Thalia.de

Die Bunkerverschwörung vom 30. April 1945

Neue Betrachtungen zu einem nur scheinbar gelösten Fall politischer Kriminalität

In den letzten Jahrzehnten sind zahllose Bücher erschienen, in welchen der Tod Hitlers am 30.04.1945 in seinem „Führerbunker“ so dargestellt wird, wie er von seinen Gefolgsleuten, den meineidigen Zeugen, dargestellt und von unkritischen Historikern, Buchautoren und Journalisten akzeptiert wurde.
Und es sind auch zahlreiche Bücher erschienen, in denen eine Flucht Hitlers und ein jahrelanges Überleben Hitlers in sicherer Entfernung vor der Rache der Alliierten behauptet wurde.
Unsere Recherchen haben eine mit hochgradiger Wahrscheinlichkeit erfolgte Verschwörung im Führerbunker aufgedeckt. Am 30.04.1945 wurde in Hitlers Bunker der letzte Akt einer von langer Hand geplanten Verschwörung inszeniert, der zahllose Historiker, Journalisten, Buchautoren auf den Leim gegangen sind, weil nicht vorurteilsfrei recherchiert wurde, sondern die wohlfeilen Informationen der angeblichen Zeugen, welche das Kapitel Hitler abschließen halfen, gern entgegen und für bare Münze genommen wurden. Von wissenschaftlichem Herangehen bei diesem Gegenstand historischer Forschung kann in Deutschland kaum die Rede sein. Wissenschaftlich gerungen wurde nur zu den Fragen: Hat sich Hitler erschossen oder vergiftet oder gar beides? Hat sich Hitler selbst umgebracht oder ließ er sich dabei helfen? Ist Hitlers Leiche völlig zu Asche verbrannt (spurlos, oder – wie passend – bis auf für eine Identifizierung wichtige Bestandteile seines Gebisses) oder blieb eine verkohlte Leiche übrig?
Kaum ein Historiker ließ auch nur den geringsten Zweifel daran zu, dass Hitler am 30.04.1945 von eigener Hand vom Leben zum Tode kam.
Die Verschwörung hätte jedem ernsthaft herangehenden Forscher auf die Füße fallen müssen, so offensichtlich war sie aufgrund fehlender Beweise für Hitlers Tod und aufgrund der widersprüchlichen und vielfach nachweisbar falschen Aussagen der Zeugen.
Wir konnten aufgrund unserer Untersuchungen nachweisen, dass Hitler nicht am 30.04.1945 und auch nicht im Bunker starb, dass ihm offensichtlich die Flucht gelungen war, ob nun bald darauf in sicherer Entfernung zu sterben, damit seine Leiche nicht als die Hitlers erkannt werden konnte oder ob, um vor einer Verurteilung zu fliehen, weil die Verschwörung weit größere Dimensionen hatte. Auf jeden Fall sind die bisherigen Darstellungen von Ort und Zeit des Todes Hitlers ganz offensichtlich falsch.
Die Bunkerverschwörung war ein komplizierter und raffiniert eingefädelter Kriminalfall. Heute, 70 Jahre danach, haben wir durch unsere Untersuchungen zur Aufklärung des Falles erheblich beigetragen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Alfred H. Mühlhäuser
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 08.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-934594-59-3
Verlag ASUG Verlag
Maße (L/B/H) 213/146/22 mm
Gewicht 433
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44248217
    Das Höcker-Album
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • 45411779
    Die Braune Bastion
    von Rainer Hambrecht
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,80
  • 48650530
    Konrad Adenauer - Der Vater, die Macht und das Erbe
    von Paul Adenauer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 2976866
    Anmerkungen zu Hitler
    von Sebastian Haffner
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 45332221
    Fluchtpunkt Fremdenlegion
    von Peter Huber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    43,00
  • 3035538
    Die Weiße Rose
    von Inge Scholl
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 45298278
    "Der Amtssitz der Opposition"?
    von Rainer Orth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    90,00
  • 15782340
    Der Eisbrecher
    von Viktor Suworow
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,80
  • 2925596
    Auschwitz, die NS-Medizin und ihre Opfer
    von Ernst Klee
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 52558964
    1917. Revolution.
    Buch (Kunststoff-Einband)
    34,00
  • 48650080
    Kursk 1943
    von Roman Töppel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • 45332298
    «Man treibt sie in die Wüste»
    von Dora Sakayan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,50
  • 37025882
    Verbrecherische Humanexperimente der NS-Zeit
    von Sascha Weidenbach
    Buch (Geheftet)
    13,99
  • 14535033
    Geschichte der Russischen Revolution / Geschichte der Russischen Revolution
    von Leo Trotzki
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • 44402350
    Friedrich Ebert - Reden als Reichpräsident (1919-1925)
    von Friedrich Ebert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    48,00
  • 45965516
    Schönfels trifft Schacht
    von Thomas Sporn
    Buch (Taschenbuch)
    12,80
  • 6935652
    Taktische deutsche Militärflugzeuge 1925-1945
    von Manfred Griehl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,95
  • 35328819
    Der Erste Weltkrieg
    von Manfried Rauchensteiner
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    45,00
  • 38038848
    Die Waffen-SS
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • 2839658
    GEO Epoche Deutschland nach dem Krieg
    von Peter-Matthias Gaede
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Bunkerverschwörung vom 30. April 1945

Die Bunkerverschwörung vom 30. April 1945

Buch (Taschenbuch)
24,95
+
=
Tagebuch

Tagebuch

von Anne Frank

(45)
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=

für

32,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen