Thalia.de

Die Akten des Vogelsangs

Erzählung. Anm.: Ritterson, Michael. Nachw.: Preisendanz, Wolfgang

Reclam Universal-Bibliothek

Helene Trotzendorff, Velten Andres und Karl Krumhardt werden nach einer gemeinsamen Jugend in der idyllischen Vorstadtsiedlung "Im Vogelsang" gewaltsam auseinandergetrieben. Ihre Welt, in der unterschiedliche Lebensstile und Charaktere nebeneinander existieren konnten, weicht den Fabriken. Der Roman, neben der Erzählung ′Hastenbeck′ das letzte vollendete Werk Raabes, beeindruckt durch seine virtuose epische Struktur, die gesellschaftlicher Technisierung mit einer literarischen "Erinnerungstechnik" (R.Pascal) begegnet.
Portrait
Wilhelm Raabe, geboren am 8.9.1831 in Eschershausen bei Braunschweig, begann zunächst eine Buchhändlerlehre und studierte später in Berlin. Als Schriftsteller lebte er zuletzt in Braunschweig, wo er am 15.11.1910 starb. Raabe zählt zu den wichtigsten Vertretern des poetischen Realismus in Deutschland und galt als scharfer Kritiker seiner Zeit. Er schrieb über 86 Romane, Erzählungen und Novellen, darunter seinen Erfolgsroman "Die Chronik der Sperlingsgasse" (1856). Erst in seinen letzten Lebensjahren widmete er sich großen Reisen und stellte seine schriftstellerische Tätigkeit ein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek 7580
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-007580-7
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/15 mm
Gewicht 97
Buch (Taschenbuch)
6,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 7575

    2925392
    Else von der Tanne
    von Wilhelm Raabe
    1,60
  • Band 7580

    2904154
    Die Akten des Vogelsangs
    von Wilhelm Raabe
    6,60
    Sie befinden sich hier