Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Gabe des Schmerzes

Roman. Ausgezeichnet mit dem International IMPAC Dublin Literary Award 1999

(3)
Ungewöhnlich, ja unheimlich ist das Kind, das im Jahre 1739 in eine arme englische Häuslerfamilie hineingeboren wird. James Dyer weint nie, spricht kaum, hat nicht das geringste Schmerzempfinden. Nachdem seine ganze Familie den Pocken zum Opfer gefallen ist, gerät er in die Hände eines reisenden Quacksalbers und wird zur Jahrmarktsattraktion. Es vergehen Jahre, bis James seine wahre Berufung entdeckt.
Er wird ein brillanter Arzt, dem aber etwas Unmenschliches anhaftet: Der Mann, der keinen Schmerz empfindet, weiß auch nicht, was Gefühle sind. Doch dann macht er sich auf die Reise nach Rußland, wo er Katharina die Große gegen Pocken impfen soll. In den winterlichen polnischen Wäldern begegnet er einer Frau, die ihn lehrt, was es heißt, Schmerzen zu empfinden – und was es heißt, Mensch zu sein.
Portrait
Andrew Miller wurde 1960 in Bath geboren. Er arbeitete als Kellner, Reiseführer und Kampfsportlehrer. Heute lebt er in der Nähe von Brighton. ›Die Gabe des Schmerzes‹, sein erster Roman, wurde mit dem Impac Dublin Literary Award ausgezeichnet und in 16 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.05.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-13455-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/121/21 mm
Gewicht 324
Originaltitel Ingenious Pain
Buch (Taschenbuch)
9,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42106402
    Haus der Geister
    von John Boyne
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17438446
    Stadt der Verlierer
    von Lilian Faschinger
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2998263
    World's End
    von T. C. Boyle
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 37926882
    Die Biene und der Kurt
    von Robert Seethaler
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 35146831
    Der verbotene Fluss
    von Susanne Goga
    (18)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 34225301
    Der Hof des Purpurmantel
    von Ravi Roy
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 37473604
    Dreck
    von David Vann
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35301452
    Reise an den Rand des Universums
    von Urs Widmer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 18766361
    Die Konkubine des Mörders
    von Bettina Szrama
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 11389598
    Dieda oder Das fremde Kind
    von Renate Welsh
    Buch (Taschenbuch)
    8,50
  • 13713032
    Hildegards Lied
    von Petra Welzel
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 6372801
    Porträt des Meisters in mittleren Jahren
    von Colm Toibin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 17591325
    Mister Pip
    von Lloyd Jones
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 47871191
    Nachts ist das Meer nur ein Geräusch
    von Andrew Miller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 2043631
    Die Gabe des Schmerzes
    von Andrew Miller
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47092969
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (87)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Eine Welt ohne Schmerz
von Katrin Schamaun aus St. Gallen am 02.10.2010

Irgendwie unheimlich ist das Kind, das 1793 in eine arme englische Familie hineingeboren wird. Als Baby weint James Dyer nie, als Kleinkind spricht er kaum, er empfindet keinen Schmerz und ist auch sonst völlig gefühlskalt. Später findet James, fasziniert von Krankheit und Schmerz, zu seiner Berufung und wird ein... Irgendwie unheimlich ist das Kind, das 1793 in eine arme englische Familie hineingeboren wird. Als Baby weint James Dyer nie, als Kleinkind spricht er kaum, er empfindet keinen Schmerz und ist auch sonst völlig gefühlskalt. Später findet James, fasziniert von Krankheit und Schmerz, zu seiner Berufung und wird ein brillianter Arzt. Aber auch als erwachsener Mensch haftet ihm etwas Kaltes, Unmenschliches an. Als er sich auf den Weg nach Russland macht, um Katharina die Grosse gegen Pocken zu impfen, begegnet er in in den Wäldern Polens einer stummen Frau, die noch kühler und geheimnisvoller ist als er und diese Begegnung verändert alles.. Wer Patrick Süsskinds Roman "das Parfüm" mochte, dem wird auch dieses Buch Freude machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was macht einen Menschen aus
von Katharina Walsdorf am 04.03.2010

Ein sehr spannendes und auch nachdenkliches Buch voller Überraschungen. Keine Minute langweilig. Man begleitet oft staunend und zuweilen mitleidig einen sehr ambivalenten Protagonisten, der - obgleich selbst verhärtet , da anders als alle anderen- nicht kalt lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Will er das wirklich?
von einer Kundin/einem Kunden aus Olten am 13.03.2014
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Will er die Welt der Empfindungen ertragen? Seine Mutter hat sie einfach zugelassen - oder wurde sie vergewaltigt - die Zeugung von James Dyer, zufällig irgendwo draussen. Ein Arme-Leute-Kind das weder Schmerz noch Gefühle empfinden kann, reist er als Jahrmarktssensation umher, bringt es zum "Wunderarzt". Während einer Reise nach... Will er die Welt der Empfindungen ertragen? Seine Mutter hat sie einfach zugelassen - oder wurde sie vergewaltigt - die Zeugung von James Dyer, zufällig irgendwo draussen. Ein Arme-Leute-Kind das weder Schmerz noch Gefühle empfinden kann, reist er als Jahrmarktssensation umher, bringt es zum "Wunderarzt". Während einer Reise nach Russland begegnet er in den polnischen Wäldern einer Frau die was ihm fehlt in ihm zu erwecken vermag. Welches Leben aber ist besser, das der Sicherheit unverletzbar zu sein oder jenes in der Welt des Fühlens? das im Kerker der eigenen Abgründe oder jenes im Licht des Lebens? Es wirft sich die Frage nach dem Menschsein überhaupt auf. Spannende Geschichte auf dem Hintergrund Englands des 18. Jahrhunderts. Etwas langfädig geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Gabe des Schmerzes

Die Gabe des Schmerzes

von Andrew Miller

(3)
Buch (Taschenbuch)
9,50
+
=
Friedhof der Unschuldigen

Friedhof der Unschuldigen

von Andrew Miller

(27)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

19,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen