Die DDR als Chance

Neue Perspektiven auf ein altes Thema

Seit 1990 sind im vereinigten Deutschland fast 7000 Bücher zur DDR-Geschichte erschienen. Und die Zahl der neuen Titel bleibt alljährlich nahezu konstant. Immer wieder diskutieren Historiker über die Frage, ob die DDR mittlerweile überforscht sei. Tatsächlich sagen die Zahlen mehr aus über das anhaltende öffentliche Interesse an der SED-Diktatur als über den Stellenwert des Themas in der Geschichtswissenschaft.
In einer umfassenden Expertise beschreiben die Historiker Dierk Hoffmann, Michael Schwartz und Hermann Wentker die Perspektiven des Themas DDR für künftige historische Forschungen. 18 Autoren nehmen dazu kontrovers Stellung und formulieren zugleich eigene neue Fragen an das alte Thema. Der von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur initiierte Sammelband lädt zur Diskussion und zu einer Neubewertung des Forschungsfeldes DDR ein.

Inhaltsverzeichnis

Ulrich Mählert
Totgesagte leben länger. Oder: Konjunkturen der DDR-Forschung vor und nach 1989
Eine Einführung

Dierk Hoffmann/Michael Schwartz/Hermann Wentker
Die DDR als Chance
Desiderate und Perspektiven künftiger Forschung

Arnd Bauerkämper
Verflechtung in der Abgrenzung
Ein Paradox als Perspektive der historischen DDR-Forschung

Bernd Faulenbach
Tendenzen, Verflechtungen und Kontexte der SED-Diktatur
Wieso die DDR-Geschichte ein bedeutsames Thema bleibt

Mary Fulbrook
Die fehlende Mitte
Die DDR als postnazistischer Staat

Thomas Großbölting
Weder Schmuddelkind noch Prinzessin, oder: Warum die »alte« DDR-Geschichte am Ende, aber die DDR nicht »ausgeforscht« ist

Katrin Hammerstein/Edgar Wolfrum
DDR-Geschichte: Chance ja, aber bitte kein »Klein-Klein«

Eckhard Jesse
Die DDR als Chance? Die DDR als Chance!

Jürgen Kocka
Grenzüberschreitung als Chance
Überlegungen zur Zukunft der DDR-Forschung

Angelika Menne-Haritz
Fragen zu einer Archivgeschichte der DDR

Matthias Middell
Weltgeschichte DDR
Die DDR in globalgeschichtlicher Perspektive

Marie Müller-Zetzsche/Ulrich Pfeil
Selbstbild und Fremdwahrnehmung im Wechselspiel
Vom DDR-Bild im westlichen Ausland

Andrew I. Port
All We Are Saying Is Give GDR History a Chance!

Krzysztof Ruchniewicz
Wen interessiert noch die Geschichte der SBZ/DDR?

Martin Sabrow
Die DDR 25 Jahre danach: Historisierung als Hoffnung

Peter Steinbach
Diktaturaufarbeitung im Spannungsverhältnis von Staat, Gesellschaft und Individuum
Ein Essay

Stefan Troebst
Die DDR im balkanischen Spiegel

Dorothee Wierling
Die DDR als Fall-Geschichte

Die Autorinnen und Autoren
Portrait
Ulrich Mählert: Jahrgang 1968, Studium der Politischen Wissenschaften, Anglistik und Germanistik an der Universität Mannheim, 1994 Promotion, bis 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mannheimer Arbeitsbereich DDR-Geschichte, seit 1999 Referent für Wissenschafts- und Archivförderung sowie internationale Zusammenarbeit in der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. 1998/99 Organisation des Geschichtsforums 1949/89/99 "Getrennte Vergangenheit - Gemeinsame Geschichte" in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Ulrich Mählert
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 26.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86331-283-1
Verlag Metropol Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/1,7 cm
Gewicht 296 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
19,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Grenzland
    Buch (Taschenbuch)
    32,00
  • Hitler ging - sie blieben
    von Otto Köhler
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Ende der Behaglichkeit
    von Michael Maier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Keine Macht den Doofen
    von Michael Schmidt-Salomon
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • De Säck´sche Schweiz un das geliebde Dräsen
    von Edwin Bormann
    Buch (Taschenbuch)
    25,90
  • Rückwendung zum Mittelalter?
    von Matthias Klug
    Buch (Kunststoff-Einband)
    80,00
  • Ich hab´s gesehen
    von Martin Böttcher
    Buch (Taschenbuch)
    59,80
  • Der Zerfall des Sowjetimperiums und Deutschlands Wiedervereinigung
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • Marne 1914
    von Holger H. Herwig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • Die deutschen Vertriebenen
    von Alfred de Zayas
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,90
  • Monster im Mittelalter
    von Rudolf Simek
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • Hans-Dietrich Genscher
    von Helmut R. Schulze
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Feindliche Übernahme
    von Thilo Sarrazin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • Tagebuch
    von Anne Frank
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Sommerhaus am See
    von Thomas Harding
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • »Tod über Hamburg«
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Die Angst der Eliten
    von Paul Schreyer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 1918 - Die Welt im Fieber
    von Laura Spinney
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00

Wird oft zusammen gekauft

Die DDR als Chance

Die DDR als Chance

von Ulrich Mählert
Buch (Taschenbuch)
19,00
+
=
Abgrenzung und Verflechtung

Abgrenzung und Verflechtung

von Frank Möller, Ulrich Mählert
Buch (Kunststoff-Einband)
19,00
+
=

für

38,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.