Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Hartz-IV-Diktatur

Eine Arbeitsvermittlerin klagt an

Das mutige Debattenbuch der Hartz IV-Rebellin
Warum werden Hartz-IV-Empfänger in vielen Jobcentern zu Bittstellern degradiert? Warum schickt man hochqualifizierte Fachkräfte in sinnlose Fortbildungen? Und warum zählt nur noch die Statistik – und nicht der Mensch?
Diese und viele andere unbequeme Fragen stellte Inge Hannemann ihrem Arbeitgeber, der Bundesagentur für Arbeit in einem offenen Brief. Kurz darauf wurden ihr Computer überwacht, ihre Gespräche abgehört und ihr Arbeitsplatz durchsucht. Letztlich wurde sie freigestellt. Dabei war Inge Hannemann viele Jahre lang eine erfolgreiche Arbeitsvermittlerin gewesen, doch ihr Engagement für die Kunden sorgte für Unmut bei Kollegen und Vorgesetzten. Die Hartz-IV-Rebellin deckt auf, was in den Jobcentern Deutschlands Tag für Tag geschieht, welche menschlichen Tragödien die Hartz IV-Sanktionen auslösen – und wie teuer das unseren Staat zu stehen kommt.
Rezension
Was Hannemann erzählt, ist deshalb so interessant, weil sie von ihren eigenen Erfahrungen berichtet.
Portrait
Inge Hannemann, geboren 1968, arbeitete als Kaufmännische Angestellte und als Coach für Arbeitssuchende. 2006 wurde sie Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Hamburg-Hamm, 2011 in Altona. Im Frühjahr 2013 stellte man sie aufgrund ihres "Brandbriefes" an die Agentur für Arbeit, in dem sie auf Missstände im Zusammenhang mit Hartz IV hinwies, frei. Ein Prozess vor dem Arbeitsgericht ist anhängig. 2013 wurde sie mit dem taz-Panter-Preis für Zivilcourage ausgezeichnet, 2014 erhielt sie den Clara-Zetkin-Frauenpreis der Partei Die Linke.
Beate Rygiert studierte Theater-, Musik- und Literaturwissenschaft in München und war danach als Dramaturgin an verschiedenen Theatern engagiert, bevor sie mit Bronjas Erbe (Claassen 2000) ihren ersten Roman vorlegte. Mit dem Autor Daniel Oliver Bachmann gestaltet sie unter dem Namen "Salz & Pfeffer" Lesungen und literarische Performances und schreibt Drehbücher für Spielfilme. Beate Rygiert lebt und arbeitet in Stuttgart.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 24.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-63065-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/125/22 mm
Gewicht 250
Auflage 2
Verkaufsrang 71.223
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 35058631
    Wunder muss man selber machen
    von Sina Trinkwalder
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 27734504
    Was Sie nicht wissen sollen!
    von Michael Morris
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 45407754
    Deutschland in Gefahr
    von Rainer Wendt
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44066795
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33793575
    Was wir sind und was wir sein könnten
    von Gerald Hüther
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44284390
    Große Reise mit kleiner Rente
    von Christine Werner
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 44068194
    Hartz IV & ALG 2
    von Claus Murken
    Buch (Taschenbuch)
    6,90
  • 45639244
    Grenzenlos kriminell
    von Udo Ulfkotte
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45379822
    Die Staatssicherheit und die Grünen
    von Andrea Bahr
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (2)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 37356639
    Scharia in Deutschland
    von Sabatina James
    (3)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 42469656
    Die Anfänge der Deutschen
    von Johannes Fried
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,00
  • 39289283
    Die brennende Stadt
    von Helmut J. Kislinger
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • 45173841
    Denn sie wissen nicht, was sie wollen - Kundeneskapaden im Einzelhandel
    von Andrea Stange
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 44322057
    Anleitung für eine Revolution
    von Nadja Tolokonnikowa
    Buch (Taschenbuch)
    17,90
  • 34791116
    Geschichte des Kapitalismus
    von Jürgen Kocka
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 11119544
    Die entmutigte Republik
    von Hartmut von Hentig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 39456494
    Sämtliche Biographien
    von Sueton
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 39253085
    Autoimmunerkrankungen erfolgreich behandeln
    von Susan Blum
    Buch (Taschenbuch)
    19,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Die Hartz-IV-Diktatur - Inge Hannemann

Die Hartz-IV-Diktatur

von Inge Hannemann

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Fleischfabrik Deutschland - Anton Hofreiter

Fleischfabrik Deutschland

von Anton Hofreiter

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen