Die Darstellung von Geschlechtlichkeit im elisabethanischen England

Boy Actors

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,6, Universität Leipzig (Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Boy actors bilden einen charakteristischen Aspekt des Theaters der englischen Renaissance, sie übernahmen im Erwachsenentheater die weiblichen Bühnenrollen. Dabei stellt sich unweigerlich die Frage, warum es auf der elisabethanischen Bühne keine Schauspielerinnen gab, zumal dies im europäischen Vergleich eine Anomalie darstellt. Die Engländer kannten weibliche Darsteller nur durch Gastspiele ausländischer Truppen, doch gibt es Dokumente, die bezeugen, daß in der Zeit vor Elizabeths Regierungsantritt sehr wohl auch Frauen Theater spielten.
Dieser Sachverhalt wurde in dem ansonsten sehr umfangreichen Angebot an Literatur zum Elisabethanischen Zeitalter bisher relativ wenig erforscht; die meisten Autoren konzentrieren sich im Hinblick auf das Theater hauptsächlich auf Shakespeare. So bleibt offen, ob die Frage: „Warum Boy Actors?“ überhaupt zufriedenstellend beantwortet werden kann.
Die Untersuchung des Themas führt von kulturbezogenen Ansichten gegenüber Frauen und Sexualität im 16. Jahrhundert über die Einstellung zu Abweichungen von der "divine order" – denn als solche betrachtete man Transvestismus, Homosexualität oder Hermaphroditismus – bis hin zu cross-dressing als Gegenstand verschiedener Dramen. Darüber hinaus wird das englische Renaissancetheater oft als misogyn bezeichnet. Doch wie wirkten diese Stücke auf die weiblichen Zuschauer, welche einen nicht unwesentlichen Teil des Publikums ausmachten? Theatergegner sahen im Theater ohnehin eine Gefahr für die Ehrbarkeit der Frauen, besonders die Puritaner betrachteten diese Institution als überaus sündhaft und verwerflich. Dieselbe Besorgnis um weibliche Sittlichkeit kannten aber auch die Italiener, Franzosen und Spanier; trotzdem verbannten sie ihre Schauspielerinnen nicht von den öffentlichen Bühnen. Warum also stellt das englische Theater eine solche Ausnahme dar, und in welchem Zusammenhang steht diese Situation mit den Vorstellungen von Geschlechtlichkeit, Sexualität und der Stellung der Frau in der Gesellschaft? Dies soll im Folgenden näher untersucht werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 21, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783640751969
Verlag GRIN
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38987408
    Einführung in das Studium der Kunstgeschichte
    von Susanna Partsch
    eBook
    7,99
  • 46676532
    L'École de Paris 1904-1929, la part de l'autre (Paris - 2000)
    von Encyclopædia Universalis
    eBook
    3,99
  • 28038570
    The Animated Movie Guide
    von Jerry Beck
    eBook
    21,82
  • 34178667
    Tiergemälde
    von John Bascom
    eBook
    5,95
  • 37877353
    Das Rolandslied des Pfaffen Konrad, Heidelberg
    von Helena Müller
    eBook
    12,99
  • 39370335
    Marilyn Monroe
    von Michelle Vogel
    eBook
    20,82
  • 40575245
    War and Worship
    von Susan Moeller-Wiering
    eBook
    20,47
  • 42915292
    James Cameron
    eBook
    26,05
  • 42239628
    Thomas Hobbes - Der Leviathan
    von Horst Bredekamp
    eBook
    44,95
  • 32119305
    Königinnen des Theaters
    von Ernst Probst
    eBook
    11,99
  • 43909371
    Dr. Spock's Baby and Child Care, 9th Edition
    von M.D. Benjamin Spock
    eBook
    13,64
  • 42370234
    Kunst unterrichten
    von Klaus-Peter Busse
    eBook
    14,99
  • 44680164
    Unaulutu
    von Hendrikje Hüneke
    eBook
    19,99
  • 35980497
    Designing Modern Britain
    von Cheryl Buckley
    eBook
    19,48
  • 32377368
    Edward Hopper
    von Gerry Souter
    eBook
    9,95
  • 31140689
    Rolle und Funktion des Mephistopheles in Goethes Faust 1
    von Anja Einhorn
    eBook
    12,99
  • 32377427
    Turner - Leben und Meisterwerke
    von Eric Shanes
    eBook
    9,95
  • 39726906
    Kunst sehen und verstehen
    von Sibylle Zambon
    eBook
    6,99
  • 39138361
    Andere Bilder
    eBook
    30,99
  • 44638533
    Mandala Zentangle
    von Jane Marbaix
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Darstellung von Geschlechtlichkeit  im elisabethanischen England

Die Darstellung von Geschlechtlichkeit im elisabethanischen England

von Lisette Vieweger

eBook
12,99
+
=
Margherita e il corvo

Margherita e il corvo

von Enrico Falconcini

eBook
3,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen