Die Bienen

Roman

(24)

Flora 717 ist eine Säuberungsbiene aus der untersten Kaste im Bienenkorb. Ausgestattet mit Fähigkeiten, die ihren Rang weit überschreiten, steigt sie schnell auf und darf an der Seite der Königin leben. Alles scheint perfekt. Doch ohne es zu wollen, gebiert Flora eines Tages ein Ei. Ein Umstand, der allein der Königin vorbehalten ist und bei Missbrauch schwer bestraft wird. Es beginnt ein Wettlauf um Zeit, Nahrung und Geschicklichkeit, um ihr Leben und das ihres geliebten Kindes.

Rezension
"Laline Paul erzählt das ergreifende Abenteuer dieser Biene /=Flora/ in ihrer anderen und doch zutiefst vertrauten Welt." Buch-Magazin, April 2016
Portrait

Laline Paull studierte Englisch und Theaterwissenschaften in Oxford, Los Angeles und London, wo sie auch für das Royal National Theatre tätig war. Sie lebt mit ihrer Familie in England. »Die Bienen« ist ihr Debütroman. Sie arbeitet gerade an ihrem zweiten Roman - Eisbären in der Arktis.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 11.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-30478-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,5 cm
Gewicht 266 g
Originaltitel The Bees
Übersetzer Hannes Riffel
Verkaufsrang 58.987
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (193)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Roman ohne U
    von Judith W. Taschler
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Bienen
    von Laline Paull
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • Die schrecklich schöne neue Welt des Professor Furtwanger
    von Adrian Suter
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Grimsey
    von Ulrich Schacht
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Schiffsmeldungen
    von Annie Proulx
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Das Traumbuch
    von Nina George
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel
    von Amanda Prowse
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Große-Schwestern-Handbuch: Nachschlagewerk für sensible Jungs
    von Kevin Wilson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Fotografin
    von William Boyd
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Unterleuten
    von Juli Zeh
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • Die sieben Tode des Max Leif
    von Juliane Käppler
    (18)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Lichtfang
    von Lisa Kränzler
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95

Wird oft zusammen gekauft

Die Bienen

Die Bienen

von Laline Paull
(24)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=
Robinson Crusoe - Vollständige Ausgabe

Robinson Crusoe - Vollständige Ausgabe

von Daniel Defoe
(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
4,95
+
=

für

15,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Vorsicht ! Da schlummert mehr, als man denkt...“

Barbara Albrecht, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Dieser Roman stellt mit Sicherheit Ihr gesamtes Wissen über Bienen auf den Kopf. Gespannt verfolgen wir den Lebensweg von Flora 717 - eigentlich als Arbeitsbiene geboren und doch zu Höherem berufen. Mit Mut und Verstand, aber auch listig und voller Tücke meistert sie alle unverhofft eintretenden Situationen. Bereit, ihr Leben zu geben um neuem Leben eine Chance einzuräumen. Dieser Roman stellt mit Sicherheit Ihr gesamtes Wissen über Bienen auf den Kopf. Gespannt verfolgen wir den Lebensweg von Flora 717 - eigentlich als Arbeitsbiene geboren und doch zu Höherem berufen. Mit Mut und Verstand, aber auch listig und voller Tücke meistert sie alle unverhofft eintretenden Situationen. Bereit, ihr Leben zu geben um neuem Leben eine Chance einzuräumen.

Inga Roos, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine Liebeserklärung an die Natur verpackt in eine spannende, skurrile Geschichte der kleinen Biene Flora 717, die auch verdeutlicht, wie wunderbar und fragil unsere Natur ist! Eine Liebeserklärung an die Natur verpackt in eine spannende, skurrile Geschichte der kleinen Biene Flora 717, die auch verdeutlicht, wie wunderbar und fragil unsere Natur ist!

„Debüt-Roman mit besonderem Thema :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wer noch aus Kinderzeiten Bonsels Geschichte der „Biene Maja“ kennt (und damit meine ich nicht die japanische Dauer-Trickfilm-Serie ! ), weiß, dass man diesem Thema spannende Abenteuer abgewinnen kann.
Laline Paul hat allerdings noch ganz andere Facetten in ihrem faszinierenden Roman rund um die Arbeiterbiene „Flora 717“ gefunden, die das Buch zu einem echten Lesevergnügen gemacht haben. Imker dürften sich und ihre Tiere zwar nicht unbedingt komplett wiederfinden in dieser manchmal durchaus düsteren Parabel über totalitäre Machtstrukturen ( „arbeitet-gehorcht-dient“ ),die aber andererseits dem oberflächlichen Wissen, dass wir alle über unsere (Honig-)Bienen so haben, auch interessante neue Erkenntnisse hinzufügt.
Flora, die eigentlich gleich nach dem Schlüpfen getötet werden soll,da sie nicht nur einen dunkleren Pelz hat,sondern auch um einiges größer als ihre Artgenossen ist,darf auf die Anordnung einer der tonangebenden „Melissen“-Priesterinnen des Bienenstocks hin,als Experiment in der Bienen-Kinderstube arbeiten statt als Arbeiterbiene wie ihre „Flora“-Sippengenossinnen.Doch „Flora 717“ kann auch sprechen und hat ein Gespür für die Stimme des Stocks und muss deshalb der Bienenkönigin vorgestellt werden…
Viele Male wäre Floras Leben beinahe zu Ende gewesen,sie kämpft gegen Wespen, Spinnen,muss vor der Bienenpolizei flüchten,wird von den Drohnen genervt und Vögeln gejagt, aber sie hat ein tapferes Herz,Verantwortungsgefühl und ist ihrem Volk immer verpflichtet –
ein spannender,origineller Debütroman mit einer besonderen Protagonistin !
Leseprobe gefällig ?!
Wer noch aus Kinderzeiten Bonsels Geschichte der „Biene Maja“ kennt (und damit meine ich nicht die japanische Dauer-Trickfilm-Serie ! ), weiß, dass man diesem Thema spannende Abenteuer abgewinnen kann.
Laline Paul hat allerdings noch ganz andere Facetten in ihrem faszinierenden Roman rund um die Arbeiterbiene „Flora 717“ gefunden, die das Buch zu einem echten Lesevergnügen gemacht haben. Imker dürften sich und ihre Tiere zwar nicht unbedingt komplett wiederfinden in dieser manchmal durchaus düsteren Parabel über totalitäre Machtstrukturen ( „arbeitet-gehorcht-dient“ ),die aber andererseits dem oberflächlichen Wissen, dass wir alle über unsere (Honig-)Bienen so haben, auch interessante neue Erkenntnisse hinzufügt.
Flora, die eigentlich gleich nach dem Schlüpfen getötet werden soll,da sie nicht nur einen dunkleren Pelz hat,sondern auch um einiges größer als ihre Artgenossen ist,darf auf die Anordnung einer der tonangebenden „Melissen“-Priesterinnen des Bienenstocks hin,als Experiment in der Bienen-Kinderstube arbeiten statt als Arbeiterbiene wie ihre „Flora“-Sippengenossinnen.Doch „Flora 717“ kann auch sprechen und hat ein Gespür für die Stimme des Stocks und muss deshalb der Bienenkönigin vorgestellt werden…
Viele Male wäre Floras Leben beinahe zu Ende gewesen,sie kämpft gegen Wespen, Spinnen,muss vor der Bienenpolizei flüchten,wird von den Drohnen genervt und Vögeln gejagt, aber sie hat ein tapferes Herz,Verantwortungsgefühl und ist ihrem Volk immer verpflichtet –
ein spannender,origineller Debütroman mit einer besonderen Protagonistin !
Leseprobe gefällig ?!

„Bienenleben“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

In einem Bienenstock hat jede Biene ihren Platz und ihre feste Aufgabe, die es strikt zu befolgen gilt und Verstöße hart bestraft werden. Jede Biene besitzt sittenangehörige Fähigkeiten, welche das (Über-) Leben im Stock bestimmen. Flora 717 wird als Säuberungsbiene geboren. Anders als ihre Sittenschwestern besitzt Flora jedoch einen Geruchssinn und eine Stimme. Außerdem kann sie das „Herz des Stocks“ hören. Jede Biene, die dieses Talent besitzt muss der Königin vorgeführt werden. Diese Gabe ermöglicht es Flora im Dienste ihrer Majestät zu arbeiten. Doch dann begeht Flora ein folgenschweres Verbrechen, etwas, das ausschließlich der Königin vorbehalten ist.

Spannendes und rasantes Buch, das eine ganz neue Sicht auf die fleißigen, kleinen Wesen wirft. Ideal für Momente in denen man „mal was ganz Anderes“ braucht.
In einem Bienenstock hat jede Biene ihren Platz und ihre feste Aufgabe, die es strikt zu befolgen gilt und Verstöße hart bestraft werden. Jede Biene besitzt sittenangehörige Fähigkeiten, welche das (Über-) Leben im Stock bestimmen. Flora 717 wird als Säuberungsbiene geboren. Anders als ihre Sittenschwestern besitzt Flora jedoch einen Geruchssinn und eine Stimme. Außerdem kann sie das „Herz des Stocks“ hören. Jede Biene, die dieses Talent besitzt muss der Königin vorgeführt werden. Diese Gabe ermöglicht es Flora im Dienste ihrer Majestät zu arbeiten. Doch dann begeht Flora ein folgenschweres Verbrechen, etwas, das ausschließlich der Königin vorbehalten ist.

Spannendes und rasantes Buch, das eine ganz neue Sicht auf die fleißigen, kleinen Wesen wirft. Ideal für Momente in denen man „mal was ganz Anderes“ braucht.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Dies Debüt ist einfach originell. Am Beispiel eines Bienenstocks erzählt die Autorin feinsinnig von sozialem Aufstieg, der Chance zum Überleben, Widerstand, Umweltproblemen, Liebe. Dies Debüt ist einfach originell. Am Beispiel eines Bienenstocks erzählt die Autorin feinsinnig von sozialem Aufstieg, der Chance zum Überleben, Widerstand, Umweltproblemen, Liebe.

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Für Bienen- und Märchenfreunde. Realität und Fiktion verschmelzen zu einer wunderschönen Geschichte. Für Bienen- und Märchenfreunde. Realität und Fiktion verschmelzen zu einer wunderschönen Geschichte.

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Die Heldin - eine Biene, die sich den Regeln des Bienenstaats widersetzt.
Sinnlich, fantastisch, originell!
Die Heldin - eine Biene, die sich den Regeln des Bienenstaats widersetzt.
Sinnlich, fantastisch, originell!

„Talent alleine reicht nicht, man braucht auch Mut“

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein Roman der ein wenig an die Dystopie-Jugendbücher erinnert.


Flora, eine Hygienebiene aus der untersten Kaste in dem Polizeistaat Bienenstock, hat Talent und arbeitet sich durch den ganzen Stock bis hin zur Zofe der Königin. Doch überall trifft sie auf Befremdung, da die Bienen aus den höheren Kasten es nicht gerne sehen, wenn eine andere Biene die Dinge besser kann, als sie selbst. Und so Muss Flora nicht nur mit den allgemeinen Gefahren einer Biene kämpfen sondern auch mit der Verachtung.
Aber Flora ist nicht dumm, sie schaut sich alles genau an und besiegt sogar eine Wespe, übersteht einen Nacht alleine im Freien und versteht das unterschiedliche verhalten der einzelnen Bienen und weiß sich das zu Nutzen zu machen.

Laline Paull hat eine tolle Sprache und die Wendungen sind alle Nachvollziehbar, sowie der Charakter der Protagonistin, eine mutige, ihren Verstand einsetzende und demütige Biene, die ihr Glück sucht und handelt.
Ein Roman der ein wenig an die Dystopie-Jugendbücher erinnert.


Flora, eine Hygienebiene aus der untersten Kaste in dem Polizeistaat Bienenstock, hat Talent und arbeitet sich durch den ganzen Stock bis hin zur Zofe der Königin. Doch überall trifft sie auf Befremdung, da die Bienen aus den höheren Kasten es nicht gerne sehen, wenn eine andere Biene die Dinge besser kann, als sie selbst. Und so Muss Flora nicht nur mit den allgemeinen Gefahren einer Biene kämpfen sondern auch mit der Verachtung.
Aber Flora ist nicht dumm, sie schaut sich alles genau an und besiegt sogar eine Wespe, übersteht einen Nacht alleine im Freien und versteht das unterschiedliche verhalten der einzelnen Bienen und weiß sich das zu Nutzen zu machen.

Laline Paull hat eine tolle Sprache und die Wendungen sind alle Nachvollziehbar, sowie der Charakter der Protagonistin, eine mutige, ihren Verstand einsetzende und demütige Biene, die ihr Glück sucht und handelt.

„Überleben im Schwarm“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein ungewöhnliches Buch, ein ungewöhnliches Schicksal und ein Volk im Umbruch – und dabei handelt es sich nicht um Menschen, sondern um Bienen.
Die Geburt und das Aussehen von Flora 717, einer simplen Hygienebiene, kann schon als etwas ganz besonderes gewertet werden: Zu groß, zu häßlich und sprechen kann sie auch noch. Eigentlich müsste sie sofort aussortiert werden. Doch Flora hat Glück – Schwester Salbei, eine Priesterin nimmt sich ihrer an, so dass sie als erstes in der Geburtsstation arbeiten kann und das Leben im Schwarm von einer anderen, als der vorbestimmten Seite, kennenlernen kann.
Ein tatsächlich ungewöhnliches Buch – die Autorin lässt uns in das Leben des Schwarms eintauchen, das Leben von Flora miterleben und uns hoffen, dass der Schwarm auch in der schlimmsten Zeit überleben wird.
Mit der Zeit wuchs mir Flora richtig ans Herz. Neben den vielen verschiedenen Aufgabenbereichen, die sie kennenlernt und uns damit das Leben des Schwarms nahebringt, hoffte ich mit ihr, dass Sie es vielleicht doch noch schafft, eines ihrer Eier aufzuziehen.
Ein ungewöhnliches Buch, ein ungewöhnliches Schicksal und ein Volk im Umbruch – und dabei handelt es sich nicht um Menschen, sondern um Bienen.
Die Geburt und das Aussehen von Flora 717, einer simplen Hygienebiene, kann schon als etwas ganz besonderes gewertet werden: Zu groß, zu häßlich und sprechen kann sie auch noch. Eigentlich müsste sie sofort aussortiert werden. Doch Flora hat Glück – Schwester Salbei, eine Priesterin nimmt sich ihrer an, so dass sie als erstes in der Geburtsstation arbeiten kann und das Leben im Schwarm von einer anderen, als der vorbestimmten Seite, kennenlernen kann.
Ein tatsächlich ungewöhnliches Buch – die Autorin lässt uns in das Leben des Schwarms eintauchen, das Leben von Flora miterleben und uns hoffen, dass der Schwarm auch in der schlimmsten Zeit überleben wird.
Mit der Zeit wuchs mir Flora richtig ans Herz. Neben den vielen verschiedenen Aufgabenbereichen, die sie kennenlernt und uns damit das Leben des Schwarms nahebringt, hoffte ich mit ihr, dass Sie es vielleicht doch noch schafft, eines ihrer Eier aufzuziehen.

„Flora 717“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln




(22.08.2014)



Flora 717




Flora 717 ist eine Säuberungsbiene aus der untersten Kaste im Bienenkorb und müsste eigentlich direkt nach dem Schlüpfen aussortiert werden - aus dem einfachen Grund; sie ist anders als die anderen und passt so gar nicht in das Schema ihrer Kaste. Doch sie genießt den besonderen Schutz von Schwester Salbei, was ihr zunächst das Überleben sichert , ein Überleben in einem äußerst totalitären Staat ! Und da spätestens, beginnt der großartige Moment, in dem man völlig vergisst, das es sich ja bloß um Bienen handelt - so spannend, differenziert und detailliert geht es hier um Strukturen, um Machtverhältnisse und um Diktatur ! Der Wille zur persönlichen Freiheit und der Wunsch nach Individualität wird Flora fast zum Verhängnis - doch spätestens als sie sämtliche Regeln bricht und eigenen Nachwuchs großzieht - bricht die Revolution aus ! Das Buch hat mich regelrecht gepackt und ich fand es so gnadenlos spannend wie einen Thriller ! Unbedingt lesen....







(22.08.2014)



Flora 717




Flora 717 ist eine Säuberungsbiene aus der untersten Kaste im Bienenkorb und müsste eigentlich direkt nach dem Schlüpfen aussortiert werden - aus dem einfachen Grund; sie ist anders als die anderen und passt so gar nicht in das Schema ihrer Kaste. Doch sie genießt den besonderen Schutz von Schwester Salbei, was ihr zunächst das Überleben sichert , ein Überleben in einem äußerst totalitären Staat ! Und da spätestens, beginnt der großartige Moment, in dem man völlig vergisst, das es sich ja bloß um Bienen handelt - so spannend, differenziert und detailliert geht es hier um Strukturen, um Machtverhältnisse und um Diktatur ! Der Wille zur persönlichen Freiheit und der Wunsch nach Individualität wird Flora fast zum Verhängnis - doch spätestens als sie sämtliche Regeln bricht und eigenen Nachwuchs großzieht - bricht die Revolution aus ! Das Buch hat mich regelrecht gepackt und ich fand es so gnadenlos spannend wie einen Thriller ! Unbedingt lesen....




Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1778730
    1984
    1984
    von George Orwell
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2947786
    Farm der Tiere  - Animal Farm von George Orwell.
    Farm der Tiere - Animal Farm von George Orwell.
    von George Orwell
    Schulbuch (Taschenbuch)
    6,90
  • 2958875
    Farm der Tiere
    Farm der Tiere
    von George Orwell
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 3002380
    Im Herzen des Tals
    Im Herzen des Tals
    von Nigel Hinton
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 5775852
    Die Bienenhüterin
    Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 6102434
    Der Schwarm
    Der Schwarm
    von Frank Schatzing
    (211)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 15165946
    Mieses Karma Bd.1
    Mieses Karma Bd.1
    von David Safier
    (210)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 15175207
    Unten am Fluss - 'Watership Down'
    Unten am Fluss - 'Watership Down'
    von Richard Adams
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 28891188
    Die letzte Flucht / Georg Dengler Bd. 6
    Die letzte Flucht / Georg Dengler Bd. 6
    von Wolfgang Schorlau
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37812322
    Fleisch
    Fleisch
    von Rainer Erler
    eBook
    3,99
  • 39145622
    Der Wind in den Weiden
    Der Wind in den Weiden
    von Kenneth Grahame
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 42489760
    Und sie fliegt doch
    Und sie fliegt doch
    von Dave Goulson
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44253095
    Die drei Sonnen Bd.1
    Die drei Sonnen Bd.1
    von Cixin Liu
    (47)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2 / Mieses Karma Bd.2
    Mieses Karma hoch 2 / Mieses Karma Bd.2
    von David Safier
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (193)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 116765879
    Generation X
    Generation X
    von Douglas Coupland
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
14
5
4
0
1

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Interessante Buchperspektive

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Interessanter roman aus der Sicht einer Biene - kollektivismuskritisch.

von Julia Dyroff aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein beeindruckendes Buch, das einen nicht so schnell wieder loslässt. Eine grandiose Geschichte, die auch dank eines schönen Schreibstils überzeugt.