Die Erfindung der Flügel

(ungekürzte Lesung)

Der neue Roman von Bestsellerautorin Sue Monk Kidd ("Die Bienenhüterin") über Frauen, die die Welt verändernZu ihrem elften Geburtstag erhält Sarah, Tochter reicher Gutsbesitzer, ein ungewöhnliches Geschenk: die zehnjährige Sklavin Hetty, die ihr als Dienstmädchen zur Verfügung stehen soll. Doch Sarah geht das gegen den Strich, und stattdessen bringt sie dem Mädchen Lesen und Schreiben bei – obwohl das streng verboten ist. Gemeinsam kämpfen sie fortan einen schwierigen und mutigen Kampf gegen Zwänge und Konventionen ihrer Zeit – über mehr als dreißig Jahre hinweg. Dabei geht es nicht nur um die Rechte als Frau oder gar als Mensch, um herbe Verluste, unnachgiebige Intriganten und das ein oder andere unerwartete Geheimnis, sondern vor allem um die Kraft der Freundschaft.(Laufzeit: 13h 35)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Bibiana Beglau, Inka Friedrich
Anzahl Dateien 134
Erscheinungsdatum 12.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844518009
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 815 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 815 Minuten, 648.54 MB
Verkaufsrang 2.496
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 56046056
    Ein Ticket nach Schottland (Ungekürzt)
    von Alexandra Zöbeli
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,99
  • 44029659
    Ein Fluch in Rosarot
    von Viviane Koppelmann
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 42163143
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (36)
    Hörbuch-Download (MP3)
    23,95
  • 43743817
    Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt Bd.1
    von E L James
    (96)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 44410281
    Eine Tussi wird Mama
    von Daniela Katzenberger
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,99
  • 40661893
    Geheime Tochter
    von Shilpi Somaya Gowda
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 45368092
    Menu d'amour
    von Nicolas Barreau
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,95
  • 44256793
    Ostwind 03. Aufbruch nach Ora
    von Kristina Magdalena Henn
    (1)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 44614933
    Leberkäsjunkie / Franz Eberhofer Bd.7
    von Rita Falk
    (41)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 44819235
    Der goldene Handschuh (ungekürzt)
    von Heinz Strunk
    (23)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • 46918011
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40666296
    Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 44992980
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 44244735
    Zwei Schwestern
    von Dorothy Baker
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 43818251
    Reckless. Steinernes Fleisch
    von Cornelia Funke
    Hörbuch-Download (MP3)
    21,99
  • 43875598
    Die Sehnsucht des Vorlesers
    von Jean-Paul Didierlaurent
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,95
  • 43644669
    Leute von Hamburg
    von Siegfried Lenz
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 78167879
    QualityLand
    von Marc-Uwe Kling
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,95
  • 80731831
    Origin - Robert Langdon 5 (Gekürzt)
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download (MP3)
    19,99
  • 83369178
    Die Perlenschwester
    von Lucinda Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95

Buchhändler-Empfehlungen

„"Mein Körper mag ein Sklave sein, aber nicht mein Geist" “

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Romane über Sklaverei gibt es viele. Romane, die dieses Thema aber mit Einfühlsamkeit, Intellekt und Tiefgang behandeln, sind selten.
Umso notwendiger sind eben jene Bücher, die durch ihre Menschlichkeit das Leben zur Zeit der Segregation auf eine Weise darstellen, die die Augen öffnet, die zweifeln lässt und die wütend macht.
Und
Romane über Sklaverei gibt es viele. Romane, die dieses Thema aber mit Einfühlsamkeit, Intellekt und Tiefgang behandeln, sind selten.
Umso notwendiger sind eben jene Bücher, die durch ihre Menschlichkeit das Leben zur Zeit der Segregation auf eine Weise darstellen, die die Augen öffnet, die zweifeln lässt und die wütend macht.
Und dieses Buch macht wütend. Es macht wütend und traurig und hallt lange nach.
Geschildert wird das Leben zweier Mädchen, die unterschiedlicher kaum sein können. Die weiße Sarah, wohlbehütet, privilegiert, und die schwarze Hetty, Sklavenmädchen, Geburtstagsgeschenk für Sarah. Beide werden Freundinnen, beide lernen ihre Rolle in der Gesellschaft. Und beide wachsen über sich hinaus...
Aufgrund der Thematik sicher kein einfaches Buch, aber allein der wunderbare und ergreifende Schreibstil von Kidd sind Grund genug dieses Buch zu lesen.

