Die Eingeborenen von Maria Blut

Roman

Schon im dänischen Exil, wohin sie bereits 1933 zusammen mit ihrer Tochter Judith emigrierte, schrieb Lazar an ihrem Hauptwerk, dem großen Zeitroman "Die Eingeborenen von Maria Blut", den sie bereits 1937 in Auszügen in der bekannten Moskauer Exilzeitschrift ,Das Wort’ veröffentlichen konnte. Der Roman spielt im fiktiven Städtchen Maria Blut und schildert auf psychologisch höchst einfühlsame Weise das Heranreifen des Nazismus in Österreich. Vergeblich hat sie es österreichischen wie Schweizer Verlagen angeboten; keiner wollte es drucken. Ein Schweizer Verleger schrieb ihr einen begeisterten Brief darüber, doch könne er die Herausgabe nicht riskieren, schon aus dem Grunde, „weil der ,Markt’ dafür zu eng geworden wäre“. Mit einem umfassenden Nachwort von Prof. Dr. Sonnleitner von der Universität Wien versehen, ist der lange vergessene Widerstandsroman jetzt endlich in einer neuen Edition zu entdecken.
"Die vielen Erzählstimmen des Romans erinnern an die Polyfonie in Heinrich Manns «Die kleine Stadt»; sein scharfer Blick auf den ethischen Zerfall nimmt Ödön von Horváths «Jugend ohne Gott» vorweg. Dabei spielt der Roman 1932 in einem fiktiven oberösterreichischen Städtchen, als die Nazis scheinbar noch ein Häuflein von Randalierern waren, deren Terror gegen Juden als «Lausbubenstreiche» abgetan wurde."
– Franz Haas am 8. Dezember 2015 in der 'Neuen Zürcher Zeitung'
„Es ist eine bitterböse und sehr wahre Melange, die die Wiener Schriftstellerin und Journalistin Maria Lazar (1895–1948) in dem 1935 im dänischen Exil verfassten Roman in der fiktiven österreichischen Kleinstadt Maria Blut anrührt: Klerikalfaschismus und Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Wundergläubigkeit, Bigotterie und verlogene Sexualmoral. Es ist jene rechtsradikale Mischung, in deren Klima die Nazis auf blanke Willfährigkeit stießen. Maria Lazars bestechende, mit schnellem Dialogpuls erzählte Mentalitätsanalyse eines kleinstädtischen Milieus kurz vor der 'Machtergreifung', in dem alles gefährlich Verstockte nahezu ungehindert anwächst, bis es 1938 endlich 'heim ins Reich' ging, erschien erstmals 1958 in der DDR unter dem dänischen Pseudonym Esther Grenen, unter dem Lazar seit Mitte der Zwanzigerjahre erfolgreich publizierte. Nun kommt der Roman erstmals in Österreich heraus, auf eine ähnliche Stimmungs-Melange treffend.“
– Harald Eggebrecht in der 'Süddeutschen Zeitung'
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Johann Sonnleitner
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 269, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783950415803
Verlag DVB Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44106392
    Große Freiheit Ost
    von Marc Kayser
    eBook
    12,99
  • 44098786
    Brüder Blut
    von Lele Frank
    (1)
    eBook
    4,99
  • 42318640
    Blut der Pharaonen
    von Eduard-Florian Reisigl
    eBook
    6,99
  • 26244799
    Die thematische Relevanz der eingeschobenen Geschichten (Episoden) in La princesse de Clèves
    von Maike Siedentopf
    eBook
    3,99
  • 38545787
    Himmel, der nirgendwo endet
    von Marlen Haushofer
    eBook
    7,99
  • 34164338
    Parasit
    von Richard Laymon
    eBook
    5,99
  • 42502301
    Gedanken unter der Dusche
    eBook
    9,99
  • 44193748
    Verschwörung gegen Amerika
    von Philip Roth
    eBook
    9,99
  • 44190367
    Feldzug mit Burgunder
    von Andreas Eichelberger
    eBook
    7,99
  • 42836160
    Das Sichbeschäftigen und Sichmitteilen System
    von Georg Lazar
    eBook
    11,99
  • 54425291
    Goldköpfchen
    von Magda Trott
    eBook
    4,99
  • 42502366
    In Unterzahl
    von Moritz Sommer
    eBook
    9,99
  • 29418792
    Stillbach oder Die Sehnsucht
    von Sabine Gruber
    eBook
    9,99
  • 44073168
    Am Gletscher
    von Halldór Laxness
    eBook
    6,99
  • 44088988
    Georgius Agricola
    von Friedrich Naumann
    eBook
    7,49
  • 71560254
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (23)
    eBook
    15,99
  • 46336053
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    8,99
  • 83459477
    Inselgold
    von Stina Jensen
    (7)
    eBook
    3,99
  • 57822666
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (13)
    eBook
    9,99
  • 45395311
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Eingeborenen von Maria Blut - Maria Lazar

Die Eingeborenen von Maria Blut

von Maria Lazar

eBook
9,99
+
=
Die Vergiftung - Maria Lazar

Die Vergiftung

von Maria Lazar

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen