Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Chefin

Roman einer Köchin

(3)

Eine Frau aus bescheidenen Verhältnissen kann schließlich ein Restaurant in Bordeaux eröffnen und wird mit einem Stern ausgezeichnet. Welche Künste hat sie in der Küche gelernt und neu interpretiert? Wie ist sie also zur berühmten Chefköchin geworden? Im neuen Roman von Marie NDiaye, der überragenden Stilistin, werden solche Fragen gestellt, beantwortet – und damit zurückgewiesen. NDiaye nimmt den Leser mit auf eine biographische Erkundungsreise, die sich – aufgrund der Sprache, der rhythmischen Satzgebilde, dem Ausgreifen in alle Bedeutungsnuancen, der Verzögerung im Erzählablauf und durch die alles umfassende Bewegung der Sprache – in ein Erlebnis verwandelt.

Der Erzähler, langjähriger Mitarbeiter der Chefin und ihr in (vergeblicher) Liebe verbunden, berichtet von ihrem Leben – ihrem Charakter, ihren Lieben, ihrer Ausbildung, der Kunst der Kochkomposition, dem privaten wie öffentlichen Umgang –, indem er potentielle Fragen und Erwartungen der Leser aufgreift, sie beantwortet und zugleich ins Leere laufen lässt: Sie verlangen danach, unbeantwortet zu bleiben.

Der Kunst der Marie NDiaye verdankt sich eine neuartige Form der Antibiographie, einer Biographie, die demonstriert, dass nur dann Wahrheit erreicht wird, wenn die Geheimnisse nicht ausgeplaudert, sondern Satz für Satz, Abschnitt für Abschnitt verheimlicht werden. Eine Biographie als Geheimnis hinter der Biographie – das macht die überragende Leistung des neuen Romans von Marie NDiaye aus.

Rezension
»Dieser virtuose Roman – im Stil der großen Klassiker der französischen Literatur – erzählt vom Leben einer Küchenchefin, und das auf eine überwältigende Weise.«

Les Inrockuptibles
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 333 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783518736142
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 1493 KB
Übersetzer Claudia Kalscheuer
eBook
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Kirschblüten und rote Bohnen
    von Durian Sukegawa
    (19)
    eBook
    8,99
  • Venezianische Liebe
    von Gisa Pauly
    (13)
    eBook
    12,99
  • Die Chefin
    von Gaby Köster
    eBook
    8,99
  • Und die Erde wird zittern
    von Douglas Smith
    eBook
    31,99
  • Zwischen ihnen
    von Richard Ford
    (13)
    eBook
    13,99
  • Drei starke Frauen
    von Marie NDiaye
    (5)
    eBook
    9,99
  • Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (113)
    eBook
    18,99
  • The Travel Episodes
    von Johannes Klaus
    (4)
    eBook
    12,99
  • Das Mädchen am Klavier
    von Rosemarie Marschner
    eBook
    9,99
  • Tyll
    von Daniel Kehlmann
    (73)
    eBook
    19,99
  • Warten auf Bojangles
    von Olivier Bourdeaut
    (32)
    eBook
    16,99
  • Rimini
    von Sonja Heiss
    eBook
    16,99
  • Ein Coffee to go in Togo
    von Markus Maria Weber
    eBook
    11,99
  • Die Taufe
    von Ann Patchett
    (9)
    eBook
    17,99
  • Babylon
    von Yasmina Reza
    (18)
    eBook
    16,99
  • Die Herrenausstatterin
    von Mariana Leky
    (33)
    eBook
    7,99
  • Die Roten
    von Carl Aderhold
    eBook
    18,99
  • Mandeljahre
    von Katrin Tempel
    eBook
    8,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    eBook
    8,99
  • Herrn Haiduks Laden der Wünsche
    von Florian Beckerhoff
    (59)
    eBook
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Chefin

Die Chefin

von Marie N'Diaye
eBook
18,99
+
=
Dann schlaf auch du

Dann schlaf auch du

von Leïla Slimani
(143)
eBook
15,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Portrait aus Worten.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Faszinierender Roman über eine Frau, die es von ganz unten nach ganz oben geschafft hat. Sie selber kommt nie zu Wort und doch hat man beim Lesen das Gefühl, sie intensiv kennenzulernen. Ganz zu schweigen vom Schwelgen in den Köstlichkeiten ihrer Küche Faszinierender Roman über eine Frau, die es von ganz unten nach ganz oben geschafft hat. Sie selber kommt nie zu Wort und doch hat man beim Lesen das Gefühl, sie intensiv kennenzulernen. Ganz zu schweigen vom Schwelgen in den Köstlichkeiten ihrer Küche

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein hinreißendes Buch über eine Frau in einer männerdominierten Branche. Über die Kreativität beim Kochen, die Vereinbarkeit von Kind und Beruf u.v.m. Ein echtes Lesevergnügen! Ein hinreißendes Buch über eine Frau in einer männerdominierten Branche. Über die Kreativität beim Kochen, die Vereinbarkeit von Kind und Beruf u.v.m. Ein echtes Lesevergnügen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0