Thalia.de

Die Gästeliste

Thriller

(6)
Die Welt ist ein Dorf und Facebook sein schwarzes Brett.
Carola Martins hat die Menschen und sozialen Netzwerke fest im Griff. Regelmäßig veranstaltet sie Partys, zu denen sie wichtige Persönlichkeiten einlädt, und erschleicht sich subtil Vorteile. Ihrer Karriere im Rampenlicht scheint nichts mehr im Weg zu stehen. Doch gerade, als sie den bedeutendsten Erfolgen entgegensieht, werden Menschen aus ihrem Bekanntenkreis brutal ermordet. Alles deutet auf Carola als Täterin hin. Offenbar will jemand ihr Leben vollkommen zerstören. Um das zu verhindern, muss sie ihren kostbarsten Besitz aus der Hand geben: die Gästeliste!
Portrait

Sanne Averbeck ist ein Pseudonym der deutschen Autorin Sonja Rüther. Ihre Romane sind bei unterschiedlichen Publikumsverlagen erschienen, und sie betreibt erfolgreich den Verlag Briefgestöber. Neben phantastischer Literatur schreibt sie am liebsten Thriller. Ihre Romane zeichnen sich vor allem durch die besondere Originalität von Setting und Handlung aus. Sonja Rüther lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 16.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0240-2
Verlag Egmont LYX
Maße (L/B/H) 216/135/32 mm
Gewicht 441
Auflage 1. Auflage 2017
Verkaufsrang 4.024
Buch (Paperback)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46299305
    Die Nano-Invasion / Covert One Bd.12
    von Kyle Mills
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47820870
    Possessions
    von Sara Flannery Murphy
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47015689
    Nur ein kleiner Gefallen - A Simple Favor
    von Darcey Bell
    (42)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • 45228473
    Das Mädchen im Dunkeln
    von Jenny Blackhurst
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45165125
    Das Mädchen im Fleet / Bestatter Theo Matthies Bd.4
    von Christiane Fux
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243720
    Zapfig / Rechtsmedizinerin Sofie Rosenhuth Bd.4
    von Felicitas Gruber
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29017536
    Das Skript
    von Arno Strobel
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44066622
    Sünder büßen / Sylt Bd.6
    von Eva Ehley
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252916
    Der Gerechte
    von John Grisham
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 45165153
    Schwarze Witwen
    von Paul Finch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45313070
    Glücksmädchen
    von Mikaela Bley
    (99)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 37944506
    Mitschnacker
    von Sabine Vesper
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 45228795
    Sturmläuten / Kommissar John Benthien Bd.4
    von Nina Ohlandt
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47820828
    Epidemie
    von Åsa Ericsdotter
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47929388
    Ragdoll - Dein letzter Tag
    von Daniel Cole
    (124)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092894
    Nach dem Schmerz
    von Lucas Grimm
    (2)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47826816
    Der Mörder und das Mädchen
    von Sofie Sarenbrant
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 46298807
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    von Gilly MacMillan
    (92)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46299346
    Schlaflied / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.4
    von Rolf Börjlind
    (63)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 48032969
    Tod auf Borkum
    von Ocke Aukes
    Buch (Taschenbuch)
    10,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
0
0

Kauf- und Leseempfehlung...
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 15.03.2017

„Die Gästeliste“ ist für mich der zweite Thriller den ich von der Autorin gelesen habe und bisher konnte sie mich mit beiden begeistern. Es fällt auf wie wandelbar die Autorin ist und wie sehr sie sich mit jedem Buch, mal abgesehen von ihren Kurzgeschichten steigert, insbesondere auch was die... „Die Gästeliste“ ist für mich der zweite Thriller den ich von der Autorin gelesen habe und bisher konnte sie mich mit beiden begeistern. Es fällt auf wie wandelbar die Autorin ist und wie sehr sie sich mit jedem Buch, mal abgesehen von ihren Kurzgeschichten steigert, insbesondere auch was die Tiefe ihrer Figuren angeht. Sie versteht es aufs Beste Spannung zu erzeugen und diese dann auch zu halten bis zum Ende. Für mich immer wieder Klasse wie sie es schafft im Kopf des Leser Spannung und auch das grauen der Taten zu visualisieren und das ohne die Taten zu genau zu beschreiben. Es gelingt ihr nur indem sie die Taten oberflächlich beschreibt und für den Rest ist dann das eigene Kopfkino zuständig. Der Schreibstil ist locker und lässt sich sehr flüssig lesen. Das Buch einmal begonnen lässt sich wirklich nur schwer aus der Hand legen, denn ganz schnell hat man den „point of no return“ erreicht und dann liest man es auf einem Rutsch zu Ende. Es ist auch eine Buch welches den Leser nachdenklich macht. Mir ging es zumindest so, darüber nachzudenken über die Gefahren der sozialen Medien. Natürlich ist es eine Fiktion, doch es ist eine Fiktion die der Leser auch zum Anlass nehmen sollte darüber nachzudenken, was er so alles postet. Für mich sind das volle 5 von 5 Sternen sowie eine Lese- und Kaufempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur, aktuell wie nie !!
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 04.03.2017

Carola Martins hat die Menschen und sozialen Netzwerke fest im Griff. Regelmäßig veranstaltet sie Partys, zu denen sie wichtige Persönlichkeiten einlädt, und erschleicht sich subtil Vorteile. Ihrer Karriere im Rampenlicht scheint nichts mehr im Weg zu stehen. Doch gerade, als sie den bedeutendsten Erfolgen entgegensieht, werden Menschen aus ihrem... Carola Martins hat die Menschen und sozialen Netzwerke fest im Griff. Regelmäßig veranstaltet sie Partys, zu denen sie wichtige Persönlichkeiten einlädt, und erschleicht sich subtil Vorteile. Ihrer Karriere im Rampenlicht scheint nichts mehr im Weg zu stehen. Doch gerade, als sie den bedeutendsten Erfolgen entgegensieht, werden Menschen aus ihrem Bekanntenkreis brutal ermordet. Alles deutet auf Carola als Täterin hin. Offenbar will jemand ihr Leben vollkommen zerstören. Um das zu verhindern, muss sie ihren kostbarsten Besitz aus der Hand geben: die Gästeliste!“ Meine Meinung: „Die Gästeliste“ ist das erste Buch, welches ich von der Autorin Sanne Averbeck gelesen habe. Der Klappentext hat mich gleich angesprochen, da ich Thriller gerne lese. Thematisch stehen hier das Streben nach Macht und das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit stark im Vordergrund. Genauso wird jedoch der Umgang mit den sozialen Medien angesprochen. Tag für Tag findet man erschreckende Beispiele dafür wie stark sich viele von den dortigen Vorgängen beeinflussen lassen bzw. welchen Einfluss Facebook und Co auf das eigene Leben haben. Viele Menschen verbringen immer mehr Zeit dort, meinen ohne Internet und die entsprechenden Portale kaum noch leben zu können. Ich persönlich finde diese Entwicklung erschreckend, wobei ich mich selbst dabei ertappe, immer wieder auch Facebook im Hintergrund laufen zu lassen. Dennoch empfinde ich es als sehr wichtig, vor allem, was Kontakt angeht, im realen Leben mindestens genauso aktiv zu sein. Im Leben von Carola, der Protagonistin, in dem Werk „Die Gästeliste“ steht das Internet, sowie Facebook im Mittelpunkt. Ich fand sie eher unsympathisch, denn sie ist ein Mensch, der nur sich selbst und ihre Vorteile sieht. Ihr Schein und Wirken nach außen hin, sowie geschäftliche Kontakte sind ihr wichtiger als zwischenmenschliche Beziehungen. Ihre Karriere steht quasi über allem. Einzig allein ihre „Freundin“ Bianca steht zu ihr, wobei ich die Freundschaft auch oftmals in Frage gestellt habe. Die Charaktere wurden jedoch sehr facettenreich gestaltet und die Entwicklung, die sie durchlaufen hat mir sehr zugesagt. Aufbau, Struktur & Stil: „Die Gästeliste“ wird größtenteils aus Sicht von Carola, der Protagonistin, in der dritten Person, geschildert. Besonders gut gefallen hat mir, dass die Autorin Perspektivenwechsel eingebaut hat. Innerhalb sehr kurzer Zeit fesselte mich die Geschichte in „Die Gästeliste“. Es ist eine zeitgemäße und gleichzeitig trotzdem undurchschaubare Handlung. Nachdem ich angefangen hatte zu lesen, konnte ich das Buch kaum zur Seite legen. Die Autorin schaffte es immer wieder mich zu überraschen und es fiel mir schwer, den Verlauf des Buchs vorherzusehen. Man befindet sich schnell mitten im Geschehen, was ich gerade bei Werken in diesem Genre besonders mag. Fazit: „Die Gästeliste“ ist ein spannender Thriller, der mich von der ersten Minute an, fesseln und mich mit seinem Verlauf oftmals überraschen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr spannend und hoch brisant
von Delia am 01.03.2017

"Die Gästeliste" ist kein klassischer "Ermittlunngsroman" und dennoch hat er mir sehr gut gefallen. Das Cover finde ich genial gewählt, denn oft sind es die Anonymen im Netz, die stalken, stänkern und Gerüchte verbreiten lassen. Man beleidigt Menschen, die man oder die Fakten nicht kennt oder missbraucht das Netz... "Die Gästeliste" ist kein klassischer "Ermittlunngsroman" und dennoch hat er mir sehr gut gefallen. Das Cover finde ich genial gewählt, denn oft sind es die Anonymen im Netz, die stalken, stänkern und Gerüchte verbreiten lassen. Man beleidigt Menschen, die man oder die Fakten nicht kennt oder missbraucht das Netz für Propaganda und Gewalt. Man hasst und liebt, man zeigt Mitgefühl oder verurteilt - wie in diesem Thriller. Ich habe den spannenden Thriller förmlich verschlungen. Warum? Nun, zum einen war ich neugierig, denn ich bin oft auf der Facebook-Plattform, zum anderen weiß ich aus persönlicher Erfahrung, wie bösartig die sogenannten "Freunde" dort sein können, weil sie glauben, dass man es eh nicht erfährt. Nun da irrt sich die Widerlichkeit. Dieser Roman spiegelt diese Medienlandschaft perfekt wieder - nicht in Mainstreammanier, sondern auf einem hohen Niveau. Die Protagonistin Carola, eine eiskalte, unsympathisch Karrierefrau, fedelt eine Intrige ein. Der Leser lernt, wie man geschickt ein Gerücht verbreitet und so wird aus einer Konkurentin eine Bordsteinschwalbe. Carolas Freundin Bianca ist der Gegenpol, eine liebenswerte unscheinbare Frau, die Carola unterstützt, obwohl sie das Verhalten der Freundin nicht gutheißt. Immer mehr Personen betreten die Bühne und sorgen für spannende Wendungen. Gemordert wird auch - auf hohem Niveau Die zahlreichen Facebook-Kommentare beleben das Buch ungemein. Die Bosheit lässt grüßen mit einem Like-Däumchen. Die spannende Geschichte um Carola und ihren Gästen fasziniert und bekommt von mir 5 Sterne. Superspannend und unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Gästeliste

Die Gästeliste

von Sanne Averbeck

(6)
Buch (Paperback)
12,00
+
=
Ein kalter Fall

Ein kalter Fall

von Anne Holt

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=

für

34,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen