Deutschland schafft sich ab

Wie wir unser Land aufs Spiel setzen

(70)
Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Er will sich nicht damit abfinden, dass Deutschland nicht nur älter und kleiner, sondern auch dümmer und abhängiger von staatlichen Zahlungen wird. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch.



Mit aktuellem Vorwort.




Portrait
Thilo Sarrazin, 1945 geboren, ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik. Seine fachliche Kompetenz in Finanzfragen gepaart mit dem Mut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen, hat ihn in viele wichtige Ämter gebracht. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er war verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, beaufsichtigte die Treuhandanstalt und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 09.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-04545-4
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 216/136/42 mm
Gewicht 617
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 6.426
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21316577
    Deutschland schafft sich ab
    von Thilo Sarrazin
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 43855648
    Die Asyl-Industrie
    von Udo Ulfkotte
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 42555088
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (12)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37822449
    Der neue Tugendterror
    von Thilo Sarrazin
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 45986540
    Deutschland gehört auf die Couch!
    von Hans-Olaf Henkel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 40414861
    Ärger mit der Unsterblichkeit
    von Andreas Dorau
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45303587
    Wer erbt, muss auch gießen
    von Renate Bergmann
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42792273
    S.O.S. Germany
    von Wolfgang Arnold
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 42437070
    Sympathy For The Devil
    von Paul Trynka
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 42462088
    Mohamed
    von Hamed Abdel-Samad
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 21406190
    Der ganz normal verteilte Zufall
    von Amir D. Aczel
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37356639
    Scharia in Deutschland
    von Sabatina James
    (3)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 42381281
    Der Crash ist die Lösung
    von Matthias Weik
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 40336426
    Go Pro
    von Eric Worre
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 5723089
    Was würde Jesus heute sagen?
    von Heiner Geissler
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244696
    Weltbeben
    von Gabor Steingart
    (4)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 63890877
    Erwachsenensprache
    von Robert Pfaller
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 62177120
    Verändert die Welt, aber zerstört sie nicht
    von Norbert Blüm
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 64191161
    Verschwundene Orte der DDR
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
45
10
8
3
4

Keine Angst vor der Wahrheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Würselen am 03.10.2011

Herr Sarrazin hat das ausgedrückt, was viele Leute ebenso empfinden. Die anfangs bösen Überreaktionen sind inzwischen auch bei den Politikern in eine sachliche Zustimmung umgeschlagen.

Wer in einer Großstadt lebt oder gelebt hat
von Steira am 14.02.2013

wird feststellen dass die benannten Tatsachen größtenteils wirklich so bestehen. Leider wird in der Beurteilung der kulturellen Unterschiedlichkeiten und Problemlagen auf biologistische rassistische Erklärungsmuster zurückgegriffen. Das rechtfertigt jetzt nicht den Maulkorb dem mache der Thematisierung überhaupt auferlegen wollen, offenbart aber die Schwächen des Autors. Soziologie ist (wäre)nach Emile Durkheim: "soziales mit... wird feststellen dass die benannten Tatsachen größtenteils wirklich so bestehen. Leider wird in der Beurteilung der kulturellen Unterschiedlichkeiten und Problemlagen auf biologistische rassistische Erklärungsmuster zurückgegriffen. Das rechtfertigt jetzt nicht den Maulkorb dem mache der Thematisierung überhaupt auferlegen wollen, offenbart aber die Schwächen des Autors. Soziologie ist (wäre)nach Emile Durkheim: "soziales mit sozialem zu erklären" Auch wenn die Auseinandersetzung zu dem Thema auch schon klassisch ist, ein Klassiker wird dieses Buch nicht. Aufgrund der Schwächen des Autor kann dieses Buch eines sicher nicht: Lösungsansätze zu den dargelegten Problemlagen aufzeigen, die Qualität von Zuwanderung nachhaltig mitbestimmen. Wer Gesellschaft biologistisch erklären will, dem bleibt dann leider nichts anders zu tun als auf irgendeine Evolution zu warten. Das ist dann fast genauso hoffnungslos als darauf zu bauen, dass sich der liebe Gott noch einmal einmischt.

einseitig
von lizzie am 26.11.2013

Schade, dass Sarrazin schlussendlich in die Falle der Einseitigkeit tappt, will er doch selbst um den Preis des an den Haaren Herbeiziehens belegen, dass "die Unterschicht und die Transferempfänger" über weniger Intelligenz und Willenskraft verfügen als die Seinen - und dass dies offenbar schon nach einigen Generationen "genetisch" bedingt... Schade, dass Sarrazin schlussendlich in die Falle der Einseitigkeit tappt, will er doch selbst um den Preis des an den Haaren Herbeiziehens belegen, dass "die Unterschicht und die Transferempfänger" über weniger Intelligenz und Willenskraft verfügen als die Seinen - und dass dies offenbar schon nach einigen Generationen "genetisch" bedingt ist, was zeigt, dass Sarrazin null Ahung von Genetik hat. Dennoch einige gute, überzeugenden. Man möchte Herrn Sarrazin zurufen: das Leben ist keine Statistik, es ist komplex und verändert sich ständig!


Wird oft zusammen gekauft

Deutschland schafft sich ab - Thilo Sarrazin

Deutschland schafft sich ab

von Thilo Sarrazin

(70)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Wunschdenken - Thilo Sarrazin

Wunschdenken

von Thilo Sarrazin

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen