Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben

Roman

(6)
Der Teufel auf Freiersfüßen: die Komödie „Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben“ von Sebastian Niedlich als eBook bei dotbooks.

Zur Hölle mit der großen Liebe!
Weil Mephy einst vergeblich versuchte, einen himmlischen Betriebsrat zu gründen, hat Gott ihn zu seinem neuen Job verdonnert: Als Fürst der Finsternis kümmert er sich um das ordnungsgemäße und formvollendete Quälen der verdammten Seelen. Trotz Schwefelduft und Überstunden ist Mephy seit Jahrtausenden hochmotiviert bei der Sache – doch so langsam dämmert ihm, dass es im Leben noch etwas anderes geben muss als immer nur Arbeit. Eine Frau muss her, und zwar pronto! Tatsächlich zeigt der Allmächtige Verständnis und gewährt Mephy 66 Tage Sonderurlaub in irdischen Gefilden, um eine schöne Sterbliche zu finden. Allerdings lässt er unerwähnt, dass Partnersuche inzwischen die Hölle auf Erden ist …

Von Tinder-Dates und Bungee-Haien, kleinen Gemeinheiten und großen Gefühlen – der neue Roman von Bestsellerautor Sebastian Niedlich: lesen, lachen, lieben!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben“ von Sebastian Niedlich. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 385 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961480951
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1012 KB
Verkaufsrang 8.058
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (269)
    eBook
    9,99
  • Ein Gott, drei Könige und zwei Milliarden Verrückte
    von Sebastian Niedlich
    (3)
    eBook
    3,99
  • Verliebt und zugeschneit
    von Ellen McCoy
    (22)
    eBook
    3,99
  • Ziemlich alte Helden
    von Simona Morani
    eBook
    9,99
  • Mord in Aurich. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (9)
    eBook
    3,99
  • Oma geht campen
    von Regine Kölpin
    eBook
    9,99
  • Blutige Fesseln / Will Trent - Georgia Bd. 8
    von Karin Slaughter
    (36)
    eBook
    8,99
  • Am Ende der Welt gibt es Kaffee und Kuchen
    von Sebastian Niedlich
    (3)
    eBook
    6,99
  • Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (51)
    eBook
    25,99
  • Küstenmorde
    von Nina Ohlandt
    (38)
    eBook
    8,99
  • Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (118)
    eBook
    8,99
  • Sylter Sterne
    von Sarah Mundt
    (14)
    eBook
    3,99
  • School of Secrets Trilogie - Gesamtausgabe
    von Petra Röder
    (8)
    eBook
    8,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    eBook
    8,99
  • Unsäglich verliebt
    von Ellen McCoy
    (14)
    eBook
    3,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Weißglut
    von Jesper Stein
    (3)
    eBook
    9,99
  • Eine unbeliebte Frau / Oliver von Bodenstein Bd.1
    von Nele Neuhaus
    (77)
    eBook
    9,99
  • FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (18)
    eBook
    6,99

Wird oft zusammen gekauft

Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben

Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben

von Sebastian Niedlich
(6)
eBook
5,99
+
=
AchtNacht

AchtNacht

von Sebastian Fitzek
(190)
eBook
9,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Der Teufel merkt, dass ihm etwas fehlt: Eine Frau! Darum begibt er sich auf die Erde und hat 66 Tage Zeit, eine zu finden..... Herrlich komisch und einmalig gut!!! Der Teufel merkt, dass ihm etwas fehlt: Eine Frau! Darum begibt er sich auf die Erde und hat 66 Tage Zeit, eine zu finden..... Herrlich komisch und einmalig gut!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Teufel sucht Frau
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 12.11.2017

Der Teufel sucht eine Frau und bekommt von Gott 66 Tage Zeit, um auf der Erde eine zu finden. Das Cover des Buches ist passend, auffällig, sehr gut gemacht und im gleichen Stil wie die bisherigen Büchern des Autors. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut, die Protagonsiten werden sehr gut... Der Teufel sucht eine Frau und bekommt von Gott 66 Tage Zeit, um auf der Erde eine zu finden. Das Cover des Buches ist passend, auffällig, sehr gut gemacht und im gleichen Stil wie die bisherigen Büchern des Autors. Der Schreibstil des Autors ist sehr gut, die Protagonsiten werden sehr gut dargestellt und der Humor sprüht aus jeder einzelnen Zeile hervor. Die Charaktere alleine sind einfach witzig, v.a Junior, Petra und Gott sind einfach köstlich oder besser gesagt göttlich. Der Sarkasmus trieft richtig in diesem Buch, hat dabei eine gewisse Spannung, sodass man gerne immer weiterliest und am liebsten keine Pause einlegen will. Neben dem Humor hat die Story aber auch einen klitzekleinen ernsten Hintergrund, auch nimmt der Autor natürlich die Realität auf der Erde aufs Korn. Nicht die ganze Story ist vorhersehbar, was mir auch gefallen konnte. Fazit: Absolute Leseempfehlung für ein sarkastisches, humorvolles Werk in seiner Höchstform

Wenn der Teufel eine Frau sucht...
von einer Kundin/einem Kunden aus Altenmarkt an der Triesting am 04.11.2017
Bewertet: Taschenbuch

...bleibt bei Sebastian Niedlichs neuem Roman "Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben" kein Auge trocken. Wie der "Niedlich-typisch" lange TItel schon verrät, begibt sich in dieser Geschichte der Leibhaftige himself auf Brautschau auf die Erde, was sich als schwieriger herausstellt, als der Fürst der Finsternis es sich vorgestellt hat.... ...bleibt bei Sebastian Niedlichs neuem Roman "Dicker Teufel umständehalber in liebevolle Hände abzugeben" kein Auge trocken. Wie der "Niedlich-typisch" lange TItel schon verrät, begibt sich in dieser Geschichte der Leibhaftige himself auf Brautschau auf die Erde, was sich als schwieriger herausstellt, als der Fürst der Finsternis es sich vorgestellt hat. Mit Unterstützung seines Leibdieners Azazel und dem Menschenpärchen Suse und Klaus versucht Mephy, vormals Mephistopheles, in seinem Land-verzeihung-Erdenurlaub, die passende Frau für die Ewigkeit in der Hölle finden und macht dabei auch die Entdeckung, dass nicht (mehr) alles so ist, wie es vielleicht zeitgemäß sein sollte... Sebastian Niedlich schafft es einmal mehr, nach seinen Romanen "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" oder "Und Gott sprach: Es werde Jonas" eine humorvolle Geschichte über skurrile und nicht alltägliche Charaktere zu etablieren, die nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Nach- und Mitdenken anregt. Wortwitz am laufenden Band, gekonnt witzige gesellschaftskritische Elemente sowie auch ein dramatischer Teil verbindet die Suche nach der Zukünftigen mit der Suche nach sich selbst, was das Buch zu einem absolutzen "Pageturner" macht. Persönliche Meinung: Sebastian Niedlich macht nach seinem Rezept das, was er gut kann - er unterhält Menschen mit seinen Geschichten. Und das hat er mit seinem vorliegenden vierten Buch perfektioniert. Die Geschichte ist stimmig, die Protagonisten sind so liebevoll gezeichnet, dass sie auf der emotionalen Ebene ansprechen. Herz, was willst du mehr, kann ich nur sagen. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Sebastian Niedlich.

Gewohnte Qualität und sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 30.10.2017

Auch diesen Roman finde ich sehr gelungen. Ich fühlte mich durchweg gut unterhalten. Das Thema fand ich super interessant. Die Umsetzung ist sehr fantasievoll. Ich wünsche mir mehr Geschichten in dieser Richtung. Mein Fazit: Unbedingt lesen!