Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Affäre Schiwago

Der Kreml, die CIA und der Kampf um ein verbotenes Buch

(5)
Die CIA, ein Buch und der Kalte Krieg: ›Doktor Schiwago‹, der Roman von Boris Pasternak, wird zur ideologischen Waffe. Ein italienischer Verlagsagent bringt das vom Kreml auf die Schwarze Liste gesetzte Manuskript heimlich außer Landes. Im Westen wird es in kurzer Zeit zum Welterfolg. Von nun an überschlagen sich die Ereignisse. Die CIA veröffentlicht das Buch in einer russischen Version und schmuggelt diese nach Moskau, um das Sowjetregime zu schwächen. Es beginnt eine Propagandaschlacht um ›Doktor Schiwago‹ , die den Autor Pasternak in Lebensgefahr bringt. Peter Finn und Petra Couveé entschlüsseln in ihrem Buch über die ›Affäre Schiwago‹ mit Bravour das gefährliche Verwirrspiel um Ideologie, Macht und Kontrolle. Sie erhielten erstmals Einsicht in die CIA-Akten, recherchierten in russischen Archiven und sprachen mit Überlebenden. Entstanden ist ein literarischer Thriller aus der Zeit des Kalten Krieges: temporeich, authentisch und präzise.
Portrait
Peter Finn ist Redakteur im Ressort Nationale Sicherheit der ›Washington Post‹. Er leitete zuvor das Moskauer Büro der Zeitung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783806232820
Verlag Theiss, Konrad
Übersetzer Jutta Orth, Jörn Pinnow
eBook
23,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99
  • 45868593
    C&A
    von Mark Spoerer
    eBook
    29,99
  • 46481277
    Nervöser Orient
    von Kersten Knipp
    eBook
    23,99
  • 20422808
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (34)
    eBook
    9,99
  • 45077646
    Die Affäre Schiwago
    von Petra Couvée
    eBook
    23,99
  • 38186677
    Eine Suche nach dem Leben
    von Hauke Trinks
    eBook
    12,99
  • 45303782
    Das Lachen im alten Rom
    von Mary Beard
    eBook
    39,99
  • 32822305
    Wir sind die Wolfskinder
    von Sonya Winterberg
    eBook
    10,99
  • 40942580
    Doktor Shiwago
    von Boris Pasternak
    eBook
    12,99
  • 46119374
    Hauptstadt der Spione
    von Bernd Kostka
    eBook
    12,99
  • 45284631
    Im Namen der Wahrheit
    von Robert Zagolla
    eBook
    3,99
  • 45537425
    Ankara
    von Urs Peschlow
    eBook
    79,00
  • 44837681
    Die Frühzeit des Menschen
    von Friedemann Schrenk
    eBook
    7,99
  • 37190578
    Wolfskind
    von Ingeborg Jacobs
    eBook
    8,99
  • 45267316
    1976
    von Karsten Krampitz
    eBook
    13,99
  • 32748400
    8000+
    von Ueli Steck
    eBook
    10,99
  • 44401907
    Der Keller
    von Minette Walters
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45395153
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (7)
    eBook
    16,99
  • 46044484
    Halt! Stehenbleiben!
    eBook
    13,99
  • 42392849
    Tod in der Wüste
    von Rolf Hosfeld
    eBook
    18,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Möge der Text um die Welt gehen
von leseratte1310 am 14.05.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Wer kennt nicht das Buch „Dr. Schiwago“. Selbst wenn man das Buch nicht gelesen hat, so konnte man dem Film kaum entgehen. Das Buch ist einfach ein Klassiker der Weltliteratur. Und nun präsentiert uns das Autorenduo Petra Couvée und Peter Finn, wie es dazu kam, dass dieser Klassiker nicht zuerst... Wer kennt nicht das Buch „Dr. Schiwago“. Selbst wenn man das Buch nicht gelesen hat, so konnte man dem Film kaum entgehen. Das Buch ist einfach ein Klassiker der Weltliteratur. Und nun präsentiert uns das Autorenduo Petra Couvée und Peter Finn, wie es dazu kam, dass dieser Klassiker nicht zuerst in Pasternaks Heimatland Russland erschien und wie die CIA dazu beigetragen hat, dass es zu diesem Erfolg wurde. Aufmerksam wurde ich auf das Buch ‚“ Die Affäre Schiwago“ in einer Nachrichtensendung. Da ich Dr. Schiwago liebe, war es ein Muss für mich, auch dieses Sachbuch zu lesen. Von der ersten Seite an war die Geschichte sehr spannend und sie liest sich wie ein Thriller. Leider habe ich auch immer wieder nach noch mehr Informationen zur russischen Geschichte gesucht und mich dabei ein wenig verloren, denn vieles aus der Historie war mir nicht so präsent. Obwohl sie sich das Buch also angenehm flüssig liest, benötigt man jedoch Zeit, sich mit der Geschichte zu beschäftigen. Boris Pasternak sah keine Möglichkeit sein Werk in seinem Heimatland zu veröffentlichen, da die Zensur in der UdSSR rigoros verhindert, dass etwas gegen den Staat geschrieben wird. Bei der Entscheidung, was auf die schwarze Liste kommt, ist man eher übervorsichtig. Dennoch schafft es Pasternak, dass die Welt sein Werk lesen kann, denn er nutzt die Chance und übergibt das Manuskript an D’Angelo. Dieser sorgt dafür, dass das Werk in Italien von dem italienischen Verleger Giangiacomo Feltrinelli veröffentlicht wird. Dann nutzt die CIA den „Dr. Schiwago“ für ihre Zwecke. Sie druckt das Buch in Russisch und schmuggelt es in das Land, in dem es auf der schwarzen Liste steht. Damit wird das Leben für Pasternak und seine Familie natürlich nicht einfacher. Während er überwacht und gegängelt wird, lobt man ihn im Ausland und verleiht ihm sogar den Nobelpreis, den er auf Betreiben der Regierung ablehnen muss. Auch nach seinem Tod lässt man die Familie von Pasternak und auch seine Geliebte Olga Iwinskaja und deren Tochter nicht in Ruhe. Spannend fand ich auch, wie viel Biografisches Pasternak in sein Werk hat einfließen lassen. Beeindruckend ist auch, dass er trotz aller Repressalien sein Werk veröffentlichen wollte. Ich kann nur Pietro Zvetermich zustimmen, der der Originalmanuskript geprüft hat: „Einen solchen Roman nicht zu veröffentlichen, wäre ein Verbrechen an der Kultur.“ (Seite 100) Ein tolles Sachbuch, spannend wie ein Thriller.

Die Wahrheit über den Klassiker!
von Tina Bauer aus Essingen am 12.05.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein Buch löst Panik in Moskau aus. Ausgerechnet die CIA benutzt Pasternaks Buch Dr. Schiwago als Druckmittel gegen Russland und den nahenden Kalten Krieg. Während Pasternak in seiner Dichterkolonie mehr als einmal ums Überleben kämpft, gerät die halbe Welt in Streit über das geheime Buch. Teilweise veröffentlicht, in Russland... Ein Buch löst Panik in Moskau aus. Ausgerechnet die CIA benutzt Pasternaks Buch Dr. Schiwago als Druckmittel gegen Russland und den nahenden Kalten Krieg. Während Pasternak in seiner Dichterkolonie mehr als einmal ums Überleben kämpft, gerät die halbe Welt in Streit über das geheime Buch. Teilweise veröffentlicht, in Russland verboten wird der Dichter und Schriftsteller Pasternak hochgelobt, vom Geheimdienst überwacht und als Autor kaltgestellt. Selbst den Nobelpreis muss er unter Zwang ablehnen… Ein faszinierendes Sachbuch über einen Autor, der bis zu seinem Tod mit sich selbst und seiner Literatur zu kämpfen hatte, der immer an die große Liebe und an sein Land glaubte, auch wenn die Regierung ihn mehr als einmal gerne tot gesehen hätten.

Ein Muß für alle die Doktor Schiwago kennen
von einer Kundin/einem Kunden aus Limbach-Oberfrohna am 11.04.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Petra Couvee und Peter Finn haben mit diesem Buch in meinen Augen einen Volltreffer gelandet. Die Affäre Schiwago schildert auf welchen Umwegen, das bisher größte Meisterwerk der sowjetischen Geschichte, gedruckt wurde um wieder in die damalige UdSSR zu gelangen. Pasternaks Werk stand bei den Sowjets auf der sogenannten "schwarzen Liste". Durch... Petra Couvee und Peter Finn haben mit diesem Buch in meinen Augen einen Volltreffer gelandet. Die Affäre Schiwago schildert auf welchen Umwegen, das bisher größte Meisterwerk der sowjetischen Geschichte, gedruckt wurde um wieder in die damalige UdSSR zu gelangen. Pasternaks Werk stand bei den Sowjets auf der sogenannten "schwarzen Liste". Durch einen italienischen Verlagsagent wird das Manuskript außer Landes geschafft und in Italien erstveröffentlicht. Was zum großen Erfolg führte. Die CIA will diesen Roman aber nun auch in russischer Spache veröffentlichen und wieder in sein Ursprungsland zurückführen. Wird dieses dem Autoren Boris Pasternak und seiner Familie zum Verhängnis werden? Welche Probleme muß er bewältigen um die Anerkennung zu bekommne, die er verdient hat? Das Buch ist eigentlich ein Sachbuch. Aber durch den Schreibstil welcher in Romanform erfolgte läßt es sich ganz wunderbar lesen. Für jeden, der "Doktor Schiwago" kennt, ob als Buch oder Film, einfach ein weiteres Kapitel um mit der Person und dem damaligen Leben in der UdSSR noch vertrauter zu werden. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und gebe 4 Sterne.


Wird oft zusammen gekauft

Die Affäre Schiwago - Petra Couvée, Peter Finn

Die Affäre Schiwago

von Petra Couvée , Peter Finn

(5)
eBook
23,99
+
=
Chronik der Untergangs - Anonym

Chronik der Untergangs

von Anonym

eBook
7,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen