Die Gesichter der Wahrheit

Roman. Ausgezeichnet mit dem Guardian First Book Award 2013 und mit dem Irish Book Awards in der Kategorie Newcomer 2012

(23)

Es begann mit Wohlstand und satter Zufriedenheit und endet mit Entführung und Mord. Was dazwischenliegt, sind einundzwanzig Leben, einundzwanzigmal Hoffen und Träumen, Lieben und Leiden - einundzwanzig Menschen, die im Strudel der irischen Finanzkrise ihre Wahrheit erzählen - und das Geschick eines ganzen Landes. Begeistert gelobt, preisgekrönt, poetisch und berührend - Donal Ryans zweiter Roman jetzt endlich auf Deutsch.

Portrait

Donal Ryan, geboren 1976 in Nenagh, im Süden Irlands, studierte Bauingenieurwesen und Jura in Limerick, wo er bei der Staatlichen Behörde für Arbeitnehmerrechte beschäftigt ist. Für seinen zweiten Roman >The Spinning Heart< (2012) wurde Ryan mit dem Irish Book Award und dem Guardian First Book Award ausgezeichnet. Der Roman stand außerdem auf der Longlist des Man Booker Prize 2013. Donal Ryan lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Castletroy, Limerick.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 28.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06963-1
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,3 cm
Gewicht 291 g
Originaltitel The Spinning Heart
Auflage 1
Übersetzer Anna-Nina Kroll
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45258074
    Und damit fing es an
    von Rose Tremain
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 62182854
    Die Gesichter der Wahrheit
    von Donal Ryan
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45272973
    Martiniloben
    von Marlen Schachinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45255305
    Der Fürst des Nebels
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45257433
    Eine Liebe im Kaukasus
    von Alissa Ganijewa
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45300243
    Der Junge bekommt das Gute zuletzt
    von Dirk Stermann
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45298996
    Die Sache mit dem Dezember
    von Donal Ryan
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2828636
    Business Class
    von Martin Suter
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 33776263
    Der Umweg
    von Gerbrand Bakker
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45217604
    Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
    von Axel Hacke
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 6372787
    Es geht uns gut
    von Arno Geiger
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,50
  • 45288184
    Kryptozän
    von Pola Oloixarac
    Buch (Paperback)
    20,00
  • 45244044
    Die Unvollkommenheit der Liebe
    von Elizabeth Strout
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 45298315
    Ein passender Mieter
    von Lukas Hartmann
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 46675168
    Statt etwas oder Der letzte Rank
    von Martin Walser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 45299011
    Lebensgeister
    von Banana Yoshimoto
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 45217649
    Das Kind der Anderen
    von Bethan Roberts
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 46319364
    Du hättest gehen sollen
    von Daniel Kehlmann
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 45298976
    Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens
    von J. Ryan Stradal
    (77)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (106)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Rustikal, ehrlich, multiperspektivisch“

Colette Stamer, Thalia-Buchhandlung Bonn

Rustikale Einblicke in das Leben und das teils rauhe Denken verschiedener Personen, jeweils in der Ich-Perspektive, bietet dieses u.a. mit dem Irish Book Award ausgezeichnete Buch. Es zeigt wirtschaftliche und menschliche Abgründe sowie Wahrheiten, die nur zu gerne verborgen werden. Alles hängt zusammen, und die Geschichten und Personen Rustikale Einblicke in das Leben und das teils rauhe Denken verschiedener Personen, jeweils in der Ich-Perspektive, bietet dieses u.a. mit dem Irish Book Award ausgezeichnete Buch. Es zeigt wirtschaftliche und menschliche Abgründe sowie Wahrheiten, die nur zu gerne verborgen werden. Alles hängt zusammen, und die Geschichten und Personen sind miteinander verwoben. Die Natürlichkeit der unperfekten Charaktäre hat mir besonders gut gefallen.

