Die Fäden der Zeit

Roman. Deutsche Erstausgabe

(13)
Nur wenn sie ihr Geheimnis aufs Spiel setzt, kann sie ihren Bruder retten!

Das Labyrinth, wie die Bewohner die Slums von Ninurta bezeichnen, ist düster und steckt voller Geheimnisse. Eines davon hütet die 17-jährige Kai – sie kann die Fäden der Zeit sehen und manipulieren. Gemeinsam mit ihrem Bruder Reev lebt sie daher unauffällig, mit dem Ziel, eines Tages das Elend des Labyrinths hinter sich zu lassen.

Doch dann verschwindet Reev. Zusammen mit Avan, ihrem einzigen Freund, setzt Kai alles daran, ihren Bruder zu finden. Selbst wenn sie dafür ihr Geheimnis aufs Spiel setzen und die schützenden Mauern der Stadt hinter sich lassen muss …

Rezension
"'Die Fäden der Zeit' überzeugt mit einer Welt, wie man sie bisher in - wenn überhaupt - nur wenigen Romanen finden konnte." buchwurm.info
Portrait

Lori M. Lee wurde in den Bergen von Laos geboren und verbrachte einige Jahre in einem Flüchtlingscamp in Thailand, bevor sie mit ihrer Familie in die Vereinigten Staaten von Amerika auswanderte. Derzeit lebt sie mit ihrem Ehemann in Wisconsin und arbeitet als Internetexpertin für eine große Zeitschrift. Außerdem schreibt sie einen Blog und twittert, wenn sie nicht gerade an ihrem nächsten Roman arbeitet.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-6031-8
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3 cm
Gewicht 310 g
Originaltitel Gates of Thread and Stone 1
Abbildungen 1 schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Winter erwacht / Mystral Bd. 1
    von C. L. Wilson
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (46)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (38)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Eiskriegerin
    von Licia Troisi
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Irrlichtfeuer
    von Julia Lange
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Lied der Elfen / Weltenmagie Bd.3
    von Aileen P. Roberts
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • Das Mädchen, das Geschichten fängt
    von Victoria Schwab
    (15)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • Die Traumknüpfer
    von Carolin Wahl
    (29)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • Engel der Nacht Bd.1
    von Becca Fitzpatrick
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wenn der Sommer stirbt / Mystral Bd. 2
    von C. L. Wilson
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die unsichtbare Bibliothek Bd.1
    von Genevieve Cogman
    (35)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Der geheime Name
    von Daniela Winterfeld
    (7)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Falkenmädchen
    von Asuka Lionera
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige
    von Trudi Canavan
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Lodernde Macht / Falling Kingdoms Bd.3
    von Morgan Rhodes
    (2)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Nebenan
    von Bernhard Hennen
    (7)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Im Bann der Jägerin / Bund der Schattengänger Bd.12
    von Christine Feehan
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Stimmen des Abgrunds / Dämonenzyklus Bd. 6
    von Peter V. Brett
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Palace of Silk - Die Verräterin
    von C. E. Bernard
    (22)
    Buch (Paperback)
    14,00

Wird oft zusammen gekauft

Die Fäden der Zeit

Die Fäden der Zeit

von Lori M. Lee
(13)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Die fünfte Welle

Die fünfte Welle

von Rick Yancey
(55)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Sesulka, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Ein absolut fantastischer und genial erdachter Fantasy-Roman ... eine junge Frau sucht in einer dystopischen Welt nach ihren Wurzeln! Ein absolut fantastischer und genial erdachter Fantasy-Roman ... eine junge Frau sucht in einer dystopischen Welt nach ihren Wurzeln!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Top! Spannend und liebenswert. Top! Spannend und liebenswert.

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein ungerechtes System und eine gefährliche, geheime Gabe. Kann sie ihren Bruder retten? Und darf sie dabei irgendjemandem trauen? Ein ungerechtes System und eine gefährliche, geheime Gabe. Kann sie ihren Bruder retten? Und darf sie dabei irgendjemandem trauen?

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Gelungener Auftakt der Reihe um die junge Kai, die sich auf der Suche nach ihrem Bruder auf eine gefährliche Reise begibt. Die Fortsetzung gibt's im März 2017. Gelungener Auftakt der Reihe um die junge Kai, die sich auf der Suche nach ihrem Bruder auf eine gefährliche Reise begibt. Die Fortsetzung gibt's im März 2017.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36845283
    Tore der Zeit
    Tore der Zeit
    von Lea Nicolai
    (7)
    eBook
    11,99
  • 37818120
    Das Mädchen, das Geschichten fängt
    Das Mädchen, das Geschichten fängt
    von Victoria Schwab
    (15)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • 40915191
    Das Flüstern der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.1
    Das Flüstern der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.1
    von Sandra Regnier
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 42423482
    Die Wellen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.2
    Die Wellen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.2
    von Sandra Regnier
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 42435772
    Die Traumknüpfer
    Die Traumknüpfer
    von Carolin Wahl
    (29)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • 44290683
    Die Flammen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.3
    Die Flammen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.3
    von Sandra Regnier
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 46318647
    Schattendiebin - Bd.1 Die verborgene Gabe
    Schattendiebin - Bd.1 Die verborgene Gabe
    von Catherine Egan
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • 62388029
    Windfire
    Windfire
    von Lynn Raven
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
3
9
0
1
0

Schöne Story, nicht ganz perfekt...
von der Bücherträumerin am 01.02.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Erst einmal muss ich sagen: Die Autorin schreibt gut und bildlich. Die Handlung war sehr schön durchdacht und man konnte ihr gut folgen. Ebenfalls gefallen haben mir die Charaktere, nur mit Hauptfigur Kai konnte ich leider nicht ganz warm werden, da sie öfter etwas Unüberlegtes tut oder unentschlossen ist.... Erst einmal muss ich sagen: Die Autorin schreibt gut und bildlich. Die Handlung war sehr schön durchdacht und man konnte ihr gut folgen. Ebenfalls gefallen haben mir die Charaktere, nur mit Hauptfigur Kai konnte ich leider nicht ganz warm werden, da sie öfter etwas Unüberlegtes tut oder unentschlossen ist. Ihre Gabe wird sehr anschaulich beschrieben, ebenso die Welt, in der sie lebt. Schön wäre es noch gewesen, wenn die Lovestory nicht so viel Platz eingenommen hätte, denn das Thema ist eigentlich auch ohne diese spannend genug. Fazit: Das Buch "Die Fäden der Zeit" ist definitiv lesenswert, wenn man einen packenden Romantasy-Roman sucht, mit viel Magie und einem überraschenden Ende.

Zu Beginn toll, dann plötzlich total kurios - abgebrochen
von Kat B. aus Thun am 26.08.2017

Inhalt Kai lebt mit ihrem Ziehbruder Reev in der ärmsten Region der Stadt Ninurta. Jeder Tag ist ein Kampf und nur dank ihres Jobs als Briefträgerin kann sie sich über Wasser halten. Dass sie die Fäden der Zeit manipulieren kann, ist eine zusätzliche Gefahr für sie, denn eine solche Macht... Inhalt Kai lebt mit ihrem Ziehbruder Reev in der ärmsten Region der Stadt Ninurta. Jeder Tag ist ein Kampf und nur dank ihres Jobs als Briefträgerin kann sie sich über Wasser halten. Dass sie die Fäden der Zeit manipulieren kann, ist eine zusätzliche Gefahr für sie, denn eine solche Macht dürfte eigentlich niemand besitzen. Dann verschwindet Reev spurlos - der Verdacht fällt auf den schwarzen Reiter, der seit Jahren Menschen entführen soll. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Avan macht sich Kai auf die Suche nach ihrem Bruder und deckt Geheimnisse auf, die ihr gesamtes Weltbild ins wanken bringen, während sie ihr eigenes Geheimnis beschützen muss... Meine Meinung Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm lesen und trotz der für ein Fantasybuch typischen Eigenkreationen von Wörtern kommt man gut klar. Die Autorin beschreibt alles sehr bildhaft und ich konnte mich richtig in die Welt hineinleben. Kai und ihr nicht blutsverwandter Bruder Reev leben im sogenannten Labyrinth, dem ärmsten Viertel der Stadt Ninurta. Sie kommen geradeso knapp über die Runde. Dass sie wegen Kai's Fähigkeit, die Zeit zu manipulieren, besonders vorsichtig sein müssen, ist für sie schon fast normal. Als Kai's Bruder verschwindet, steht für sie fest: Sie muss ihn finden und zurückholen, denn er ist das Wichtigste in ihrem Leben. Ihr bester Freund Avan begleitet sie und für die beiden beginnt das Abenteuer ihres Lebens, denn sie müssen die schützenden Mauern ihrer Stadt verlassen. Es hatte so gut angefangen. Das Leben von Kai ist alles andere als einfach, aber sie kämpft sich durch, an ihrer Seite Reev, der sie als Kind gerettet hat, und Avan, in den sie heimlich verschossen ist. Natürlich will sie Reev zurückholen und natürlich würde Avan als guter Freund sie nicht allein ziehen lassen. Die abenteuerliche Reise nach ausserhalb ist unglaublich spannend und gut geschrieben. Dennoch gibt es hier schon ein paar Kritikpunkte: Kai kann die Fäden der Zeit sehen und manipulieren - und sie denkt, dass das niemand bemerkt. Was aber eigentlich fast alle in ihrem näheren Umfeld tun. Sie ist in ihren besten Freund Avan verschossen - obschon sie nichts über ihn weiss. Die beiden geraten immer wieder in Gefahr aber passieren tut ihnen nie wirklich etwas, alles ist ein wenig zu rund. Und sowieso - obschon Kai eine sympathische Protagonistin ist, ist sie eine der naivsten, der ich je begegnet bin. Sie sieht die Hand vor den Augen nicht, bekommt so gar nichts mit und irgendwann habe ich angefangen, mich über sie zu ärgern. Wie kann man so blind durchs Leben laufen, nicht sehen, was gerade um einen passiert? Aber trotzdem war bis dahin der Spass an der Geschichte vorhanden und die Spannung war da, denn Avan und Kai müssen ins "Nichts" reisen, und ich liebe es, solche Geheimnisse zu erkunden. Ausserdem ist das Setting sehr gelungen - die Stadt Ninurta ist interessant, ich hätte am liebsten noch mehr über sie erfahren und vor allem die "Grauen", die mechanisch-magischen Reittiere fand ich wirklich spannend. Und dann geht alles den Bach herunter. Ich kann und will hier nicht auf Details eingehen, denn ich möchte nicht spoilern. Nur so viel: Es war mir alles too much. Während das Buch vorher ganz klar Richtung Dystopie mit Fantasyelementen ging, kommen plötzlich noch dies und das dazu, der rote Faden verstrickt sich, es wirkt, als hätte die Autorin einen Topf genommen und alles, was ihr gefällt hineingeworfen. Fantasy ist schön und gut, schliesslich auch mein Lieblingsgenre, aber auch Fantasy muss Struktur haben und darf nicht einfach ein Mischmasch aus 1000 Ideen sein, die so gar nicht zusammenpassen. Nach 179 Seiten habe ich das Buch zur Seite gelegt und seither nicht mehr wieder aufgenommen. Normalerweise merke ich von Anfang an, dass ein Buch nicht meins ist, dass es mitten in der Geschichte passiert, ist so bisher noch nie geschehen... Das Kapitel "Die Fäden der Zeit" ist für mich aber abgeschlossen. Fazit Trotz eines tollen Settings und einer guten Grundidee, interessanten Wesen und einer dystopischen Ungerechtigkeit ist das Buch für mich eine Enttäuschung und wird abgebrochen. Zu Beginn vermag die Geschichte packen, aber dann wird alles immer kurioser und schräger. Was zu viel ist, ist zu viel. Ein strukturloses Chaos in der Fantasy mag ich einfach nicht.

Die Fäden der Zeit - schöne Grundidee
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 04.12.2016

Inhalt: Kai lebt mit ihrem Bruder Reev im Labyrinth, wie die Slums von Ninurta bezeichnet werden. Sie hat ein Geheimnis, denn sie kann die Fäden der Zeit sehen und manipulieren. Das unauffällige Leben im Labyrinth hat ein Ende als Reev plötzlich verschwindet und Kai mit ihrem einzigen Freund Avan... Inhalt: Kai lebt mit ihrem Bruder Reev im Labyrinth, wie die Slums von Ninurta bezeichnet werden. Sie hat ein Geheimnis, denn sie kann die Fäden der Zeit sehen und manipulieren. Das unauffällige Leben im Labyrinth hat ein Ende als Reev plötzlich verschwindet und Kai mit ihrem einzigen Freund Avan versucht ihn, um jeden Preis zu finden, auch wenn sie dafür ihr altes Leben in den schützenden Mauern der Stadt aufgeben müssen... Meine Meinung: Das Cover des Buches springt einem sofort ins Auge und auch der Klappentext macht neugierig auf mehr. Die Welt, in die die Autorin uns entführt, ist sehr interessant gestaltet. Die Hauptperson Kai erzählt das Buch aus der Ich-Perspektive, wodurch man sich gut in sie hineinversetzen kann, allerdings wird wenig auf die Charaktere der Nebenrollen eingegangen. Die Fähigkeit von Kai ist es was ganz besonderes, denn es handelt sich hierbei nicht um die "übliche" Magie, wie in vielen anderen Büchern. Genauer darauf eingegangen wird leider nicht, sodass die Fantasie des Lesers gefordert wird. Die Idee hinter Geschichte find ich originell und bis auf Kleinigkeiten, bei welchen eine genauere Ausführung schön gewesen wäre, gut umgesetzt. Einzig von den letzten anderthalb Kapiteln bin ich nicht überzeugt. Fazit: Ein schöner Roman, welchen man gut mal zwischendurch lesen kann. Die Grundidee ist sehr schön, an einigen Stellen hätte das Buch aber ruhig etwas länger und ausführlicher sein dürfen.