Janne Oeser, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Eine bezaubernde Frauenfreundschaft Anfang 1800. Eine junge Sklavin und ihre Herrin erleben eine aufregende Zeit als Freundinnen und den Kampf für ihre Freiheit. Bewegend und stark Eine bezaubernde Frauenfreundschaft Anfang 1800. Eine junge Sklavin und ihre Herrin erleben eine aufregende Zeit als Freundinnen und den Kampf für ihre Freiheit. Bewegend und stark

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein ergreifender Südstaatenroman, der das Herz berührt. Ein ergreifender Südstaatenroman, der das Herz berührt.

„Eine wahre Geschichte“

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Die Erfindung der Flügel beruht auf dem wahren Leben der Sarah Grimke, was die Geschichte für mich umso spannender gemacht hat. Eine bemerkenswerte Frau, die immer wieder Hindernissen getrotzt hat um ihren Weg zu gehen und für ihre Überzeugungen einzustehen.
Besonders gelungen fand ich, dass nicht nur Sarahs sondern auf Hettys Seite
Die Erfindung der Flügel beruht auf dem wahren Leben der Sarah Grimke, was die Geschichte für mich umso spannender gemacht hat. Eine bemerkenswerte Frau, die immer wieder Hindernissen getrotzt hat um ihren Weg zu gehen und für ihre Überzeugungen einzustehen.
Besonders gelungen fand ich, dass nicht nur Sarahs sondern auf Hettys Seite der Geschichte erzählt wurde. Beide Mädchen etwa gleich alt, wuchsen im selben Haus auf, verbrachten ihr Leben jedoch in zwei unterschiedlichen Welten, getrennt durch ihre Hautfarbe.
Für alle Freunde von "Gute Geister".

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Geschichte basierend auf einem wahren Hintergrund. Es geht wirklich unter die Haut was dieser Roman offenbart. Einmalig und unbedingt lesenswert! Geschichte basierend auf einem wahren Hintergrund. Es geht wirklich unter die Haut was dieser Roman offenbart. Einmalig und unbedingt lesenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein wunderschönes Buch in der Tradition von "Gute Geister"! Ein wunderschönes Buch in der Tradition von "Gute Geister"!

„Wer kennt Sarah Grimké?“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Zugegeben, ich hatte auch noch nie von ihr gehört, doch sie ist eine spannende Frau, denn sie kämpfte vehement sowohl gegen die Sklaverei als auch infolgedessen für die Rechte der Frauen.
All das erzählt Sue Monk Kidd ruhig, mit klaren Worten. Sie legt den Fokus auf die Kinder- und Jugendjahre Sarahs, die geprägt sind von den Hindernissen,
Zugegeben, ich hatte auch noch nie von ihr gehört, doch sie ist eine spannende Frau, denn sie kämpfte vehement sowohl gegen die Sklaverei als auch infolgedessen für die Rechte der Frauen.
All das erzählt Sue Monk Kidd ruhig, mit klaren Worten. Sie legt den Fokus auf die Kinder- und Jugendjahre Sarahs, die geprägt sind von den Hindernissen, die ihr als Frau in den Weg gelegt werden.
Sie geht ihren Weg trotzdem und so beeindruckt sie auf jeder Seite dieses Buches aufs Neue.

„Ein beeindruckender Roman über die Freiheit“

Ingrid Böhmer-Pietersma, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ausgehend von der wahren Geschichte der Schwestern Grimké, den Pionierinnen gegen die Sklaverei und für die Rechte der Frauen, beschreibt Sue Monk Kidd spannend und anrührend das Schicksal zweier Mädchen.
Sarah ist weiß und wohlhabend; Hetty von dunkler Hautfarbe und versklavt. Jede ist auf ihre Weise gefangen und sucht einen Weg, sich
Ausgehend von der wahren Geschichte der Schwestern Grimké, den Pionierinnen gegen die Sklaverei und für die Rechte der Frauen, beschreibt Sue Monk Kidd spannend und anrührend das Schicksal zweier Mädchen.
Sarah ist weiß und wohlhabend; Hetty von dunkler Hautfarbe und versklavt. Jede ist auf ihre Weise gefangen und sucht einen Weg, sich zu befreien.
Ein wunderbares Buch mit Sogwirkung, glaubwürdig, bewegend und besonders!!

„Amerika zur Zeit der Sklaverei“

Judith Wolf, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein wirklich beeindruckend geschriebener Roman über ein Farmermädchen, dass eine Sklavin zu ihrem 11. Geburtstag geschenkt bekommt und die Lage der Sklaven verabscheut. Sie nimmt sich vor gegen die Sklaverei an zu kämpfen und zusätzlich die Rechte der Frauen in Amerika zu verbessern...
Einfach spannend und packend....!
Ein wirklich beeindruckend geschriebener Roman über ein Farmermädchen, dass eine Sklavin zu ihrem 11. Geburtstag geschenkt bekommt und die Lage der Sklaven verabscheut. Sie nimmt sich vor gegen die Sklaverei an zu kämpfen und zusätzlich die Rechte der Frauen in Amerika zu verbessern...
Einfach spannend und packend....!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein berührender Roman über die Grausamkeit der Sklaverei und zwei ganz besondere Schwestern, die bereit sind, dagegen zu kämpfen. Uneingeschränkte Leseempfehlung! Ein berührender Roman über die Grausamkeit der Sklaverei und zwei ganz besondere Schwestern, die bereit sind, dagegen zu kämpfen. Uneingeschränkte Leseempfehlung!

Marta Gorecki, Thalia-Buchhandlung Münster

Mitreißend und historisch korrekt recherchiert! Zwei Mädchen trotzen den gesellschaftlichen Konventionen ihrer Zeit und kämpfen um die Verwirklichung ihrer Träume. Schön! Mitreißend und historisch korrekt recherchiert! Zwei Mädchen trotzen den gesellschaftlichen Konventionen ihrer Zeit und kämpfen um die Verwirklichung ihrer Träume. Schön!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

19.Jhd. Südstaaten der USA, Oberschicht und Sklaven, zwei Mädchen, sich ihres Wertes in der Gesellschaft bewusst und fest entschlossen, diesen zu aendern- toll geschrieben. 19.Jhd. Südstaaten der USA, Oberschicht und Sklaven, zwei Mädchen, sich ihres Wertes in der Gesellschaft bewusst und fest entschlossen, diesen zu aendern- toll geschrieben.

„Für alle die ein schönes Buch lesen möchten!“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Das wohl schönste Buch das ich seit langem gelesen habe.
Charleston 1803, die rebellische Sarah Grimké bekommt zu ihrem Geburtstag eine Sklavin geschenkt, die zehnjährige „Handful“ Hetty. Sie will keine Sklavin, sie will lesen und wie ihre Brüder zur Schule gehen und Anwältin werden. Hetty möchte frei sein. Beiden werden diese Wünsche
Das wohl schönste Buch das ich seit langem gelesen habe.
Charleston 1803, die rebellische Sarah Grimké bekommt zu ihrem Geburtstag eine Sklavin geschenkt, die zehnjährige „Handful“ Hetty. Sie will keine Sklavin, sie will lesen und wie ihre Brüder zur Schule gehen und Anwältin werden. Hetty möchte frei sein. Beiden werden diese Wünsche nicht erfüllt. Dieses Buch beschreibt, wie sie kämpfen um wenigstens ein klein wenig Freiheit zu bekommen. Ein wunderschöner Roman über das Leben der Grimké Schwestern, die Vorreiterinnen im Kampf der Sklavenabschaffung und für Frauenrechte wurden.
Bitte Lesen!

„Überzeugt mit starken Protagonisten und wahrem Hintergrund!“

Juliana Grassel, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die beiden Mädchen Sarah und Handful. Zwei Mädchen, die auf komplett verschiedenen Seiten des Lebens stehen. Die Eltern von Sarah gehören zur höheren Gesellschaft von Charleston. Handful hingegen befindet sich gemeinsam mit ihrer Mutter als Sklavin im Besitz der Familie Grimké. Die Geschichte wird Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die beiden Mädchen Sarah und Handful. Zwei Mädchen, die auf komplett verschiedenen Seiten des Lebens stehen. Die Eltern von Sarah gehören zur höheren Gesellschaft von Charleston. Handful hingegen befindet sich gemeinsam mit ihrer Mutter als Sklavin im Besitz der Familie Grimké. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Sarah und Handful erzählt. Zusätzlich unterteilt sich das Buch in mehrere Zeitabschnitte, wodurch man sich Schritt für Schritt in die Zukunft bewegt. Auf diese Weise hat man als Leser die Entwicklung der beiden Mädchen genau vor Augen. Den gesamten Weg, von der Kindheit bis hin zur erwachsenen Frau.

Der Schreibstil von Sue Monk Kidd entspricht, nehme ich an, der damaligen Zeit. Zusammen mit den Protagonisten befinden wir uns nämlich zu Beginn des 19.Jahrhunderts. Die Sklaverei in den Vereinigten Staaten hat furchtbare Ausmaße angenommen. Aber auch gegnerische Gruppierungen kristallisieren sich heraus. Viele Begriffe waren für mich ungewohnt und unbekannt. Die Formulierungen und Ausdrücke machen an einigen Stellen deutlich, dass die Geschichte nicht in der Gegenwart spielt. Hiermit hatte ich jedoch etwas zu kämpfen. Es war zwar entsprechend der Umstände gut gewählt, hat mich persönlich aber relativ häufig im Lesefluss gestört.

Was für mich Die Erfindung der Flügel zu etwas Besonderem macht, sind die außerordentlich starken Frauen! Und hierzu zähle ich nicht nur die Hauptprotagonistinnen. Auch Angelina, die Schwester von Sarah und Charlotte, die Mutter von Handful, haben meine Hochachtung verdient. Obwohl alle ihre Ängste haben, strahlen sie doch unfassbar viel Mut aus. Sie schrecken nicht davor zurück, etwas zu verändern und sich dadurch gegen die Gesellschaft aufzulehnen. Hinzukommt, dass man auf jeder einzelnen Seite spürt, wie viel Arbeit die Autorin in dieses Werk gesteckt hat. Sie muss im Vorhinein unheimlich viel recherchiert haben, da die Handlung in einigen Eckpunkten auf wahren Begebenheiten beruht. Die Grimké-Schwestern haben sich für die Abschaffung der Versklavung eingesetzt. Zusätzlich haben sie sich für die Rechte von Frauen stark gemacht und mit ihren Reden sowie ihrem Engagement einen Stein ins Rollen gebracht. Ein weiterer Blick auf die genauen Hintergründe lohnt sich in diesem Fall!

Die Autorin verknüpft gekonnt wahre historischen Begebenheiten mit einer fiktiven Handlung. Hierdurch hat sie ein eindrucksvolles Werk geschaffen, an das man sich noch lange nach dem Lesen zurückerinnern wird.

„Sei immer der, der du bestimmt bist zu sein“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Wunderbar erzählt Sue Monk Kidd die Geschichte zweier Frauen, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist. Die eine, Tochter aus gutem Hause, aber eben doch "nur" eine Frau, und die andere, die Tochter einer Sklavin, ohne Rechte und ohne Aussicht auf ein selbst bestimmtes Leben. Doch beide wollen sich nicht mit ihrem Schicksal Wunderbar erzählt Sue Monk Kidd die Geschichte zweier Frauen, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist. Die eine, Tochter aus gutem Hause, aber eben doch "nur" eine Frau, und die andere, die Tochter einer Sklavin, ohne Rechte und ohne Aussicht auf ein selbst bestimmtes Leben. Doch beide wollen sich nicht mit ihrem Schicksal abgeben und kämpfen für ihre Freiheit.
Die abwechselnde Sichtweise macht die Geschichte umso interessanter zu lesen. Ein tolles Buch, das auf historischen Persönlichkeiten basiert und einen guten Einblick in die Zeit der Sklaverei in den Südstaaten der USA gibt.

„Unbedingt lesen“

Zoë Charlotte Claus, Thalia-Buchhandlung Hilden

Es geht um ein 14-jährigem weißes, reiches Mädchen, die zu ihrem Geburtstag ein dunkelhäutiges 11-jähriges Mädchen als persönliche Hausdame geschenkt bekommt.
Doch anders als zu dieser Zeit versteht das weiße Mädchen nicht, wieso das dunkelhäutige Mädchen für sie machen und tun muss und sie selber bekommt das gelbe vom Ei - zwischen
Es geht um ein 14-jährigem weißes, reiches Mädchen, die zu ihrem Geburtstag ein dunkelhäutiges 11-jähriges Mädchen als persönliche Hausdame geschenkt bekommt.
Doch anders als zu dieser Zeit versteht das weiße Mädchen nicht, wieso das dunkelhäutige Mädchen für sie machen und tun muss und sie selber bekommt das gelbe vom Ei - zwischen den Beiden entwickelt sich eine unheimlich tiefe Freundschaft, eine sehr enge Bindung, in der jeder versucht dem anderen so viel wie möglich zu geben und zu ermöglichen.

Ein Buch über Menschlichkeit in Zeiten, in denen Menschlichkeit Minderheiten gegenüber nicht groß geschrieben wurde. Unbedingt lesen!

Hatice Uzun, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Ein großartiges Buch ... mitreißend .. Schön !! Ein großartiges Buch ... mitreißend .. Schön !!

„Die Südstaaten im 19. Jahrhundert“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Mitreißender Roman über die Sklavin Hetty und die Plantagentochter Sarah Grimké, Vorreiterin im Kampf gegen die Sklaverei und für die Rechte der Frau. Im Wechsel erzählen sie ihre Geschichte und zeichnen damit eine authentische Sicht auf die Dinge. Mitreißender Roman über die Sklavin Hetty und die Plantagentochter Sarah Grimké, Vorreiterin im Kampf gegen die Sklaverei und für die Rechte der Frau. Im Wechsel erzählen sie ihre Geschichte und zeichnen damit eine authentische Sicht auf die Dinge.

„Ein wunderbares Buch“

Beate Mildenberger, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

1803 - Südstaaten - Sara Grimke erhält zu ihrem elften Geburtstag die Sklavin Hetty Handful geschenkt. Das "Geschenk" möchte sie ablehnen, dies wird aber nicht zugelassen von Ihren Eltern.
Jetzt wird über fast 40 Jahre abwechselnd die Geschichte von Sara und Handful erzählt.
Sara Grimke gab es wirklich, und sie war eine der ersten
1803 - Südstaaten - Sara Grimke erhält zu ihrem elften Geburtstag die Sklavin Hetty Handful geschenkt. Das "Geschenk" möchte sie ablehnen, dies wird aber nicht zugelassen von Ihren Eltern.
Jetzt wird über fast 40 Jahre abwechselnd die Geschichte von Sara und Handful erzählt.
Sara Grimke gab es wirklich, und sie war eine der ersten Vorreiterinnen der Anti-Sklaverei-Bewegung.
Sehr einfühlsam erzählt. Ein Roman, dessen Thema einen nicht losläßt, und von dem man sich wünscht er möge doppelt so dick sein.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2936016
    Wurzeln 'Roots'
    von Alex Haley
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 5775852
    Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 38940072
    Zwölf Jahre als Sklave - 12 Years a Slave
    von Solomon Northup
    (3)
    eBook
    2,99
  • 40427512
    Zwölf Jahre Sklave - 12 Years a Slave
    von Solomon Northup
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,99
  • 40484526
    Zwölf Leben
    von Ayana Mathis
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 40532438
    Onkel Toms Hütte
    von Harriet Beecher Stowe
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,99
  • 40574575
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40596080
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 40666517
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (26)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 41797411
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 42163143
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (36)
    Hörbuch-Download (MP3)
    23,95
  • 42546049
    Der Zug der Waisen
    von Christina Baker Kline
    (24)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 44239363
    Die Königin der Orchard Street
    von Susan Jane Gilman
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44253168
    Die Magie der kleinen Dinge
    von Jessie Burton
    (33)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092452
    SUMMERTIME - Die Farbe des Sturms
    von Vanessa Lafaye
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47832251
    Das geträumte Land
    von Imbolo Mbue
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 52327726
    Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen - Afroamerikanische Mathematikerinnen in der NASA
    von Margot Lee Shetterly
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 57597127
    The Hate U Give
    von Angie Thomas
    (64)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 63919473
    Gott, hilf dem Kind (Ungekürzte Lesung)
    von Toni Morrison
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,95
  • 88533805
    Alles, was wir geben mussten
    von Kazuo Ishiguro
    Hörbuch-Download (MP3)
    23,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.