Die Häuser des Wissens

Wissenschaftstheoretische Studien

In Francis Bacons utopischen Visionen von Neu-Atlantis, in denen der wissenschaftliche Fortschritt Unterpfand des gesellschaftlichen Fortschritts ist, sind die Wissenschaften in unterschiedlichen Häusern untergebracht, z.B. Häusern des Lichts, der Mathematik und der Sinnestäuschung. Das wissenschaftliche Wissen hat – wenn auch noch mit allerlei kuriosen Dingen wie der Salzwassergewinnung aus Süßwasser und gleich mehreren Ausführungen eines »perpetuum mobile« befaßt – zu einer neuen institutionellen Form, seiner Laborform, gefunden. Aus Bacons wissenschafts- und technikversessenem Inselvölkchen ist auf langen Wegen die moderne Gesellschaft geworden, die ihre und die Zukunft der modernen Welt auf die Leistungsfähigkeit vor allem des wissenschaftlichen und des technischen Verstandes setzt. Deren Atlantis hat heute viele Häuser, reale und virtuelle, und viele Probleme, methodische und institutionelle.
In den dreizehn Abschnitten des Bandes werden wissenschaftliche Innenansichten dargestellt, die vor allem methodische Dinge wie Wahrheit und Irrtum, Disziplinarität und Transdisziplinarität, aber auch Anwendungsprobleme und Verantwortlichkeiten betreffen, ferner wissenschaftliche Außenansichten, die es heute vor allem mit Fragen der Legitimation von Wissenschaft, deren Akzeptanz und deren Verständlichkeit auch für den nicht-wissenschaftlichen Verstand zu tun haben. Im festgehaltenen Dualismus von Natur und Geist verbinden sich beide Ansichten zu einem andauernden Streit der Fakultäten, in dem sich vor allem der naturwissenschaftliche und der geisteswissenschaftliche Verstand in den Haaren liegen. Es geht um eine neue Architektur des Wissens und seiner institutionellen Formen.
Portrait
ürgen Mittelstraß, geb. 1936, ist Präsident der Academia Europaea, London, Vorsitzender des Österreichischen Wissenschaftsrates und Direktor des Zentrums Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Konstanz.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 254
Erscheinungsdatum 26.10.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-28990-7
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/11/2 cm
Gewicht 220 g
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Gottlob Freges Briefwechsel mit D. Hilbert, E. Husserl, B. Russell sowie ausgewählte Einzelbriefe Freges
    von Gottlob Frege
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,00
  • Sprechakte
    von John R. Searle
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Dialektik der Aufklärung
    von Max Horkheimer, Theodor W. Adorno
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Superintelligenz
    von Nick Bostrom
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Eine Theorie der Gerechtigkeit
    von John Rawls
    Buch (Taschenbuch)
    23,00
  • Von den Bakterien zu Bach – und zurück
    von Daniel C. Dennett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • Zur Theorie der Sprechakte
    von John Langshaw Austin
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Die Macht des Heiligen
    von Hans Joas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • Über das Böse
    von Hannah Arendt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Identität und Lebenszyklus
    von Erik H. Erikson
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Anerkennung
    von Axel Honneth
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn
    von Viktor E. Frankl
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Das Sein und das Nichts
    von Jean Paul Sartre
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • Der Existentialismus ist ein Humanismus
    von Jean Paul Sartre
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Kampf um Anerkennung
    von Axel Honneth
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Was von Auschwitz bleibt
    von Giorgio Agamben
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Melancholie
    von Laszlo F. Földenyi
    Buch (Taschenbuch)
    28,90
  • Werkausgabe in 8 Bänden
    von Ludwig Wittgenstein
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    25,00

Wird oft zusammen gekauft

Die Häuser des Wissens

Die Häuser des Wissens

von Jürgen Mittelstrass
Buch (Taschenbuch)
16,00
+
=
Psychotherapie im Wandel

Psychotherapie im Wandel

von Klaus Grawe, Ruth Donati, Friederike Bernauer
Buch (gebundene Ausgabe)
59,95
+
=

für

75,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.