Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Feder folgt dem Wind

Eine weiße Frau bei den Sioux

(1)
Theresa Bruckner hat alles, was sie sich je erträumt hat – ein gemütliches Heim, einen liebevollen Ehemann und einen bezaubernden kleinen Sohn. Nur widerwillig beugt sich die junge Frau den Wünschen ihres Mannes Jonathan, als er beschließt, in Amerika nach dem großen Glück zu suchen. Von Anfang an steht die Reise der kleinen Familie unter einem schlechten Stern, denn schon bald fällt Theresas geliebtes Kind einer tückischen Krankheit zum Opfer und kaum in Julesburg angekommen, muss sie mit ansehen, wie Jonathan während eines Indianerüberfalls getötet wird. Die Lakota-Krieger lassen die junge Witwe am Leben. Doch fortan muss sie dem stolzen Wakinyan-gleschka dienen, dessen Launen sie auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist. Überwältigt von der Trauer um ihre Lieben und dem Hass auf ihre Entführer weigert sich Theresa zunächst, die Sitten und Bräuche der Lakota zu erlernen - bis sie beginnt in Wakinyan-gleschka mehr zu sehen als einen gewissenlosen Mörder…
Portrait
Kerstin Groeper, als Tochter des Schriftstellers Klaus Gröper in Berlin geboren, lebte einige Zeit in Kanada. In Kontakt mit nordamerikanischen Indianern entdeckte sie ihre Liebe zur indianischen Kultur. Kerstin Groeper spricht Lakota, die Sprache der Teton-Sioux und führt regelmäßig Vorträge und Seminare über Sprache, Kultur und Spiritualität der Lakota-Indianer durch. Die studierte Sozialpädagogin arbeitete als Journalistin für verschiedene Zeitschriften und schreibt heute Artikel zum Thema Indianer, u.a. für das renommierte Magazin für Amerikanistik. Sie lebt mit ihrem Mann und einem Sohn in der Nähe von München. Zwei erwachsene Kinder sind bereits ausgezogen.
Bei hey! sind bereits Kerstin Groepers Geschichten "Die Feder folgt dem Wind" und "Kranichfrau" erschienen. Weitere Romane sind in Vorbereitung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 513 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956070228
Verlag Hey! Publishing GmbH
Verkaufsrang 14.548
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44917161
    Der scharlachrote Pfad
    von Kerstin Groeper
    eBook
    4,99
  • 44721128
    Wie ein Funke im Feuer
    von Kerstin Groeper
    eBook
    4,99
  • 45007557
    Gefangene der Wildnis
    von Gabriele Ketterl
    (4)
    eBook
    4,99
  • 44933704
    Indianisch für Anfänger
    von Kerstin Groeper
    eBook
    4,99
  • 45255619
    Im fahlen Licht des Mondes
    von Kerstin Groeper
    eBook
    4,99
  • 40847539
    Zum anderen Ende der Welt - Historischer Auswanderer-Roman nach einer wahren Geschichte
    von Siglinde M. Petzl
    (1)
    eBook
    4,99
  • 39904956
    Die Ashington-Perlen
    von Victoria Holt
    eBook
    6,99
  • 57822415
    Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (121)
    eBook
    9,99
  • 39610193
    Mitternachtsblüten
    von Anja Zimmer
    eBook
    6,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (7)
    eBook
    9,99
  • 43477102
    Töchter der Tide
    von Jessie Weber
    (2)
    eBook
    3,99
  • 44625455
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (32)
    eBook
    3,99
  • 45049905
    Mord am Waterberg
    von Almut Hielscher
    (4)
    eBook
    3,99
  • 36508756
    Himmel über Langani
    von Barbara Keating
    eBook
    9,99
  • 23603000
    Die Brücken der Freiheit
    von Ken Follett
    (21)
    eBook
    8,99
  • 46998791
    Das Amulett der Fuggerin
    von Peter Dempf
    (2)
    eBook
    6,99
  • 47067908
    Der Anruf kam nach Mitternacht
    von Tess Gerritsen
    (14)
    eBook
    9,99
  • 25441903
    Am Ende des Schweigens
    von Charlotte Link
    (16)
    eBook
    9,99
  • 61104668
    Die Entscheidung der Magd
    von Marion Henneberg
    eBook
    6,99
  • 85242201
    Jenseits der südlichen Sterne
    von Elizabeth Haran
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

bewegend, spannend, erstklassig!
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 12.10.2014
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Buchinhalt: Nachdem am Sand-Creek weiße Soldaten ein Massaker an einem friedlichen Indianerdorf begehen, sinnen die Cheyenne nach Vergeltung und überfallen zusammen mit den Lakota die Ranch der Auswandererfamilie Bruckner. Theresa wird ins Indianerlager verschleppt und ihr Leben gleicht einem Alptraum, da sie sich weigert, sich zumindest minimal in den Stamm... Buchinhalt: Nachdem am Sand-Creek weiße Soldaten ein Massaker an einem friedlichen Indianerdorf begehen, sinnen die Cheyenne nach Vergeltung und überfallen zusammen mit den Lakota die Ranch der Auswandererfamilie Bruckner. Theresa wird ins Indianerlager verschleppt und ihr Leben gleicht einem Alptraum, da sie sich weigert, sich zumindest minimal in den Stamm zu integrieren und sich gegen alles sperrt, was mit und um sie herum geschieht. Wakinyan-gleschka, der Krieger, der Theresa vor der Rache der Cheyenne bewahrt hat, weiß auch nicht viel mit der vermeintlich dummen Weißen anzufangen. Erst, als der Krieg der Weißen auch das Dorf der Brulé erreicht, reift bei beiden die Erkenntnis, dass ihrer beider Leben sich für immer verändern wird… Persönlicher Eindruck: Dramatisch und mit wie immer detaillierten Hintergrundwissen nahm mich Frau Groeper ein weiteres Mal mit auf eine Reise in die Vergangenheit, hin zu den Indianervölkern der amerikanischen Prärien. Das Schicksal vieler Frauen und Mädchen, die im Zuge der Kriege zwischen Weißen und Indianern damals entführt und in die Indianerstämme verschleppt wurden, wo dann zwei Kulturen aufeinander prallten, beschreibt der Roman eingängig und unverblümt. Hilfreich dabei ist die Art, wie die Autorin das Buch aufbaut: Die Kapitel werden wechselseitig aus der Sicht von Threresa und Wakinyan-gleschka erkählt, so dass man als Leser in beide Figuren eintaucht und deren Handlungsweisen nachvollziehen und verstehen kann. Wie bereits in den anderen Romanen der Autorin faszinierte mich auch hier beim Lesen die fundierte Art, historische Tatsachen in einen spannenden Roman einzubinden. Das schafft kaum einer so gut, wie Frau Groeper – die 500 Seiten umfassende Geschichte ist kein Buch für Zwischendurch, sondern eine detaillierte Reise in vergangene Zeiten. Dass sie auf wahren Begebenheiten beruht, macht sie umso spannender und wer einmal mit Lesen begonnen hat, wird das Buch nur schwerlich wieder beiseite legen können. Die beiden Hauptfiguren machen im Laufe der Handlung eine deutliche Entwicklung durch; sie haben Tiefgang und Identifikationspotential, auch wenn die Kultur von Lakota und Cheyenne auch erst mal fremd und oft eigentümlich wirkt. Durchweg ist „Die Feder folgt dem Wind“ eine facettenreiche und authentische Erzählung von geschichtlichen Fakten, die niemals trocken oder verstaubt sondern auf jeder Seite spannend und eindrucksvoll geschildert werden. Das alltägliche Leben von Frau und Mann in einem Indianerstamm, die fremde Sprache, die fremdartige Einstellung zu alltäglichen Dingen – all das vermittelt der Roman in eindrucksvoller Art und Weise. Ich kann das Buch bedenkenlos weiter empfehlen, denn man kann nur begeistert sein. Erzählweise, Inhalt und die Art der Sprache machen die Lektüre zu einem absoluten Vergnügen – ein perfektes Zusammenwirken von fiktiver Handlung mit geschichtlichen Fakten. Einfach großartig!


Wird oft zusammen gekauft

Die Feder folgt dem Wind - Kerstin Groeper

Die Feder folgt dem Wind

von Kerstin Groeper

(1)
eBook
4,99
+
=
Kranichfrau - Kerstin Groeper

Kranichfrau

von Kerstin Groeper

eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen