Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Falte

Leibniz und der Barock


Die Falte ist für Deleuze der Beitrag des Barock zur Kunst, besonders aber der Beitrag des Leibnizianismus zur Philosophie. Bei Leibniz entdeckt er die Wendungen vom »Falten«, vom »Ein- und Auswickeln« und rekonstruiert daraus eine barocke Metaphysik. Deleuze macht diese Metaphysik für die Beschreibung der Gegenwart fruchtbar, denn Leibniz' Philosophie führt statt zur Restriktion zur Multiplikation der Prinzipien - damit wird sie zur Alternative einer systematischen Rationalität.

Portrait
Gilles Deleuze wurde am 18. Januar 1925 in Paris geboren und starb am 4. November 1995 ebenda. Er verbrachte fast die gesamte Zeit seines Lebens in Paris. Während des Zweiten Weltkriegs besuchte er das Lycée Carnot sowie für ein Jahr die Eliteschule Henri IV. Deleuze studierte von 1944 bis 1948 Philosophie an der Sorbonne. Während der 1950er Jahre lehrte Deleuze an verschiedenen Gymnasien. 1957 trat er eine Stelle an der Sorbonne an. Er hatte bereits sein erstes Buch über David Hume veröffentlicht. Deleuze beschäftigte sich insbesondere mit der Kritik am Rationalismus und der Wesenslehre. Von 1960 bis 1964 hatte Deleuze eine Anstellung am Centre national de la recherche scientifique. Während dieser Zeit beschäftigte er sich mit Nietzsche und Henri Bergson und veröffentlichte Nietzsche und die Philosophie. Er schloss eine enge Freundschaft mit Michel Foucault und gab mit ihm zusammen die kritische Gesamtausgabe von Friedrich Nietzsche heraus. Von 1964 bis 1969 war er Professor an der Universität von Lyon. Im Jahr des Pariser Mai 1968 reichte er seine Dissertation Differenz und Wiederholung und seine Zweitthese Spinoza und das Problem des Ausdrucks in der Philosophie ein. Nachträglich wurden diese Arbeiten als erste und fruchtbarste Versuche erkannt, die Studentenrevolte philosophisch zu begreifen. Von 1969 bis 1987 war er Dozent an der Reformuniversität Paris VIII. Wegen einer schweren Atemwegserkrankung, an der Deleuze seit Jahrzehnten gelitten hatte, beging er am 4. November 1995 Selbstmord.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 23.05.2000
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-518-29084-2
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 175/109/18 mm
Gewicht 145
Originaltitel Le pli. Leibniz et le baroque
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 7
Buch (Taschenbuch)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3189250
    Tausend Plateaus
    von Gilles Deleuze
    Buch (gebundene Ausgabe)
    45,00
  • 3103454
    Differenz und Wiederholung
    von Gilles Deleuze
    Buch (Taschenbuch)
    42,90
  • 2870681
    Kritik der praktischen Vernunft / Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 26324941
    Über Werden und Vergehen
    von Aristoteles
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 32313754
    Gilles Deleuze
    von Marc Rölli
    Buch (Kunststoff-Einband)
    32,00
  • 3083106
    Das Zeit-Bild
    von Gilles Deleuze
    Buch (Taschenbuch)
    21,00
  • 4627704
    Ausnahmezustand
    von Giorgio Agamben
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 3107683
    Unterhandlungen
    von Gilles Deleuze
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 20791495
    Realismus und Antirealismus
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2828749
    Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch (Taschenbuch)
    12,80
  • 14570968
    Über das Böse
    von Hannah Arendt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 3013778
    Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn
    von Viktor E. Frankl
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 3052806
    Wissenschaft als Beruf
    von Max Weber
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • 47542782
    Autonomie
    von Beate Rössler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 66254976
    Friedrich Nietzsche: Jenseits von Gut und Böse
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 44239834
    Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Falte - Gilles Deleuze

Die Falte

von Gilles Deleuze

Buch (Taschenbuch)
15,00
+
=
Phänomenologie der Erfahrung - Ronald D. Laing

Phänomenologie der Erfahrung

von Ronald D. Laing

Buch (Taschenbuch)
14,00
+
=

für

29,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen