltsam werden die wesentlichen Informationen zu den in Deutschland existierenden Religionen und Sekten präsentiert.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
5
7
1
0
1

Ausgezeichneter Überblick - und sympathisch dazu
von einer Kundin/einem Kunden aus dem Saarland am 06.08.2016

Rezension: Zuerst wurde ich über eine Werbeaktion zum eBook auf „Deutschland deine Götter“ von Gideon Böss aufmerksam – da ich aber nicht gerne elektronische lese, habe ich ich mich umso mehr gefreut, dass ich kurz darauf an die Printausgabe kam, da ich das Thema an sich sehr interessant finde. Auf den... Rezension: Zuerst wurde ich über eine Werbeaktion zum eBook auf „Deutschland deine Götter“ von Gideon Böss aufmerksam – da ich aber nicht gerne elektronische lese, habe ich ich mich umso mehr gefreut, dass ich kurz darauf an die Printausgabe kam, da ich das Thema an sich sehr interessant finde. Auf den nicht ganz 400 Seiten findet der Leser die Vorstellungen von 26 Religionen, die sich in Deutschland befinden und zu einem Treffen mit dem Autor bereit erklärten. Neben den üblichen Verdächtigen wie den Protestanten, den Zeugen Jehovas, Scientology, dem Judentum, der Katholischen Kirche, Hinduismus, Buddhismus und dem Heidentum, trifft Gideon Böss auf folgende Religionsgruppen: Wicca, Mandäer, Heilsarmee, Metropolitan Community Church, Quäker, Sunniten, Fliegendes Spaghettimonster, Raelismus, Bahai, Charismatische Christen, Lahore-Ahmadiyya, Baptisten, Piusbrüder, Schiiten, Aleviten, Johannische Kirche, Osho und Mormonen. Mir war tatsächlich nicht bewusst, dass im Land so viele verschiedene Religionen gepflegt werden, und war tatsächlich das ganze Buch hindurch gefesselt bis fasziniert. Der Autor beschreibt die Treffen mit den jeweiligen Vertretern witzig und baut die wichtigsten Infos, die er erfahren hat, ein. Somit lässt sich ein guter Überblick gewinnen und lädt zu weiteren Recherchen über vereinzelte Religionsgruppen ein. Was ich außerdem sehr interessant fand, war, wie unterschiedlich die jeweiligen „Interviewpartner“ ihre Religion vorstellen und auf die manchmal etwas provokanten Fragen des Autors reagieren. Teilweise wird sich richtig viel Mühe gegeben, an anderer Stelle ganz offensichtlich angestrengt ‚ein nettes Bild für die Öffentlichkeit gemalt‘ – und manchmal dachte ich mir nur: „Aha, tolle ‚Religion‘. Hättest du das Interview des Autors mal besser ausgeschlagen, denn offenbar weißt du selbst nicht genau, was du da machst.“ Im Prinzip fand ich die lockere Erzählung des also Autors sehr angenehm, da sich das Buch dadurch wie von selbst liest. Allerdings fand ich, dass der Humor an manchen Stellen etwas zu sehr ins Respektlose wanderte. Ich bin selbst kein besonders ernster Mensch, allerdings finde ich es wichtig, dass man eine Religion (so abstrus sie auch sein mag) nicht zu sehr ins Lächerliche ziehen sollte, wenn sich jemand schon dazu bereit erklärt, einen Einblick zu gewähren. Zusammenfassend finde ich das Buch aber gut, und das Lesen hat richtig Spaß gemacht. Wer also nicht zu empfindlich auf zeitweise bissigen Humor reagiert und sich mal einen groben Überblick über Deutschlands Religionslandschaft verschaffen möchte, ist mit „Deutschland deine Götter“ gut beraten. Fazit: Ein ausgezeichneter Überblick über Religionen in Deutschland – interessant und sympathisch, aber teils mit etwas zu bissigem Humor erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Religionen im Überblick
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 20.05.2016

Gideon Böss schaut sich zwischen Alpen und Nordsee um, ob auch etwas für seine bislang unerlöste Seele dabei ist. Die Auswahl ist groß, vielfältig – und sehr unterhaltsam. 'Ein ungewöhnlicher Deutschlandführer und ein wichtiges Buch zum Verständnis unseres Landes. Man liest und staunt und fühlt sich bestens unterhalten. Unbedingt... Gideon Böss schaut sich zwischen Alpen und Nordsee um, ob auch etwas für seine bislang unerlöste Seele dabei ist. Die Auswahl ist groß, vielfältig – und sehr unterhaltsam. 'Ein ungewöhnlicher Deutschlandführer und ein wichtiges Buch zum Verständnis unseres Landes. Man liest und staunt und fühlt sich bestens unterhalten. Unbedingt lesen!' Feridun Zaimoglu Längst haben wir in Deutschland amerikanische Verhältnisse. Zumindest was die religiöse Vielfalt angeht. Neben den Platzhirschen katholische und evangelische Kirche gibt es längst ein multikulturelles Durcheinander der verschiedensten Gottheiten. Magische Wölfe, verheiratete Hexen, gutmütige Aliens, fernöstliche Buddhas und ein lebendiger Johannes der Täufer. Egal welche Art der Seelenrettung dem Einzelnen zusagt, er wird für jede einen Anbieter finden. Gideon Böss reist durch das ganze Land, um sich mit Mitgliedern der verschiedensten Gruppen zu treffen und sich ihre Weltsicht erläutern zu lassen. Dabei entsteht eine kurzweilige und doch informative Momentaufnahme darüber, wie knapp fünfhundert Jahre nach Luther im Land der Reformation geglaubt, gebetet und gehofft wird. Insgesamt 26 Religionen, die es in Deutschland gibt, nimmt der Autor persönlich unter die Lupe. Dabei gleicht das Buch einem Reiseführer durch deutsche Städte und die dort vorhandenen Religionen. Der Autor fragt bei den verschiedenen nationalen bzw. städtischen "Glaubensführern" auf teilweise sehr satirische und ironische Weise nach und bringt dabei den einen oder anderen davon ins Schwitzen. Dabei wertet der Autor aber nicht, sondern hinterfragt einfach kritisch die verschiedenen Dogmen der verschiedenen Religionen. Auch wenn manche Fragen bei der einen oder anderen Religion leider unbeantwortet blieben, war er witzig und informativ zugleich. Fazit: Kurzweiliges Buch über die verschiedenen Religionen Deutschlands, das auch mit Witz und Ironie sehr informativ ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Informativ, unterhaltsam und toll geschrieben
von Vanessas Bücherecke am 06.05.2016

Inhalt aus dem Klappentext: Längst haben wir in Deutschland amerikanische Verhältnisse. Zumindest was die religiöse Vielfalt angeht. Neben den Platzhirschen katholische und evangelische Kirche gibt es längst ein multikulturelles Durcheinander der verschiedensten Gottheiten. Magische Wölfe, verheiratete Hexen, gutmütige Aliens, fernöstliche Buddhas und ein lebendiger Johannes der Täufer. Egal welche Art... Inhalt aus dem Klappentext: Längst haben wir in Deutschland amerikanische Verhältnisse. Zumindest was die religiöse Vielfalt angeht. Neben den Platzhirschen katholische und evangelische Kirche gibt es längst ein multikulturelles Durcheinander der verschiedensten Gottheiten. Magische Wölfe, verheiratete Hexen, gutmütige Aliens, fernöstliche Buddhas und ein lebendiger Johannes der Täufer. Egal welche Art der Seelenrettung dem Einzelnen zusagt, er wird für jede einen Anbieter finden. Gideon Böss reist durch das ganze Land, um sich mit Mitgliedern der verschiedensten Gruppen zu treffen und sich ihre Weltsicht erläutern zu lassen. Dabei entsteht eine kurzweilige und doch informative Momentaufnahme darüber, wie knapp fünfhundert Jahre nach Luther im Land der Reformation geglaubt, gebetet und gehofft wird. Meinung: Als religiösen Menschen würde ich mich nicht bezeichnen. Zwar bin ich getauft und immer noch in der Kirche, aber kein großer Kirchengänger. Trotzdem fand ich das Thema dieses Buchs sehr reizvoll und war gespannt, welche Glaubensgemeinschaften der Autor in Deutschland so alles ausfindig machen würde. Eine ganze Menge sogar, denn nicht weniger als 26 Religionen und Religionsgemeinschaften hat Herr Böss besucht und seine Erfahrungen und Eindrücke hier auf sehr unterhaltsame Art und Weise festgehalten. So startet das Buch bei den Wicca, wo der Autor einer Zeremonie bewohnen darf und man mehr über diese Gruppierung erfährt. Mit klugen Fragen konfrontiert der Autor immer wieder die jeweiligen Vertreter und versucht diese, aus ihrer religiösen Komfortzone zu locken und grundlegende Fragen bzgl. der Weltanschauung, ihrer Religion und Glaubensrichtung zu erörtern. Dabei bleibt er aber immer sachlich und rational, ohne aber den Gesprächspartner zu sehr in Verlegenheit zu bringen und deren Glauben anzuzweifeln. Dieses behutsame Miteinander hat mir sehr gut gefallen, denn man spürt, dass Gideon Böss mit viel Respekt recherchiert hat. Oft hat der Autor mich mit seinem sehr humorvollen Schreibstil zum Schmunzeln gebracht. Die vielen verschiedenen Kapitel lesen sich weg wie nichts, und die eine oder andere Fotografie lockert das Buch noch zusätzlich auf. Aber auch die Sachkenntnis lässt der Autor nicht außen vor und so konnte ich noch einiges dazulernen. Nicht zuletzt, dass einige Sekten oder Glaubensrichtungen so gar nichts für mich persönlich wären :) Jede Religionsgemeinschaft wird auf ihre Ursprünge und Glaubensansätzen hin erklärt ohne den Leser zu langweilen. Da der Autor uns an seinen eigenen Erlebnissen teilhaben lässt, ist das Buch in der Ich-Perspektive geschrieben. Die Kapitel sind übersichtlich gehalten. Die jeweiligen Kapitel haben eine angenehme Länge und man kann dieses Buch entweder in Reihenfolge Seite für Seite lesen, oder einfach mal zwischendurch in die jeweiligen Kapitel hineinschmökern und dazu lernen. Großes Potential sehe ich für dieses Buch auch in schulischer Hinsicht, bietet es doch viele Informationen und Stoff für Diskussionen. Denn diese hatte ich einige mit meinem Mann, während ich das Buch las ;) Vielen Dank an den Autor und den Tropen Verlag / Klett Cotta Verlag für das Rezensionsexemplar. Fazit: Deutschland, deine Götter ist ein spannender und unterhaltsamer Trip quer durch die Religionen und Glaubensgemeinschaften in unserem Land. Mit einen Augenzwinkern, aber auch dem nötigen Ernst, klärt der Autor uns Leser über die verschiedensten Gruppierungen, deren Entstehung, Zielrichtung und Glaubensansätzen auf. Ein tolles Buch, das man auch als nicht sehr gläubiger Mensch ruhig näher in Augenschein nehmen sollte. Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Deutschland, deine Götter

Deutschland, deine Götter

von Gideon Böss

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Die Frau des Zoodirektors

Die Frau des Zoodirektors

von Diane Ackerman

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

39,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen