Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Geschichte der Baltimores

Roman

(44)
Bis zum Tag der Katastrophe gab es zwei Goldman-Familien. Die Baltimore-Goldmans und die Montclair-Goldmans. Die »Montclairs« sind eine typische Mittelstandsfamilie, kleines Haus im unschicken New Jersey, staatliche Schule für Marcus, den einzigen Sohn. Ganz anders die Goldmans aus Baltimore: Man ist wohlhabend und erfolgreich, der Sohn Hillel hochbegabt, der Adoptivsohn Woody ein Sportass erster Güte. Als Kind ist Marcus hin- und hergerissen zwischen Bewunderung für diese »besseren« Verwandten und Eifersucht auf ihr perfektes Leben. Doch Hillel und Woody sind seine besten Freunde, zu dritt sind sie unschlagbar, zu dritt schwärmen sie für das Nachbarsmädchen Alexandra - bis ihre heile Welt eines Tages für immer zerbricht. Acht Jahre danach beschließt Marcus, inzwischen längst berühmter Schriftsteller, dass es Zeit ist, die Geschichte der Baltimores aufzuschreiben. Aber das Leben ist komplizierter als geahnt, und die »Wahrheit« über ihre Familie scheint viele Gesichter zu haben.
Rezension
Marion Hirsch, Literatur-Expertin Thalia:
"Das Faszinierende am Lesen ist ja, dass es immer wieder Romane gibt, die einen mitten ins Herz treffen. Unerwartet und beglückend, ein Leseerlebnis - und genau so ging es mir mit "Die Geschichte der Baltimores" von Joël Dicker. Er erzählt uns die Geschichte der Goldman- Familien. Die Baltimore-Goldmans stehen auf der Sonnenseite des Lebens, die Montclair-Goldmans stecken im Mittelstand fest. Doch der ganze Wohlstand hilft Hillel, Sohn der Baltimores, nichts gegen die Demütigungen in der Schule. Der schmächtige und hochbegabte Junge ist zu gescheit für die Welt, legt sich mit allen an und steckt Prügel und Schlimmeres ein, Tag für Tag ... bis Woody auftaucht. Stark und als Heimkind kampferprobt, schlägt er sich für Hillel und bleibt ab sofort immer an seiner Seite. Die Geschichte dieser großen Freundschaft erzählt der dritte der "Goldman-Gang", Marcus Goldman, Sohn der Montclair-Goldmans und mittlerweile erfolgreicher Schriftsteller. Die drei Jungs sind unzertrennlich, bis Alexandra in ihr Leben kommt ... Ein Buch mit Figuren, die ich nicht mehr vergessen werde. Ein Buch, so voll von allem, was das Leben ausmacht - Freude und Verlust, Liebe und Schmerz, Lügen und Wahrheiten, falschen Entscheidungen und dem Kampf um (s)einen Platz im Leben. Unbedingt lesen!"
Portrait

Joël Dicker wurde 1985 in Genf geboren. Der studierte Jurist hat bislang drei Romane veröffentlicht, »Les Derniers Jours de nos Pères«, »La Vérité sur l'Affaire Harry Quebert« (dt.: »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert«) und »Le Livre des Baltimore« (dt.: »Die Geschichte der Baltimores«). Für »Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert« bekam Dicker den Grand Prix du Roman der Académie Française zugesprochen sowie den Prix Goncourt des Lycéens. Das bei einem winzigen Verlag erschienene Buch wurde in Frankreich zu der literarischen Sensation des Jahres 2012, die Übersetzungsrechte wurden mittlerweile in über 30 Sprachen verkauft. Mit »Die Geschichte der Baltimores« konnte Joël Dicker an diesen überwältigenden Erfolg anknüpfen - der Roman steht seit seinem Erscheinen im Herbst 2015 ununterbrochen auf den obersten Plätzen der französischen Bestsellerliste.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 02.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-05764-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 220/135/48 mm
Gewicht 726
Originaltitel Le Livre de Baltimore
Verkaufsrang 26.124
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46999126
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 44260743
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (47)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (89)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 44042089
    Ich bin so hübsch
    von Hazel Brugger
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 35053891
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 4581105
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44127763
    Wildrosensommer
    von Gabriella Engelmann
    (10)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 44147468
    Unter fernen Himmeln
    von Sarah Lark
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 44187046
    Vierundzwanzig Stunden
    von Guillaume Musso
    (36)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 39188261
    Eine zweite Chance
    von Karin Alvtegen
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44679706
    Schwingfest
    von Blanca Imboden
    (4)
    Buch (Paperback)
    24,90
  • 44252805
    Im unwahrscheinlichen Fall
    von Judy Blume
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44321946
    Männer mit Erfahrung
    von Castle Freeman
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,90
  • 42419569
    Gegen die Zeit
    von Sascha Reh
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,95
  • 37926878
    Die vierzig Geheimnisse der Liebe
    von Elif Shafak
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 44232086
    Meine Familie und andere Katastrophen
    von Jonina Leosdottir
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Überzeugend“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Joël Dicker legt nach. Nach seinem Riesenerfolg mit „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ erzählt er jetzt die Geschichte der Goldman-Cousins. Es ist ein gewaltiger, wunderbarer Roman geworden, der mich als Leser absolut überzeugt hat. Diese Geschichte erzählt von Freundschaften fürs Leben, von Lieben, Träumen, Leidenschaften. Joël Dicker legt nach. Nach seinem Riesenerfolg mit „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ erzählt er jetzt die Geschichte der Goldman-Cousins. Es ist ein gewaltiger, wunderbarer Roman geworden, der mich als Leser absolut überzeugt hat. Diese Geschichte erzählt von Freundschaften fürs Leben, von Lieben, Träumen, Leidenschaften. Was kann man sich als Leser mehr wünschen!? Dicker hat die Geschichte raffiniert aufgebaut, nach und nach bröckelt die Fassade der heilen Welt und die ganze unverschönte Wahrheit kommt ans Licht. Ich war wirklich traurig, als ich das Buch zuschlagen musste. Traurig, weil es zu Ende war, weil es so schön war. Joël Dicker ist für mich mit diesem Buch in die ChampionsLeague der Schriftsteller aufgestiegen!

„Hinter der Fassade einer scheinbar perfekten Familie...“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

kann die Wahrheit viele Gesichter haben - doch davon ahnte der inzwischen bekannte Schriftsteller Marcus Goldman als Kind noch nichts. Während er zu den Montclair-Goldmans, einer typischen amerikanischen Mittelstandsfamilie aus New Jersey gehört, ist sein Onkel ein erfolgreicher Anwalt, zusammen mit seiner Frau und Marcus Cousins lebt kann die Wahrheit viele Gesichter haben - doch davon ahnte der inzwischen bekannte Schriftsteller Marcus Goldman als Kind noch nichts. Während er zu den Montclair-Goldmans, einer typischen amerikanischen Mittelstandsfamilie aus New Jersey gehört, ist sein Onkel ein erfolgreicher Anwalt, zusammen mit seiner Frau und Marcus Cousins lebt er den perfekten amerikanischen Traum. Seine Cousins, der hochbegabte Hillel und der designierte Sportstar Woody sind trotz seiner leisen Eifersucht Marcus' beste Freunde, zusammen mit der Nachbarstochter Alexandra bilden sie die unzertrennliche Goldman-Gang.
Doch irgendwann zeigen sich erste Risse in der Fassade, und schließlich zerstört eine Katastrophe die Familie.
Jahre später beschließt Marcus, die Geschichte der Baltimores aufzuschreiben und macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Was er herausfindet, verändert nicht nur den in seiner Erinnerung idealisierten Blick auf seine Kindheit, sondern auch den auf seine Zukunft...
Diese Familiengeschichte besitzt einfach alles, was ein Lieblingsbuch braucht: liebenswerte Charaktere, eine mitreißende Geschichte voll mit wunderbaren, lustigen und traurigen Momenten, dabei so emotional und lebendig erzählt, dass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann.

„Familiengeschichte, Liebesroman & Krimi in einem“

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Auch der zweite Roman von Joel Dicker hat mich wieder in seinen Bann gezogen und am Ende hätten es gern doppelt so viele Seiten sein können - jetzt bleibt nur auf den Nächsten zu warten! Auch der zweite Roman von Joel Dicker hat mich wieder in seinen Bann gezogen und am Ende hätten es gern doppelt so viele Seiten sein können - jetzt bleibt nur auf den Nächsten zu warten!

„Beste Freunde für immer“

Brigitta Jahn, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Seine gesamte Jugend bewundert Marcus das scheinbar perfekte Leben seiner Cousins Hillel und Woody in Baltimore.Schon früh schwören sie sich ewige Freundschaft als die "Goldman-Gang".Doch nach schweren Schicksalsschlägen muss er erkennen,dass nicht alles Gold ist was glänzt und auch in der so von ihm verehrten Familie in Baltimore Neid Seine gesamte Jugend bewundert Marcus das scheinbar perfekte Leben seiner Cousins Hillel und Woody in Baltimore.Schon früh schwören sie sich ewige Freundschaft als die "Goldman-Gang".Doch nach schweren Schicksalsschlägen muss er erkennen,dass nicht alles Gold ist was glänzt und auch in der so von ihm verehrten Familie in Baltimore Neid und Konkurrenzdenken durchaus vorkommen.
Letzendlich merkt Marcus zählt Liebe und Freundschaft und nicht Luxus und Ruhm.
Großartiger Schreibstil,der den typischen american dream in eine mitreißende Familiengeschichte eingebettet hat und den Leser nicht mehr loslässt.

„Moderne Buddenbrooks“

Maren Oberwelland

Joël Dicker ist wieder auf der Suche nach der Wahrheit, nach der Wahrheit über Harry Quebert, sucht er nun die Wahrheit über die Baltimores. Die Geschichte der Baltimores ist die Geschichte der Goldman-Cousins, der Goldmans aus Montclair und der Goldmans aus Baltimore, die Geschichte einer lebenslangen Freundschaft und die Geschichte Joël Dicker ist wieder auf der Suche nach der Wahrheit, nach der Wahrheit über Harry Quebert, sucht er nun die Wahrheit über die Baltimores. Die Geschichte der Baltimores ist die Geschichte der Goldman-Cousins, der Goldmans aus Montclair und der Goldmans aus Baltimore, die Geschichte einer lebenslangen Freundschaft und die Geschichte von Schein und Sein.
Wie in seinem ersten Roman ist der Erzähler wieder der Schriftsteller Marcus Goldman, der sich dieses Mal nicht einem Kriminalfall, sondern seiner eigenen Familiengeschichte stellt.
Von Anfang an steuert die Geschichte auf "die große Katastrophe" zu, die den Verfall der Baltimores nach sich zieht. Stellenweise hat mich Dickers neuer Roman sehr an "Buddenbrooks" von Thomas Mann erinnert, der ebenfalls den Verfall einer ruhmreichen Familie zeichnet. Dicker ist es dabei gelungen seine Figuren sehr authentisch und komplex zu entwickeln, sie changieren zwischen Liebe und Neid, Bewunderung und Eifersucht. Es gibt kein Schwarz oder Weiß, gut oder böse.
Wer bislang noch kein Dicker-Fan war, der wird es mit diesem Roman spätestens werden! Klare Lesempfehlung!

„Alle Emotionen erlebt“

Julia Lißewski, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Marcus Goldmann, ein berühmter Schriftsteller, bezieht sein neues Ferienhaus in Boca Raton, Florida, um dort seinen neuen Roman zu schreiben. Welches Thema und welche Handlung der neue Roman haben soll? Das weiß er noch nicht. Bis er zufällig seiner Jugendliebe Alexandra, inzwischen der größte Popstar aller Zeiten, über den Weg läuft. Marcus Goldmann, ein berühmter Schriftsteller, bezieht sein neues Ferienhaus in Boca Raton, Florida, um dort seinen neuen Roman zu schreiben. Welches Thema und welche Handlung der neue Roman haben soll? Das weiß er noch nicht. Bis er zufällig seiner Jugendliebe Alexandra, inzwischen der größte Popstar aller Zeiten, über den Weg läuft.

Von seiner Vergangenheit eingeholt, erinnert Marcus sich an seine Kindheit, wie er aufgewachsen ist und welche Rolle dabei seine Verwandten, die Goldmanns aus Baltimore, gespielt haben. Die „Baltimores“ waren für ihn die Vorzeigefamilie, die er stets, als ein Goldmann aus Montclair, um alles beneidete. Er wünschte sich Saul, den berühmten Anwalt, als Vater, Anita, die erfolgreiche Ärztin, als Mutter, seinen Cousin Hillel, den Hochbegabten, und Woody, den Adoptivsohn und talentierten Footballspieler, als Brüder. Für seine eigenen Eltern, einen Ingenieur und eine Verkäuferin, schämte er sich nicht selten.

Was ihm aber nicht klar war: Die Vorzeigefamilie war nach und nach dem Zerfall bestimmt, bis zum Höhepunkt, der Katastrophe. Was ist passiert mit den berüchtigten Baltimores, dass von ihnen heute nichts mehr außer vieler Erinnerungen übrig ist? Um dieses Mysterium aufzuklären und auch, um dem letzten Wunsch seines Onkels Saul zu entsprechen, entschließt sich Marcus kurzerhand, die Geschichte der Baltimores aufzuschreiben.

Wie schwer habe ich in diesen Roman hineingefunden und wie sehr bin ich damit Joël Dicker auf den Leim gegangen. Nach seinem ersten umwerfenden Roman „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ gehörte „Die Geschichte der Baltimores“ für mich zur absoluten Pflichtlektüre. Sehr verwundert war ich somit, dass mir lange Zeit keiner der Charaktere so richtig sympathisch werden wollte. Dass der Autor mir die Charaktere absichtlich so vorgestellt hat, ist mir dann aber relativ schnell klar geworden.

In diesem Roman ist wirklich nobody perfect. Fast alle Charaktere sind in ihren Handlungen getrieben von Eifersucht. Die Eifersucht ist das zentrale Thema dieses Romans. Ohne sie hätte Marcus keinen Grund gehabt, die Geschichte der Baltimores aufzuschreiben. Und ohne die Eifersucht hätte Marcus auch nicht direkt am Schicksal der Baltimores mitgewirkt.

Dicker hat es geschafft, dass sich bei mir selbst als Leser alle möglichen Emotionen bei der Lektüre eingeschlichen haben. Von Schadenfreude über Mitleid, Trauer und Schock bis hin zu Glück und Frohsinn empfand ich alles im ständigen Wechselspiel. Am Ende der Geschichte war ich fix und fertig und ganz sicher, für mich eines der tollsten Bücher des Jahres 2016 gelesen zu haben.

„Große Klasse!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Lesen Sie unbedingt diesen überaus spannenden und vielschichtigen Roman über zwei sehr unterschiedliche Familien in den USA. Was Sie ursprünglich geplant hatten, fällt dann zu 100% aus! Versprochen! Lesen Sie unbedingt diesen überaus spannenden und vielschichtigen Roman über zwei sehr unterschiedliche Familien in den USA. Was Sie ursprünglich geplant hatten, fällt dann zu 100% aus! Versprochen!

„Die Goldman-Gang“

Beate Mildenberger, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Eine typisch amerikanische Familiengeschichte, erzählt wird über zwei Familienzweige - den Goldmans aus Baltimore, reich und erfolgreich - und den Normalos aus Montclair.
Es geht um Liebe, Freundschaft, Neid und Eifersucht - in einer Vielzahl von Variationen erzählt - am Ende fügt sich alles zu einem großartigen Roman zusammen.
Eine typisch amerikanische Familiengeschichte, erzählt wird über zwei Familienzweige - den Goldmans aus Baltimore, reich und erfolgreich - und den Normalos aus Montclair.
Es geht um Liebe, Freundschaft, Neid und Eifersucht - in einer Vielzahl von Variationen erzählt - am Ende fügt sich alles zu einem großartigen Roman zusammen.

„Schau hinter die Fassade“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine Geschichte ganz im Stile großer Dramen - Menschen von Machthunger und Geltungssucht getrieben, die ewige Suche nach dem Sinn des eigenen Leben, durchdrungen von Neid, gesegnet mit Liebe, geschlagen mit Verlust und dem Wissen, dass Vergebung Frieden bringen könnte... Und alle Personen erleben die Leidenschaft EIFERSUCHT, die wie Eine Geschichte ganz im Stile großer Dramen - Menschen von Machthunger und Geltungssucht getrieben, die ewige Suche nach dem Sinn des eigenen Leben, durchdrungen von Neid, gesegnet mit Liebe, geschlagen mit Verlust und dem Wissen, dass Vergebung Frieden bringen könnte... Und alle Personen erleben die Leidenschaft EIFERSUCHT, die wie üblich mit Eifer sucht was Leiden schafft. Alles in allem eine gut konzipierte und gekonnt erzählte Comin of Age Story eingebettet in eine sehr selbstzerstörerische Familiengeschichte.

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Die Katastrophe lauert hinter der Fassade einer perfekten Familie.
Spannend wie ein Krimi.
So gut wie sein erstes Buch.
Traurig als es zu Ende war.
Die Katastrophe lauert hinter der Fassade einer perfekten Familie.
Spannend wie ein Krimi.
So gut wie sein erstes Buch.
Traurig als es zu Ende war.

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Wieder ein fesselnder Schmöker von Dicker! Sehr berührend ist diese Familiengeschichte in ihrer Tragik und auch den vielen heiteren Momenten aus der goldenen Zeit der Goldmans. Wieder ein fesselnder Schmöker von Dicker! Sehr berührend ist diese Familiengeschichte in ihrer Tragik und auch den vielen heiteren Momenten aus der goldenen Zeit der Goldmans.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein fesselnder Roman über eine gespaltene Familie. Ein fesselnder Roman über eine gespaltene Familie.

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Bonn

Joël Dicker ist einfach ein absolutes Muss. Eine Geschichte, die einen mitnimmt und unter die Haut geht. Joël Dicker ist einfach ein absolutes Muss. Eine Geschichte, die einen mitnimmt und unter die Haut geht.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Richtig toller Schmöker über zwei Familien in Neuengland, die nach einem tragischen Ereignis ihr Leben neu ordnen müssen. Auch das zweite Buch von Joël Dicker ist gelungen. Richtig toller Schmöker über zwei Familien in Neuengland, die nach einem tragischen Ereignis ihr Leben neu ordnen müssen. Auch das zweite Buch von Joël Dicker ist gelungen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Machen Sie es sich bequem und lassen Sie sich mitnehmen in die großartige Welt der Familie Goldman.
Einfach toll geschrieben, man möchte dieses Buch einfach nicht beiseitelegen!
Machen Sie es sich bequem und lassen Sie sich mitnehmen in die großartige Welt der Familie Goldman.
Einfach toll geschrieben, man möchte dieses Buch einfach nicht beiseitelegen!

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein weiterer spannender und fesselnder Roman von Dickert! Ein Familienroman, der wirklich alles zu bieten hat! Drama, Liebe, Tod und das wahre Leben zwischen Reich und Arm ... Ein weiterer spannender und fesselnder Roman von Dickert! Ein Familienroman, der wirklich alles zu bieten hat! Drama, Liebe, Tod und das wahre Leben zwischen Reich und Arm ...

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Joel Dicker hat es wieder geschafft, einen unglaublich vielschichtigen Gesellschaftsroman zu schreiben. Man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen! Joel Dicker hat es wieder geschafft, einen unglaublich vielschichtigen Gesellschaftsroman zu schreiben. Man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen!

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine Geschichte zweier Familienclans. Packend wie ein Thriller, dramatisch bis zuletzt. Eine Geschichte zweier Familienclans. Packend wie ein Thriller, dramatisch bis zuletzt.

Maren Höll, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Obwohl man von Anfang an weiß, dass die Goldmans katastrophal enden, will man kein Wort verpassen. Geschichte über den Unterschied zwischen der Eltern- und der Kinderwelt. Lesen! Obwohl man von Anfang an weiß, dass die Goldmans katastrophal enden, will man kein Wort verpassen. Geschichte über den Unterschied zwischen der Eltern- und der Kinderwelt. Lesen!

Ein liebenswertes, flüssig geschriebenes Buch, das meiner Meinung nach aber ein paar Seiten zu lang ist. Trotzdem: gute Unterhaltungsliteratur! Ein liebenswertes, flüssig geschriebenes Buch, das meiner Meinung nach aber ein paar Seiten zu lang ist. Trotzdem: gute Unterhaltungsliteratur!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Einen zweiten Harry Quebert hatte ich nicht erwartet, aber etwas ähnliches erhofft. Wurde leider enttäuscht. Schade ... Einen zweiten Harry Quebert hatte ich nicht erwartet, aber etwas ähnliches erhofft. Wurde leider enttäuscht. Schade ...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35053891
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (56)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 2814082
    Gesammelte Werke in Einzelbänden. Frankfurter Ausgabe.
    von Thomas Mann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • 47877962
    Das Buch der Spiegel
    von E. O. Chirovici
    (151)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 14255132
    Ich bin Charlotte Simmons
    von Tom Wolfe
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 21363626
    Freiheit
    von Jonathan Franzen
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 37478454
    Bonita Avenue
    von Peter Buwalda
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 26979236
    Mit Blick aufs Meer
    von Elizabeth Strout
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165526
    Geister
    von Nathan Hill
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 46411876
    4 3 2 1
    von Paul Auster
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 15102563
    Der Geschmack von Apfelkernen
    von Katharina Hagena
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (69)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
32
8
2
2
0

WOW!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2016

Ich hab das erste Buch von Joel Dicker schon verschlungen - also waren meine Erwartungen sehr hoch! Zu meiner Begeisterung hat er diese jedoch noch übertroffen! Eine Familiengeschichte die man sich spannender nicht wünschen kann, man lebt mit den Baltimores, man freut sich mit den Baltimores, man liebt die Baltimores!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Gute Unterhaltung
von mary am 13.06.2016

Das ich es nicht schlechter bewerte, liegt definitiv daran, dass es sehr leicht zu lesen ist, in einem Wisch hatte ich es durch und fühlte mich durchaus unterhalten. Es ist aber nicht der Brüller, als der er angepriesen wird. Dieses vor, nach, währender "der Katastrophe" hat mich genervt.... Das ich es nicht schlechter bewerte, liegt definitiv daran, dass es sehr leicht zu lesen ist, in einem Wisch hatte ich es durch und fühlte mich durchaus unterhalten. Es ist aber nicht der Brüller, als der er angepriesen wird. Dieses vor, nach, währender "der Katastrophe" hat mich genervt. Immer dieses Wort "Katastrophe." Offensichtlich hat er versucht Spannung aufzubauen, nur kam wenig hinterher und dieses Wort fand ich störend statt spannend. In den Kapiteln wird deutlich gemacht, in welchem Jahr wir uns befinden, aber es war mir manchmal zu viel, da es sehr sprunghaft zwischen den 90er, Anfang 2000ern, 2011 bis 2012 hin und her ging. Ich brauchte immer einen Moment, um mich zu erinnern, wo das neue Kapitle in der Geschichte anknüpft. Die Charaktere sind Stereotypen und was mir gefehlt hat, waren Emotionen. Selbst Marcus, der ja aus der Ich-Perspektive die Geschichte seiner Familie erzählt, kommt sehr sachlich daher. Es liest sich auch dementsprechend nüchtern. Im Verlauf des Buches tauchen immer mehr Fragen auf, ich hab schon befürchtet, am Ende von der Auflösung masslos enttäuscht zu werden, aber das war zum Glück nicht der Fall. Auch wenn alles nicht ganz stimmig war, so war es doch nachvollziehbar. Nichtsdestotrotz war es gute Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Muss
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 18.05.2017

Wem das erste Buch von Joel Dicker gefallen hat, wird dieses Buch lieben. Ich habe es verschlungen. Eine wunderbare Geschichte über Familie, Freundschaft und Loyalität.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Geschichte der Baltimores

Die Geschichte der Baltimores

von Joël Dicker

(44)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=
Eskapaden

Eskapaden

von Martin Walker

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=

für

48,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen