Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Erfindung des Individuums

Der Liberalismus und die westliche Welt

Was sind eigentlich die viel beschworenen westlichen Werte? Wann entstand die Idee des freien Individuums, auf der unsere Gesellschaft bis heute basiert? Das anregende, große historische Zeiträume überspannende Buch gibt überraschende Antworten auf zentrale Fragen der abendländischen Identität.

Mehr denn je geraten unsere bisher für selbstverständlich gehaltenen westlichen Werte unter Druck. Der sich rasant ausbreitende islamische Fundamentalismus, aber auch das autoritäre China treten als machtvolle Antipoden zum westlichen Liberalismus, zur Idee der Freiheit und des Rechts des Individuums auf die Bühne der Weltgeschichte. Vor diesem Hintergrund nimmt Larry Siedentop die Geschichte der Entstehung unseres westlichen Wertesystems neu in den Blick. In einem nahezu zwei Jahrtausende überspannenden Bogen erzählt er von den entscheidenden philosophischen Wendepunkten. Ein großer geschichtlich-philosophischer Wurf, der zeigt, was den Westen ausmacht – und einmal mehr zu Bewusstsein bringt, dass nur, wenn wir uns selbst verstehen, ein fruchtbares Gespräch mit anderen Kulturen möglich ist.
Rezension
»Siedentops große Leistung besteht darin, dass er das emanzipatorische Potenzial des Christentums minutiös zurückverfolgt... Am Ende ist ihm mit Blick auf die "Geschichte des Westens" und seiner Werte eine kühne Entmystifikation der Antike und der Aufklärung gelungen - und eine beeindruckende Rehabilitation der Frühkirche und des Mittelalters.«
Dieter Schnaas, Wirtschaftswoche, Oktober 2015
Portrait
Larry Siedentop, geboren 1936, war Inhaber des ersten Lehrstuhls für intellektuelle Geschichte in Großbritannien an der Universität von Sussex. Von dort wechselte er an die Universität Oxford, wo er politische Philosophie und Ideengeschichte am Keble-College lehrte.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 495 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783608108408
Verlag Klett Cotta
Dateigröße 2818 KB
Übersetzer Heiner Kober
eBook
23,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Democracy in Europe
    von Larry Siedentop
    eBook
    9,49
  • Die Erkundung der Welt
    von Jürgen Sarnowsky
    eBook
    15,99
  • Krise der Freiheit
    von Michael Rüegg
    eBook
    13,99
  • Nachts ist es leise in Teheran
    von Shida Bazyar
    eBook
    9,99
  • Der Mann, der 7 Mal vom Blitz getroffen wurde
    von Hartmut Grawe
    eBook
    11,99
  • Paul Tillich
    von Erdmann Sturm, Werner Schüssler
    eBook
    31,99
  • Papier
    von Alexander Monro
    eBook
    19,99
  • Die Verschwörung
    von Lauro Martines
    eBook
    15,99
  • Wie das Wetter Geschichte macht
    von Ronald D. Gerste
    eBook
    7,99
  • Zivilisierte Verachtung
    von Carlo Strenger
    eBook
    9,99
  • Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (113)
    eBook
    18,99
  • Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten
    von Neil MacGregor
    eBook
    19,99
  • Der Pfau
    von Isabel Bogdan
    (137)
    eBook
    9,99
  • Die Revolution von 1918/19
    von Volker Ullrich
    eBook
    7,99
  • Anders gemeinsam
    von Wolfgang Schäuble, Michel Sapin
    eBook
    16,99
  • Zeitreise in die Welt der Kolonialzeit
    von Jürgen Prommersberger
    eBook
    7,99
  • Altes Land
    von Dörte Hansen
    (106)
    eBook
    9,99
  • Verschwundene Reiche
    von Norman Davies
    (3)
    eBook
    14,99
  • Der Skandal der Skandale
    von Manfred Lütz, Arnold Angenendt
    eBook
    16,99
  • Licht aus dem Osten
    von Peter Frankopan
    eBook
    17,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Erfindung des Individuums

Die Erfindung des Individuums

von Larry Siedentop
eBook
23,99
+
=
Die bedeutendsten Astronomen

Die bedeutendsten Astronomen

von Fritz Krafft
eBook
4,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.