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Halle

Ein Buch darüber, wie schnell eine heile Welt zerbrechen kann, und dass sich hinter jeder heilen Fassade ein dunkler Abgrund verbergen kann. Bewegend und authentisch! Ein Buch darüber, wie schnell eine heile Welt zerbrechen kann, und dass sich hinter jeder heilen Fassade ein dunkler Abgrund verbergen kann. Bewegend und authentisch!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2889765
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 2924256
    Der fremde Freund. Drachenblut
    von Christoph Hein
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 32173029
    Irgendwann werden wir uns alles erzählen
    von Daniela Krien
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33776263
    Der Umweg
    von Gerbrand Bakker
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37478353
    Heimkehr
    von Toni Morrison
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 39262396
    Aller Liebe Anfang
    von Judith Hermann
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 43961996
    Was ich euch nicht erzählte
    von Celeste Ng
    (90)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 48091438
    Walter Nowak bleibt liegen
    von Julia Wolf
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
5
16
2
0
0

Irland zur Zeit der Wirtschaftskrise
von Arienette am 01.08.2017

Irland im Jahre 2010, die Immobilienblase ist geplatzt, das Land steckt in einer Finanzkrise. Die Handlung ist in einem kleinen irischen Dorf angesiedelt, die örtliche Baufirma ist pleite, der korrupte Leiter hat sich abgesetzt, ohne vorher die staatlichen Abgaben abzuleiten oder die Löhne auszubezahlen. Viele Ortsansässige waren bei der... Irland im Jahre 2010, die Immobilienblase ist geplatzt, das Land steckt in einer Finanzkrise. Die Handlung ist in einem kleinen irischen Dorf angesiedelt, die örtliche Baufirma ist pleite, der korrupte Leiter hat sich abgesetzt, ohne vorher die staatlichen Abgaben abzuleiten oder die Löhne auszubezahlen. Viele Ortsansässige waren bei der Firma beschäftigt. Bei jedem Kapitel wechselt die Erzählperspektive. So entsteht ein differenziertes Panorama der dörflichen Gemeinschaft mit geplatzten Lebensträume, Sorgen, Hoffnungslosigkeit, Wut und auch Rachegefühlen. Geheimnisse werden ausgeplaudert, es entsteht Klatsch und auch Gewalt liegt in der Luft. So passiert gar ein Mord... In den einzelnen Geschichten, die dennoch miteinander verwoben sind, werden ganze Leben ausgebreitet, dabei wechselt der Erzählton. Schließlich ist jeder Mensch ein Individuum und hat seinen eigenen Stil. Gerade der ungewöhnliche Plot und der wechselnde Schreibstil haben mir zugesagt und die Geschichte interessant werden lassen. Etwas überflüssig fand ich die Geschichte um den Mord, auch ohne diesen Strang ist die Geschichte über die irische Wirtschaftskrise und ihrer Auswirkung auf die davon betroffenen Menschen fesselnd und lesenswert.

Gut gestartet, am Ende enttäuscht
von mary am 21.07.2017

Die Geschichte fängt spannend an. Ich konnte sehr gut die Wut, den Ärger, die Machtlosigkeit, Scham und all die Gedanken und Gefühle, die in den Protagonisten vorgingen, nachvollziehen. Es ist auch sehr interessant, wie die gleichen Situationen von unterschiedlichen Menschen wahrgenommen werden. Das Buch liest sich flüssig, guter Sprachstil,... Die Geschichte fängt spannend an. Ich konnte sehr gut die Wut, den Ärger, die Machtlosigkeit, Scham und all die Gedanken und Gefühle, die in den Protagonisten vorgingen, nachvollziehen. Es ist auch sehr interessant, wie die gleichen Situationen von unterschiedlichen Menschen wahrgenommen werden. Das Buch liest sich flüssig, guter Sprachstil, aber leider entfernt es sich mit jedem Kapitel immer weiter vom eigentlichen Thema und verliert sich dann in einem Mord und einer Kindsentführung. Bis es abrupt endet und mich ratlos zurücklässt. Gibt's jetzt eine Fortsetzung oder was? Irritiert hab ich das Buch aus den Händen gelegt.

21 Blickwinkel
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2017

In einem kleinen Dorf in Irland macht sich der Chef des einzigen Arbeitgebers mit dem Geld aus dem Staub. Die Auswirkungen der Krise erzählt von 21 betroffen Menschen. Großartig


Wird oft zusammen gekauft

Die Gesichter der Wahrheit - Donal Ryan

Die Gesichter der Wahrheit

von Donal Ryan

(23)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=
Die Sache mit dem Dezember - Donal Ryan

Die Sache mit dem Dezember

von Donal Ryan

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
+
=

für

41,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen