Thalia.de

Die Asche meiner Mutter

Irische Erinnerungen. Ausgezeichnet mit dem National Book Critics Circle Award; Biography/Autobiography 1996

(22)
»Natürlich hatte ich eine unglückliche Kindheit; eine glückliche lohnt sich ja kaum. Schlimmer als die normale unglückliche Kindheit ist die unglückliche irische Kindheit, und noch schlimmer ist die unglückliche irische katholische Kindheit.« Frank McCourts Erinnerungen an seine Jugend in den 30er und 40er Jahren gehören zum Schrecklichsten und zugleich Schönsten, was je über Irland und die Besonderheiten der irischen Seele geschrieben worden ist: eine Geschichte zwischen tiefstem Elend und höchster Lebenslust, so komisch wie tragisch, erzählt mit unglaublichem Humor und Sprachwitz - und jedes Wort davon ist wahr.
Portrait
Frank McCourt wurde 1930 in Brooklyn in New York als Kind irischer Einwanderer geboren, wuchs in Limerick in Irland auf und kehrte 1949 nach Amerika zurück. Dreißig Jahre lang hat er an New Yorker High Schools unterrichtet. Für sein erstes Buch, "Die Asche meiner Mutter", 1996 erschienen, erhielt er den Pulitzerpreis, den National Book Critics Circle Award und den L.A. Times Book Award. Frank McCourt verstarb im Juli 2009.
Harry Rowohlt, geboren 1945 in Hamburg, lebte als Autor, Übersetzer und begnadeter Vortragskünstler in Hamburg Eppendorf. Er brillierte unregelmäßig als Penner Harry in der Fernsehserie 'Lindenstraße'. 1999 erhielt er den "Johann-Heinrich-Voß-Preis" der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Im Januar 2001 erhielt er den Satirepreis "Göttinger Elch". Harry Rowohlt verstarb im Juni 2015.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 01.07.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-72307-2
Verlag btb
Maße (L/B/H) 187/118/37 mm
Gewicht 421
Originaltitel Angela's Ashes
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18742217
    Die Asche meiner Mutter
    von Frank McCourt
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 15155506
    Tag und Nacht und auch im Sommer
    von Frank McCourt
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 25996825
    Die Farbe von Wasser
    von James McBride
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 3008426
    "Du bist nicht so wie andre Mütter"
    von Angelika Schrobsdorff
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 6373229
    Gescheckte Menschen
    von Hugo Hamilton
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 45165256
    Eierlikörtage
    von Hendrik Groen
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 42425682
    Wie das Gehirn heilt
    von Norman Doidge
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • 3012760
    Weiter leben
    von Ruth Klüger
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 26146290
    Ein ungezähmtes Leben
    von Jeannette Walls
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 11431552
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42353634
    Franz Joseph I.
    von Karl Vocelka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 39188789
    Bevor ich gehe
    von Bret Witter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 48808625
    Madame Nina weiß alles
    von Nina Janousek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47779745
    Maria Theresia
    von Barbara Stollberg-Rilinger
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • 47871224
    Uhren gibt es nicht mehr
    von Andre Heller
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47876994
    Österreich liegt am Meer
    von Helmut Luther
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 26189912
    Maria Stuart
    von Stefan Zweig
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 47950400
    Nichts als lose Blätter
    von Sabina Schweinberger-Kröll
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 42050568
    Meine wundervolle Buchhandlung
    von Petra Hartlieb
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32017987
    Im Meer schwimmen Krokodile -
    von Fabio Geda
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Florian Rudewig, Thalia-Buchhandlung Kassel

Familienschicksal im irischen Elend. Fesselnd und doch nicht ohne Hoffnung. Familienschicksal im irischen Elend. Fesselnd und doch nicht ohne Hoffnung.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine irische Jugend in Armut, Dreck und Arbeit. Grandios erzählt, neben der schlimmen Geschichte blitzt auch irischer Humor auf. Eine irische Jugend in Armut, Dreck und Arbeit. Grandios erzählt, neben der schlimmen Geschichte blitzt auch irischer Humor auf.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein tolles Buch! Der biografische Roman verbindet gekonnt historische Darstellung mit gefühlvoller Familiengeschichte. Nicht einfach aber mit Herz für die Figuren geschrieben. Ein tolles Buch! Der biografische Roman verbindet gekonnt historische Darstellung mit gefühlvoller Familiengeschichte. Nicht einfach aber mit Herz für die Figuren geschrieben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Diese Geschichte las ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Diese Geschichte las ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Autobiographischer Roman mit viel Seele. Die verzweifelt-bedrückenden Lebensumstände werden so bildhaft geschildert, dass der Leser vermeintlich dabei ist. Ein imponierendes Buch. Autobiographischer Roman mit viel Seele. Die verzweifelt-bedrückenden Lebensumstände werden so bildhaft geschildert, dass der Leser vermeintlich dabei ist. Ein imponierendes Buch.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Es ist kaum zu fassen, dass aus diesem Elend und dieser Armut ein so faszinierendes Buch entstanden ist. Es ist kaum zu fassen, dass aus diesem Elend und dieser Armut ein so faszinierendes Buch entstanden ist.

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Geschenkausgabe des auf Tatsachen beruhenden Romans Geschenkausgabe des auf Tatsachen beruhenden Romans

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Die Geschichte der irischen Auswanderer, die aber auch wieder zurück kehrten. Sehr intensiv. Die Geschichte der irischen Auswanderer, die aber auch wieder zurück kehrten. Sehr intensiv.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11431552
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15147547
    Tender Bar
    von J. R. Moehringer
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 26146290
    Ein ungezähmtes Leben
    von Jeannette Walls
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35301134
    Knapp am Herz vorbei
    von J. R. Moehringer
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (134)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 2963374
    Mit dem Kühlschrank durch Irland
    von Tony Hawks
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    8,50
  • 44239363
    Die Königin der Orchard Street
    von Susan Jane Gilman
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39145408
    Stoner
    von John Williams
    (67)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 25713353
    Der Junge, der Träume schenkte
    von Luca Di Fulvio
    (135)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 48039766
    Lügen über meinen Vater
    von John Burnside
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 39229918
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17438490
    Nach Hause schwimmen
    von Rolf Lappert
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    13,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
18
0
3
0
1

Freude, Lachen, Hoffnung, Trauer
von Karin Fiedler aus Frankfurt am Main am 28.11.2005

Ich bin begeistert über die Art und Weise des Autors, wie er gekonnt seine Kindheit bis zur Jungend schildert und bebildert, ohne dabei einen Zeichenstift zu benutzen. Sein einziges Werkzeug, die Erinnerungen an eine erschütternde Kindheit in den 30ern. Hier wird einem die wechselhafte Geschichte von Leid, Armut, Entbehrungen,... Ich bin begeistert über die Art und Weise des Autors, wie er gekonnt seine Kindheit bis zur Jungend schildert und bebildert, ohne dabei einen Zeichenstift zu benutzen. Sein einziges Werkzeug, die Erinnerungen an eine erschütternde Kindheit in den 30ern. Hier wird einem die wechselhafte Geschichte von Leid, Armut, Entbehrungen, aber auch Freude, Lachen, Hoffnung und einem ungeheuren Lebenswillen nähergebracht. Die ersten Lebensjahre (in Armut ) verbringt Frank McCourt in New York, um mit vier Jahren nach Irland in noch größere Armut umzuziehen. Er will mit seiner Autobiographie nichts beschönigen, hat aber auch nicht das Ziel alles schwarz in schwarz sehen zu lassen. Kann man eben noch über einen Abschnitt lächeln, so ist es durchaus möglich, dass einem schon beim lesen der nächsten Zeile die Tränen in den Augen stehen. Schwindsucht, Kindstod, Alkohol. Religiöse Heuchler und politische Phantasten. Bittere Armut, Mangel an Nahrung und Kleidung. Menschliches Miteinander und nachbarschaftliches Zusammenhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
schwieriger Stoff
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2016

Eine wunderbar geschriebene Biografie, aber unendlich schwer zu verdauen, zum Teil musste ich das Buch weglegen, weil ich es nicht mehr ertragen konnte, weiterzulesen. Sicher nichts für einen entspannenden Abend, aber manchmal notwendig, um zu sehen, wie gut es uns eigentlich geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Meisterwerk!!!
von Marlene Walder am 07.03.2013

Frank McCourt hat in diesem Buch seine Kindheit in Irland zu Papier gebracht. Eine überaus traurige, arme und schlimme Kindheit, in den Slums von Limerick. Über den Inhalt möchte ich jetzt nichts verlieren, da er zu umfangreich ist. Ich kann nur sagen, dass ich noch nie so eine berührende,... Frank McCourt hat in diesem Buch seine Kindheit in Irland zu Papier gebracht. Eine überaus traurige, arme und schlimme Kindheit, in den Slums von Limerick. Über den Inhalt möchte ich jetzt nichts verlieren, da er zu umfangreich ist. Ich kann nur sagen, dass ich noch nie so eine berührende, herzzerreißende und trotzdem humorvolle Autobiographie gelesen habe. Auf einer Seite ist man den Tränen nahe und im nächsten Moment muss man schon wieder schmunzeln. Frank McCourt war ein grandioser Schreiber und ein wunderbarer Mensch. Ich hoffe, dass dieses Buch nicht in Vergessenheit gerät.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Asche meiner Mutter

Die Asche meiner Mutter

von Frank McCourt

(22)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=
Die Waffen nieder!

Die Waffen nieder!

von Bertha Suttner

Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

23,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen