Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Gesichter der Wahrheit

Roman. Ausgezeichnet mit dem Guardian First Book Award 2013 und mit dem Irish Book Awards in der Kategorie Newcomer 2012

(23)

Es begann mit Wohlstand und satter Zufriedenheit und endet mit Entführung und Mord. Was dazwischenliegt, sind einundzwanzig Leben, einundzwanzigmal Hoffen und Träumen, Lieben und Leiden - einundzwanzig Menschen, die im Strudel der irischen Finanzkrise ihre Wahrheit erzählen - und das Geschick eines ganzen Landes. Begeistert gelobt, preisgekrönt, poetisch und berührend - Donal Ryans zweiter Roman jetzt endlich auf Deutsch.

Portrait

Donal Ryan, geboren 1976 in Nenagh, im Süden Irlands, studierte Bauingenieurwesen und Jura in Limerick, wo er bei der Staatlichen Behörde für Arbeitnehmerrechte beschäftigt ist. Für seinen zweiten Roman >The Spinning Heart< (2012) wurde Ryan mit dem Irish Book Award und dem Guardian First Book Award ausgezeichnet. Der Roman stand außerdem auf der Longlist des Man Booker Prize 2013. Donal Ryan lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Castletroy, Limerick.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 28.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06963-1
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 190/126/23 mm
Gewicht 286
Originaltitel The Spinning Heart
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45258074
    Und damit fing es an
    von Rose Tremain
    (82)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45272973
    Martiniloben
    von Marlen Schachinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 44381375
    Der Ort, an dem die Reise endet
    von Yvonne Adhiambo Owuor
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 45255305
    Der Fürst des Nebels
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45257433
    Eine Liebe im Kaukasus
    von Alissa Ganijewa
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45300243
    Der Junge bekommt das Gute zuletzt
    von Dirk Stermann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45298996
    Die Sache mit dem Dezember
    von Donal Ryan
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2828636
    Business Class
    von Martin Suter
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45217604
    Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
    von Axel Hacke
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 45288184
    Kryptozän
    von Pola Oloixarac
    Buch (Paperback)
    20,00
  • 45244044
    Die Unvollkommenheit der Liebe
    von Elizabeth Strout
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 45298315
    Ein passender Mieter
    von Lukas Hartmann
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45299011
    Lebensgeister
    von Banana Yoshimoto
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 46675168
    Statt etwas oder Der letzte Rank
    von Martin Walser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 45217649
    Das Kind der Anderen
    von Bethan Roberts
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 46319364
    Du hättest gehen sollen
    von Daniel Kehlmann
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 45298976
    Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens
    von J. Ryan Stradal
    (76)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 37621395
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (116)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (98)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 2911621
    Sofies Welt
    von Jostein Gaarder
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Rustikal, ehrlich, multiperspektivisch“

Colette Stamer, Thalia-Buchhandlung Bonn

Rustikale Einblicke in das Leben und das teils rauhe Denken verschiedener Personen, jeweils in der Ich-Perspektive, bietet dieses u.a. mit dem Irish Book Award ausgezeichnete Buch. Es zeigt wirtschaftliche und menschliche Abgründe sowie Wahrheiten, die nur zu gerne verborgen werden. Alles hängt zusammen, und die Geschichten und Personen Rustikale Einblicke in das Leben und das teils rauhe Denken verschiedener Personen, jeweils in der Ich-Perspektive, bietet dieses u.a. mit dem Irish Book Award ausgezeichnete Buch. Es zeigt wirtschaftliche und menschliche Abgründe sowie Wahrheiten, die nur zu gerne verborgen werden. Alles hängt zusammen, und die Geschichten und Personen sind miteinander verwoben. Die Natürlichkeit der unperfekten Charaktäre hat mir besonders gut gefallen.

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Halle

Ein Buch darüber, wie schnell eine heile Welt zerbrechen kann, und dass sich hinter jeder heilen Fassade ein dunkler Abgrund verbergen kann. Bewegend und authentisch! Ein Buch darüber, wie schnell eine heile Welt zerbrechen kann, und dass sich hinter jeder heilen Fassade ein dunkler Abgrund verbergen kann. Bewegend und authentisch!

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Die Krise eines Dorfes und ein Mordfall aus 21 Perspektiven erzählt. Lustig, spannend, literarisch! Die Krise eines Dorfes und ein Mordfall aus 21 Perspektiven erzählt. Lustig, spannend, literarisch!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32173029
    Irgendwann werden wir uns alles erzählen
    von Daniela Krien
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2924256
    Der fremde Freund. Drachenblut
    von Christoph Hein
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 39262396
    Aller Liebe Anfang
    von Judith Hermann
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 2889765
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 33776263
    Der Umweg
    von Gerbrand Bakker
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 43961996
    Was ich euch nicht erzählte
    von Celeste Ng
    (74)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45165068
    The Girls
    von Emma Cline
    (93)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 37478353
    Heimkehr
    von Toni Morrison
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
5
16
2
0
0

21 Blickwinkel
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2017

In einem kleinen Dorf in Irland macht sich der Chef des einzigen Arbeitgebers mit dem Geld aus dem Staub. Die Auswirkungen der Krise erzählt von 21 betroffen Menschen. Großartig

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein kleines Städtchen in Irland ...
von Inge Weis aus Pirmasens am 05.10.2016

Eine einfache und tief bewegende Geschichte. Ein Buch über ein fast belangloses Leben, vom ersten bis zum letzten Tag auf nur 240 Seiten, aber so intensiv erzählt, dass ich mich der Geschichte nicht mehr entziehen konnte. Sie, die Geschichte... Eine einfache und tief bewegende Geschichte. Ein Buch über ein fast belangloses Leben, vom ersten bis zum letzten Tag auf nur 240 Seiten, aber so intensiv erzählt, dass ich mich der Geschichte nicht mehr entziehen konnte. Sie, die Geschichte ist schnell erzählt: Bobby's Vater lebt immer noch die Straße runter und am Wehr vorbei in dem Häuschen, in dem er aufgewachsen ist. Er geht jeden Tag hin, um zu sehen, ob er tot ist, und jeden Tag enttäuscht er ihn. Es ist noch kein Tag vergangen, an dem er ihn nicht enttäuscht hat. Ein fleißiger, ein Kämpfer der sich nie aufgibt, zwar mit dem Schicksal hadert aber sich nicht von ihm zerstören lässt. Es begann mit Wohlstand und satter Zufriedenheit und endet mit Entführung und Mord. Was dazwischen liegt, sind einundzwanzig Leben, einundzwanzigmal Hoffen und Träumen, Lieben und Leiden – einundzwanzig Menschen, die im Strudel der irischen Finanzkrise ihre Wahrheit erzählen – und das Geschick eines ganzen Landes. In den Nachwehen des finanziellen Zusammenbruchs gab es gefährliche Spannungen an der Oberfläche in der irischen Stadt und es entfaltet sich eine authentischen Geschichte. "Die Gesichter der Wahrheit" spricht für das zeitgenössische Irland wie kein anderer Roman. Er artikuliert sehr verletzlich und allzu menschlich, in Sprache und Geist des ländlichen Irland und mit unheimlicher Wahrnehmung, die Worte und Gedanken von einer Generation. Dieser Roman der kleinen Stadt ist lebendig, witzig und süß, ergreifend, bewegend und wunderbar geschrieben. Mit faszinierendender Klarheit erzählt uns Donal Ryan von diesem Leben, von den Höhen und Tiefen, vom Gewinnen und Verlieren, von Familie und Freundschaft und von der Liebe - auf eine Art und Weise, die zutiefst beeindruckt und noch lange nachwirkt. Das erstaunliche an diesem Buch ist, dass Donal Ryan es geschafft hat, ein völlig durchschnittliches Leben mit all seinen Höhen und Tiefen so in Worte zu fassen, dass man am Ende einfach tief bewegt ist vom Leben und seinen Machenschaften. Ein stilles Buch, das zu Herzen geht und das eigene Schicksal für einen Moment in den Hintergrund treten lässt. Eine melancholische Geschichte großartig erzählt. In die Ruhe der Schilderungen kann man leicht abtauchen. Als großer Erzähler verbindet Ryan Entwicklung und Wohlstand mit dem Wortsinn von „Stille“ und „ Gelassenheit“ zu einem wunderbaren Roman. Mit wenigen, einfachen Sätzen wird hier ein ganzes Leben, ein persönliches Universum beschrieben. Tief bewegender Lesegenuss. Große Literatur schlichtweg großartig! Ein literarisches Kleinod!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
preisgekröntes, großes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2016

"Aus welchem Grund hätte ich Pokey Burke nicht trauen sollen? Er war jung als ich angefangen habe, für ihn zu arbeiten-drei Jahre jünger als ich-, aber jeder in der Gemeinde hatte schon für seinen alten Herrn gearbeitet........" Nun aber hat sich Bobbys junger Chef abgesetzt. Irgendwohin in den Süden.... "Aus welchem Grund hätte ich Pokey Burke nicht trauen sollen? Er war jung als ich angefangen habe, für ihn zu arbeiten-drei Jahre jünger als ich-, aber jeder in der Gemeinde hatte schon für seinen alten Herrn gearbeitet........" Nun aber hat sich Bobbys junger Chef abgesetzt. Irgendwohin in den Süden. Hat seine Mitarbeiter einfach ohne Lohn sitzen lassen. Als sich herausstellt, dass auch die Versicherungen nie bezahlt wurden, hängen sie alle in der Luft. Ohne Geld und ohne Aussicht auf weitere Arbeit, geschweige denn Einkünfte. Bobby war Vorarbeiter bei Burkes. Immer schon war er Ansprechpartner für seine Kollegen. Auch jetzt, in ihrer verzweifelten Situation, wenden sie sich hilfesuchend an ihn. "Und ich stehe da wie ein Waisenind, das nichts mehr hat, und laufe voll mit Angst, wie ein Boot mit Wasser volläuft"..... "Die Gesichter der Wahrheit" von Donal Ryan ist preisgekröntes, großes Lesevergnügen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Gesichter der Wahrheit

Die Gesichter der Wahrheit

von Donal Ryan

(23)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=
Die Sache mit dem Dezember

Die Sache mit dem Dezember

von Donal Ryan

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=

für

41,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen