Die Bartholomäusnacht

Roman

Eine junge Königin zwischen Staatsräson und Leidenschaft
August 1572. Seit zehn Jahren tobt in Frankreich ein mörderischer Glaubenskrieg zwischen Katholiken und Hugenotten. Katharina von Medici, die Königinmutter, will aus politischem Kalkül vorübergehend Ruhe im Land. Überraschend verheiratet sie darum ihre 19jährige Tochter Marguerite mit dem jungen protestantischen König Henri de Navarre. Doch die Hochzeitsfeierlichkeiten, zu denen annähernd 10 000 Hugenotten nach Paris geströmt sind, werden diesen zur Falle: in der Nacht zum 24. August, der „Bartholomäusnacht“, werden Tausende von ihnen niedergemetzelt, und die Mordwelle setzt sich fort durch das Land.
Aber dieses schaurige Mantel- und Degenstück in den düsteren Gängen des Louvre wird durch starke Leidenschaften erhellt. Die leichtlebige Marguerite - bald Königin Margot genannt -, deren Schönheit und Bildung alle zeitgenössischen Dichter besungen haben, macht sich zunächst gar nichts aus Henri, diesem Naturburschen aus den Pyrenäen, der „auf zehn Schritt nach Knoblauch stinkt“; sie liebt den edlen La Môle, einen Protestanten, den sie aus dem Massaker gerettet hat. Ihr königlicher Gemahl, der die Blutnacht zwar überstanden hat, dem die Giftmischerin Katharina aber nach wie vor nach dem Leben trachtet, ist gleichzeitig für die junge Charlotte de Sauves entbrannt - die wiederum Ehrendame Katharinas ist. Solche Leidenschaften schaffen dramatische Verwicklungen, und doch sind sie historisch verbürgt. Alexandre Dumas hat die geschichtlichen Quellen aufmerksam studiert, bevor er die Wahrheit mit Dichtung auffüllte und ihr jenen feinen Schuss Ironie beimischte, der seine Romane so lesenswert macht.
„Der Titan der französischen Literatur.“ Die Welt
Portrait
Alexandre Dumas der Ältere (1802-1870) wächst als Sohn eines napoleonischen Generals in der nordfranzösischen Provinz auf. Früh verwaist und arm, doch von seinen Talenten überzeugt, begibt er sich als Neunzehnjähriger nach Paris, wo er zum Theater will. Sein Kapital: eine schöne Handschrift, ein paar erwilderte Rebhühner und eine schier unerschöpfliche Phantasie. Die Theaterstücke, die er zunächst schreibt, sind heute vergessen. Doch zwanzig Jahre später, 1844, ist er mit „Der Grafen von Monte Christo“ der König des literarischen Feuilletons. Fast zeitgleich schreibt er – nach einer historischen Quelle aus dem Jahre 1700, den „Memoiren des Herrn d’Artagnan“ von Gatien de Courtils de Sandras – den bis heute berühmtesten seiner Romane, „Die drei Musketiere“, der von 1844 bis 1847 in Fortsetzung erschien und Dumas’ Welterfolg begründete.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 723, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783841205490
Verlag Aufbau digital
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35301774
    Das Haupt der Welt / Otto der Große Bd.1
    von Rebecca Gablé
    (62)
    eBook
    9,99
  • 31112923
    Die Nacht von Lissabon
    von Erich M. Remarque
    eBook
    8,99
  • 33803343
    Hornblower auf der » Hotspur «
    von C. S. Forester
    eBook
    7,99
  • 33691405
    Das Dach der Seligen
    von Susanne Amtsberg
    eBook
    17,99
  • 25418948
    Triffst du Buddha, töte ihn!
    von Andreas Altmann
    eBook
    8,99
  • 45066150
    The Count of Monte Cristo
    von Alexandre Dumas
    eBook
    5,99
  • 34291024
    Nachtglut
    von Sandra Brown
    eBook
    8,99
  • 26321276
    "Aber die Frauen tragen die Hoffnung Afrikas"
    eBook
    3,99
  • 48905835
    Savonarola
    von Ernst Piper
    eBook
    9,99
  • 46324497
    Friedrich der Große - Band 1: Der ungeliebte Sohn - Die große Romanbiografie
    von Cornelia Wusowski
    eBook
    7,99
  • 33071754
    Die Kameliendame
    von Alexandre Dumas d.J.
    eBook
    7,99
  • 26204398
    Tiepolo - das Martyrium des Heiligen Bartholomäus
    von René Schäffer
    eBook
    3,99
  • 17209823
    Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
    von Jonathan Stroud
    (59)
    eBook
    8,99
  • 32361458
    Die Auswerterin
    von Elk Lyck
    eBook
    4,99
  • 73767578
    Kaffeeduft und Meeresluft
    von Frida Luise Sommerkorn
    (4)
    eBook
    3,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    eBook
    8,99
  • 72942675
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen
    von Sissi Flegel
    (6)
    eBook
    4,99
  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    eBook
    10,99
  • 47821993
    Die Geschichte der getrennten Wege / Neapolitanische Saga Bd.3
    von Elena Ferrante
    (39)
    eBook
    20,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (30)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Liebe, Verrat und Krieg. In diesem Klassiker ist alles enthalten. Sehr gut geschrieben. Liebe, Verrat und Krieg. In diesem Klassiker ist alles enthalten. Sehr gut geschrieben.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Bartholomäusnacht - Alexandre Dumas

Die Bartholomäusnacht

von Alexandre Dumas

eBook
6,99
+
=
Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3 - Andreas Gruber

Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3

von Andreas Gruber

(71)
eBook
8,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen