Die geheimen Worte

Roman

(9)
Wenn die Liebe verbotene Wege geht
Bad Kreuznach, 1840: In der aufstrebenden Kurstadt verlieben sich die Schwestern Anne und Sophie in den englischen Gast James Bennett. Es ist für beide der Beginn einer heimlichen Leidenschaft: Anne ist verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter, während die viel jüngere Sophie ihr Leben selbstbestimmt gestalten möchte. Die Katastrophe ist unausweichlich, als James beide Schwestern zurückweist. Erst vier Generationen später kommt ans Licht, was damals geschah …
Rezension
"(…) ein unterhaltsamer Roman, der nicht mit Tempo, aber mit Atmosphäre punkten kann. Rebecca Martin beweist einmal mehr, dass sie nicht nur eine schöne Sprache, sondern auch Erzähltalent hat."
Portrait
Rebecca Martin studierte Englisch und Deutsch in Frankfurt am Main und in Dublin, Irland. Ihre Leidenschaft gehört dem Reisen und dem Schreiben. Ihr Roman "Die verlorene Geschichte" gelangte sofort nach Erscheinen auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, gefolgt von "Der entschwundene Sommer" und "Die geheimen Worte". Die Autorin lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf im Nahetal.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641145026
Verlag Diana Verlag
Verkaufsrang 6.243
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32221684
    Die verlorene Geschichte
    von Rebecca Martin
    eBook
    8,99
  • 45327952
    Das Geheimnis der Villa di Rossi
    von Mia Löw
    (6)
    eBook
    8,99
  • 45395202
    Rosalie und der Duft der Provence
    von Julie Lescault
    eBook
    8,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (52)
    eBook
    8,99
  • 42746432
    Das goldene Haus
    von Rebecca Martin
    (6)
    eBook
    8,99
  • 31148110
    Solang die Welt noch schläft
    von Petra Durst Benning
    (20)
    eBook
    7,99
  • 54192506
    Thereses Geheimnis
    von Verena Rabe
    (3)
    eBook
    5,99
  • 44242602
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (55)
    eBook
    9,99
  • 40210460
    Ein letzter Tanz
    von Judith Lennox
    eBook
    10,99
  • 39260369
    Das Bootshaus an den Klippen
    von Kate Glanville
    (6)
    eBook
    8,49
  • 41785819
    Des Kaisers neue Braut
    von Peter Hereld
    eBook
    9,99
  • 30512020
    Ein verzauberter Sommer
    von Juliet Hall
    eBook
    7,99
  • 44401874
    Der Geschmack von Salz und Honig
    von Hannah Tunnicliffe
    (8)
    eBook
    8,99
  • 39988979
    Frühling und so
    von Rebecca Martin
    eBook
    5,99
  • 39308769
    Die Sturmrose
    von Corina Bomann
    (47)
    eBook
    8,99
  • 39242672
    Das Flüstern des Meeres
    von Lucy Atkins
    (5)
    eBook
    8,99
  • 24491343
    Das Jagdhaus
    von Rosemarie Marschner
    eBook
    7,99
  • 37905880
    Der Medicus von Heidelberg
    von Wolf Serno
    eBook
    10,99
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (100)
    eBook
    8,99
  • 44401732
    Invasion
    von T. J. Andrews
    (4)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zwei Schwestern in der aufstrebenden Kur-Stadt Bad Kreuznach verlieben sich in den gleichen Mann. Eine Geschichte über Liebe und Verrat. Zwei Schwestern in der aufstrebenden Kur-Stadt Bad Kreuznach verlieben sich in den gleichen Mann. Eine Geschichte über Liebe und Verrat.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine unterhaltsame Familiensaga auf zwei Zeitebenen (1850 und 1930), wobei jeweils von selbstbewussten Frauen auf der Suche nach Unabhängigkeit und Emanzipation erzählt wird. Eine unterhaltsame Familiensaga auf zwei Zeitebenen (1850 und 1930), wobei jeweils von selbstbewussten Frauen auf der Suche nach Unabhängigkeit und Emanzipation erzählt wird.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Schöner Roman der in der Vergangenheit spielt. Allerdings ist das Buch stellenweise etwas langatmig und vorhersehbar. Trotzdem schön zu lesen für zwischendurch Schöner Roman der in der Vergangenheit spielt. Allerdings ist das Buch stellenweise etwas langatmig und vorhersehbar. Trotzdem schön zu lesen für zwischendurch

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17202606
    Das geheime Spiel
    von Kate Morton
    (37)
    eBook
    8,99
  • 26794799
    Die fernen Stunden
    von Kate Morton
    (21)
    eBook
    8,99
  • 29195819
    Der geheime Brief
    von Maria Ernestam
    (4)
    eBook
    8,99
  • 29685815
    Das geheime Vermächtnis
    von Katherine Webb
    (29)
    eBook
    8,99
  • 32221649
    An einem Tag mit dir
    von Sarah Jio
    eBook
    8,99
  • 33945288
    Die verlorenen Spuren
    von Kate Morton
    (49)
    eBook
    8,99
  • 33981659
    Das Haus der Tänzerin
    von Kate Lord Brown
    (23)
    eBook
    8,99
  • 34081739
    Geheimnis der Gezeiten
    von Hannah Richell
    (14)
    eBook
    8,99
  • 34123847
    Das Dornenhaus
    von Lesley Turney
    eBook
    9,99
  • 36440722
    Das Buch der verborgenen Wünsche
    von Harriet Evans
    (8)
    eBook
    6,99
  • 36551475
    Das verborgene Lied
    von Katherine Webb
    (12)
    eBook
    8,99
  • 39260369
    Das Bootshaus an den Klippen
    von Kate Glanville
    (6)
    eBook
    8,49
  • 39308769
    Die Sturmrose
    von Corina Bomann
    (47)
    eBook
    8,99
  • 39364773
    Das Haus hinter dem Maulbeerbaum
    von Helen Abele
    eBook
    8,99
  • 39364825
    Die vergessenen Worte
    von Liz Trenow
    eBook
    8,99
  • 39364895
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (60)
    eBook
    8,99
  • 39690630
    Brombeerwinter
    von Sarah Jio
    eBook
    7,99
  • 40210460
    Ein letzter Tanz
    von Judith Lennox
    eBook
    10,99
  • 40779404
    Daringham Hall - Das Erbe
    von Kathryn Taylor
    (25)
    eBook
    8,99
  • 42746432
    Das goldene Haus
    von Rebecca Martin
    (6)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
0
3
3
2
1

Was war das?
von Lesemaus am 24.09.2015

Die beiden vorigen Bücher von Rebecca Martin habe ich sehr gern gelesen und sie haben mir auch gut gefallen. Aber dieses hier? Null Spannung, zwei Geschichten einfach so nebeneinander. Man weiß nicht was es soll. Es war langatmig, mit den Personen wurde man auch nicht warm. Also das war... Die beiden vorigen Bücher von Rebecca Martin habe ich sehr gern gelesen und sie haben mir auch gut gefallen. Aber dieses hier? Null Spannung, zwei Geschichten einfach so nebeneinander. Man weiß nicht was es soll. Es war langatmig, mit den Personen wurde man auch nicht warm. Also das war nichts.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Zwei geheime Liebschaften, die ihre Auswirkungen erst in der Zukunft zeigen. Bezaubernd und dramatisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein tolles Buch!
von Gueldenstern am 06.03.2015
Bewertet: Klappenbroschur

"Die geheimen Worte" hat mir so gut gefallen das ich den Roman kaum aus der Hand nehmen konnte. Vor allem die Idee dieser beiden eher ungewöhnlichen Zeitebenen mit einander zu verknüpfen hat mich von Beginn an angesprochen. Dabei hätte ich manchmal auch gerne mehr über Marlene erfahren, im nachhinein... "Die geheimen Worte" hat mir so gut gefallen das ich den Roman kaum aus der Hand nehmen konnte. Vor allem die Idee dieser beiden eher ungewöhnlichen Zeitebenen mit einander zu verknüpfen hat mich von Beginn an angesprochen. Dabei hätte ich manchmal auch gerne mehr über Marlene erfahren, im nachhinein war aber ihre Handlung wichtig, als dass erst dadurch wirklich deutlich wurde, welchen Einfluss die Ereignisse in der Familie immer noch haben. Obwohl inzwischen die Idee eines Familiengeheimnisses boomt, hat Rebecca Martin es geschafft gerade durch die Konstellation in der sich Anne und ihre Schwester Sophie befinden dem Roman etwas Neues hinzugefügt. Und dadurch wirkte er für mich von Anfang etwas anders, ohne das die Autorin das Genres jetzt komplett neu erfunden hätte. Ihrer beider Situation war mir sehr nah und lebendig. Außerdem war die Figur des James dabei ein gelungenes Gegenstück zu den beiden Frauen. Auch wenn ich mir schnell gedacht habe, weshalb er eigentlich zur Kur in Bad Kreuznach ist. Darum geht es aber eigentlich nur am Rande. Es geht viel mehr um die Frage nach Gefühlen und wohin damit, vor allem dann, wenn die Konvention etwas ganz anderes von einem selbst erwartet. Und gerade diese Frage verknüpft dann auch Marlene mit Sophie und Anne - aber auch mit James. Denn auch Marlene steht vor der Frage, was sie mit ihrem Leben anfangen soll, nun da sie doch sehr viele Rechte hat. Sie weiß aber eigentlich nicht genau, wie sie diese Rechte nutzen soll. Aber das sie etwas ändern muss um glücklich zu sein, das weiß sie sehr wohl. Ihre Gefühle gehen zwar in erster Linie eher um den Drang nach dieser Freiheit. Aber dies überhaupt ausleben zu dürfen, das ist der Wunsch den sie hat. Denn ihre Eltern erwarten auch 1923 noch eine Standesgemäße Hochzeit von ihr. Es brauchte auch da sehr viel Mut, sich diesem neuen Zeitgeist zu stellen und aus ihrem behüteten Leben auszubrechen. Diese Situation in der Marlene sich befindet, war ebenfalls glaubwürdig geschildert. Gerade auch die Ambivalenzen die sie empfindet. Denn plötzlich muss sie sich fragen, wie sie die nächste Mahlzeit bezahlen soll und hört politische Reden die sie gar nicht richtig einordnen kann. Nicht alles ist dabei toll und aufregend. Das echte Leben holt sie schnell ein. Sie Sie merkt dabei auch, das viele Frauen mit ihren neuen Gedanken gar nicht mit einschließen und von ihnen eigentlich das alte Leben fordern wollen, während sie sich einem neuen zuwenden möchte. Es steckt also auch in ihrer Handlung mehr als man meinen könnte, immerhin hat sie weniger Kapitel als die beiden Schwestern. Gerade auch Anne, die ihre Gefühle verstecken muss, weil sie als Ehefrau ihre Pflichten kennen soll,hat mir gefallen. Sie ist sich bewusst was sie aufs Spiel setzt. Ihre Situation wird sehr deutlich, als Ehefrau in Verruf zu geraten konnte zur damaligen Zeit bedeuten alles zu verlieren, vor allem die eigenen Kinder. Auch Sophie, die aufgrund der Tatsache das sie noch so jung ist, mehr Narrenfreiheit genießt ist gefangen, aber das merkt man als Leser erst sehr viel später. James, Anne und Sophie sind dabei mit einander auf eine Art und Weise verknüpft die sehr traurig ist. Dabei wird diese Melancholie dann durch Marlenes Geschichte etwas entschärft. Die Gegenüberstellung der beiden Zeitebenen zeigt einmal die Freiheiten und Rechte die sich für Frauen ergaben, aber auch das sich in mancher Hinsicht doch auch nicht alles geändert hatte. In vielem war der Zeitgeist des 19. Jahrhunderts auch 1923 immer noch zu spüren. Gerade hier hat Rebecca Martin es geschafft die Veränderungen in die Handlung fließen zu lassen und zwar ohne das man sich belehrt fühlte. Es fügte sich alles ganz natürlich ein. Außerdem war "Die geheimen Worte" spannend und unterhaltsam geschrieben. Ich wollte unbedingt wissen, wie sich die Dreiecksbeziehung entwickeln würde. Außerdem war die Art und Weise wie Marlene dann an diese Aufzeichnungen gerät und dadurch auch sich selbst besser versteht, wirklich schön eingewoben. Obwohl dabei manches doch ein wenig vorhersehbar war, hat es die Autorin dennoch geschafft sich dabei nicht in Klischees zu verlieren und für mich glaubwürdige Frauenfiguren geschaffen. Sie sind in ihrer Zeit verwachsen und trotzdem eben auch eigenständige Persönlichkeiten, die ihre eigenen Entscheidungen treffen. Mit denen sie aber auch leben mussten, sollten sie sich als falsch herausstellen. Rebecca Martin muss sich meiner Meinung nach nicht hinter Autorinnen wie Kate Morton verstecken!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die geheimen Worte - Rebecca Martin

Die geheimen Worte

von Rebecca Martin

(9)
eBook
8,99
+
=
Der entschwundene Sommer - Rebecca Martin

Der entschwundene Sommer

von Rebecca Martin

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen