Die fünfte Welle

Roman

Die fünfte Welle 1

(55)
Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...

Rezension
"..ungemein fesselnd, immer wieder überraschend und verblüffend witzig." SÜDKURIER
Portrait
Rick Yancey ist ein preisgekrönter Autor, der mit seiner Trilogie »Die fünfte Welle« die internationalen Bestsellerlisten stürmt. Wenn er nicht gerade schreibt, darüber nachdenkt, was er schreiben könnte, oder das Land bereist, um übers Schreiben zu reden, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seiner Familie in seiner Heimat Florida.

Thomas Bauer, Ökonom, ist Professor für Wirtschaftsforschung in Bochum und Vizepräsident des RWI in Essen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 14.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-31334-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 22,1/14,8/4 cm
Gewicht 666 g
Originaltitel The Fifth Wave Vol. 1
Übersetzer Thomas Bauer
Verkaufsrang 30.410
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der letzte Stern
    von Rick Yancey
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Der kleinste Kuss der Welt
    von Mathias Malzieu
    (13)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Exit
    von Hugh Howey
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Paper Paradise / Paper Bd.5
    von Erin Watt
    (24)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Paper Prince / Paper-Trilogie Bd.2
    von Erin Watt
    (97)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Paper Passion / Paper Bd.4
    von Erin Watt
    (58)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • After passion / After Bd.1
    von Anna Todd
    (212)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Weil es dir Glück bringt
    von Viola Shipman
    (33)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • After truth / After Bd.2
    von Anna Todd
    (88)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Milk and honey - milch und honig
    von Rupi Kaur
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
    von Elle Kennedy
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Wo wir uns finden
    von Nicholas Sparks
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Unbestechliche Herzen / Das verbotene Glück
    von Sandra Brown
    (1)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99
    bisher 8,95
  • Bleib bei mir
    von Elizabeth Strout
    (8)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99
    bisher 19,99
  • Tauziehen der Liebe / Die Zwillingsfrau
    von Sandra Brown
    (1)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99
    bisher 8,95
  • After love / After Bd.3
    von Anna Todd
    (63)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Der Engel in meinem Bett
    von Lori Foster
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99
    bisher 8,95
  • Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    von Diana Gabaldon
    (53)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Kleine Feuer überall
    von Celeste Ng
    (94)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Wird oft zusammen gekauft

Die fünfte Welle

Die fünfte Welle

von Rick Yancey
(55)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Das unendliche Meer

Das unendliche Meer

von Rick Yancey
(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=

für

33,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die fünfte Welle

  • Band 1

    37822608
    Die fünfte Welle
    von Rick Yancey
    (55)
    Buch
    16,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40952987
    Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    (28)
    Buch
    16,99
  • Band 3

    45243862
    Der letzte Stern
    von Rick Yancey
    (19)
    Buch
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Endzeitdystopie in drei Teilen. Actionreich, mal mit weniger Romantikanteil, dafür starken Charakteren. Für Jugendliche und Erwachsene, die einer Story atemlos folgen wollen!

Endzeitdystopie in drei Teilen. Actionreich, mal mit weniger Romantikanteil, dafür starken Charakteren. Für Jugendliche und Erwachsene, die einer Story atemlos folgen wollen!

„Wenn Außerirdische den Planeten für sich beanspruchen, wem kannst du dann noch vertrauen? “

Carina Hansen, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Bücher über Alien-Invasionen gibt es wirklich genügend und tatsächlich gibt es kaum noch etwas, dass einen in dem Genre überraschen kann aber dieser Endzeit-Jugendroman ist anders und definitiv nicht nur was für Jugendliche.

Seitdem die Erde von den Außerirdischen heimgesucht wurde, hat Cassie alles verloren. und kämpft jeden Tag ums nackte überleben. Menschliche Technologie funktioniert nicht mehr, eine Seuche hat die meisten Menschen ausgelöscht und die wenigen, die übrig sind, werden von den Außerirdischen gejagt und getötet. Die Erde ist mittlerweile ein Ort geworden an dem man keinem mehr trauen kann und trotzdem macht Cassie weiter, sucht ihren Bruder, der von den "Anderen" entführt wurde und versucht mit aller Macht am Leben zu bleiben.

Wenn man Dystopie-Romane mit Endzeit Stimmung mag, dann kommt man nicht drum herum dieses Buch zu lesen. Es ist unglaublich packend geschrieben und alle Charaktere sind so lebendig, dass man sie im Laufe der Geschichte immer besser kennen und lieben lernt.

Absoluter Top-Titel, der noch lange nachklingt und den ein oder anderen sicher mehr als nur einmal ziemlich mitnehmen wird.
Bücher über Alien-Invasionen gibt es wirklich genügend und tatsächlich gibt es kaum noch etwas, dass einen in dem Genre überraschen kann aber dieser Endzeit-Jugendroman ist anders und definitiv nicht nur was für Jugendliche.

Seitdem die Erde von den Außerirdischen heimgesucht wurde, hat Cassie alles verloren. und kämpft jeden Tag ums nackte überleben. Menschliche Technologie funktioniert nicht mehr, eine Seuche hat die meisten Menschen ausgelöscht und die wenigen, die übrig sind, werden von den Außerirdischen gejagt und getötet. Die Erde ist mittlerweile ein Ort geworden an dem man keinem mehr trauen kann und trotzdem macht Cassie weiter, sucht ihren Bruder, der von den "Anderen" entführt wurde und versucht mit aller Macht am Leben zu bleiben.

Wenn man Dystopie-Romane mit Endzeit Stimmung mag, dann kommt man nicht drum herum dieses Buch zu lesen. Es ist unglaublich packend geschrieben und alle Charaktere sind so lebendig, dass man sie im Laufe der Geschichte immer besser kennen und lieben lernt.

Absoluter Top-Titel, der noch lange nachklingt und den ein oder anderen sicher mehr als nur einmal ziemlich mitnehmen wird.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Obwohl das Thema kein neues ist, hat mich die Geschichte um Cassie sehr begeistert und mich einfach nur in ihren Bann gezogen.
Ein ganz tolles Leseerlebnis <3
Obwohl das Thema kein neues ist, hat mich die Geschichte um Cassie sehr begeistert und mich einfach nur in ihren Bann gezogen.
Ein ganz tolles Leseerlebnis <3

L.V Teichert, Thalia-Buchhandlung Hagen

Überzeugende Dystopie!Ein perfekter Mix aus Spannung, Gruselmomenten und Gefühl.Frische Ideen & starke Hauptprotagonisten machen den Reihenauftakt zu einer absoluten Empfehlung. Überzeugende Dystopie!Ein perfekter Mix aus Spannung, Gruselmomenten und Gefühl.Frische Ideen & starke Hauptprotagonisten machen den Reihenauftakt zu einer absoluten Empfehlung.

„Einmaliges Jugendbuch über eine Alieninvasion“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Es ist mir von Anfang an leicht gefallen, in das Buch hineinzufinden. Man wird sofort mitten ins Geschehen gerissen. Die Alien-Apokalypse läuft bereits, das Mutterschiff schwebt in der Umlaufbahn der Erde und die Ängste der Protagonistin sind allgegenwärtig. Durch Rückblenden erfährt man, wie alles angefangen hat, sodass der Leser nicht mit ausführlichen Berichten über jeden Tag seit der Sichtung des Raumschiffes gelangweilt wird, sondern die wichtigen Infos spannend geliefert bekommt.
Anfangs fällt es etwas schwer, bei der Fülle der Informationen den Durchblick nicht zu verlieren, aber das legt sich nach und nach. Über dem ganzen Buch liegt dieses Endzeit-Gefühl, das ich in Büchern so gerne lese.
Emotional gesehen hat mich das Buch manchmal nicht ganz mitgerissen, an anderen Stellen war es dann wieder so gefühlvoll, dass mir das Herz schwer wurde und ich beim Lesen teilweise sogar das Gefühl hatte zu ersticken.
Die Spannung des Buches steigert sich wirklich immer mehr, sodass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Es verleitet auch sehr zum Mitraten und ich persönlich hätte das ganze Geheimnis hinter dem Buch so in dieser Art nicht ganz erwartet.

Charaktere:
Die Entwicklung der Charaktere in diesem Buch hat mir sehr gut gefallen.
Cassie erscheint schon zu Beginn sehr energisch und zielstrebig, ist aber trotzdem noch das einsame Mädchen, das auf sich alleine gestellt in der Wildnis überleben muss, ohne von Drohnen oder Aliens gefunden zu werden. Aber sie wird stärker und noch zielstrebiger. Sie setzt alles daran, ihren Bruder zu finden, und lässt sich von nichts und niemandem aufhalten. Leider haben mir ihre Emotionen ab und an gefehlt. Cassie ist nicht gefühlskalt, aber es fiel mir doch schwer, einen Einblick in ihre Gefühlswelt zu erhaschen.
Bens Entwicklung war etwas anders. Er ist vor den Angreifern seiner Familie geflohen und von tiefen Schuldgefühlen geplagt, die ihn zu einem exzellenten Rekruten machen. Auch er wird stärker, läuft nicht mehr davon, sondern stellt sich jedem Gegner.
Einen besonderen Charakter möchte ich auch noch erwähnen: Evan Walker. Er ist nicht von Beginn an in die Handlung involviert, aber ich mochte ihn vom ersten Moment an. Ich hatte schon früh eine Vermutung, welches Geheimnis er birgt, aber gerade das hat ihn für mich noch liebenswerter gemacht. Für mich ist er das klare Highlight des Buches.

Schreibstil & Gestaltung:
"Die 5. Welle" ist toll geschrieben. Das Buch ist in Teile gegliedert, die einen Perspektivwechsel einleiten. Mich hat das Anfangs etwas irritiert und eigentlich mag ich häufige Perspektivwechsel nicht, aber in diesem Werk ist diese Art des Schreibens geglückt. Dadurch bekommt man nicht nur einen Einblick in die Welt der Protagonistin, die aus Wildnis, Überlebenskampf und Verstecken besteht, sondern auch einen Blick hinter die Mauern der Militärstation, in denen die Kinder zu Soldaten ausgebildet werden. Dadurch wirkte das ganze noch aufregender.


Fazit:
"Die 5. Welle" ist eine Endzeit-Dystopie genau nach meinem Geschmack. Die Psyche der Charaktere wird gut dargestellt, die Spannung steigert sich von Seite zu Seite und das Wem kann ich trauen-Gefühl begleitet einen beim Lesen.
Es würde sich auch als Einzelband anbieten, wenn man mit Enden à la Seelen zufrieden ist.
Alles in allem ein fantastisches, spannendes Buch, dass ich jedem Endzeit-Dytopie-Fan empfehlen kann.
Handlung & Umsetzung:
Es ist mir von Anfang an leicht gefallen, in das Buch hineinzufinden. Man wird sofort mitten ins Geschehen gerissen. Die Alien-Apokalypse läuft bereits, das Mutterschiff schwebt in der Umlaufbahn der Erde und die Ängste der Protagonistin sind allgegenwärtig. Durch Rückblenden erfährt man, wie alles angefangen hat, sodass der Leser nicht mit ausführlichen Berichten über jeden Tag seit der Sichtung des Raumschiffes gelangweilt wird, sondern die wichtigen Infos spannend geliefert bekommt.
Anfangs fällt es etwas schwer, bei der Fülle der Informationen den Durchblick nicht zu verlieren, aber das legt sich nach und nach. Über dem ganzen Buch liegt dieses Endzeit-Gefühl, das ich in Büchern so gerne lese.
Emotional gesehen hat mich das Buch manchmal nicht ganz mitgerissen, an anderen Stellen war es dann wieder so gefühlvoll, dass mir das Herz schwer wurde und ich beim Lesen teilweise sogar das Gefühl hatte zu ersticken.
Die Spannung des Buches steigert sich wirklich immer mehr, sodass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Es verleitet auch sehr zum Mitraten und ich persönlich hätte das ganze Geheimnis hinter dem Buch so in dieser Art nicht ganz erwartet.

Charaktere:
Die Entwicklung der Charaktere in diesem Buch hat mir sehr gut gefallen.
Cassie erscheint schon zu Beginn sehr energisch und zielstrebig, ist aber trotzdem noch das einsame Mädchen, das auf sich alleine gestellt in der Wildnis überleben muss, ohne von Drohnen oder Aliens gefunden zu werden. Aber sie wird stärker und noch zielstrebiger. Sie setzt alles daran, ihren Bruder zu finden, und lässt sich von nichts und niemandem aufhalten. Leider haben mir ihre Emotionen ab und an gefehlt. Cassie ist nicht gefühlskalt, aber es fiel mir doch schwer, einen Einblick in ihre Gefühlswelt zu erhaschen.
Bens Entwicklung war etwas anders. Er ist vor den Angreifern seiner Familie geflohen und von tiefen Schuldgefühlen geplagt, die ihn zu einem exzellenten Rekruten machen. Auch er wird stärker, läuft nicht mehr davon, sondern stellt sich jedem Gegner.
Einen besonderen Charakter möchte ich auch noch erwähnen: Evan Walker. Er ist nicht von Beginn an in die Handlung involviert, aber ich mochte ihn vom ersten Moment an. Ich hatte schon früh eine Vermutung, welches Geheimnis er birgt, aber gerade das hat ihn für mich noch liebenswerter gemacht. Für mich ist er das klare Highlight des Buches.

Schreibstil & Gestaltung:
"Die 5. Welle" ist toll geschrieben. Das Buch ist in Teile gegliedert, die einen Perspektivwechsel einleiten. Mich hat das Anfangs etwas irritiert und eigentlich mag ich häufige Perspektivwechsel nicht, aber in diesem Werk ist diese Art des Schreibens geglückt. Dadurch bekommt man nicht nur einen Einblick in die Welt der Protagonistin, die aus Wildnis, Überlebenskampf und Verstecken besteht, sondern auch einen Blick hinter die Mauern der Militärstation, in denen die Kinder zu Soldaten ausgebildet werden. Dadurch wirkte das ganze noch aufregender.


Fazit:
"Die 5. Welle" ist eine Endzeit-Dystopie genau nach meinem Geschmack. Die Psyche der Charaktere wird gut dargestellt, die Spannung steigert sich von Seite zu Seite und das Wem kann ich trauen-Gefühl begleitet einen beim Lesen.
Es würde sich auch als Einzelband anbieten, wenn man mit Enden à la Seelen zufrieden ist.
Alles in allem ein fantastisches, spannendes Buch, dass ich jedem Endzeit-Dytopie-Fan empfehlen kann.

„mitreißend und bedrückend“

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Wem kann ich trauen? Ein Weltuntergangsszenario mit einer düsteren Handlung und starken Charakteren. Die verschiedenen Erzählperspektiven sorgen für Abwechslung und Spannung. Wem kann ich trauen? Ein Weltuntergangsszenario mit einer düsteren Handlung und starken Charakteren. Die verschiedenen Erzählperspektiven sorgen für Abwechslung und Spannung.

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Eine spannende Story mit einer mutigen Protagonistin, komplexen Nebencharakteren und einer starken, aber nicht kitschigen Liebesgeschichte. Eine spannende Story mit einer mutigen Protagonistin, komplexen Nebencharakteren und einer starken, aber nicht kitschigen Liebesgeschichte.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Vergesst "Falling Skies" - der Plot hier ist um Welten spannender und besser. Ich lese den Autor sowieso gerne (z. B.: Der Monstrumologe), auch hier hat es sich so richtig gelohnt! Vergesst "Falling Skies" - der Plot hier ist um Welten spannender und besser. Ich lese den Autor sowieso gerne (z. B.: Der Monstrumologe), auch hier hat es sich so richtig gelohnt!

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Hervorragende Endzeit-Story, die sehr packend geschrieben ist. Ähnelt ein wenig dem Buch "Seelen" - enthält auch Romantik, jedoch nicht zu kitschig oder übertrieben von der Idee. Hervorragende Endzeit-Story, die sehr packend geschrieben ist. Ähnelt ein wenig dem Buch "Seelen" - enthält auch Romantik, jedoch nicht zu kitschig oder übertrieben von der Idee.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Nachdem eine Alien-Invasion Milliarden von Menschen tötete, ist das Leben der Menschen nicht mehr das, was es mal war. Die fünfte Welle, der fünfte Angriff droht bereits. Spannend! Nachdem eine Alien-Invasion Milliarden von Menschen tötete, ist das Leben der Menschen nicht mehr das, was es mal war. Die fünfte Welle, der fünfte Angriff droht bereits. Spannend!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Spannend bis zum Ende und doch anders als gedacht. Sehr toll. Spannend bis zum Ende und doch anders als gedacht. Sehr toll.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Eine klassische Dystopie mit interessanter Story, tollen Charakteren und einem Endzeitszenario das absolut fesselnd ist. Definitiv ein Buch das jeder Dystopie-Fan lesen sollte! Eine klassische Dystopie mit interessanter Story, tollen Charakteren und einem Endzeitszenario das absolut fesselnd ist. Definitiv ein Buch das jeder Dystopie-Fan lesen sollte!

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Nicht mal deinem besten Freund kannst du trauen, denn er könnte einer der Anderen sein. Ein superspannender Sci-Fi-Thriller! Nicht mal deinem besten Freund kannst du trauen, denn er könnte einer der Anderen sein. Ein superspannender Sci-Fi-Thriller!

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Spannung, düstere Passagen und eine kleine Liebesgeschichte kann die 5.Welle aufbieten. Ein All-Age Roman, der seinesgleichen sucht. Dieses actiongeladene Buch lohnt sich! Spannung, düstere Passagen und eine kleine Liebesgeschichte kann die 5.Welle aufbieten. Ein All-Age Roman, der seinesgleichen sucht. Dieses actiongeladene Buch lohnt sich!

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Jede neue Welt bringt den Tod...eine gute Dystopie mit anspruchsvoller Sprache, vollewr Enegie und Spannung! Jede neue Welt bringt den Tod...eine gute Dystopie mit anspruchsvoller Sprache, vollewr Enegie und Spannung!

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Super futuristischer Roman über die Ausrottung der Menschheit. Die ersten vier Angriffs-Wellen haben die Menschheit fast ausgelöscht, und die fünfte steht kurz bevor. Super! Super futuristischer Roman über die Ausrottung der Menschheit. Die ersten vier Angriffs-Wellen haben die Menschheit fast ausgelöscht, und die fünfte steht kurz bevor. Super!

„Dystopie“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Welt ist untergegangen – fast. Milliarden von Menschen sind gestorben und die Anderen müssen sich nur noch einige wenige Überlebende kümmern. Zu den wenigen Überlebenden gehört Cassie mit ihrem Bruder Sammy und ihrem Vater.
Vielleicht erinnert der Grundplot der Geschichte ein wenig an „Seelen“ , doch ist „Die 5. Welle“ vielschichtiger und spannender. Zudem trotz kleiner Liebesgeschichte nicht kitschig. Gut zu lesende Dystopie. Bin gespannt auf die nächsten zwei Bände.
Die Welt ist untergegangen – fast. Milliarden von Menschen sind gestorben und die Anderen müssen sich nur noch einige wenige Überlebende kümmern. Zu den wenigen Überlebenden gehört Cassie mit ihrem Bruder Sammy und ihrem Vater.
Vielleicht erinnert der Grundplot der Geschichte ein wenig an „Seelen“ , doch ist „Die 5. Welle“ vielschichtiger und spannender. Zudem trotz kleiner Liebesgeschichte nicht kitschig. Gut zu lesende Dystopie. Bin gespannt auf die nächsten zwei Bände.

„Dystopie in 3 Teilen, na klar...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine postapokalytische Trilogie (was sonst ? :-) )wird der Amerikaner Rick Yancey da abgeliefern, deren 1.Teil "Die 5.Welle" schon mal als spannender Pageturner angesehen werden kann. Auf der Short-List zum amerik.Jugendbuchpreis Carnegie-Medal gelandet,dürfte der actionreiche Schmöker mit philosophischem Hintergrund auch hierzulande die (jugendlichen ? ) Leser zu fesseln wissen. Die erste Welle:Licht aus/Die zweite Welle:Tsunamis/Die dritte Welle:Seuche/Die vierte Welle:Silencer=Sniper.....Wesentlich düsterer beginnend als andere Dystopien wie "Panem" ,"Die Bestimmung" oder "Die Auswahl" z.B., sind auch hier Jugendliche die eigentlichen Hauptfiguren : Cassie ,die bis auf ihren (entführten)kleinen Bruder Sammy ihre ganze Familie sterben sah, Ben Parish, der ehemalige Schwarm ihrer Highschoolzeit, dessen Schicksal sich irgendwann mit Cassies verflechten wird und Evan Walker, die unbekannte Größe in diesem perfiden Spiel, das eine außerirische Nation mit der Erde und ihren letzten , überlebenden Bewohnern abzieht. Denn den ersten vier Wellen, die die Erdbevölkerung so gut wie ausgelöscht haben, soll noch eine 5.Welle folgen und nur wenige wissen, welche "Gestalt" sie haben wird.
Da ich eigentlich nicht so unbedingt ein rasender Liebhaber von ScienceFiction-Erzählungen mit die Menschheit auslöschenden Außerirdischen bin, war ich erst etwas skeptisch an die Story herangegangen.Aber die Entwicklung ,die Cassie, Ben, Evan,Ringer,Sammy und wie sie alle heißen ,durchmachen , fesselt den Leser förmlich ans Buch: da aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt wird, identifiziert man sich immer wieder neu und die Story kann natürlich nicht mit dem Showdown der letzten Seiten, beendet sein..... ! Also, wann kommt Teil 2 ( im Englischen "The infinite Sea" ersch.9.9.2014 !,) auf Deutsch heraus ?!
Eine postapokalytische Trilogie (was sonst ? :-) )wird der Amerikaner Rick Yancey da abgeliefern, deren 1.Teil "Die 5.Welle" schon mal als spannender Pageturner angesehen werden kann. Auf der Short-List zum amerik.Jugendbuchpreis Carnegie-Medal gelandet,dürfte der actionreiche Schmöker mit philosophischem Hintergrund auch hierzulande die (jugendlichen ? ) Leser zu fesseln wissen. Die erste Welle:Licht aus/Die zweite Welle:Tsunamis/Die dritte Welle:Seuche/Die vierte Welle:Silencer=Sniper.....Wesentlich düsterer beginnend als andere Dystopien wie "Panem" ,"Die Bestimmung" oder "Die Auswahl" z.B., sind auch hier Jugendliche die eigentlichen Hauptfiguren : Cassie ,die bis auf ihren (entführten)kleinen Bruder Sammy ihre ganze Familie sterben sah, Ben Parish, der ehemalige Schwarm ihrer Highschoolzeit, dessen Schicksal sich irgendwann mit Cassies verflechten wird und Evan Walker, die unbekannte Größe in diesem perfiden Spiel, das eine außerirische Nation mit der Erde und ihren letzten , überlebenden Bewohnern abzieht. Denn den ersten vier Wellen, die die Erdbevölkerung so gut wie ausgelöscht haben, soll noch eine 5.Welle folgen und nur wenige wissen, welche "Gestalt" sie haben wird.
Da ich eigentlich nicht so unbedingt ein rasender Liebhaber von ScienceFiction-Erzählungen mit die Menschheit auslöschenden Außerirdischen bin, war ich erst etwas skeptisch an die Story herangegangen.Aber die Entwicklung ,die Cassie, Ben, Evan,Ringer,Sammy und wie sie alle heißen ,durchmachen , fesselt den Leser förmlich ans Buch: da aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt wird, identifiziert man sich immer wieder neu und die Story kann natürlich nicht mit dem Showdown der letzten Seiten, beendet sein..... ! Also, wann kommt Teil 2 ( im Englischen "The infinite Sea" ersch.9.9.2014 !,) auf Deutsch heraus ?!

„Spannender Science-Fiction Roman!“

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Cassie ist auf sich alleine gestellt. Ihre Eltern und ihr Bruder sind schon lange nicht mehr bei ihr. Auf ihrer Flucht trifft sie auf Evan Walker - aber kann sie ihm trauen? Aliens haben die Welt bevölkert und wollen sie übernehmen.
Sehr spannend!
Cassie ist auf sich alleine gestellt. Ihre Eltern und ihr Bruder sind schon lange nicht mehr bei ihr. Auf ihrer Flucht trifft sie auf Evan Walker - aber kann sie ihm trauen? Aliens haben die Welt bevölkert und wollen sie übernehmen.
Sehr spannend!

„Gegen diese Geschichte ist Panem ein Ponyhof!!!“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Nachdem ein außerirdisches Mutterschiff ins Blickfeld der Erde tritt, passiert zunächst nichts. Die Besucher betreten den Planeten nicht und nehmen keinerlei Kontakt auf. Doch bald wird klar, dass diese nicht in friedlicher Absicht gekommen sind, sondern die systematische Auslöschung der Menschheit planen. In einer ersten Welle wird ein elektromagnetischer Impuls ausgesandt, der jegliche menschliche Technologie zerstört. Die zweite Welle erzeugt eine Flutwelle, die weite Teile der Erde überschwemmt. Die dritte Welle bringt eine Seuche, die 90 Prozent der Bevölkerung auslöscht. Mit der vierten Welle treten die Silencer in Erscheinung, welche getarnt als Menschen die wenigen Überlebenden jagen und auslöschen.
Cassie ist seit der Invasion allein unterwegs und sucht nach ihrem kleinen Bruder, der von Soldaten mit in ein mysteriöses Evakuierungslager genommen wurde. Noch ahnt sie nicht, dass ihr noch eine fünfte Welle bevorsteht, die die vorherigen an Grausamkeit und Berechnung weit übertreffen wird…

Der grandiose Auftakt einer neuen Science-Fiction-Trilogie, der erschreckend authentisch die möglichen Folgen eines außerirdischen Besuchs zeigt. Zwar ist das Thema nicht neu und bereits in allerhand Romanen behandelt, dennoch ist die Darstellung der Außerirdischen, die niemals selbst in Erscheinung treten, sondern aus dem Hinterhalt angreifen sowie die Geschichte der Jugendlichen Cassie, welche sich durch die Trümmer der Welt kämpft, um ihren Bruder zu finden, wirklich innovativ und spannend. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass die Perspektive innerhalb des Buches zu Ben Parish wechselt, der mit Cassies Bruder im selben Camp ist und dort eine völlig andere Art des Grauens erlebt. Wer spannende Dystopien und Endzeitszenarien mag, sollte diese Buch lesen!




Übrigens bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil ich bereits die »Monstrumologen-Reihe« von Rick Yancey mit Begeisterung gelesen habe. Diese ist zwar völlig anders gestrickt, aber nicht weniger empfehlenswert!
Nachdem ein außerirdisches Mutterschiff ins Blickfeld der Erde tritt, passiert zunächst nichts. Die Besucher betreten den Planeten nicht und nehmen keinerlei Kontakt auf. Doch bald wird klar, dass diese nicht in friedlicher Absicht gekommen sind, sondern die systematische Auslöschung der Menschheit planen. In einer ersten Welle wird ein elektromagnetischer Impuls ausgesandt, der jegliche menschliche Technologie zerstört. Die zweite Welle erzeugt eine Flutwelle, die weite Teile der Erde überschwemmt. Die dritte Welle bringt eine Seuche, die 90 Prozent der Bevölkerung auslöscht. Mit der vierten Welle treten die Silencer in Erscheinung, welche getarnt als Menschen die wenigen Überlebenden jagen und auslöschen.
Cassie ist seit der Invasion allein unterwegs und sucht nach ihrem kleinen Bruder, der von Soldaten mit in ein mysteriöses Evakuierungslager genommen wurde. Noch ahnt sie nicht, dass ihr noch eine fünfte Welle bevorsteht, die die vorherigen an Grausamkeit und Berechnung weit übertreffen wird…

Der grandiose Auftakt einer neuen Science-Fiction-Trilogie, der erschreckend authentisch die möglichen Folgen eines außerirdischen Besuchs zeigt. Zwar ist das Thema nicht neu und bereits in allerhand Romanen behandelt, dennoch ist die Darstellung der Außerirdischen, die niemals selbst in Erscheinung treten, sondern aus dem Hinterhalt angreifen sowie die Geschichte der Jugendlichen Cassie, welche sich durch die Trümmer der Welt kämpft, um ihren Bruder zu finden, wirklich innovativ und spannend. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass die Perspektive innerhalb des Buches zu Ben Parish wechselt, der mit Cassies Bruder im selben Camp ist und dort eine völlig andere Art des Grauens erlebt. Wer spannende Dystopien und Endzeitszenarien mag, sollte diese Buch lesen!




Übrigens bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden, weil ich bereits die »Monstrumologen-Reihe« von Rick Yancey mit Begeisterung gelesen habe. Diese ist zwar völlig anders gestrickt, aber nicht weniger empfehlenswert!

„Sie kommen, um uns auszulöschen.“

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben. Traue niemandem.
Cassie hat jetzt niemanden mehr. Ihre Familie ist tot und ihr Bruder wurde mitgenommen, doch sie gab ihm ein Versprechen. Ich komme zu dir. Trotz ihrer Vorsicht wird sie angeschossen und wird von Evan Walker gerettet. Doch kann sie ihm trauen? Ist er einer der Anderen? Schon bald wird sie die Grausamkeit der fünften Welle erfahren. Doch kann sie ihr Versprechen einhalten?
Eine Story über Aliens und die Vernichtung der Menschheit einmal ganz anders.
Sehr gut gelungen!
Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben. Traue niemandem.
Cassie hat jetzt niemanden mehr. Ihre Familie ist tot und ihr Bruder wurde mitgenommen, doch sie gab ihm ein Versprechen. Ich komme zu dir. Trotz ihrer Vorsicht wird sie angeschossen und wird von Evan Walker gerettet. Doch kann sie ihm trauen? Ist er einer der Anderen? Schon bald wird sie die Grausamkeit der fünften Welle erfahren. Doch kann sie ihr Versprechen einhalten?
Eine Story über Aliens und die Vernichtung der Menschheit einmal ganz anders.
Sehr gut gelungen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Endgame. Die Auserwählten
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wonder Woman - Kriegerin der Amazonen
    (67)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • Der letzte Stern
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Scythe – Die Hüter des Todes
    (154)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2
    (206)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,00
  • Maze Runner - Im Labyrinth / Die Auserwählten Trilogie Bd.1
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Tribute von Panem 3. Flammender Zorn
    (193)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Verlorenen von New York (Die letzten Überlebenden 2)
    (15)
    eBook
    7,99
  • Red Rising - Asche zu Asche
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Silo
    (15)
    Buch (Paperback)
    25,00
  • Illuminae. Die Illuminae-Akten_01
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Die Überlebenden
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • Die Bestimmung Bd.1
    (184)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • These Broken Stars. Jubilee und Flynn
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Steelheart
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Leben, das uns bleibt (Die letzten Überlebenden 3)
    (8)
    eBook
    11,99
  • Auslöschung
    (30)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,95
  • Die Welt, wie wir sie kannten – Die Trilogie (Gesamtausgabe) (Die letzten Überlebenden )
    (14)
    eBook
    19,99
  • Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    (365)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,00
  • Rain – Das tödliche Element
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
55 Bewertungen
Übersicht
32
17
5
1
0

von Sandra Kiehlhöfer aus Bernburg am 29.06.2017
Bewertet: anderes Format

Grandioser Schreibstil! Der sehr gut ausgearbeitete Zeitstrang macht die Handlung zu einem wundervollen Erlebnis. Wirklich lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 10.05.2017
Bewertet: anderes Format

Ein fulminantes Endzeit- Epos mit sympathischen, starken Helden und einem starken, mitreißenden Plot. Lese

von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2016
Bewertet: anderes Format

Für mich ein zwar nicht ganz runder, aber doch sehr interessanter Beginn der dystopischen Trilogie. Spannung ist garantiert!