Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Einsprachigkeit des Anderen

Oder die ursprüngliche Prothese

"Man spricht immer nur eine Sprache". "Man spricht niemals nur eine Sprache". Zwischen diesen beiden widersprüchlichen und dennoch gleichermaßen geltenden Aussagen eröffnet sich für Jacques Derrida gerade das kulturelle Feld, das durch die Aufgabe der Übersetzung bestimmt ist: Eine Übersetzung nicht nur zwischen Sprachen, sondern auch zwischen Kulturen, Nationen, politischen Identitäten. Vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen als Angehöriger der franco-maghrebinischen Minderheit Algeriens stellt Derrida in aller Radikalität die Frage nach der sogenannten muttersprachlichen Identität, die in den Debatten um Mono- und Multikulturalismus, um Nationalität und Staatsbürgerschaft wieder an Brisanz gewinnt. Für ihn gibt es aber kein natürliches Eigentum an der Sprache, sondern nur die Gewalt der Aneignung: auch der eigenen Sprache wie eine Fremdsprache.
Portrait
Jacques Derrida, geb. 1930 in El-Biar in der Nähe von Algier als Sohn jüdischer Eltern, war während seiner Schulzeit antisemitischen Repressionen ausgesetzt. Ab 1949 lebte er in Frankreich und besuchte das Lycée Louis-le-Grand in Paris. Von 1952 bis 1954 studierte er an der École Normale Supérieure, wo er Vorlesungen bei Louis Althusser und Michel Foucault besuchte und sich mit Pierre Bourdieu anfreundete. 1956 gewann er ein Stipendium für einen Studienaufenthalt an der Harvard University. Während seines Militärdienstes von 1957 bis 1959 lehrte er Englisch und Französisch in Algerien. Von 1960 bis 1964 war er wissenschaftlicher Assistent an der Sorbonne. Ab 1965 bis 1984 bekleidete er eine Professur für Geschichte der Philosophie an der École Normale Supérieure. 1981 gründete er die Gesellschaft Jan Hus (eine Hilfsorganisation für verfolgte tschechische Intellektuelle). Im selben Jahr wurde er in Prag verhaftet und erst nach einer energischen Intervention François Mitterrands und der französischen Regierung von der Tschechoslowakei freigelassen. 1983 gründete er das Collège international de philosophie , zu dessen erstem Direktor er gewählt wurde. Jacques Derrida starb im Jahr 2004 in Paris
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 154
Erscheinungsdatum Januar 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7705-3555-2
Verlag Wilhelm Fink
Maße (L/B/H) 218/136/15 mm
Gewicht 216
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
25,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16473228
    Duft der Zeit
    von Byung-Chul Han
    Buch (Taschenbuch)
    15,80
  • 71886911
    Das Schicksal ist alles
    von Werner Ablass
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 26353229
    Klassische Texte der Philosophie
    Buch (Taschenbuch)
    6,60
  • 26109946
    Philosophie
    von Jonas Pfister
    Buch (Taschenbuch)
    8,80
  • 37880387
    Die Gnosis
    von Barbara Aland
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • 2966637
    Hegel für Anfänger
    von Ralf Ludwig
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 33841041
    Grundkurs Philosophie / Politische Philosophie
    von Stefan Gosepath
    Buch (Taschenbuch)
    5,80
  • 2927236
    Adam Smith für Anfänger
    von Thomas Rommel
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 13580331
    Grundkurs Philosophie / Logik
    von Wolfgang Detel
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 3200442
    Traktate zur Platonischen Philosophie
    von Marsilio Ficino
    Buch (gebundene Ausgabe)
    109,95
  • 11447964
    Kritik der ethischen Gewalt
    von Judith Butler
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 54191540
    Metaphysik
    von Friedrich Hermanni
    Buch (Taschenbuch)
    29,00
  • 35384409
    Werkzeuge des Philosophierens
    von Jonas Pfister
    Buch (Taschenbuch)
    9,80
  • 13580309
    Grundkurs Philosophie / Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie
    von Wolfgang Detel
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 2967622
    Philosophieren mit Kindern
    von Ekkehard Martens
    Buch (Taschenbuch)
    5,40
  • 16315558
    Schülerduden Philosophie
    von Michael Venhoff
    Schulbuch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 33984717
    Wörterbuch der philosophischen Begriffe
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 32160040
    Leibniz war kein Butterkeks
    von Michael Schmidt-Salomon
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 2930750
    Kant für Anfänger
    von Ralf Ludwig
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 42463296
    Was ist Liebe?
    Buch (Taschenbuch)
    13,80

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Einsprachigkeit des Anderen

Die Einsprachigkeit des Anderen

von Jacques Derrida

Buch (Taschenbuch)
25,90
+
=
Ruth (Roman)

Ruth (Roman)

von Lou Andreas-Salome

Buch (gebundene Ausgabe)
6,95
+
=

für

32,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen