Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Bobby Dollar / Die dunklen Gassen des Himmels

Bobby Dollar 1

(45)
Bobby Dollar ist ein Engel – und als Engel weiß er so ziemlich alles über die Sünden der Menschen. Er ist nämlich Anwalt für die jüngst Verstorbenen, um die zwischen Hölle und Himmel erbittert gekämpft wird.
Neben seinen Geschäftsreisen zu den Opfern von Autounfällen, zu plötzlich an einer Herzattacke Verstorbenen treibt Bobby Dollar sich viel in himmlischen Bars und Vergnügungslokalen herum. Alles geht seinen gewohnten Gang, bis eines Tages die Seele eines Toten verschwunden ist. Hat »die andere Seite« sie gestohlen – der Anwalt der Hölle? Waren es Hintermänner im Himmel? Ein neues Kapitel im Krieg zwischen Himmel und Hölle beginnt, und der Engel Bobby steckt mittendrin …
Rezension
"In diesem Buch wirst du ein neues Kapitel des nie endenden, schwelenden Konfliktes zwischen Gut und Böse erleben."
Oldenburgische Volkszeitung, 06.03.2017
"Die Schlacht zwischen Himmel und Hölle beginnt, so durchgeknallt, dass man vor Lachen schier stirbt."
annabelle, 17. Juli 2013
" "Die dunklen Gassen des Himmels" bietet Lesespaß pur: ein himmlischer Anwalt mit menschlichen Schwächen, widerwärtige Dämonen, eine komplexe Story voller Überraschungen und eine gehörige Portion schwarzer Humor - das sind die Zutaten für ein cineastisches Leseerlebnis, wie es nur Tad Williams kreieren kann."
Judith Gor, literatopia.de, 21.Juli 2013
"Trocken, ironisch, cool, mit Wortwitz und Hintersinn, so erzählt Tad Williams den Auftakt zu einer neuen Reihe des Autors über den Engel Bobby Dollar ... Leger, respektlos, aber ohne flach zu werden ... das ist der Stil, in dem Tad Williams von Beginn an bestens unterhält und mit dem er nicht nur für eine wunderbare Situationskomik sorgt, sondern auch für beste Spannung."
Michael Lehmann-Pape, rezensions-seite.de, Juli 2013
""Die dunklen Gassen des Himmels" ist ein großartiger Urban-Fantasy-Roman, der einmal mehr die Klasse und Vielseitigkeit von Tad Wiliams unterstreicht ..."
Ingo Gatzer, fantasyguide.de, August 2013
Portrait
Tad Williams ist ein kalifornischer Superstar. Seine genre-erschaffenden und Genregrenzen sprengenden Bücher wurden mehrere zehn Millionen Male weltweit verkauft.
Seine epischen Fantasy– und Science-Fiction-Reihen, fantastischen Geschichten jeglicher Art, Urban-Fantasyromane, Comics, Drehbücher etc., hatten einen starken Einfluss auf eine ganze Generation von Autoren.
Tad arbeitet immer an mehreren geheimen Projekten. Er und seine Familie leben in den Bergen von Santa Cruz, in einem seltsamen und schönen Haus.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 573
Erscheinungsdatum 23.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-94965-0
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 214/136/41 mm
Gewicht 523
Originaltitel The Dirty Streets of Heaven
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 58.616
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44724231
    In Blut geschrieben
    von Anne Bishop
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 30486997
    Sturmnacht / Harry Dresden Bd.1
    von Jim Butcher
    (13)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,99
  • 45030539
    Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 45255467
    Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town
    von Charlie Human
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31157409
    Spät dran am Jüngsten Tag / Bobby Dollar Bd.3
    von Tad Williams
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 45165182
    Mitternacht
    von Christoph Marzi
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 40402050
    Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5
    von Ben Aaronovitch
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44897197
    Das Buch mit 7 Siegeln
    von Julian Fröhlich
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 15516504
    Spur der Nacht / Mercy Thompson Bd.3
    von Patricia Briggs
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40981214
    Engelslicht / Fallen Bd.4
    von Lauren Kate
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45217639
    Niemalsland
    von Neil Gaiman
    (22)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • 44253209
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877742
    Spur des Feuers
    von Patricia Briggs
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47749856
    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund
    von Ilona Andrews
    Buch (Paperback)
    12,90
  • 28852566
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (26)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (130)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30212191
    Schwarzer Mond über Soho / Peter Grant Bd.2
    von Ben Aaronovitch
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44252814
    Lady Midnight
    von Cassandra Clare
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Der Schreibstil und der Protagonist (vor allem seine Wortwahl) sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber ist man erstmal drin, ist dieser Roman unglaublich lesenswert. Der Schreibstil und der Protagonist (vor allem seine Wortwahl) sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber ist man erstmal drin, ist dieser Roman unglaublich lesenswert.

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Geschrieben wie die coolen Fifties-Krimis - ironisch und bissig! Tad Williams von einergTanz anderen Seite! Geschrieben wie die coolen Fifties-Krimis - ironisch und bissig! Tad Williams von einergTanz anderen Seite!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Krimi Noir trifft Fantasy mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors. williams erzählt erstaunlich direkt seine Geschichte um Bobby Dollar;-) ein furioser Auftakt der Reihe! Krimi Noir trifft Fantasy mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors. williams erzählt erstaunlich direkt seine Geschichte um Bobby Dollar;-) ein furioser Auftakt der Reihe!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Urban Fantasy mit ganz viel Witz, dazu Action, interessante Charaktere und Spannung. In diese Welt abzutauchen macht einfach Freude! Urban Fantasy mit ganz viel Witz, dazu Action, interessante Charaktere und Spannung. In diese Welt abzutauchen macht einfach Freude!

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Bobby ist ein Engel, arbeitet als Anwalt für den Himmel und schafft wenn möglich Seelen ran. Blöd nur, wenn eine verloren geht. Super trockener Humor in exzellenter Qualität. Bobby ist ein Engel, arbeitet als Anwalt für den Himmel und schafft wenn möglich Seelen ran. Blöd nur, wenn eine verloren geht. Super trockener Humor in exzellenter Qualität.

Die ganz große Urban-Fantasy-Sause vom Großmeister aller Klassen! Der Engel-Anwalt Doloriel alias Bobby Dollar lässt es richtig krachen! Außerdem: tonnenweise schwarzer Humor!! Die ganz große Urban-Fantasy-Sause vom Großmeister aller Klassen! Der Engel-Anwalt Doloriel alias Bobby Dollar lässt es richtig krachen! Außerdem: tonnenweise schwarzer Humor!!

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein Buch voll mit dunklem, bösen Humor, der mich einfach nur begeistert hat. Der Gedanke, dass Engel unter uns sind, ist nur halb so abgedreht, wenn sie so wenig engelhaft sind. Ein Buch voll mit dunklem, bösen Humor, der mich einfach nur begeistert hat. Der Gedanke, dass Engel unter uns sind, ist nur halb so abgedreht, wenn sie so wenig engelhaft sind.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Verflixt wenn man sich als Engel in eine Dämonin verliebt. Reichlich Action, Witz und Coolness bietet Bobby Dollar. Verflixt wenn man sich als Engel in eine Dämonin verliebt. Reichlich Action, Witz und Coolness bietet Bobby Dollar.

„Engel-Anwalt ?“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ich mag Bobby Dollar.Der Engel-Anwalt-Ermittler unterer Kategorie, der mittlerweile mehr mit der Erde(dank menschlichem Körper) verhaftet ist, als er selber wahrhaben will, ist eine sympathische Hauptfigur.Fantasyautor Tad Williams hat eine neue Trilogie in der Mache und mit den dunklen Gassen des Himmels nun auf deutsch den 1.Teil Ich mag Bobby Dollar.Der Engel-Anwalt-Ermittler unterer Kategorie, der mittlerweile mehr mit der Erde(dank menschlichem Körper) verhaftet ist, als er selber wahrhaben will, ist eine sympathische Hauptfigur.Fantasyautor Tad Williams hat eine neue Trilogie in der Mache und mit den dunklen Gassen des Himmels nun auf deutsch den 1.Teil abgeliefert.Der Engeldetektiv mit dem großen Mundwerk, das er nicht immer schnell genug abgeschaltet bekommt, ist zwar nicht der erste übernatürliche Ermittler, auf dessen Spuren ich sozusagen gewandelt bin, aber seine Abenteuer sind flott zu lesen und Doloriel (sein wahrer Engelname) ist keiner von denen,die Problemen aus dem Wege gehen.Und Probleme hat der "Mann" reichlich, nachdem ihm bei einem seiner letzten Aufträge nicht nur ein mächtiger Dämon von der Gegenseite Stress macht, sondern die Seele des Verblichenen auch noch gleichzeitig buchstäblich verschwunden ist.Das gibt Ärger....Auch in Liebesangelegenheiten ist der gute Bobby nicht gerade optimal unterwegs und
uralte mesopotamische Höllenmonster, die ihm auf den Hals geschickt werden, machen die Sache nicht wirklich besser....

Okay, mit Sagas a la "Drachenbeinthron" oder "Otherland" hat dieser neue Roman nicht wirklich viel gemein, eher mit Typen wie Sandman Slim (Kadry) oder dem eisernen Druiden (Hearne) u.a.,aber mir hat diese "himmlische" Story durchaus Spaß gemacht. Ergo werde ich mir die folgenden Erlebnisse des angeschlagenen Engels auf alle Fälle gönnen ! PS.Ganz bald sollte man Teil 2 dann auch erstehen können......

„Ein schräger Trip zwischen Himmel und Hölle“

Sabrina Bredlow, Thalia-Buchhandlung Jena

Bobby Dollar – seines Zeichens Engel und Anwalt für verstorbene Seelen – ist ein etwas unorthodoxer himmlischer Gesandter. Er kennt die mysteriöse Unnahbarkeit des Himmels, die Abgründe der menschlichen Seele und die fiesen Tricks der Hölle. Trotz allem verhilft er so vielen Seelen wie möglich zum Aufstieg ins Paradies. Den Rest der Bobby Dollar – seines Zeichens Engel und Anwalt für verstorbene Seelen – ist ein etwas unorthodoxer himmlischer Gesandter. Er kennt die mysteriöse Unnahbarkeit des Himmels, die Abgründe der menschlichen Seele und die fiesen Tricks der Hölle. Trotz allem verhilft er so vielen Seelen wie möglich zum Aufstieg ins Paradies. Den Rest der Zeit jedoch ist er ein betrunkener Herumtreiber und sarkastischer Skeptiker, bis eines Tages eine Seele spurlos verschwindet. Das Chaos, durch das Bobby von da an stolpert und das er mitunter selbst verursacht, ist kaum zu durchdringen, aber eben darum ein Höllen- – Pardon! – himmlischer Spaß. Und wenn man mal nicht gerade den weisen und scharfzüngigen Ansichten des Engels lauscht, ist man damit beschäftigt zu schimpfen: „Nein Bobby, schieß diesem Dämon nicht in die Weichteile, nur weil er es verdient hat!!“

Der neue Tad Williams ist wahrlich wieder eine echter Tad Williams: phantastisch in jeder Hinsicht, rasant, witzig, schräg und nebenbei unfassbar weise.

„Himmel und Hölle“

David Eichhorn, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Tad Williams ist zurück!
Sein neuester Streich verbindet auf spannende, stets amüsante Weise den klassischen Detektiv Krimi mit einer Phantastischen Geschichte um Engel und Dämonen. Bobby Dollar ist ein sympathischer Kerl, der so gar nicht in die Rolle eines Engels zu passen scheint. Als ihm dann eines Tages bei einem Routine Fall
Tad Williams ist zurück!
Sein neuester Streich verbindet auf spannende, stets amüsante Weise den klassischen Detektiv Krimi mit einer Phantastischen Geschichte um Engel und Dämonen. Bobby Dollar ist ein sympathischer Kerl, der so gar nicht in die Rolle eines Engels zu passen scheint. Als ihm dann eines Tages bei einem Routine Fall etwas passiert, was eigentlich nicht passieren kann, ist sprichwörtlich die Hölle los.Der Auftakt der Bobby Dollar Reihe ist ein Volltreffer, der Lust auf die Fortsetzung macht! Klare Empfehlung!

„Die dunklen Gassen des Himmels“

Jasmin Büchner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Der bekannte Fantasy- Autor Tad Williams hat mit „Die dunklen Gassen des Himmels“ den Auftakt einer Trilogie geschrieben. Im Mittelpunkt dieser Reihe steht der Engel Bobby Dollar, welcher nicht die typischen Klischees eines Engels bedient.

Die Grundidee zu diesem Buch hat mir ganz gut gefallen und hat sofort mein Interesse geweckt.
Der bekannte Fantasy- Autor Tad Williams hat mit „Die dunklen Gassen des Himmels“ den Auftakt einer Trilogie geschrieben. Im Mittelpunkt dieser Reihe steht der Engel Bobby Dollar, welcher nicht die typischen Klischees eines Engels bedient.

Die Grundidee zu diesem Buch hat mir ganz gut gefallen und hat sofort mein Interesse geweckt. Die Idee, ein Buch über den Konflikt zwischen Himmel und Hölle oder auch Engeln und Dämonen zu schreiben ist definitiv nicht neu – dennoch verleiht Williams gekonnt dieser Grundidee seinen eigenen Touch. Er hat teilweise recht skurrile Einfälle und allgemein überzeugt dieses Buch durch seinen Ideenreichtum. Der Autor hat hier wirklich seine eigene Art gefunden, mit all diesen Klischees aufzuräumen und etwas ganz eigenes zu erschaffen. So sind seine Engel nicht blond gelockt und unschuldig, nein jeder Engel hat seine Eigenarten und wirkt teilweise etwas überspitzt und dennoch originell. Der Protagonist in „Die dunklen Gassen des Himmels“ ist der Engel Bobby Dollar. Er ist ein Anwaltsengel und kämpft für die Seelen der vor kurzem Verstorbenen, damit ihre Seele in den Himmel und nicht in die Hölle kommt. Er ist kein stereotypischer Engel, Bobby Dollar ist misstrauisch und hinterfragt gerne diverse Sachen, auch hadert er teilweise mit dem Konzept des Himmels. Zu gerne würde er wissen, was er in seinem irdischen Leben erlebt hat, wer er war. Auch hat dieser Engel ein Talent in gefährliche Situationen zu geraten. So auch in diesem Auftakt zu der Reihe rund um Bobby Dollar. Er gelingt ganz zufällig in einige wirklich bedrohliche Situationen und weiß sehr lange eigentlich nicht, worum es genau geht und warum er die Zielscheibe ist. Er hat eine recht lockere Zunge, wodurch er sich nicht selten auch Feinde macht. Das Fantasy- Buch wird aus der Ich- Perspektive des Anwaltsengels erzählt. So bekommt der Leser einen recht guten Einblick in die Gedankengänge des Engels. Man lernt an seiner Seite die Stadt kennen, aber auch einen Einblick in den Himmel nach Williams Vorstellung erhält der Leser. Mir hat diese Darstellung gefallen, sie ist nicht zu romantisiert und zeigt auch die Schattenseiten dieses Konzeptes. Durch den Erzählstil weiß der Leser nur soviel, wie auch der Protagonist weiß. Man bekommt bruchstückhaft Informationen und versucht dessen Zusammenhänge zu entschlüsseln. Dadurch wird der Spannungsbogen hochgehalten, man möchte gerne wissen, in was Bobby Dollar eigentlich hineingeraten ist und was hinter all dem steckt, wie diese Vorfälle zusammen hängen. Innerhalb dieses Abenteuers muss Bobby Dollar einige Abenteuer bestreiten und nicht selten muss er sich aus gefährlichen Situationen heraus manövrieren. So ist es nicht verwunderlich, dass dieses Buch einiges an Action zu bieten hat. Besonders zu Ende des Werkes gibt es einige actionreiche Szenen, die meiner Meinung nach gut umgesetzt wurden sind. Auch der Einstieg in das Buch beginnt bereits actiongeladen. Auf den ersten Seiten kämpft Bobby gegen Dämonen. An der spannendesten Stelle wird jedoch abgebrochen. Nur um in den darauf folgenden Kapiteln zu erzählen, wie er überhaupt in diese beunruhigende Situation gelangt ist. Ich finde, Tad Williams hat diesen Einstieg gut gemeistert. Das Interesse wurde geweckt, man möchte gerne wissen, was es mit diesem Gespräch und der Lage im Allgemeinen auf sich hat.
Leider konnte mich der Schreibstil des Autors diesmal nicht vollkommen überzeugen. Dieser war anders im Vergleich zu den bisherigen Büchern, welche ich bereits von Tad Williams gelesen habe. Besonders zu Beginn des Buches wirkte er auf mich gezwungen sarkastisch. Mir wurden zu oft sarkastische Bemerkungen gemacht. Es wirkte auf mich, als wollte der Autor beweisen, dass er auch lustig schreiben kann. Dies kann Williams auch, aber besonders zu Beginn wäre manchmal weniger Sarkasmus einfach mehr gewesen. Ich mochte die sarkastische Seite des Engels, doch teilweise wirkte es auf mich einfach zu überladen. Ansonsten war der Schreibstil wieder gewohnt flüssig. Man merkt, dass der Autor weiß, wie man mit Worten umgeht - damit eine stimmige Atmosphäre und Bilder erschafft. Ein weiterer negativer Punkt war für mich die eingebundene Liebesgeschichte. Diese ging mir persönlich viel zu plötzlich und teilweise war sie für mich auch unrealistisch.
Die Geschichte ist in sich relativ abgeschlossen. Einige Fragen werden offen gelassen, die wesentlichen Themen werden jedoch geklärt. Die Neugier, wie es wohl mit Bobby Dollar weitergeht, wird ohne einen großen Cliffhanger geweckt.

Insgesamt hat Tad William mit „Die dunklen Gassen des Himmels“ einen interessanten Reihenauftakt geschaffen, wobei mich besonders die Umsetzung der Grundidee überzeugen konnte. Auf Grund ein paar Kritikpunkte meinerseits möchte ich 3,5 Sterne vergeben.

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Diese Engel sind alles andere als lieb und strahlend schön. Tolle Urban-Fantasy mit intrigantem Himmel und Hölle Spiel. Diese Engel sind alles andere als lieb und strahlend schön. Tolle Urban-Fantasy mit intrigantem Himmel und Hölle Spiel.

„Interessantes Setting, leider etwas überladen“

Florian Kuhrt, Thalia-Buchhandlung Ingolstadt

Tad Williams hat seine beste Zeit gehabt - die Osten Ard Saga und Otherland sind unerreicht.
Die anschließende Shadowplay Reihe war leider mau, ein kleiner Lichtblick war allerdings der Ausflug ins Jugendbuch mit den Drachen der Tinkerfarm.
Nun also der erste Fantasytitel von Williams, der aufgrund der teilweise expliziten Sprache
Tad Williams hat seine beste Zeit gehabt - die Osten Ard Saga und Otherland sind unerreicht.
Die anschließende Shadowplay Reihe war leider mau, ein kleiner Lichtblick war allerdings der Ausflug ins Jugendbuch mit den Drachen der Tinkerfarm.
Nun also der erste Fantasytitel von Williams, der aufgrund der teilweise expliziten Sprache und Sexszenen, zynischem Unterboden und ausschließlich älterem Personal vor allem das "erwachsene" Publikum bedient.
Dabei ist das Setting zunächst interessant: Bobby Dollar ist sozusagen das charakterliche Gegenteil von Michael Landons bravem "Engel auf Erden" - er säuft, lügt, betrügt, sucht Ärger und Gefahr, wo es nur geht. Dabei ist er im Grunde seines Herzens ein Guter. Daher eigentlich ein interessanter, ambivalenter Charakter, der dem Leser gefällt. Lustig und selbstironisch ist der lebenserfahrene abgeklärte Engel sowieso.
Die Geschichte kommt nach einiger Zeit ins Rollen; eine recht simple Detektivgeschichte - warum jagen alle Bobby Dollar und warum verschwinden Seelen von Toten? - mündet immer mehr in eine über hunderte von Seiten gehende Verfolgungsjagd.
Dem insgesamt solide verarbeiteten Buch kann man einen gewissen Pageturnereffekt nicht absprechen - es ist einigermaßen spannend, es erinnert in seinem derben Wortwitz und der Einbettung archaischer Sitten in die internetaffine Neuzeit gelegentlich an Kevin Hearnes "Druidenchronik" (ebenfalls bei Klett Cotta erschienen), und die Stirb Langsam - Attitüde des Helden hat noch jeden (männlichen Leser) irgendwie angeschockt.
Aber: Alles ist übertrieben.
Der Held hat zuviel Glück, seine coolen Sprüche wirken nach kurzer Zeit platt und aufgesetzt, die Gegner sind zu viele, zu krass, zu unverwundbar, der Plot geht in den unzähligen Schusswechseln, Verfolgungsjagden, Schlägereien unter.
Weniger wäre mehr gewesen. Die sprachliche Gewandheit und die Figurentiefe älterer Bücher hat Williams offenbar den Ansprüchen eines modernen Kinogängers im Blockbustermodus mit Popcorn auf dem Schoss zuliebe ad acta gelegt.
Leser, die Williams wegen seiner geradezu magischen Schreibweise bewundern, werden enttäuscht sein von der durchschnittlichen Qualität des neuen Titels.
Für alle anderen aber ist das Buch sicher ein kurzweiliger Einstieg in eine nette Fantasyreihe, die immer noch besser als der Durchschnitt ausfällt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (130)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37133667
    Gehetzt / Die Chronik des Eisernen Druiden Bd.1
    von Kevin Hearne
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 30212191
    Schwarzer Mond über Soho / Peter Grant Bd.2
    von Ben Aaronovitch
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30486997
    Sturmnacht / Harry Dresden Bd.1
    von Jim Butcher
    (13)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,99
  • 42322110
    Das Herz / Shadowmarch Bd.4
    von Tad Williams
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 14613613
    Shadowmarch / Shadowmarch 2 / Das Spiel
    von Tad Williams
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,00
  • 30904320
    Wolfsjagd / Die dunklen Fälle des Harry Dresden Bd.2
    von Jim Butcher
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,99
  • 5970051
    Ein gutes Omen
    von Neil Gaiman
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37256199
    Der böse Ort / Peter Grant Bd.4
    von Ben Aaronovitch
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 41609711
    Die Farben der Magie
    von Terry Pratchett
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35296534
    Der raffinierte Mr. Scratch
    von Michael Poore
    (13)
    eBook
    7,49
  • 33710417
    Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    von Ben Aaronovitch
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
32
11
2
0
0

Wer hat meinen Klienten gesoulnappt?
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2016

Tad Williams' "Die dunklen Gassen des Himmels" ist der herrliche Serienauftakt einer wahnsinnig witzigen Urban Fantasy Trilogie. Bobby Dollar ist Anwalt, ein Anwaltsengel um genau zu sein. Seine Aufgabe ist es, verstorbene Menschen vor den Richtern des Höchsten zu vertreten und für die Aufnahme ihrer Seelen im Himmel zu sorgen.... Tad Williams' "Die dunklen Gassen des Himmels" ist der herrliche Serienauftakt einer wahnsinnig witzigen Urban Fantasy Trilogie. Bobby Dollar ist Anwalt, ein Anwaltsengel um genau zu sein. Seine Aufgabe ist es, verstorbene Menschen vor den Richtern des Höchsten zu vertreten und für die Aufnahme ihrer Seelen im Himmel zu sorgen. Als ob ihm die Dämonen der Gegenseite diesen Job nicht schon schwer genug machen würden, verschwindet einer seiner "Klienten" einfach. Während Bobby versucht, diesen höchst seltsamen Fall von Soulnapping aufzuklären, hetzt ihm ein Höllenfürst einen uralten Dämon auf den Leib - der Ärger ist also vorprogrammiert. Wenn ich nicht schon dank der Handlung von diesem Romans begeistert gewesen wäre, hätte mich spätestens der Protagonist zum Fan gemacht. Tad Williams hat mit Bobby Dollar einen sympathischen Kerl erschaffen, der weiß, wie man eine eigentlich recht tragische Geschichte unterhaltsam und witzig erzählt. Ich habe Tränen gelacht! Dieser Serienauftakt besteht aus einer interessanten Handlung, einer Wagenladung Humor und einer Prise Romantik - sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Anwalt auf Abwegen
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Bobby Dollar ist ein Anwaltsengel. Er lebt auf der Erde, genauer gesagt in San Judas - Kalifornien und steht dadurch in der Hierarchie der Engel ganz weit unten. Dabei hat er einen wichtigen Job: Stirbt ein Mensch wird sofort nach dem Tod über seine Seele Gericht gehalten. In diesem... Bobby Dollar ist ein Anwaltsengel. Er lebt auf der Erde, genauer gesagt in San Judas - Kalifornien und steht dadurch in der Hierarchie der Engel ganz weit unten. Dabei hat er einen wichtigen Job: Stirbt ein Mensch wird sofort nach dem Tod über seine Seele Gericht gehalten. In diesem Schnellverfahren werden sie, je nach dem wie das Verfahren ausgeht, dem Himmel oder eben der Hölle zugeordnet. Als Bobby zu der Verhandlung über die Seele von Edward Lynes Walker gerufen wird, ist nichts mehr wie es war. Walkers Seele ist nämlich verschwunden, obwohl das gar nicht sein kann. Der Engel fängt an zu recherchieren und kommt einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur. "Bobby Dollar: Die dunkeln Gassen des Himmels" ist der Auftakt zu einer fulminanten Trilogie, die mir ungemein gut gefallen hat, wenn auch nicht von Anfang an, da der Hauptprotagonist, mit seiner derben und unflätigen Ausdrucksweise, eher unsympathisch aufgefallen ist und keineswegs einem klassischen Engel aus dem Himmel nachempfunden wurde. Deswegen ist auch sein Faible für Waffen nicht verwunderlich, wer sich einem pazifistischen Engel vorstellt, ist bei Bobby an der falschen Adresse. Dabei reiht sich dieser Charakter in eine Reihe von Privatermittlern ein, dessen literarisches Vorbild wohl Sam Spade ist (Dashiell Hammet - Der Malteser Falke) und sehr menschliche Züge hat. Selbst der Clinch zwischen Himmel und Hölle ist keineswegs klassisch oder religiös erzählt, sondern kann im weitesten Sinne, mit dem kalten Krieg zwischen den USA und der damaligen UDSSR vergleichen. Das Ganze ist sehr detailverliebt erzählt, und macht Laune mehr von diesem Autor zu lesen. Der nächste Band in dieser Trilogie ist - Happy Hour in der Hölle - und ist mindestens genauso schwarz-humorig wie dieser!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Der Schreibstil und der Protagonist (vor allem seine Wortwahl) sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber ist man erstmal drin, ist dieser Roman unglaublich lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bobby Dollar / Die dunklen Gassen des Himmels

Bobby Dollar / Die dunklen Gassen des Himmels

von Tad Williams

(45)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Happy Hour in der Hölle / Bobby Dollar Bd.2

Happy Hour in der Hölle / Bobby Dollar Bd.2

von Tad Williams

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
+
=

für

35,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen