Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Die Darstellung von Geschlechtlichkeit im elisabethanischen England

Boy Actors

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,6, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Boy actors bilden einen charakteristischen Aspekt des Theaters der englischen Renaissance, sie übernahmen im Erwachsenentheater die weiblichen Bühnenrollen. Dabei stellt sich unweigerlich die Frage, warum es auf der elisabethanischen Bühne keine Schauspielerinnen gab, zumal dies im europäischen Vergleich eine Anomalie darstellt. Die Engländer kannten weibliche Darsteller nur durch Gastspiele ausländischer Truppen, doch gibt es Dokumente, die bezeugen, daß in der Zeit vor Elizabeths Regierungsantritt sehr wohl auch Frauen Theater spielten.
Dieser Sachverhalt wurde in dem ansonsten sehr umfangreichen Angebot an Literatur zum Elisabethanischen Zeitalter bisher relativ wenig erforscht; die meisten Autoren konzentrieren sich im Hinblick auf das Theater hauptsächlich auf Shakespeare. So bleibt offen, ob die Frage: „Warum Boy Actors?“ überhaupt zufriedenstellend beantwortet werden kann.
Die Untersuchung des Themas führt von kulturbezogenen Ansichten gegenüber Frauen und Sexualität im 16. Jahrhundert über die Einstellung zu Abweichungen von der "divine order" – denn als solche betrachtete man Transvestismus, Homosexualität oder Hermaphroditismus – bis hin zu cross-dressing als Gegenstand verschiedener Dramen. Darüber hinaus wird das englische Renaissancetheater oft als misogyn bezeichnet. Doch wie wirkten diese Stücke auf die weiblichen Zuschauer, welche einen nicht unwesentlichen Teil des Publikums ausmachten? Theatergegner sahen im Theater ohnehin eine Gefahr für die Ehrbarkeit der Frauen, besonders die Puritaner betrachteten diese Institution als überaus sündhaft und verwerflich. Dieselbe Besorgnis um weibliche Sittlichkeit kannten aber auch die Italiener, Franzosen und Spanier; trotzdem verbannten sie ihre Schauspielerinnen nicht von den öffentlichen Bühnen. Warum also stellt das englische Theater eine solche Ausnahme dar, und in welchem Zusammenhang steht diese Situation mit den Vorstellungen von Geschlechtlichkeit, Sexualität und der Stellung der Frau in der Gesellschaft? Dies soll im Folgenden näher untersucht werden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 21, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783640751969
Verlag GRIN
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45637030
    Figure Drawing for Artists
    von Steve Huston
    eBook
    27,87
  • 43911702
    Celts
    von Alice Roberts
    eBook
    5,49
  • 30591680
    Georges Seurat. Un dimanche apres-midi a la Grande-Jatte
    von Susann Ficker
    eBook
    7,99
  • 35783041
    Acting for Animators
    von Ed Hooks
    eBook
    29,20
  • 35837243
    Christ to Coke: How Image Becomes Icon
    von Martin Kemp
    eBook
    9,34
  • 40176825
    Much Ado About Nothing (SparkNotes Literature Guide)
    von William Shakespeare
    eBook
    5,52
  • 31370944
    Hokusai
    von Edmond de Goncourt
    eBook
    5,95
  • 42515743
    Lee Strasberg Notes
    eBook
    24,53
  • 38776710
    Giotto und die Ursprünge der neuzeitlichen Bildauffassung
    von Frank Büttner
    eBook
    31,99
  • 47977589
    Art of Atari
    von Tim Lapetino
    eBook
    44,59
  • 52299554
    Method Acting Exercises Handbook
    von Lola Cohen
    eBook
    29,20
  • 53527071
    Le Malade imaginaire de Moliere (Analyse de l'oeuvre)
    von LePetitLitteraire.fr
    eBook
    5,60
  • 40394650
    Stop Teaching!
    eBook
    26,99
  • 61173409
    Vincent van Gogh für Schüler
    von Alois Kriechbaumer
    eBook
    5,99
  • 42924968
    中国书法:沈尹默临书墨迹系列之沈尹默临魏碑集萃(Chinese Calligraphy: Copying Wei dynasty inscription — The calligraphy of Shen YinMo Series 6)
    von Zhang YiMing
    eBook
    8,89
  • 43892817
    Kunst als Selbstbefragung. Künstlerische und mediale Konstruktion des Selbst bei Tracey Emin
    eBook
    29,99
  • 54109710
    Narration
    eBook
    15,99
  • 36503948
    Die Erlebnisse des syrischen Ritters Usama ibn Munqid zur Zeit der Kreuzzüge
    von Tamara Volgger
    eBook
    12,99
  • 39726906
    Kunst sehen und verstehen
    von Sibylle Zambon
    eBook
    6,99
  • 39138361
    Andere Bilder
    eBook
    30,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Darstellung von Geschlechtlichkeit  im elisabethanischen England

Die Darstellung von Geschlechtlichkeit im elisabethanischen England

von Lisette Vieweger

eBook
12,99
+
=
Franz Marc

Franz Marc

von Klaus H. Carl

eBook
5,95
+
=

für

18,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen