Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Falle

Roman. Originalausgabe

(120)
Sie stellt ihm eine Falle. Aber ist er wirklich ein Mörder?



Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen – Köder ist sie selbst.



Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit quält, wissen nur wenige. Vor vielen Jahren hat Linda ihre jüngere Schwester Anna in einem Blutbad vorgefunden – und den Mörder flüchten sehen. Das Gesicht des Mörders verfolgt sie bis in ihre Träume. Deshalb ist es ein ungeheurer Schock für sie, als sie genau dieses Gesicht eines Tages über ihren Fernseher flimmern sieht. Grund genug für Linda, einen perfiden Plan zu schmieden - sie wird den vermeintlichen Mörder in eine Falle locken. Doch was ist damals in der Tatnacht tatsächlich passiert?




Rezension
Melanie Raabe, diese Frau ist eine Sensation. (...) Die Schnitte sitzen, die Cliffhanger auch. Die Psychologie ist sehr genau, der Plot windungsreich. Das Tempo ist hoch. Elmar Krekeler, Die Welt
Portrait
Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren, wuchs in einem 400-Seelen-Dorf in Thüringen und einer Kleinstadt in NRW auf, studierte Medienwissenschaft und Literatur in Bochum und lebt inzwischen in Köln als Journalistin, Drehbuchautorin, Bloggerin, Performerin und Theaterschauspielerin. Sie betreibt ihren eigenen Interview-Blog und erhielt bereits mehrere Preise für ihr Schreiben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75491-5
Verlag btb
Maße (L/B/H) 221/146/35 mm
Gewicht 571
Abbildungen farbige Illustrationen
Verkaufsrang 23.368
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44114440
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (120)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (202)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47878407
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (50)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40401178
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253278
    Die dritte Stimme / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.2
    von Rolf Börjlind
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44093585
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (76)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (204)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 37256298
    Königin bis zum Morgengrauen / Weinkriminale Bd. 11
    von Paul Grote
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 16351633
    Öland / Jahreszeiten Quartett Bd.1
    von Johan Theorin
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42463679
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 33710426
    Das Alphabethaus
    von Jussi Adler-Olsen
    (75)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35146974
    Der Blinde von Sevilla
    von Robert Wilson
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37821681
    Das Dorf der Mörder / Sanela Beara Bd.1
    von Elisabeth Herrmann
    (65)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45165517
    Es beginnt am siebten Tag
    von Alex Lake
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 45244362
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (40)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 37386400
    Totenfrau / Totenfrau-Trilogie Bd.1
    von Bernhard Aichner
    (105)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45244647
    Black Memory
    von Janet Clark
    (22)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45244485
    Girl on the Train
    von Paula Hawkins
    (202)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45260389
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Pflichtlektüre“

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Dieses Buch ist eines meiner Entdeckungen des Jahres, welches ich auch schon einigen Kunden ans Herz legen konnte. Ein unblutiges und ausgeklügeltes Verwirrspiel bis zum Ende, das auch sprachlich absolut überzeugt. Dadurch werden Stimmungen und Atmosphäre geschickt vermittelt sowie das Kopfkino angeregt. Dieses Buch ist eines meiner Entdeckungen des Jahres, welches ich auch schon einigen Kunden ans Herz legen konnte. Ein unblutiges und ausgeklügeltes Verwirrspiel bis zum Ende, das auch sprachlich absolut überzeugt. Dadurch werden Stimmungen und Atmosphäre geschickt vermittelt sowie das Kopfkino angeregt.

„dramatisches Verwirrspiel...“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Als die Bestsellerautorin Linda Conrad den wahrscheinlichen Mörder ihrer Schwester im Fernsehen sieht , ist es um ihre vermeintliche Ruhe und ihre 11jährige selbst gewählte Isolation geschehen ! Sie tüftelt an einem perfiden Plan um ihm eine Falle zu stellen , ihn zu überführen und ihrer Schwester Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Als die Bestsellerautorin Linda Conrad den wahrscheinlichen Mörder ihrer Schwester im Fernsehen sieht , ist es um ihre vermeintliche Ruhe und ihre 11jährige selbst gewählte Isolation geschehen ! Sie tüftelt an einem perfiden Plan um ihm eine Falle zu stellen , ihn zu überführen und ihrer Schwester Gerechtigkeit widerfahren zu lassen. Das Ganze hat absoluten Gänsehautcharakter und wird durch den Thriller BLUTSSCHWESTERN , in dem Linda Conrad als Autorin die Hintergründe des Verbrechens aufrollt, noch dramatisiert ! Spannend, packend und außergewöhnlich....

„gefährliches Katz- und Mausspiel“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Linda hat in ihrer Vergangenheit schreckliches erlebt. Sie wurde Zeugin bei der Ermordung ihrer Schwester und hat sogar den Täter flüchten sehen- dieser wurde jedoch niemals gefasst.
Als Erwachsene ist sie zwar eine sehr erfolgreiche Schriftstellerin, lebt jedoch zurückgezogen wie ein Einsiedler und verlässt nie die Wohnung. Kontakt
Linda hat in ihrer Vergangenheit schreckliches erlebt. Sie wurde Zeugin bei der Ermordung ihrer Schwester und hat sogar den Täter flüchten sehen- dieser wurde jedoch niemals gefasst.
Als Erwachsene ist sie zwar eine sehr erfolgreiche Schriftstellerin, lebt jedoch zurückgezogen wie ein Einsiedler und verlässt nie die Wohnung. Kontakt hat sie nur zu sehr wenigen Menschen.
Eines Tages glaubt sie den Mörder ihrer Schwester im Fernseher zu erkennen. Sie beschließt, ihn zu sich ins Haus einzuladen unter dem Vorwand zu einem Interview bereit zu sein. Wochenlang bereitet sie sich vor, aber ist das genug um ihm eine Falle zu stellen? Oder stellt gar er ihr eine Falle?
Die Thriller benötigt kein Blut oder eiskalte Killer um spannend zu sein. Man fiebert bis zur letzten Seite mit und weiß nie was einen erwartet. Einfach grandios. Melanie Raabe hat es geschafft die Angst des Ungewissen in ein Buch zu packen.

„Die Falle“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Was für ein Buch....
Linda, erfolgreiche Autorin, hat ihre Schwester Anna vor 12 Jahren brutal erstochen aufgefunden. Den Täter hat sie noch gesehen. ...das Gesicht nie vergessen. 11 Jahre hat Linda ihr Haus nicht verlassen. Kontakte zur Außenwelt hat sie kaum. Auf Reisen geht sie nur in ihrer Fantasie.
Was muss passieren das Linda
Was für ein Buch....
Linda, erfolgreiche Autorin, hat ihre Schwester Anna vor 12 Jahren brutal erstochen aufgefunden. Den Täter hat sie noch gesehen. ...das Gesicht nie vergessen. 11 Jahre hat Linda ihr Haus nicht verlassen. Kontakte zur Außenwelt hat sie kaum. Auf Reisen geht sie nur in ihrer Fantasie.
Was muss passieren das Linda ihr Haus nach 11 Jahren verlässt? Sie sieht den Mörder ihrer Schwester in den Nachrichten und schmiedet einen Plan....
Ein Buch voller Täuschungen mit überraschenden Wendungen, Ängste, Selbstzweifel, Schuld oder Nichtschuld.
Ein tolles Buch. Ich hoffe es wird noch weitere Bücher von Melanie Raabe geben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Spannender und sehr intelligent konstruierter Thriller!
Hier spielt eine Autorin mit allen Leveln der Psyche ihrer Leser und Leserinnen.
Spannender und sehr intelligent konstruierter Thriller!
Hier spielt eine Autorin mit allen Leveln der Psyche ihrer Leser und Leserinnen.

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Ausgefeilter Thriller, bei dem nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Unbedingt lesen! Ausgefeilter Thriller, bei dem nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. Unbedingt lesen!

Barbara Schroeder, Thalia-Buchhandlung Kassel

Melanie Raabe braucht nicht viel, um echtes Kopfkino bei Ihnen auszulösen. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie Spannung pur.

Melanie Raabe braucht nicht viel, um echtes Kopfkino bei Ihnen auszulösen. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie Spannung pur.

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Das Debüt der Autorin war für mich der beste Krimi 2016!! Ohne Gemetzel und trotzdem extrem spannend im direkten Gegenüber von Zeugin und Mörder !!! Toll !! LESEN !!! Das Debüt der Autorin war für mich der beste Krimi 2016!! Ohne Gemetzel und trotzdem extrem spannend im direkten Gegenüber von Zeugin und Mörder !!! Toll !! LESEN !!!

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Eine unheimlich spannende und gut geschriebene Geschichte, so dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann und will. Ganz großes Kino zwischen zwei Buchdeckeln. Eine unheimlich spannende und gut geschriebene Geschichte, so dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann und will. Ganz großes Kino zwischen zwei Buchdeckeln.

„Psychologisch-strategisch.... Nervenkitzel pur!“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Melanie Raabe spielt gekonnt mit Überraschungseffekten und Wendungen… Das Buch ist wie ein Strategiespiel: Wer kann wen mit welchem Zug in die Enge treiben, täuschen? Seitdem ihre Schwester ermordet wurde, verläßt die Autorin Linda ihr Haus nicht mehr. Schlagartig verändert sich ihr Leben, als sie, die den Mörder vor seiner Flucht noch Melanie Raabe spielt gekonnt mit Überraschungseffekten und Wendungen… Das Buch ist wie ein Strategiespiel: Wer kann wen mit welchem Zug in die Enge treiben, täuschen? Seitdem ihre Schwester ermordet wurde, verläßt die Autorin Linda ihr Haus nicht mehr. Schlagartig verändert sich ihr Leben, als sie, die den Mörder vor seiner Flucht noch gesehen hat, diesen Mann auf dem Bildschirm ihres Fernsehers sieht… Mir gefällt an Raabes Büchern, wie facettenreich sie die Handlung aufbaut und wie psychologisch interessant die Figuren im Roman interagieren und sich gegenseitig zu neuen „Schachzügen“ antreiben! Meine Favoritin unter den deutschen Krimiautoren!

Shereen Schramm, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Rechnen Sie mit schlaflosen Nächten, denn Sie werden dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen! Spannung pur bis zur letzten Seite. Rechnen Sie mit schlaflosen Nächten, denn Sie werden dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen! Spannung pur bis zur letzten Seite.

André Lanninger, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Ein Buch, welches dem Hype, der um es herum entstanden ist, absolut gerecht wird. Spannend bis zum Schluss. Die deutsche Gillian Flynn. Ein Buch, welches dem Hype, der um es herum entstanden ist, absolut gerecht wird. Spannend bis zum Schluss. Die deutsche Gillian Flynn.

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Sehr spannender Psychothriller, der ohne großes Blutvergießen auskommt. Manchmal ist hier gar nicht klar, wer hier wen jagt. Ein Krimi mit vielen Wendungen. Sehr gut! Sehr spannender Psychothriller, der ohne großes Blutvergießen auskommt. Manchmal ist hier gar nicht klar, wer hier wen jagt. Ein Krimi mit vielen Wendungen. Sehr gut!

„Spannung pur!“

Christa Fugenzi, Thalia-Buchhandlung Brühl

Dieser Thriller ist eine echte Entdeckung! Sie sollten sich nichts anderes vornehmen! Ich war von der ersten Seite an fasziniert und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Sensationell. Dieser Thriller ist eine echte Entdeckung! Sie sollten sich nichts anderes vornehmen! Ich war von der ersten Seite an fasziniert und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Sensationell.

Sarah Schorr, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein genialer Psychothriller! Raabe spielt nicht nur gekonnt mit ihren Protagonisten, sondern auch mit ihrer Leserschaft. Selbst für genrefremde Leser unglaublich fesselnd! Ein genialer Psychothriller! Raabe spielt nicht nur gekonnt mit ihren Protagonisten, sondern auch mit ihrer Leserschaft. Selbst für genrefremde Leser unglaublich fesselnd!

„Schuldig oder unschuldig? “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Hängen Sie sich ein „Bitte nicht stören!“ Schild an die Tür, denn bei der Lektüre dieses pychologisch dichten Krimis werden Sie über die Frage von Schuld und Unschuld nachdenken müssen, um so den wahren Mörder zu entlarven.
Genau in dieser Situation befindet sich die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads. Sie hat vor elf Jahren
Hängen Sie sich ein „Bitte nicht stören!“ Schild an die Tür, denn bei der Lektüre dieses pychologisch dichten Krimis werden Sie über die Frage von Schuld und Unschuld nachdenken müssen, um so den wahren Mörder zu entlarven.
Genau in dieser Situation befindet sich die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads. Sie hat vor elf Jahren ihre ermordete Schwestern Anna tot aufgefunden und dabei dem Mörder für einen Sekundenbruchteil in die Augen gesehen. Nun glaubt sie, den Journalisten Viktor Lenzen als den Täter im Fernsehen wiedererkannt zu haben. Unter dem Vorwand ein Interview führen zu wollen, lädt sie den Mann in ihr Haus ein und lockt ihn in „Die Falle“ - oder wird ihr diese gar selbst zum Verhängnis!?
Im Wesentlichen fokussiert sich die Handlung auf das Interwiew zwischen den beiden, welches erwartungsgemäß aus dem Ruder läuft. Lindas Verwirrungen und Emotionen sind dabei so gut und nachempfindbar beschrieben, dass man dieser sympatischen, psychisch instabilen Frau unbedingt helfen möchte. Der Leser/ die Leserin selbst spürt deutlich Lindas Zweifel, Verwirrungen, Wut, Frage nach der Schuld und ihr großes Anliegen nach so langer Zeit endlich den Mord an ihrer Schwester zu sühnen. Was damals geschah erfahren wir nebenbei in der Form eines Buchs „Blutsschwestern“ im Buch. Das ist raffiniert und macht die Krimihandlung bis auf die letzte Seite äußerst fesselnd. Es gibt einige Cliffhanger in dieser temporeichen Story. Sie werden sicherlich viele viele neue Ideen und Theorien entwerfen, aber am Ende atemlos feststellen, dass die Autorin Sie geschickt in die Irre geführt hat.
Allerbeste Lese-Kost für Fans von Psychothrillern und so manch anderer wird hier sicherlich zum Krimileser werden. Hier stimmt einfach alles. Die Zeitung „Die Welt“ schreibt, dass Melanie Raabe am Küchentisch schreibt. Da wünsche ich uns Lesern einen weiterhin aufgeräumten Küchentisch, mit vielen neue Ideen für neue spannende Kapitel! Da wird Essen zur Nebensache. Absolute Leseempfehlung!... wer mag, kann auch nebenher „All you need is love“ von den Beatles hören.

Indra Fürstenberg, Thalia-Buchhandlung Münster

Grandios!!! Dieser Krimi ist unglaublich nervenaufreibend und steht Titeln von Fitzek und Co. definitiv in nichts nach! Sehr realitätsnah und authentisch. Hindert am Einschlafen!!! Grandios!!! Dieser Krimi ist unglaublich nervenaufreibend und steht Titeln von Fitzek und Co. definitiv in nichts nach! Sehr realitätsnah und authentisch. Hindert am Einschlafen!!!

Maggy Grebasch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Tolles Debüt einer Autorin, die ich mir auf jeden Fall merken werde. In die Irre führend und total spannend! Tolles Debüt einer Autorin, die ich mir auf jeden Fall merken werde. In die Irre führend und total spannend!

Eva-Maria Brinks, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Hat die Schriftstellerin den Mörder ihrer Schwester nun wiedererkannt oder ist alles nur in ihrer Fantasie? Raffinierter Psychothriller mit geschickten Wendungen. Hochspannend! Hat die Schriftstellerin den Mörder ihrer Schwester nun wiedererkannt oder ist alles nur in ihrer Fantasie? Raffinierter Psychothriller mit geschickten Wendungen. Hochspannend!

„Wer sitzt in der Falle - sie oder er?“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Die Bestsellerautorin Linda Conrads hat den Mörder ihrer Schwester gesehen. Sie selber lebt seit elf Jahren in ihrem Haus und verlässt es nie. Sie hat eine Angestellte, die für sie einkaufen geht und einen Gärtner.
Eines Tages glaubt sie den Mann, der ihre Schwester ermordet hat, im Fernsehen wiederzuerkennen. Sie schmiedet einen Plan
Die Bestsellerautorin Linda Conrads hat den Mörder ihrer Schwester gesehen. Sie selber lebt seit elf Jahren in ihrem Haus und verlässt es nie. Sie hat eine Angestellte, die für sie einkaufen geht und einen Gärtner.
Eines Tages glaubt sie den Mann, der ihre Schwester ermordet hat, im Fernsehen wiederzuerkennen. Sie schmiedet einen Plan und will den Mann, einen Reporter, zu sich nach Hause einladen, obwohl sie sonst nie Besuch empfängt und absolut zurückgezogen lebt. Sie bietet ihm ein Interview mit sich als Bestsellerautorin an. Linda durchlebt die ganze Palette der Gefühle und sie als durchaus psychisch instabile Person lässt sich auf ein riesiges Wagnis ein.
Total spannend und gerade psychologisch sehr interessant ist diese Geschichte um Linda Conrads. Für den Leser gibt es kein Entrinnen. Man klebt bis zum Schluss an den Seiten des Buches, bis die Falle zuschnappt - aber für wen?

„Die Kraft der Angst“

Maren Oberwelland

Was muss passieren, dass du dich elf Jahre in deinem Haus versteckst und was muss passieren, dass du es wieder verlässt?
Als Linda Conrads ihre Schwester tot auffindet sieht sie nur noch den vagen Umriss eines Mannes verschwinden. Elf Jahre später identifiziert Linda den Mörder ihrer Schwester, der sie vom Fernsehbildschirm aus anlächelt.
Was muss passieren, dass du dich elf Jahre in deinem Haus versteckst und was muss passieren, dass du es wieder verlässt?
Als Linda Conrads ihre Schwester tot auffindet sieht sie nur noch den vagen Umriss eines Mannes verschwinden. Elf Jahre später identifiziert Linda den Mörder ihrer Schwester, der sie vom Fernsehbildschirm aus anlächelt. Für sie steht fest: sie wird sich rächen, sie wird den Tod ihrer Schwester rächen. Doch wie kann das gelingen, wenn man seit elf Jahren nicht in der Lage ist, das eigene Haus zu verlassen?
Melanie Raabe hat mit "Die Falle" einen unglaublich spannenden Thriller geschrieben, der zeigt, wie lähmend Angst sein kann; er zeigt aber noch mehr, welche Kraft Angst in einem Menschen freisetzen kann!
Ein absolutes Muss für alle Fans guter psychologisch ausgefeilter Thriller!

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Fesselnd, spannend und an so mancher Stelle warten überraschende Wendungen. Melanie Raabe hat einen Krimi geschaffen, der unter die Haut geht. Fesselnd, spannend und an so mancher Stelle warten überraschende Wendungen. Melanie Raabe hat einen Krimi geschaffen, der unter die Haut geht.

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Elf Jahre das Haus nicht verlassen, elf Jahre in Angst gelebt. Doch jetzt soll sich das ändern. Doch wird die Falle aufgehen? Oder wird es dein Leben kosten? Elf Jahre das Haus nicht verlassen, elf Jahre in Angst gelebt. Doch jetzt soll sich das ändern. Doch wird die Falle aufgehen? Oder wird es dein Leben kosten?

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Was muss passiert sein, dass du dein Haus elf Jahre lang nicht mehr verlässt? Doch als du den Mörder deiner Schwester im Fernsehen siehst, stellst du ihm eine Falle. Was muss passiert sein, dass du dein Haus elf Jahre lang nicht mehr verlässt? Doch als du den Mörder deiner Schwester im Fernsehen siehst, stellst du ihm eine Falle.

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Interessante Hauptfigur und unheimlich gut geschrieben, da man die ganze Zeit denkt, dass man den Mörder kennt und dann doch wieder anfängt, zu zweifeln. Interessante Hauptfigur und unheimlich gut geschrieben, da man die ganze Zeit denkt, dass man den Mörder kennt und dann doch wieder anfängt, zu zweifeln.

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Vechta

Die Geschichte beginnt relativ unspektakulär, doch was sich langsam entwickelt, wird schnell rasanter. Der Schreibstil ist angenehm, nicht zu schwer. Macht richtig Spaß! Die Geschichte beginnt relativ unspektakulär, doch was sich langsam entwickelt, wird schnell rasanter. Der Schreibstil ist angenehm, nicht zu schwer. Macht richtig Spaß!

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Elegantes Kammerspiel, spannendes Psychoduell, trügerisch wie ein Hitchcock-Krimi ... Toll! Elegantes Kammerspiel, spannendes Psychoduell, trügerisch wie ein Hitchcock-Krimi ... Toll!

Thomas Coenen, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Ein etwas anderer Thriller, bei dem man beim Lesen immer wieder seine Meinung ändert, wer denn nun der Täter und wer das Opfer ist. Ein etwas anderer Thriller, bei dem man beim Lesen immer wieder seine Meinung ändert, wer denn nun der Täter und wer das Opfer ist.

„Ein sehr gut gemachtes Hörbuch!“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Die Lesung von Raabes Debüt ist toll gemacht, abwechselnd werden die Rollen von Devid Striesow und Birgit Minichmmayr gelesen. Sie werden der intensiven Atmosphäre, die Melanie Raabe in diesem Buch schafft, wunderbar gerecht und geben der Geschichte durch unaufgeregtes, pointiertes Vorlesen genug Raum.
Ein Hörgenuss für Autofahrten
Die Lesung von Raabes Debüt ist toll gemacht, abwechselnd werden die Rollen von Devid Striesow und Birgit Minichmmayr gelesen. Sie werden der intensiven Atmosphäre, die Melanie Raabe in diesem Buch schafft, wunderbar gerecht und geben der Geschichte durch unaufgeregtes, pointiertes Vorlesen genug Raum.
Ein Hörgenuss für Autofahrten oder einfach zum Beine hochlegen, um in die ganz eigene Welt Linda Conrads abzutauchen.

„Raabe, Die Falle“

Beate Mildenberger, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Die Autorin versteht es geschickt mit wenigen Mitteln die Spannung durch das gesamte Buch aufrecht zu erhalten und mit einem überaus gelungenen Showdown zu enden.
Es hat mich eine schlaflose Nacht gekosten, da ich nicht aufhören könnte zu lesen.
Die Autorin versteht es geschickt mit wenigen Mitteln die Spannung durch das gesamte Buch aufrecht zu erhalten und mit einem überaus gelungenen Showdown zu enden.
Es hat mich eine schlaflose Nacht gekosten, da ich nicht aufhören könnte zu lesen.

Charlotte Feit, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine junge Frau, die ihr Haus nicht verlassen kann und dennoch den Mörder ihrer Schwester finden und stellen will. Ein kurzweiliger, packender Roman, der einen in die Irre führt. Eine junge Frau, die ihr Haus nicht verlassen kann und dennoch den Mörder ihrer Schwester finden und stellen will. Ein kurzweiliger, packender Roman, der einen in die Irre führt.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Selbstjustiz vom Feinsten. Eine unglaublich sympathische Autorin die eine genial unterhaltsamen Krimi geschrieben hat! Selbstjustiz vom Feinsten. Eine unglaublich sympathische Autorin die eine genial unterhaltsamen Krimi geschrieben hat!

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Spannender Thriller, der einen sofort fesselt. Wird die Falle zuschnappen oder nicht? Lässt sich kaum aus der Hand legen, bietet kurzweiligen Lesespaß - war in einer Nacht durch! Spannender Thriller, der einen sofort fesselt. Wird die Falle zuschnappen oder nicht? Lässt sich kaum aus der Hand legen, bietet kurzweiligen Lesespaß - war in einer Nacht durch!

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Elf Jahre voller Angst. Elf Jahre lang verstecken. Doch was, wenn dich das verändert? Elf Jahre voller Angst. Elf Jahre lang verstecken. Doch was, wenn dich das verändert?

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Fesselnder Psychothriller mit zwei Hauptakteuren, deren "Kräftemessen" wir miterleben. Das ist sehr, sehr spannend gemacht und hätte fünf Musen verdient, wenn ... Lesen Sie selbst! Fesselnder Psychothriller mit zwei Hauptakteuren, deren "Kräftemessen" wir miterleben. Das ist sehr, sehr spannend gemacht und hätte fünf Musen verdient, wenn ... Lesen Sie selbst!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ich kam etwas schwer rein, weil ich die Story für zu durchschaubar hielt. Bis ich merkte, dass ich rein gar nichts durchschaut hatte und hier nichts so ist, wie es zunächst schien. Ich kam etwas schwer rein, weil ich die Story für zu durchschaubar hielt. Bis ich merkte, dass ich rein gar nichts durchschaut hatte und hier nichts so ist, wie es zunächst schien.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Obwohl die Falle angekündigt ist, tappt man als Leser hinein, da sie brillant ausgelegt ist. Spannend und klug geschrieben bis zur letzten Seite. Obwohl die Falle angekündigt ist, tappt man als Leser hinein, da sie brillant ausgelegt ist. Spannend und klug geschrieben bis zur letzten Seite.

„Unglaublich spannend!“

Lisa Kleinwächter, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Die junge Bestsellerautorin Linda Conrads ist der Öffentlichkeit ein Rätsel. Seit mittlerweile 11 Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen und lebt vollkommen zurückgezogen. Denn in ihren vier Wänden fühlt sie sich sicher. In regelmäßigen Abständen schreibt sie ein neues Buch und sicher sich somit ihren Lebensunterhalt.
Als sie
Die junge Bestsellerautorin Linda Conrads ist der Öffentlichkeit ein Rätsel. Seit mittlerweile 11 Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen und lebt vollkommen zurückgezogen. Denn in ihren vier Wänden fühlt sie sich sicher. In regelmäßigen Abständen schreibt sie ein neues Buch und sicher sich somit ihren Lebensunterhalt.
Als sie eines Tages eine schreckliche Entdeckung macht. Sie glaubt im Fernsehen den Mann wiederzuerkennen, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat. Linda beschließt dem Mörder eine Falle zu stellen, um ihn endlich zu einem Geständnis zu zwingen. Doch, wie kann sie es anstellen, wenn die Angst zu groß ist, das eigene Haus zu verlassen?

Mit "die Falle" halten sie den perfekten Psychothriller in den Händen!
Melanie Raabe zeigt auf, dass Geschichten nicht immer komplex konstruiert sein müssen um Spannung aufzubauen. Einfach spannend bis zu letzten Seite!

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine packende Geschichte, die uns Lesern dank der verschiedenen Erzählstränge die Verwirrung und Losgerissenheit der Protagonistin nachempfinden lässt. Superspannend. Eine packende Geschichte, die uns Lesern dank der verschiedenen Erzählstränge die Verwirrung und Losgerissenheit der Protagonistin nachempfinden lässt. Superspannend.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine Geschichte an den Mörder ihrer Schwester! Bis zum Ende weiß man nicht so wirklich, wer nun wirklich hinter dem Mord an Lindas Schwester steckt. Manchmal sehr verwirrend! Eine Geschichte an den Mörder ihrer Schwester! Bis zum Ende weiß man nicht so wirklich, wer nun wirklich hinter dem Mord an Lindas Schwester steckt. Manchmal sehr verwirrend!

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Alles in allem ein gut lesbarer Psychothriller, der vielleicht noch ein bisserl Luft nach oben gehabt hätte. Alles in allem ein gut lesbarer Psychothriller, der vielleicht noch ein bisserl Luft nach oben gehabt hätte.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Ein Kammerspiel, das leider hinter den Erwartungen zurückbleibt. Die Story ist gut, wenn auch nicht neu, und das Buch ist nett geschrieben. Dennoch hatte ich mir mehr versprochen. Ein Kammerspiel, das leider hinter den Erwartungen zurückbleibt. Die Story ist gut, wenn auch nicht neu, und das Buch ist nett geschrieben. Dennoch hatte ich mir mehr versprochen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Nicht immer ist Spannung gegeben. Mittelteil ist mäßig und die Hauptfigur ist ziemlich blass und blieb mir fremd. Nicht immer ist Spannung gegeben. Mittelteil ist mäßig und die Hauptfigur ist ziemlich blass und blieb mir fremd.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37386400
    Totenfrau / Totenfrau-Trilogie Bd.1
    von Bernhard Aichner
    (105)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 37871122
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (69)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39188731
    Phobia
    von Wulf Dorn
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39312452
    Die stille Frau
    von A. S. A. Harrison
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40401178
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (104)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40931381
    Kaninchenherz / Gesine Cordes Bd.1
    von Annette Wieners
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40952701
    Bald ruhest du auch
    von Wiebke Lorenz
    (17)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (202)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44066818
    Was wir getan haben
    von Karen Perry
    (13)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44127764
    Wenn du mich tötest
    von Karen Winter
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252763
    I Saw a Man
    von Owen Sheers
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (204)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45030154
    Im dunklen, dunklen Wald
    von Ruth Ware
    (115)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 45244083
    Deadline
    von Renée Knight
    (34)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45244362
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (40)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45244789
    Die Wahrheit
    von Melanie Raabe
    (180)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 46298673
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    (147)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47093228
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (53)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47788639
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    (57)
    Buch (Paperback)
    13,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
120 Bewertungen
Übersicht
70
41
5
4
0

Die Falle
von buecherfreund am 30.06.2015

Ich habe eine neue Lieblingsautorin gefunden: Melanie Raabe. Ich kann gar nicht genau sagen, was mich besonders an dem Buch gepackt hat. Die Autorin hat einfach eine ganz besondere Art zu schreiben, die mich sofort mitgerissen hat. Sie kann Gefühle unglaublich gut rüberbringen ohne viele Worte darüber zu verlieren. In... Ich habe eine neue Lieblingsautorin gefunden: Melanie Raabe. Ich kann gar nicht genau sagen, was mich besonders an dem Buch gepackt hat. Die Autorin hat einfach eine ganz besondere Art zu schreiben, die mich sofort mitgerissen hat. Sie kann Gefühle unglaublich gut rüberbringen ohne viele Worte darüber zu verlieren. In dem Buch geht es um eine Schriftstellerin, die komplett zurückgezogen lebt. Nachdem sie vor zehn Jahren ihre ermordete Schwester gefunden hat und den Mörder kurz gesehen hat, bevor dieser verschwunden ist, hat sie sich, traumatisiert durch das Erlebte, immer mehr zurückgezogen und verlässt mittlerweile ihr Haus gar nicht mehr. Eines Tages meint sie, den Mörder von damals im Fernsehen wiedererkannt zu haben, ein Journalist. Sie schreibt ein Buch über den Mord und lädt ihn als einzigen Journalisten zu einem exklusiven Interview ein. Dies alles ist nur Teil ihres Plans: eine Falle, um ein Geständnis vom Mörder ihrer Schwester zu bekommen. Dieses Interview läuft allerdings völlig anders als geplant und zum Schluss ist überhaupt nicht mehr sicher, was Realität oder Einbildung ist und wer damals wirklich der Mörder war. Die Autorin hat die einzelnen Stimmungen im Buch großartig rübergebracht. Es war so spannend, dass ich das Buch zum Schluss gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. In der Mitte des Buches hatte ich kurz die Befürchtung, dass sich der Teil mit dem Interview zu weit ausdehnen könnte, da der Teil wirklich lang ist. Aber die Befürchtung konnte ich zum Glück wenig später ablegen. Die Auflösung ist bis kurz vor Schluss nicht vorhersehbar. Da denkt man, man hat eine Ahnung, was vor sich geht, nur um ein paar Seiten später wieder alles in Frage zu stellen. Ein einziger kleiner Kritikpunkt ist das Ende ganz zum Schluss. Meiner Meinung nach war das nicht notwendig. Hier hätte mir vielleicht ein offenes Ende besser gefallen. Aber insgesamt ein tolles Buch, das ich unbedingt weiterempfehlen würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Was für ein mitreißendes Thrillerdebüt!
von sommerlese am 05.03.2016

Die Handlung ist unblutig, dafür aber mit psychologischem Thrill gespickt und die Story entwickelt ganz allmählich einen fesselnden Sog, da man immer mehr in Wendungen und Irrungen gerät und nun nicht mehr einschätzen kann, wie denn die Tat nun wirklich abgelaufen ist. Anfangs erkennt man die psychisch instabile Linda und... Die Handlung ist unblutig, dafür aber mit psychologischem Thrill gespickt und die Story entwickelt ganz allmählich einen fesselnden Sog, da man immer mehr in Wendungen und Irrungen gerät und nun nicht mehr einschätzen kann, wie denn die Tat nun wirklich abgelaufen ist. Anfangs erkennt man die psychisch instabile Linda und lernt ihre Ängste kennen, die sie seit dem grausamen unaufgeklärten Mord ihrer Schwester plagen. Ganz allmählich entwickelt Linda eine Falle, die sie perfekt ausplant und sich darauf mit psychologischer Beratung vorbereitet. Als sie endlich dem vermeintlichen Mörder gegenübersteht, entwickelt sich das Gespräch anders als geplant. Ihre Psyche wankt, sie wird unsicher und der angebliche Mörder wirkt unschuldig. Wer ist nun hier Täter und wer das Opfer? Von diesem Moment beginnt sich der Spannungssog zu entwickeln. Besonders die Idee mit dem Buch im Buch, ihrem Krimi "Blutsschwestern", den Linda Conrads über den erlebten Fall schreibt, ist sehr gut in den Roman eingebunden. Hier erlebt man den tragischen Tod ihrer Schwester indirekt noch einmal mit. Melanie Raabe schreibt in einer klaren Sprache, die durch Wortwiederholungen auffällt und eindringlich nachwirkt. Die Sätze sind manchmal etwas abgehackt, das passt aber zur Handlung und baut Spannung auf. Dieses Buch spielt geschickt mit Intrigen und Täuschungen, enthält überraschende Wendungen und gipfelt in einem spannenden Finale, das zwar nicht sonderlich überrascht, aber doch unter nervlicher Anspannung vom Leser miterlebt wird. Die Falle hat mich gepackt, zum einen mit der gelungenen Erzählperspektive und zum anderen mit der genauen psychologischen Betrachtung der Personen. Wie hier der Leser bezüglich der Sichtweise des Täters getäuscht wird, ist schon toll gemacht und für ein Debüt absolut gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Der Krimi im Krimi
von Hope am 21.01.2016

Die bekannte Romanautorin Linda Conrads, 38, ist ihren Fans und der Presse ein Rätsel. Seit gut elf Jahren hat sie keinen Fuß mehr über die Schwelle ihrer Villa am Starnberger See gesetzt. Trotz ihrer Probleme ist Linda höchst erfolgreich. Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit... Die bekannte Romanautorin Linda Conrads, 38, ist ihren Fans und der Presse ein Rätsel. Seit gut elf Jahren hat sie keinen Fuß mehr über die Schwelle ihrer Villa am Starnberger See gesetzt. Trotz ihrer Probleme ist Linda höchst erfolgreich. Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit quält, wissen nur wenige. Vor vielen Jahren hat Linda ihre jüngere Schwester Anna in einem Blutbad vorgefunden – und den Mörder flüchten sehen. Das Gesicht des Mörders verfolgt sie bis in ihre Träume. Deshalb ist es ein ungeheurer Schock für sie, als sie genau dieses Gesicht eines Tages über ihren Fernseher flimmern sieht. Grund genug für Linda, einen perfiden Plan zu schmieden - sie wird den vermeintlichen Mörder in eine Falle locken. Doch was ist damals in der Tatnacht tatsächlich passiert? Linda hat sich mit ihrer eigenen Welt arrangiert. Sie lebt durch ihre Panikattacken seit Jahren in ihrem Haus und setzt keinen Schritt mehr vor die Tür. Teilweise hadert sie mit ihrem Schicksal, doch zu dem entscheidenden Schritt, sich professionelle Hilfe zu holen, kann sie sich nie entschließen. Umso tragischer ist es für sie, als sie durch Zufall im Fernsehen glaubt, den Mörder ihrer Schwester zu erkennen. Was nun? Sie ist in ihrer Welt gefangen und kann ihn nicht aufsuchen. Da sie Schriftstellerin ist, schmiedet sie einen Plan um an den vermeintlichen Mörder zu kommen. Sie schreibt einen Krimi in dem sie den Mord an ihrer Schwester unter fiktiven Namen und leichten Abwandlungen, jedoch die Tat authentisch, veröffentlicht. Für ein Exklusiv-Interview lockt sie ihn in ihr Haus. Was nun geschieht, ist ein unglaubliches Verwirrspiel und eine atemberaubende Spannung. Dramatische Szenen, Verzweiflung und Selbstzweifel bieten sich einen Wettlauf. Bis zum finalen Ende an dem die Auflösung kommt, baut sich der Spannungsbogen nicht mehr ab. Wer nun der Mörder ist und warum? Das muss schon selber gelesen werden. ;-) Mir persönlich hat dieses Buch, das als Roman deklariert ist ausgezeichnet gefallen. Sicher gab es auch kurzzeitige unnötige Längen, doch der insgesamt tolle Schreibstil und das spannungsreiche Tempo wogen dies wieder auf. Die Auszüge ihres Krimis den Linda verfasst hat, hätte nicht ganz so lang sein müssen. Gefallen hat mir die Tiefe der Gedankenwelt von Linda. Ihre Ängste und Panik wurden authentisch recherchiert. Hier konnte man sehr genau erkennen, dass die Autorin sich mit diesem Thema befasst hat. Alles in allem für mich ein sehr lesenswerter Krimi/Thriller, der auch ohne viel Blutvergießen und mit nur wenigen Protagonisten vergnügliche und spannende Lesestunden bereitete und aus der üblichen Masse von Krimis positiv heraussticht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Falle - Melanie Raabe

Die Falle

von Melanie Raabe

(120)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Die Wahrheit - Melanie Raabe

Die Wahrheit

von Melanie Raabe

(180)
Buch (Paperback)
16,00
+
=

für

35,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen